kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 72000 - 72999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
387 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

72070 Tübingen-Hagelloch: evang. Kirche (1905)
ADRESSE: Hagellocher Str. 2, 72070 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hagelloch < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 420
1903-1905 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Hagelloch, Wahlhau 10

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (c) kirchbau.de

72070 Tübingen: evang. Schlosskirche (1188)
ADRESSE: Burgsteige 11, 72070 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Fakultät Tübingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Die Schlosskirche von Hohentübingen wurde bereits 1188 als „Capella Twingen“ urkundlich erwähnt und ist damit die älteste der noch vorhandenen Tübinger Kirchen. Die Bogenfenster dieses ersten Kirchenraumes sind heute noch im Nordflügel des Schlosses erkennbar. Dem heiligen Johannes geweiht, diente sie den Pfalzgrafen von Tübingen als Bet- und Beichtstätte. Der spätere Schlossherr, Graf Eberhard im Barte erwirkte bei Papst Sixtus IV. die Erhebung der Kapelle zur Pfarrkirche, da ihm und seinem Gefolge der Gottesdienstbesuch in der Stiftskirche allzu „beschwerlich und bei Nacht gefährlich“ war. 1516 wurde sie allerdings bereits wieder zur Filialkirche herabgestuft. Bei den großen Schlossumbauten im 16. Jahrhundert unter Herzog Ulrich errichtete man die Schlosskapelle an ihrem heutigen Standort im Südflügel völlig neu und als deutliche Reminiszenz auf die nun evangelische Konfession des Herrscherhauses. Doch bei der französischen Belagerung des Schlosses Ende des 30jährigen Krieges wurde sie 1647 so schwer beschädigt, dass eine aufwändige Renovierung nötig wurde. Seitdem das gesamte Schloss im Jahr 1816 vom württembergischen König Wilhelm I. der Universität überlassen wurde, dient die Schlosskirche mit Sakristei als Sitz der Evangelischen Predigeranstalt. So erlangen seit über 200 Jahren Theologiestudierende in diesen Räumen einen Teil ihrer praktisch-theologischen Bildung. Der schlichte Rechteckbau beeindruckt mit seiner historischen Holzdecke aus dem 17. Jahrhundert. Die Ausstattung, insbesondere die Illusionsmalerei an den Wänden und der Altar, stammen aus dem 19. Jahrhundert und haben neogotischen Charakter.
Web: www.ev-theologie.uni-tuebingen.de/lehrstuehle-und-institute/praktische-theologie/praktische-theologie-i.html
Öffnungszeiten: Wegen Nutzung als Seminarraum nur bei besonderen Anlässen zugänglich.
Kontakt: Lehrstuhl für Praktische Theologie 1 / Predigeranstalt, Evangelisch-theologische Fakultät der Universität Tübingen, Liebermeisterstr. 12ja, 07071-2978011, sekretariat.pt-1@ev-theologie.uni-tuebingen.de

Vorschaubild
Foto: Christine Siegl

72070 Tübingen: evang. Jakobuskirche (1512)
ADRESSE: Jakobsgasse 12, 72070 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tübingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Saalkirche. Chor. Kein Turm.
Sitzplaetze: 230
1500-1512 erbaut.
HEILIGE(r): Jakobus.
Kontakt: Pfarramt Tübingen Jakobuskirche, J.-Kerner-Str. 2


72070 Tübingen: evang. Stephanuskirche (1968)
ADRESSE: Friedr.-Dannenmann-Str 60, 72070 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tübingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche mit Gemeinderäumen neben und unter der Kirche. Lage am Hang.
Sitzplaetze: 270
1965-1968 erbaut.
HEILIGE(r): Stephanus.
Öffnungszeiten: täglich von 8.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Tübingen Stephanuskirche, Fr.-Dannenmann-Str. 60


72070 Tübingen: evang. Stiftskirche (1483)
ADRESSE: Clinicumsgasse 1, 72070 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stiftskirchengemeinde Tübingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Gotische dreischiffige Hallenkirche. Lettner. Chor. Orgel auf neu eingestellter Empore im Westende. Aussichtsgalerie am Turm in 45 Metern Höhe.
Turmhöhe: 56 • Sitzplaetze: 1279
1470-1490 erbaut. 1550 wurde der Chor zur Grablege der württembergischen Herzogsfamilie umgestaltet. Barocke Umbauten des 17. und 18. Jahrhunderts wurden im 19. Jahrhundert entfernt und die ehemals flach gedeckte Kirche wurde mit neogotischen Rippengewölben eingewölbt.
Spätgotisches Chorgestühl mit Figuren ist erhalten, ebenso weitere Ausstattung der Zeit: Lettner, Taufstein, Kanzel. Zahlreiche Epitaphe vorhanden, zudem ein Passionstriptychon (1520) des Dürer-Schülers Schäufelein.
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.stiftskirche-tuebingen.de/wp/
Öffnungszeiten: Die Kirche ist zwischen Ostern und Erntedankfest täglich von 9-17 Uhr geöffnet, im übrigen Jahr von 9-16 Uhr. Turm und Chor sind zwischen Ostern und Erntedankfest Fr bis So von 11-17 Uhr geöffnet, in den Sommerferien täglich, außer Mo.
Kontakt: Pfarramt Tübingen Stiftskirche Mitte, Neckarhalde 27ja, info@stiftskirche-tuebingen.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72070 Tübingen: evang. Stift (Kapelle)
ADRESSE: 72070 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tübingen < Landeskirche Württemberg

Heutiger Kapellenraum ist Teil der ehemaligen Klosterkirche, zuvor aber als Bibliotheksraum ausgebaut mit umlaufender Empore.
1536 Gründung des Stiftes im ehem. Kloster.

Vorschaubild
Aus: Stiftsarchiv.
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72070 Tübingen-Unterjesingen: evang. Pfarrkirche (1484)
ADRESSE: Kirchhalde 3, 72070 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Unterjesingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 210
1476-1484 erbaut • 1894 restauriert • 1964-1965 modernisiert unter Entfernung historistischer Elemente.
HEILIGE(r): Barbara.
Kontakt: Pfarramt Unterjesingen, Kirchhalde 2

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto aus: Denkmalpflege in Baden-Württemberg 34(2005)93.

72072 Tübingen-Bühl: kath. Kirche St. Pankratius
ADRESSE: 72072 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland


72072 Tübingen-Derendingen: evang. Galluskirche (1455)
ADRESSE: Sieben-Höfe-Str., 72072 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 240
1455 erbaut. Bei Ausgrabungen Anfang der 1980er Jahre fand man Reste einer Steinkirche aus dem 8. Jahrundert und nicht gesicherte Hinweise auf eine Holzkirche aus dem 7. Jh. Ganz in der Nähe Allemannische Grabstätte mit Fundort eines Goldblattkreuzes, dass in Stuttgart im Museum ausgestellt ist. Pfarrer war unter anderem der slowenische Reformator Primus Truber (er findet sich unter anderem auf der 1 Euro Münze von Slowenien). Er hier beerdigt.
HEILIGE(r): Gallus.
Kontakt: Pfarramt Derendingen, Sieben-Höfe-Str. 125

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72072 Tübingen-Kilchberg: evang. Martinskirche (vor 1500)
ADRESSE: Tessinstr. 35, 72072 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kilchberg < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Spätgotische, heute barocke Pfarrkirche, das Langhaus umgebaut. Das Untergeschoss des im Süden stehenden Turmes gegen das Schiff geöffnet und zur Grabkapelle der Edlen von Ehingen eingerichtet. An den Kragsteinen des Kreuzgewölbes im Chor Schmuck.
Sitzplaetze: 190
15. Jh. erbaut • 1756 Langhaus umgebaut. 1945 und 1954/1956 Renovierungen durch Prof. Paul Schmitthenner
Web: www.evangelisch-kilchberg-buehl.de
Öffnungszeiten: Winterzeit sonntags 11.30 - 19.00 Uhr; Sommerzeit (MEZ) täglich 8.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Kilchberg-Bühl, Tessinstr.2

Vorschaubild
Foto: Martin Krauß

72072 Tübingen: evang. Eberhardskirche (1911)
ADRESSE: Eugenstr. 28, 72072 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 560
1909-1911 erbaut.
HEILIGE(r): Eberhard.
Kontakt: Pfarramt Tübingen Eberhardskirche 1.Pf., Eugenstr. 21


72072 Tübingen-Weilheim: evang. Nicomedeskirche (1514)
ADRESSE: Kilchberger Weg 2, 72072 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Weilheim < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Wesstturmanlage. Langhaus flachgedeckt mit Deckenmalerei. Chor netzgewölbt mit figurierten Schlußsteinen. Der Turm kräftig, mit Satteldach und Schießscharten.
Sitzplaetze: 200
1499 Chor gewölbt • 1514 Langhaus erbaut durch Meister Franz (vermutlich Tübingen) und Hans von Bebenhausen.
HEILIGE(r): Nikomedes.
Kontakt: Pfarramt Weilheim, Kilchberger Weg 4

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72074 Tübingen-Bebenhausen: evang. Klosterkirche (1187)
ADRESSE: Im Schloß 17, 72074 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Lustnau-Bebenhausen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Spätromanische Kirche mit Schiff aus der Renaissance, liegt im Zisterzienserkloster mit Kreuzgang und Funktionsgebäuden.
1183/84 Klostergründung • 1228 Kirchweih • ca. 1350 gotisches Maßwerkfenster im Chor • 1407-09 Vierungsturm • Anf. 15. Jh. Dachreiter • 1537 Abbruch Schiff und Neuaufbau im Renaissance-Stil • 1566-68 Stuckkanzel.
Kontakt: Pfarramt Lustnau Nord, Neuhaldenstr. 10/1

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72074 Tübingen-Lustnau: evang. Kirche (1496)
ADRESSE: 72074 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 412
1496 datiert.
Kontakt: Pfarramt Lustnau Süd, Steige 3

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72074 Tübingen-Pfrondorf: evang. Kirche (1833)
ADRESSE: Kohlplattenweg 1, 72074 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfrondorf < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Einfach historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil.
Sitzplaetze: 400
1837 erbaut durch Groß.
Kontakt: Pfarramt Pfrondorf, Kohlplattenweg 10


72074 Tübingen: evang. Martinskirche (1955)
ADRESSE: Frischlinstr. 35, 72074 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 430
1955 erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Tübingen Martinskirche Tal, Frischlinstr. 33


72076 Tübingen-Medizinische Klinik Tübingen: ökum. Andachtsraum (ca. 1980)
ADRESSE: Schnarrenberg, 72076 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
In den Ecken gebrochener quadratischer Raum im Erdgeschoss mit kreisförmiger Vertiefung für die Gemeinde. Links und rechts neben Altarwand prägende Buntglasfenster.
Öffnungszeiten: immer

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72076 Tübingen: evang. Dietrich-Bonhoeffer-Kirche (1985)
ADRESSE: Berliner Ring 14, 72076 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tübingen < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum mit hölzerner Tragstruktur.
Sitzplaetze: 105
1984-1985 erbaut.
HEILIGE(r): Bonhoeffer.
Kontakt: Pfarramt Tübingen D.-Bonhoeffer-K. 1.Pf, Berliner Ring 14


72076 Tübingen: evang. Albert-Schweitzer-Kirche
ADRESSE: Beim Herbstenhof 21, 72076 TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche.
Web: www.evangelische-kirche-tuebingen.de/albert-schweitzer/


72108 Rottenburg am Neckar-Eckenweiler: evang. Kirche (1787)
ADRESSE: Haigerlocher Str. 2, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Eckenweiler < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 115
1787 datiert.
Kontakt: Pfarramt Eckenweiler, Haigerlocher Str. 18


72108 Rottenburg am Neckar-Ergenzingen: evang. Christuskirche (1965)
ADRESSE: Königsberger Str. 45, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ergenzingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 210
1965 erbaut.
Web: www.christuskirche-ergenzingen.de
Kontakt: Pfarrbüro Ergenzingen, Heugärtenweg 5ja, pfarramt.ergenzingen@elkw.de


72108 Rottenburg am Neckar-Frommenhausen: kath. Pfarrkirche St. Vitus (1772)
ADRESSE: Von-Wagner-Str. 6, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Frommenhausen < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Barocke Saalkirche. Moderner Turm mit Satteldach.
1770-72 erbaut
HEILIGE(r): Vitus.
Web: www.kathkirche-hirrlingen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Hirrlingen, Wilhelmstr. 7ja, 07478 / 1235, Kath.Kirche.Hirrlingen@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72108 Rottenburg am Neckar-Obernau: kath. Pfarrkirche Peter und Paul (1805)
ADRESSE: Rommelstalstraße, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Obernau < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Klassizistische Kirche.
1805 erbaut
HEILIGE(r): Petrus Paulus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Pfarrkirche_St._Peter_und_Paul_(Rottenburg)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Konrad Bad Niederau, Konradsweg 4ja, 07472 / 6626


72108 Rottenburg am Neckar: kath. Dom St. Martin (1424)
ADRESSE: Marktplatz, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Rottenburg < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Dreischiffige gotische Basilika. Postmoderne Innenraumgestaltung.
Turmhöhe: 58
Im 12. Jh. erbaut • ab 1424 Umbau • seit 1821 Kathedralkirche • im 19./20. Jh. Veränderungen • 2001-03 bisher letzte Umgestaltung (Postmodern)
HEILIGE(r): Martin von Tours.
Web: www.dom-st-martin.de, de.wikipedia.org/wiki/Dom_St._Martin_(Rottenburg)
Kontakt: Kath. Dompfarramt St. Martin, Marktplatz 3ja, 07472 / 9378-60, pfarramt@dom-st-martin.de


72108 Rottenburg am Neckar: kath. Pfarrkirche St. Moriz (ehem. Kollegiatsiftskirche) (um 1330)
ADRESSE: St.-Moriz-Platz, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Moriz Rottenburg < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Dreischiffige gotische Basilika.
Turmhöhe: 58
um 1330 Gründung des Chorherrenstifts und Bau der Kirche • Anf. 15. Jh. erweitert • 1806 säkularisiert • 1969-75 Umbau der Kirche
HEILIGE(r): Mauritius.
Web: www.st-moriz-rottenburg.de, de.wikipedia.org/wiki/Stiftskirche_St._Moriz_(Rottenburg)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Moriz, Mesnergäßle 4ja, 07472 / 6580, pfarramt@st-moriz.de


72108 Rottenburg am Neckar: evang. Evangelische Kirche (1856)
ADRESSE: Kirchgasse 16, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rottenburg am Neckar < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Neugotische Kirche.
Turmhöhe: 27 • Sitzplaetze: 450
1854-1856 erbaut • 2004 erneuert.
Öffnungszeiten: täglich 8-18 Uhr
Kontakt: Pfarramt Rottenburg Süd, Kirchgasse 14

Vorschaubild
Foto: Einsendung Gemeinde
Vorschaubild
Foto: Einsendung Gemeinde

72108 Rottenburg am Neckar: säkularis. Karmeliterklosterkirche (1817)
ADRESSE: Karmeliterstr. 9, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Ehemaliges barockes Karmeliterkloster. Klostergebäude heute Priesterseminar; Chor Hauskapelle; Kirchenschiff als Diözesanmuseum und die Diözesanbibliothek genutzt.
Barocker Kirchbau • 1806 Kloster säkularisiert • 1991-1996 Entkernen und Einbau eines 4-geschossigen Museumsbaukörpers durch Eckehard Janofske.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Karmeliterkloster_Rottenburg
Kontakt: Diözesanmuseum Rottenburg, Karmeliterstr. 9ja, 07472 / 922-181, museum@bo.drs.de
Quelle(n): kunst und kirche 60(1997)168f.
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

72108 Rottenburg am Neckar: kath. Friedhofskirche St. Remigius (ehem. Franziskanerinnenklosterkirche "Obere Klause") (1724)
ADRESSE: Schadenweilerstraße, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Rottenburg < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Flachgedeckte barocke Saalkirche.
1339-1782 Franziskanerinnenklosterkirche • 1715 Kirchenneubau • 1724 eingeweiht • 1988 renoviert
HEILIGE(r): Remigius.
Web: www.st-moriz-rottenburg.de, www.kloester-bw.de/kloster1.php?kreis=&bistum=&alle=&art=&orden=&orte=&buchstabe=&nr=549
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Moriz, Mesnergäßle 4ja, 07472 / 6580, pfarramt@st-moriz.de


72108 Rottenburg am Neckar-Wurmlingen: kath. Bergkapelle St. Remigius (1685)
ADRESSE: Kapellenberg, 72108 Rottenburg am NeckarKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Briccius Wurmlingen < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Barocker Kapellensaal auf einem Gipfel am Ende eines Höhenzuges, von Mauer und Friedhof umgeben.
Um 1050 romanischer Vorgängerbau • um 1150 Krypta (bestehend) • gotische Kirche • 1644 Brandzerstörung • 1685 barocke Kapelle • 1911 Ausmalung durch Carl Dehner
Durch Ludwig Uhland in dem Lied "Droben stehet die Kapelle" besungen.
HEILIGE(r): Remigius.
Web: www.seelsorgeeinheit-pfaffenberg.de, de.wikipedia.org/wiki/Sankt-Remigius-Kapelle_(Wurmlingen)
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober sonntags 10.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Briccius Wurmlingen, Lindenstr. 2ja, 07472 / 1790, Kath.Pfarramt.Wurmlingen@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72116 Mössingen-Belsen: evang. Kirche (1140)
ADRESSE: Max Duncker-Weg 16, 72116 MössingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mössingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 260
1140 Urdatum (dendrochronologische Datierung im Jahr 2012)
HEILIGE(r): Johannes und Maximinus.
Öffnungszeiten: März/April - Oktober täglich 8.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Belsen, Barbelsenstr. 81

Vorschaubild
Foto: Martin Brändl

72116 Mössingen: evang. Martin-Luther-Kirche (1964)
ADRESSE: Goethestr. 1, 72116 MössingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mössingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
1961-1964 erbaut.
HEILIGE(r): Luther.
Kontakt: Pfarramt Mössingen 1.Pf., Brunnenstr. 2


72116 Mössingen: evang. Peter- und Paulskirche (1527)
ADRESSE: Brunnenstrasse 17, 72116 MössingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mössingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Turmhöhe: 35,2 Meter
Turmhöhe: 35 • Sitzplaetze: 450
1517-1527 datiert.
HEILIGE(r): Petrus Paulus.
Kontakt: Pfarramt Mössingen 2.Pf., Bahnhofstr. 25

Vorschaubild
Vorschaubild

72116 Mössingen-Öschingen: evang. Martinskirche (1813)
ADRESSE: Moserstr. 8, 72116 MössingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Öschingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 600
1812-1813 erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Öschingen, Bolbergstr. 60


72116 Mössingen-Talheim: evang. Bergkirche (834)
ADRESSE: Kirchstr., 72116 MössingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Talheim < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 290
Kontakt: Pfarramt Talheim, Kirchstr. 12


72119 Ammerbuch-Altingen: evang. Kirche (1861)
ADRESSE: Hechinger Str. 3, 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Altingen < Bezirk Herrenberg < Landeskirche Württemberg

Neugotische Saalkirche mit eingezogenem Rechteckchor.
Turmhöhe: 25
1860/61 durch Chr. Fr. Leins • 1945 stark beschädigt • 1960 Umgestaltung durch M. Wizgall und Chorfenster von Adolf Saile • 1990 Restauration mit Orientierung am Urzustand.
Web: www.altingen-reusten-evangelisch.de
Kontakt: Evang. Pfarramt Reusten, Jesinger Str. 32ja, 07073 / 7250, ev.pfarramt-reusten@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72119 Ammerbuch-Altingen: kath. Pfarrkirche St. Magnus (vor 1400)
ADRESSE: Magnusweg, 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Magnus Altingen < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Romanische Wehrkirche, gotisch umgebaut. Reste gotische Fresken.
urspr. 12. Jh. • 14. Jh. Umbau
HEILIGE(r): Magnus.
Web: www.seelsorgeeinheit-pfaffenberg.de, www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-baden-wuerttemberg/altingen---st-magnuskirche.php
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Stephanus Poltringen, Pfarrgartenweg 16ja, 07073 / 6322, kpfarramt.poltringen@gmx.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72119 Ammerbuch-Breitenholz: evang. Heilig-Kreuz- und Wendelinskirche (1964)
ADRESSE: Bei der Linde, 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Breitenholz < Bezirk Herrenberg < Landeskirche Württemberg

Nüchterner moderner rechteckiger Saalbau mit gotischem Turm.
1453 erwähnt • 1577 Bauarbeiten • 1964 Neubau des Schiffes durch M. Wizgall, Wandmosaik von W. Pfeiffer.
HEILIGE(r): Wendelin.
Kontakt: Pfarramt Breitenholz StPfv., Walterstr. 25

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72119 Ammerbuch-Entringen: evang. Michaelskirche (1452)
ADRESSE: Kirchstr. 15, 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Entringen < Bezirk Herrenberg < Landeskirche Württemberg

Gotische Chorseitenturmanlage mit flachgedecktem Schiff und Kreuzrippengewölbe im Chor.
Turmhöhe: 56 • Sitzplaetze: 550
7.-8. Jh. Erster Kirchbau aus Holz • 9. Jh. Saalkirche mit Apsis und Annexbau • 1075 Ersterwähnung von Entringen • 11.-12. Jh. Kirche mit kreuzförmigem Grundriss • 1275 Ersterwähnung der Pfarrei, Bistum Konstanz • 1327 Michael im Siegel des Entringer Pfarrers • 1328 Inkorporation ins Kloster Bebenhausen • Ave-Maria-Glocke wird gegossen • 1410 Dach des gotischen Chors wird gezimmert • 1424 im Turm werden Zwischenböden eingebaut • 1452 Langhaus wird begonnen, "Eckstein" • 1454 d Langhaus-Dach wird vollendet - Nadelholz • 1494 d Glockenstuhl wird gezimmert - Eichenholz • Guss von Dominika-Glocke (Sidler, Esslingen) • 1498 Guss des Osanna-Glöckles (Sidler) • 1534 Reformation in Württemberg und hier • 1580 Ein Teil des Chorgewölbes stürzt ein • 1627 Schlossstuhl im Chor erstellt • 1684 Erste Orgel im Chor auf Empore • Neun Emporen-Bilder: Leben Jesu • 1722 Kirche wird renoviert und blau ausgemalt • 1764 Hausdörffer/Hagemann bauen neue Orgel • 1866 Generalüberholung der Orgel durch Blessing • 1893 Fragment des Altars von Steinmetz Krauss • 1898 Kirche beheizbar gemacht durch drei Öfen • 1907-08 Umfangreiche Renovierung mit Kürzung des • Turmhelms, Saalein- u. Sakristeianbau • 1917 Ablieferung der barocken Zeichenglocke • 1942 Ablieferung von Schulglöckle und Dominika • 1952 Altarleuchter werden gestiftet • 1955 Guss von Kreuz- und Zeichenglocke (Kurtz) • 1967-69 Renovierung mit Rückführung zur Gotik, • Notgrabung - Einbau der Ölheizung • 1972 Oesterle baut neue Orgel ins alte Gehäuse • 1984 Neueindeckung des Turms, neuer Turmhahn • 1996-97 Grundsanierung des Turmfundaments, Notsicherung der Sandsteine am Chor • 1997 Guss von Tauf- und Schiedglocke (Bachert) • Osanna kehrt auf den Kirchturm zurück • 1998 ff Paramente schmücken den Altar • 1999 Orgelsanierung durch Braun (+ Zimbelstern) • 2004 Lesepult aus Säulenstummel von 1556.
Rokoko-Orgel mit 27 klingenden Registern (Haußdörfer/Hagemann - Blessing - Österle - Braun). Im Sommer Wochenstube der Großen Mausohren mit etlichen hundert Tieren.
HEILIGE(r): Michael.
Öffnungszeiten: Mitte April bis Mitte Oktober sonntags bis 18 Uhr
Kontakt: Pfarramt Entringen, Mesner Reinhold Bauer, Kirchstr. 11ja, 07073-6956, reinholdwbauer@t-online.de
Quelle(n): Die Kirche im Dorf - St. Michael in Entringen, hg. v. R. Bauer u. Barbara Scholkmann
Vorschaubild
Aus: Kirchenfaltblatt

72119 Ammerbuch-Entringen: evang. Michaelskirche
ADRESSE: Kirchstraße 11, 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland


72119 Ammerbuch-Pfäffingen: evang. Michaelskirche (1711)
ADRESSE: Michaelstr., 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfäffingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
1711 datiert.
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Pfäffingen, Dorfstr. 20

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72119 Ammerbuch-Poltringen: kath. Pfarrkirche St. Stephanus (um 1750)
ADRESSE: 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St.Stephanus Poltringen < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Barocke Kirche.
1275 erste Erwähnung • um 1750 barocker Neubau.
HEILIGE(r): Stephanus.
Web: www.seelsorgeeinheit-pfaffenberg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Stephanus Poltringen, Pfarrgartenweg 16ja, 07073 / 6322, kpfarramt.poltringen@gmx.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72119 Ammerbuch-Poltringen: kath. Filialkirche St. Klemens
ADRESSE: Aiblestraße, 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St.Stephanus Poltringen < Dekanat Rottenburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Romanisch-gotische Dorfkirche.
Chor 15. Jh. • 1618-1818 evangelisch
HEILIGE(r): Clemens.
Web: www.seelsorgeeinheit-pfaffenberg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Stephanus Poltringen, Pfarrgartenweg 16ja, 07073 / 6322, kpfarramt.poltringen@gmx.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72119 Ammerbuch-Reusten: evang. Heilig-Kreuz-Kirche (1760)
ADRESSE: Jesinger Str. 10, 72119 AmmerbuchKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reusten < Bezirk Herrenberg < Landeskirche Württemberg

Querorientierter rechteckiger Saal mit Empore (vormals Kelter).
1353 erstmals erwähnte Kapelle • von Anfang 14.Jh. Glocke erhalten im heutigen Turm • 1760 Einweihung neue Kirche im Dorf (Umbau der früheren Kelter), Empore mit bäuerlichen Malereien • 1957 Buntglasfenster von Adolf Saile.
Kontakt: Pfarramt Reusten, Jesinger Str. 32

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72124 Pliezhausen-Dörnach: evang. Agathenkirche (1791)
ADRESSE: Mittelstädter Straße 7, 72124 PliezhausenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dörnach < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Die Kirche hat einen Dachreiter-Turm aus verputztem Fachwerk mit Zeltdach.
Sitzplaetze: 150
Erbaut unter Einbeziehung einer älteren Vorgängerkapelle • 1959 Renovierung
Kontakt: Pfarramt Pliezhausen, Pfarrgasse 3


72124 Pliezhausen-Gniebel: evang. Dreieinigkeitskirche (1972)
ADRESSE: Pliezhäuser Str. 10, 72124 PliezhausenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gniebel < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 252
1972 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Gniebel, Pliezhäuser Str. 12

Vorschaubild
Foto: Manfred Kamm

72124 Pliezhausen: evang. Martinskirche (1593)
ADRESSE: Pfarrgasse 4, 72124 PliezhausenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pliezhausen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
1149 erwähnt • 1593 erbaut • 1778 Abbruch des Chors und Erweiterung des Langhauses • 1875 Turmaufbau • 1997-2003 Außen- und Innenerneuerung.
Im Innenbereich Fresken aus dem 16. Jahrhundert
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Pliezhausen, Pfarrgasse 3


72124 Pliezhausen: Friedhofskapelle Neue Wiesen (1989)
ADRESSE: Verlängerung Wilhelmstraße, 72124 PliezhausenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Moderne amorphe Feierhalle mit zentralem Baumtragwerk.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72124 Pliezhausen-Rübgarten: evang. Kirche (1811)
ADRESSE: Hauptstr. 11, 72124 PliezhausenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rübgarten < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Lage in der Nachbarschaft zum Schloß
Sitzplaetze: 177
Kontakt: Pfarramt Gniebel, Pliezhäuser Str. 12

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72127 Kusterdingen-Immenhausen: evang. Georgskirche (1475)
ADRESSE: Härtenstr. 81, 72127 KusterdingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Immenhausen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Spätgotische rechteckige Saalkirche mit West-Empore und flacher Holzfelderdecke. Der Turm wächst aus dem Chordach heraus, er geht vom Viereck in Achteck über und endet mit spitzem Zeltdach. Unter dem Dachstuhl eingeschobenes Zwischengeschoss aus Fachwerk, diente als Kornspeicher. Der Chor enthält vier helle Maßwerkfenster mit zierlichem Fischblasenmaßwerk.
Sitzplaetze: 140
1687 barocke Veränderung • 1962 Altar und Kanzel mit geschnittenem Holzrelief • 1963 Renovierung der Sakristei
HEILIGE(r): Georg.
Kontakt: Pfarramt Mähringen, Neckar-Alb-Str.21ja, pfarramt@ev-kirche-maehringen.de


72127 Kusterdingen-Jettenburg: evang. Kirche (1324)
ADRESSE: 72127 KusterdingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Jettenburg < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 130
1324 datiert • 15.Jh. Erbauungszeit der heutigen Kirche.
Kontakt: Pfarramt Wankheim-Jettenburg, Hauptstr. 60


72127 Kusterdingen: evang. Marienkirche (1506)
ADRESSE: Hindenburgstr. 20, 72127 KusterdingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kusterdingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 470
1506/07 erbaut • 1954/1955 Seitenschiff erbaut.
Deckenmalerei aus der Erbauungszeit.
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Kusterdingen, Hindenburgstr. 18


72127 Kusterdingen-Mähringen: evang. Kirche (1475)
ADRESSE: 72127 KusterdingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mähringen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 270
Kontakt: Pfarramt Mähringen, Neckar-Alb-Str. 77

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72127 Kusterdingen-Wankheim: evang. Jakobuskirche (1497)
ADRESSE: Obere Straße 26, 72127 KusterdingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wankheim < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 235
Die Jakobuskirche mit dem besonderen Dachturm wurde 1780/81 neu erbaut, wobei der gotische Chor und die Sakristei von 1497 der Vorgängerkirche mitverwendet wurden.
HEILIGE(r): Jakobus.
Kontakt: Pfarramt Wankheim-Jettenburg, Hauptstr. 60

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72131 Ofterdingen: evang. Mauritiuskirche (1534)
ADRESSE: Kirchstr. 10, 72131 OfterdingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ofterdingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 630
1522-1534 erbaut.
HEILIGE(r): Mauritius.
Öffnungszeiten: April - Oktober: Montag - Sonntag von 10.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Ofterdingen, Rohrgasse 4


72135 Dettenhausen: evang. Johanneskirche (1834)
ADRESSE: Kirchstrasse 20, 72135 DettenhausenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dettenhausen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Einfach historistischer Bau im württembergischen Kameralamtsstil, innen mit Einbauten modernisiert. Turmhöhe mit Wetterhahn: 31,5 Meter, Turmhöhe ohne Wetterhahn: 29,6 Meter
Turmhöhe: 32 • Sitzplaetze: 350
1833 - 1834 von Ludwig Friedrich (von) Gaab erbaut.
Kontakt: Pfarramt Dettenhausen, Kirchstr. 10


72138 Kirchentellinsfurt: evang. Martinskirche (ca. 1500)
ADRESSE: Pfarrstr. 1, 72138 KirchentellinsfurtKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchentellinsfurt < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

spätgotischer Bau
Sitzplaetze: 550
1956 Umbau der Kirche, Erneuerung des Altars, der Kanzel, der Orgel und der Sakristei • Einbau einer mobilen Trennwand im hinteren Bereich zur Abteilung
Das Kruzifix ist noch spätgotisch. Dessen Besonderheit sind die beweglichen Arme, so dass man die Kreuzesabnahme jährlich demonstrieren kann.
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Kirchentellinsfurt, Hohenberger Str. 7


72141 Walddorfhäslach-Häslach: evang. Kirche (1899)
ADRESSE: Dorfstr. 1, 72141 WalddorfhäslachKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Häslach < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
1897-1899 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Walddorf, Gustav-Werner-Str.5


72141 Walddorfhäslach-Häslach: evang. Kirche (1900)
ADRESSE: Dorfstraße, 72141 WalddorfhäslachKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Häslach < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Neuromanische zweischiffige Kirche in Sandstein.
1899-1900 erbaut durch Heinrich Dolmetsch.
Öffnungszeiten: täglich ab 9 Uhr
Kontakt: Pfarramt Walddorf, Gustav-Werner-Str.5

Vorschaubild
Foto: Webseite der Gemeinde

72141 Walddorfhäslach-Walddorf: evang. Kirche (vor 1500)
ADRESSE: Gustav-Werner-Str., 72141 WalddorfhäslachKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Walddorf < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Romanische Wehrkirche mit Westturm, gotisch und klassisch verändert.
Sitzplaetze: 550
Romanische Kirche • im 15. Jh. Umbau • 1700 Veränderungen.
HEILIGE(r): Ottilia Veronika.
Kontakt: Pfarramt Walddorf, Gustav-Werner-Str.5


72144 Dußlingen: evang. Peterskirche (1508)
ADRESSE: Kirchstr. 47, 72144 DußlingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dußlingen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 600
1501-1508 erbaut.
HEILIGE(r): Petrus.
Kontakt: Pfarramt Dußlingen, Kirchstr. 26

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72144 Dußlingen: simultane Friedhofskapelle
ADRESSE: 72144 DußlingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72145 Hirrlingen: kath. Kirche Sankt Martin (1563)
ADRESSE: 72145 HirrlingenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Turmhöhe: 32,8 Meter
Länge insgesamt: 37 • Turmhöhe: 33


72147 Nehren: evang. Veitskirche (vor 1500)
ADRESSE: Hauchlinger Str. 30, 72147 NehrenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Nehren < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Chorturmkirche, Turm mit Fachwerkaufsatz.
Sitzplaetze: 380
15. Jh. Erbauungszeit.
HEILIGE(r): Veit.
Öffnungszeiten: 01.04. - 30.09. Dienstag-Sonntag von 10.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Nehren, Gartenstr. 10ja, pfarramt.nehren@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Wilhelm Link

72149 Neustetten-Nellingsheim: evang. Kirche (ca. 1830)
ADRESSE: Bei der Kirche 9, 72149 NeustettenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Nellingsheim < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Einfach historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil.
Kontakt: Pfarramt Wolfenhausen, Bühlstr. 12


72149 Neustetten-Remmingsheim: evang. Peterskirche (900)
ADRESSE: 72149 NeustettenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Remmingsheim < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 250
900 erwähnt.
HEILIGE(r): Petrus.
Kontakt: Pfarramt Remmingsheim, Gartenstr. 6


72149 Neustetten-Wolfenhausen: evang. Michaelskirche (vor 1400)
ADRESSE: 72149 NeustettenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wolfenhausen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 170
Im 14. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Wolfenhausen, Bühlstr. 12


72160 Horb am Neckar-Dettingen: evang. Kirche (1876)
ADRESSE: 72160 Horb am NeckarKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dettingen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Gemeindezentrum im ehemaligen Schulhaus. Kirchenraum im Obergeschoss, Gemeindesaal im ehemaligen Schulsaal Erdgeschoss.
1876 erbaut • 1906, 1926, 1956, 1976 Erneuerungen.
Kontakt: Pfarramt Dettingen, Priorberger Str. 7


72160 Horb a. N.: kath. St. Josefskapelle (beg. 1662)
ADRESSE: Altheimer Str., 72160 Horb a. N.Kreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hl. Kreuz Horb < Dekanat Freudenstadt < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Barocke Kapelle neu errichtet im Jahr 1662 geweiht zum Hl. Josef im Jahre 1668 , in den Folgejahren öfters renoviert. Letzte grundlegende Renovierung mit Unterstützung der Diözese, Spendern aus Horb sowie der Kolpingsfamilie Horb war im Jahr 2017. Die Kapelle liegt am Käppeleshof direkt an der Strasse nach Altheim
Länge insgesamt: 10 • Innenhöhe: 4 • • Sitzplaetze: 12
Gebaut im 17. Jahrhundert ( 1662) und zur Verehrung des Hl. Josef geweiht im Jahre 1668 durch den damaligen Stiftsprobst vom Chorherrenstift Hl.Kreuz in Horb. Die aktuelle Figur des Hl.Josef stammt aus dem 19. Jahrhundert. Die anderen religiösen Kunstschätze wurden aus Sicherheitsgründen in die Stiftskirche verbracht.
Jährlich am 19. März ist eine Andacht in der Josefskapelle
HEILIGE(r): St. Josef.
Öffnungszeiten: Offener Kapellenbau
Kontakt: Kath. Pfarramt Horb, Diakon Klaus Konrad, Patriz Schneider, Gutermannstr. 8ja, 07451/5553120

Vorschaubild
Foto: Joachim Milles
Vorschaubild
Foto: Joachim Milles

72160 Horb a. N.: kath. Annakapelle
ADRESSE: Ihlinger Straße, 72160 Horb a. N.BLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hl. Kreuz < Diözese Rottenburg -Stuttgart

Bauoffene barocke Kapelle aus dem 18. Jhd. Mehrmalige Renovierung, letzte Renovierung 1996
Länge insgesamt: 6 • Sitzplaetze: 10
Wallfahrtskapelle zur Mutter Anna, Kunst Gegenstand Figur der St.Anna wurde in den 60er Jahren entwendet. Jetzige St. Anna Figur wurde von Horber Bürgern gestiftet in den 80er Jahren.
HEILIGE(r): Anna.
Öffnungszeiten: Bau offene Kapelle
Kontakt: Kath. Pfarramt Horb, Diakon Konrad, Gutermannstr. 8ja, 07451- 5553123/120

Vorschaubild
Foto: Jochen Milles
Vorschaubild
Foto: Jochen Milles

72160 Horb am Neckar: evang. Johanneskirche (1897)
ADRESSE: Weingasse 5, 72160 Horb am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Horb am Neckar < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 380
1896-1897 erbaut.
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Horb, Bildechinger Steige 24

Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

72160 Horb am Neckar: kath. Liebfrauenkapelle (Spitalkirche) (um 1363)
ADRESSE: Gutermannstr. 6, 72160 Horb am NeckarKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heilig Kreuz Horb am Neckar < Dekanat Freudenstadt < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Unregelmäßige, zweischiffige gotische Hallenkirche.
Sitzplaetze: 380
um 1280 heutiger Chor als Kapelle erbaut • um 1363 Langhaus und Turm • 1649-1787 Franziskanerklosterkirche • 1836-96 evangelische Kirche, danach Spitalkirche ,
HEILIGE(r): Maria.
Web: hlkreuz-horb.drs.de, www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-baden-wuerttemberg/horb-an---liebfrauenkapelle.php
Öffnungszeiten: I.d.R. von 8 Uhr bis 18 Uhr täglich
Kontakt: Kath. Pfarramt Hl. Kreuz, Gutermannstr. 8ja, 07451 / 5553120, info@kath-pfarramt-horb.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72160 Horb am Neckar: kath. Stiftskirche zum Heiligen Kreuz (1733)
ADRESSE: Marktplatz 25, 72160 Horb am NeckarKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heilig Kreuz Horb am Neckar < Dekanat Freudenstadt < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Einschiffige barocke Saalkirche; Chor, nördliches Nebenschiff und Turmunterbau gotisch.
Turmhöhe: 46m • Sitzplaetze: 380
im 13. Jh. erbaut als Hl. Kreuz Kapelle • 1218 wurde neben der Kapelle das Horber Dominikanerinnenkloster durch 3 Gräfinnen von Hohenberg, Eberstein und Tübingen gegründet. Der Legende nach waren es die Witwen der Rittergrafen , die sich am 5. Kreuzzug 1217 beteiligten. Jede der Witwen erhielt als Gedenken an ihren Gemahl einen Kreuzpartikel. Heute sind noch zwei Kreuzpartikel im Kirchenschatz verwahrt. 1387 durch Graf Rudolf von Hohenberg zum Chorherrenstift erhoben • 1411-34 Vergrößerung • 1725 Zerstörung bei Stadtbrand • 1728-33 barocker Wiederaufbau • bis zur Auflösung 1806 des Chorherrenstifts war die Stiftskirche gleichzeitig auch Gast-Klosterkirche der Dominikanerinnen, deren Kloster war mit einem Übergang zur Empore der Stiftskirche verbunden. Die Dominikanerinnen hatten daneben eine größere Hauskapelle „ Maria vom Guten Rath „. Ebenso war sie auch Klosterkirche der benachbarten Franziskanerinnen vom Kloster St. Josef bis zum Jahre 1782. das Kloster St. Josef hatte auch nur eine kleinere Haus- bzw. Konventskapelle. Die Stiftskirche erfuhr 1863, 1955-58 und 1986-87 und zuletzt 2013/2015 mehrere Veränderungen und Renovierungen
HEILIGE(r): Hl. Kreuz.
Web: hlkreuz-horb.drs.de, www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-baden-wuerttemberg/horb---stiftskirche-heilig-kreuz.php
Kontakt: Kath. Pfarramt Hl. Kreuz, Gutermannstr. 8ja, 07451 / 5553120, info@kath-pfarramt-horb.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72160 Horb am Neckar: kath. Ottilienkapelle (1431)
ADRESSE: 72160 Horb am NeckarKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hl. Kreuz Horb < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Aus Stein erbaute Kapelle. Vermutliche Burgkapelle der abgegangenen Schütteburg, neben der Kapelle steht der Wachturm (Bergfried) der Schütteburg .
Sitzplaetze: 55
1431 Erbaut • 1788 Durch Regierungsverordnung geschlossen und dem Verfall überlassen, 1851 wieder zur Kirche hergerichtet. Die Glocke stammt aus der abgetragenen St. Johanneskirche .Am 1.September 1853 rekonsekriert durch Dekan Holl mit einer Hl Messe um 7.30 Uhr, nachdem 70 Jahre dort keine Messe mehr stattgefunden hat. Auch wurde vor der Kirche in Richtung Horb 1853 das grosse Missionskreuz aufgestellt.Das Kirchlein wurde bis zum Jahr 1989/90 immer wieder renoviert. Grundlegende Restaurierung durch die Kolpingfamilie Horb in diesem Jahr, 1990 Erneute Weihe durch Weihbischof Dr. Kreidler und Stadtpfarrer Werner. Im März 2018 wurden Reste der ehemaligen Schütteburg nachgewiesen, auch im Bereich der Kapelle. Die Grabungen wiesen Mörtelreste des 11. Jhd. nach. Die Forschungsarbeiten durch den Horber Historiker Franz Gessler halten noch an.
Wallfahrtsort für Augenleidende
HEILIGE(r): Ottilie.
Web: www.horb-alt.fds.bw.schule.de/horbalt/ottikir.html
Öffnungszeiten: Regel tägl.von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr , oder nach Absprache
Kontakt: Kath. Pfarramt Hl. Kreuz Horb, Diakon Klaus Konrad o. Joachim Milles, Gutermannstr.8, 72160 Horbja, 07451-5553123
Quelle(n): Web-Site Stadtinformation Horb
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

72160 Horb am Neckar: ökum. Christuskirche Campingplatz Schüttehof (2015)
ADRESSE: Schütteberg 7-9, 72160 Horb am NeckarKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Winzige Fachwerkkapelle auf dem Campingplatz; Bodenplatten aus Sandstein.
Länge insgesamt: 4 • Spannweite Decke/Gewölbe: 2
2015 Erbaut vom Campingplatzinhaber Reinhold Kuch
Kruzifix aus Kastelruth
Web: www.camping-schuettehof.de
Quelle(n): Evang. Gemeindeblatt
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

72160 Horb am Neckar-Mühlen am Neckar: evang. Remigiuskirche (um 1600)
ADRESSE: Horber Str. 5, 72160 Horb am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mühlen am Neckar < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 245
16.-19. Jh Erbauungszeitraum.
HEILIGE(r): Remigius.
Kontakt: Pfarramt Mühlen am Neckar, Remigiusstr.3


72160 Horb am Neckar-Mühlen am Neckar: evang. Friedenskirche (1965)
ADRESSE: Spielstr., 72160 Horb am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mühlen am Neckar < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 80
1964-1965 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Mühlen am Neckar, Remigiusstr.3


72160 Horb am Neckar-Rexingen: evang. Kirche (Ehem. Synagoge) (1837)
ADRESSE: Freudenstädter Straße 14, 72160 Horb am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dettingen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Gemeindezentrum in ehemaliger Synagoge im Rundbogenstil.
Sitzplaetze: 150
1837 Als Synagoge erbaut • 1938 durch Brand verwüstet (Reichsprogromnacht) • 1952 ev. Kirchengemeinde mietet Gebäude und baut zu Kirche und Gemeindehaus um (Mietvertrag mit der Stadt Horb) • 1997 Gründung des Träger- und Fördervereins Ehem. Synagoge Rexingen (inzwischen Hauptmieter des Gebäudes)
Web: www.ehemalige-synagoge-rexingen.de, www.elk-wue.de/arbeitsfelder/kirche-und-menschen/buntes-aus-der-landeskirche/archiv-buntes/synagoge-rexingen, www.dettingen-horb-evangelisch.de
Kontakt: Pfarramt Dettingen, Priorberger Str. 7
Quelle(n): Web-Site der Evang. Kirche Württemberg
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

72160 Horb-Rexingen: kath. Kirche St. Johannes Baptist (1848)
ADRESSE: Kirchstraße, 72160 HorbKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rexingen < Freudenstadt < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Einschiffige Saalkirche mit rechteckiger Apsis.
1838–41 Erbaut • 1848 Weihe • 1939–48 Umgestaltung des Innenraums, Ausmalung durch Alfred Gottwald • 1963 Einbau farbiger Kirchenfenster • 2013–14 Grundlegende Renovierung, neuer Altar von Rolf Kurz
HEILIGE(r): Johannes der Täufer.
Quelle(n): Kirchenführer
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

72172 Sulz am Neckar-Bergfelden: evang. Remigiuskirche (1517)
ADRESSE: Kirchstr. 3, 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bergfelden < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 440
1514-1517 erbaut.
HEILIGE(r): Remigius.
Kontakt: Pfarramt Bergfelden, Kirchstr. 8


72172 Sulz am Neckar-Brachfeld: evang. Kapelle Brachfeld (2015)
ADRESSE: Brachfeld 24, 72172 Sulz am NeckarKreis: RottweilBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kapellenverein Brachfeld e.V. < Bezirk Sulz am Neckar < Landeskirche Württemberg

Kapelle mit Schwarzwalddach und Glockenreiter.
Länge insgesamt: 7 • Spannweite Decke/Gewölbe: 5
1928 »Häusle« für Kindergottesdienst und altpietistische Stunde • 1991 Abbruch des »Häusle« • 2013 Gründung Kapellenverein • 2014-2015 Bau der Kapelle durch Architekt Bernd Lohmüller • 2015 Buntglasfenster durch Andreas Linnenschmidt.
Web: kapelle-brachfeld.de/Kapellenverein/


72172 Sulz am Neckar-Dürrenmettstetten: evang. Kirche (1746)
ADRESSE: 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dürrenmettstetten < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 260
Kontakt: Pfarramt Hopfau, Glattalstr. 23


72172 Sulz am Neckar-Holzhausen: evang. Kirche (1780)
ADRESSE: Holzhauser-Hauptstr., 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Holzhausen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 220
HEILIGE(r): Georg.
Kontakt: Pfarramt Holzhausen Vik., Obere Straße 2
Quelle(n): Festschrift zum 225 jährigen Jubiläum im Jahre 2005

72172 Sulz am Neckar-Hopfau: evang. Kirche (1497)
ADRESSE: 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hopfau < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
Romanische Kirche • 1497 spätgotischer Umbau • 1701 Ostchor abgebrochen und neu aufgebaut.
Kontakt: Pfarramt Hopfau, Glattalstr. 23


72172 Sulz am Neckar-Kirchberg: evang. Klosterkirche (1688)
ADRESSE: zwischen Renfrizhausen und Bernstein, 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Renfrizhausen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Barocke, ursprünglich gotische stichkappengewölbte Saalkirche mit rückwärtiger Nonnenempore. Dachreiter.
1237 als gotische Kirche eines Dominikanerklosters erbaut • 1688 barocke Umgestaltung durch Martin Sprenger, Caspar Weisenbach, Johann Feuerstein • 1692 Katharinenkapelle (heute Vorraum) • 1709 Altar der Katharinenkapelle • 1806 Säkularisation • 1958 Michaelsbruderschaft übernimmt das Kloster und führt Einkehrhaus als »Berneuchener Haus«.
Web: www.klosterkirchberg.de
Öffnungszeiten: tagsüber
Kontakt: Berneuchener Haus, Kloster Kirchbergja, 07454 8830

Vorschaubild
Nonnenempore. Foto: Gunther Seibold (c) kirchbau.de
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72172 Sulz am Neckar-Kirchberg: evang. Elisabethkapelle in der Klosterkirche (ca. 2000)
ADRESSE: zwischen Renfrizhausen und Bernstein, 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Renfrizhausen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Saal unterhalb der Nonnenempore der Klosterkirche, als Winterkirche ausgebaut.
Zur Baugeschichte vgl. Klosterkirche Kirchberg.
Web: www.klosterkirchberg.de
Öffnungszeiten: tagsüber
Kontakt: Berneuchener Haus, Kloster Kirchbergja, 07454 8830

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72172 Sulz am Neckar-Kirchberg: evang. Katharinenkapelle (1692)
ADRESSE: zwischen Renfrizhausen und Bernstein, 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Renfrizhausen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Barocke Grabkapelle, heute Eingangsraum zur Kirche. Barockportal mit Wappen der Stifter.
1692 als Grabkapelle der Herren von Weitingen erbaut.
Web: www.klosterkirchberg.de
Öffnungszeiten: tagsüber
Kontakt: Berneuchener Haus, Kloster Kirchbergja, 07454 8830

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72172 Sulz am Neckar-Mühlheim am Bach: evang. Kilianskirche
ADRESSE: 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mühlheim am Bach < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 280
HEILIGE(r): Kilian.
Kontakt: Pfarramt Mühlheim am Bach, Empfinger Str. 1


72172 Sulz am Neckar-Renfrizhausen: evang. Michaelskirche (vor 1200)
ADRESSE: 72172 Sulz am NeckarKreis: RottweilBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Renfrizhausen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 218
12. Jh. Erbauungszeit.
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Mühlheim am Bach, Empfinger Str. 1


72172 Sulz am Neckar-Sigmarswangen: evang. Kirche
ADRESSE: 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sigmarswangen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Kontakt: Pfarramt Wittershausen, Kirchstr. 10


72172 Sulz am Neckar: evang. Stadtkirche (1515)
ADRESSE: Kirchplatz, 72172 Sulz am NeckarKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sulz am Neckar < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 450
Kontakt: Pfarramt Sulz 1.Pf., Dekanatstr. 6

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72175 Dornhan: evang. Stadtkirche (Unserer Lieben Frau) (1718)
ADRESSE: Kirchplatz 77, 72175 DornhanKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dornhan < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 636
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Dornhan, Bühlerstr.15


72175 Dornhan-Fürnsal: evang. Kirche (1836)
ADRESSE: Kirchenweg 14, 72175 DornhanKreis: RottweilBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Fürnsal < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Einfach historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil.
Kontakt: Pfarramt Fürnsal, Kirchenweg 8


72175 Dornhan-Marschalkenzimmern: evang. Christuskirche (1963)
ADRESSE: 72175 DornhanKreis: RottweilBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Marschalkenzimmern < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 360
1963 erbaut. 2020 Dach- und Aussensanierung
Web: www.ekmw.de
Kontakt: Pfarramt Marschalkenzimmern, Hauptstr. 68ja, 07455 33210


72175 Dornhan-Weiden: evang. Kirche (vor 1550)
ADRESSE: 72175 DornhanKreis: RottweilBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Weiden < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 150
Kontakt: Pfarramt Marschalkenzimmern, Hauptstr. 68


72178 Waldachtal-Cresbach: evang. Nikolauskirche (Zu unserer Lieben Frau) (1868)
ADRESSE: Glockenstraße, 72178 WaldachtalKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Cresbach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Einfach historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil mit älterem Turm.
Sitzplaetze: 270
1868 erbaut.
HEILIGE(r): Maria Nikolaus.
Kontakt: Pfarramt Waldachtal, Rötweg 2


72178 Waldachtal-Hörschweiler: ehem. Kirche (St. Niclas Kapelle)
ADRESSE: Reuteweg 8, 72178 WaldachtalKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Freudenstadt < Württemberg

Nur noch Kirchturm in der Ortsmitte.
1525 brennt Kirche ab, nur Turm wird erhalten.
Kontakt: Pfarramt Waldachtal, Rötweg 2


72178 Waldachtal-Hörschweiler und Tumlingen: evang. Christuskirche (1929)
ADRESSE: Kirchstraße 17, 72178 WaldachtalKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Waldachtal Tumlingen und Hörschweiler < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 320
Erbaut 1928-1929 durch Jost.
Gemeinsame Kirche zweier Dörfer: Am Ortsrand von Tumlingen auf Hörschweiler Gemarkung gelegen.
Kontakt: Pfarramt Waldachtal, Rötweg 2


72186 Empfingen: kath. Kirche St. Georg (1592)
ADRESSE: 72186 EmpfingenKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Turmhöhe: 43
Kontakt: Katholische Kirchengemeinde St. Georg Empfingen, Horber Gässle 29ja, buero@kath-empfingen.de


72189 Vöhringen: evang. Petruskirche (1774)
ADRESSE: Rosenfelder Straße 10, 72189 VöhringenKreis: RottweilBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

2018 Multifunktionsraum eingebaut (Kinderspielbereich, Kirchenkaffee, ...)
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.gemeinde.voehringen.elk-wue.de
Kontakt: Pfarramt Wittershausen, Kirchstr. 10

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72189 Vöhringen-Wittershausen: evang. Kirche St. Peter und Paul (1850)
ADRESSE: Kirchstr. 10, 72189 VöhringenKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wittershausen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
HEILIGE(r): Peter Paulus.
Kontakt: Pfarramt Vöhringen, Pfarrstr. 11


72202 Nagold-Emmingen: evang. Oswaldkirche (1778)
ADRESSE: 72202 NagoldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Emmingen < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 210
Die Oswaldkirche entstand im Jahr 1778 durch Anbau eines Kirchenschiffs an die vorhandene spätgotische Kapelle mit Dachturm von 1480. Eine weitere Vergrößerung der Kirche und der Anbau einer Sakristei erfolgten 1929.
HEILIGE(r): Oswald.
Web: www.kirchengemeinde-emmingen-pfrondorf.de
Kontakt: Pfarramt Emmingen, Pfr. Andreas Borchardt, Oberjettinger Str. 35ja, 07452-5722, Pfarramt.Emmingen@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

72202 Nagold-Hochdorf: evang. Michaelskirche
ADRESSE: Altheimer Str. 42, 72202 NagoldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hochdorf < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Einfach historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil. Mit Kriegerdenkmal und Kirchhofmauer.
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Hochdorf, Altheimer Str. 36


72202 Nagold-Iselshausen: evang. Jakobuskirche (1757)
ADRESSE: Hauptstr. 10, 72202 NagoldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Nagold Jakobuskirche < Bezirk Calw-Nagold < Landeskirche Württemberg

1987 grundlegend renoviert
HEILIGE(r): Jakobus.
Kontakt: Ev. Pfarramt Nagold Jakobuskirche, Pfarramt.Iselshausen@elkw.de


72202 Nagold-Mindersbach: evang. Kirche (1777)
ADRESSE: Zimelerstr., 72202 NagoldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mindersbach < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Einfache historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil.
Sitzplaetze: 170
1777 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Rohrdorf, Malmenweg 19
Quelle(n): Quelle: Beschreibung des Oberamts Nagold - Karl Eduard Paulus 1862, Seite 194-197

72202 Nagold: evang. Remigiuskirche (um 720)
ADRESSE: 72202 NagoldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Nagold < Landeskirche Württemberg

Überwiegend gotische, einschiffige Kirche mit Chor, südlich angebauter Taufkapelle und Nordturm
Sitzplaetze: 240
710/720 Bau einer quadratischen, merowingischen Kirche auf den Grundmauern einer römischen Villa • 800 Umbau zur Apsiskirche in der heutigen Ausrichtung • 10. Jh. Weitere Umbauten • Um 1100 Bau des Turms • 14. oder 16. Jh. Bau des polygonalen Chors, Ausschmückung mit Fresken • 1965 Wiedereinweihung als Gemeindekirche nach archäologischen Grabungen und Erneuerung der Bausubstanz
Fresken (14. und 16. Jh.), Taufstein (um 950), röm. Säulen im Triumphbogen (2.–3. Jh.)
HEILIGE(r): Remigius.
Web: www.nagold-evangelisch.de
Kontakt: Pfarramt Nagold Remigiuskirche, Friedhofstr. 25
Quelle(n): Kirchenführer
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

72202 Nagold: evang. Stadtkirche - Johanneskirche (1874)
ADRESSE: Bahnhofstr. 14, 72202 NagoldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Nagold < Landeskirche Württemberg

Neugotische Kirche.
Turmhöhe: 63 • Sitzplaetze: 990
1870-1874 erbaut • 1952 Buntglasfenster durch Saile • 1969 renoviert • 2005 Kirchenrenovierung • 2008 Mittelgang • 2012 Orgelrenovierung
Felger-Zyklus zur Passion
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.nagold-evangelisch.de
Öffnungszeiten: ganzjährig Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr, laufende Kunstausstellungen jeweils April - September
Kontakt: Pfarramt Nagold Stadtkirche 1.Pf., Hohe Str. 7/1ja, 07452 2423, dekanat@evang-kirche-nagold.de

Vorschaubild
Foto: Einsendung Gemeinde
Vorschaubild
Foto: Bernd Sontheimer

72202 Nagold-Pfrondorf: evang. Kirche (1728)
ADRESSE: 72202 NagoldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfrondorf < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
Die Nikolauskirche Pfrondorf entstand 1728 aus einer Wallfahrtskapelle von 1445, die den Chor der heutigen Kirche bildet, wo etwas erhöht die Orgel aufgestellt ist.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.kirchengemeinde-emmingen-pfrondorf.de
Kontakt: Pfarramt Emmingen, Pfr. Andreas Borchardt, Oberjettinger Str. 35ja, 07452-5722, Pfarramt.Emmingen@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

72202 Nagold-Schietingen: evang. Nikolauskirche (1782)
ADRESSE: 72202 NagoldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Schietingen < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 185
HEILIGE(r): Nikolaus.
Kontakt: Ev. Pfarramt Hochdorf, Altheimerstr. 36


72213 Altensteig: evang. Stadtkirche (1775)
ADRESSE: Kirchstrasse 17, 72213 AltensteigKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Altensteig < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Turmhöhe: 48 • Sitzplaetze: 800
1773-1775 erbaut von Kirchenrats-Baumeister Goez aus Ludwigsburg
Öffnungszeiten: täglich 9-17 Uhr
Kontakt: Pfarramt Altensteig 1.Pf., Kirchstr. 9

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Bernd Sontheimer

72213 Altensteig-Altensteigdorf: evang. Remigiuskirche (1170)
ADRESSE: Kirchplatz 2, 72213 AltensteigKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Altensteigdorf < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 305
1170-1500 erbaut.
HEILIGE(r): Remigius.
Kontakt: Pfarramt Altensteigdorf, Heerstr. 15


72213 Altensteig-Berneck: evang. Laurentiuskirche (vor 1100)
ADRESSE: 72213 AltensteigKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Berneck < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 185
HEILIGE(r): Laurentius.
Kontakt: Pfarramt Berneck, Kirchgasse 12


72213 Altensteig-Hornberg: evang. Kirche (1368)
ADRESSE: Höhenstraße 3, 72213 AltensteigKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hornberg < Bezirk Calw < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 110
1368 urkundliche Erwähnung als Kirche »Unserer Lieben Frau« • 1973 umfangreiche Renovierung und Erneuerung.
Kontakt: Pfarramt Neuweiler-Zwerenberg, Berneckerstr. 1

Vorschaubild
Foto: E. Mannschreck

72213 Altensteig-Lengenloch: evang. Kirche (um 1751)
ADRESSE: Lengenlocher Straße 84/86, 72213 AltensteigKreis: CalwBLand: Baden Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Altensteigdorf Überberg < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Kontakt: Pfarramt Altensteigdorf Überberg, Heerstraße 15


72213 Altensteig-Spielberg: evang. Kirche (1713)
ADRESSE: 72213 AltensteigKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Spielberg < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Hans Stahl: Spielberg im Wandel der Zeiten. Horb 1998, Seite 98 - 106.
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Spielberg, Lilienstr. 2


72213 Altensteig-Walddorf: evang. Kirche (um 1500)
ADRESSE: Im Biegel, 72213 AltensteigKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Walddorf < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Gotische, im Barock erweiterte Kirche mit Querorientierung. Turm.
1275 erwähnt • vor 1500 Fachwerkkapelle • 1497 Weihe an Ägidius und Veronika • nach 1500 gotische Kirche • Turm mit Fachwerkaufsatz und oktogonalem Helm • um 1700 Abriss des gotischen Chores und Erweiterung des Langhauses und Querorientierung.
Kontakt: Pfarramt Walddorf, Schulstr. 15

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72213 Altensteig-Wart: evang. Kirche (1770)
ADRESSE: Tiefenbachstraße, 72213 AltensteigKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wart < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 242
1767-1770 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Wart, J.-G.-Hartmannstr. 3

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72218 Wildberg-Effringen: evang. Marienkirche (1379)
ADRESSE: Vordere Gasse 15, 72218 WildbergKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Effringen < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Dreischiffige gotische Hallenkirche.
Sitzplaetze: 324
Von 1379 bis 1502 wurde die Kirche „Unserer Lieben Frau“ mit gotischem Chor und anschließend mit spätgotischem, dreischiffigem Netzgewölbe-Langhaus erbaut und mit reichhaltiger, wertvoller Ausstattung versehen. Der Turm (von 1300) wurde von der romanischen Vorgängerkirche übernommen. Die Marienkirche Effringen gilt heute als eine der schönsten Dorfkirchen in Württemberg.
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Ev. Pfarramt Effringen-Schönbronn, Pfarrgasse 2

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

72218 Wildberg-Gültlingen: evang. Kirche (1467)
ADRESSE: Kapellenberg 33, 72218 WildbergKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gültlingen < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Kirche.
Sitzplaetze: 333
1465-1467 erbaut.
Öffnungszeiten: 7 Tage in der Woche das ganze Jahr über von 9.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Gültlingen, Bundeshalde 25

Vorschaubild
Foto: Einsendung Gemeinde

72218 Wildberg-Schönbronn: evang. Kirche (1776)
ADRESSE: Ortsweg 1, 72218 WildbergKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Schönbronn < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

1776 wurde eine vorhandene Kapelle zur einfachen Saalkirche erweitert. 1864 wurde das Kirchenschiff um 1,5 Meter erhöht und erhielt den Dachturm und eine Sakristei. 1979 und 2020 wurde die Kirche innen umgestaltet und renoviert.
Kontakt: Ev. Pfarramt Effringen-Schönbronn, Pfarrgasse 2

Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

72218 Wildberg-Sulz am Eck: evang. Michaelskirche (1489)
ADRESSE: Obere Str., 72218 WildbergKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sulz am Eck < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 407
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.sulzerkirche.de
Kontakt: Pfarramt Sulz am Eck, Hohnerstr.35


72218 Wildberg: evang. Martinskirche (1467)
ADRESSE: Gartenstraße, 72218 WildbergKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wildberg < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Ursprünglich romanische Chorturmkirche. Chor spätgotisch, gerade geschlossen, im Netzgewölbe figurierte Schlusssteine (Martin, Muttergottes, Ritter).
Sitzplaetze: 700
Romanische Kirche • 1467 Chor erbaut durch Aberlin Jörg • 1772 Langhaus von Kirchenrats-Baumeister Goez umgestaltet.
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Wildberg, Am Spießtor 5

Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72221 Haiterbach-Beihingen: evang. Marienkirche
ADRESSE: Haiterbacher Str. 2, 72221 HaiterbachKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Beihingen < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 130
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Bösingen, Haiterbacher Str. 11


72221 Haiterbach: evang. Laurentiuskirche (1555)
ADRESSE: 72221 HaiterbachKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Haiterbach < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 545
HEILIGE(r): Laurentius.
Kontakt: Pfarramt Haiterbach, Pregizergasse 2


72221 Haiterbach-Oberschwandorf: evang. Kirche (1724)
ADRESSE: 72221 HaiterbachKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Oberschwandorf < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Saalkirche mit Empore.
Sitzplaetze: 261
1724 Schiff erbaut • Sakristeianbau.
Kontakt: Pfarramt Walddorf, Schulstr. 15


72224 Ebhausen-Ebershardt: evang. Kirche (1743)
ADRESSE: 72224 EbhausenKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ebershardt < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 224
Kontakt: Pfarramt Wart, J.-G.-Hartmannstr. 3, 72213 Altensteig


72224 Ebhausen: evang. Kirche (früher: Unserer lieben Frau) (1455)
ADRESSE: Bei der Kirche, 72224 EbhausenKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ebhausen < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Dreischiffige neugotische Kirche mit modernem Innenausbau. Kleiner rechteckiger Chorraum. Gotischer Turm.
Vor 700 erste Kapelle • um 1350 Turmbau • 1455 Kirche "Unserer Lieben Frauen" • 1860/1862 neugotische Kirche • 1962-1964 Orgel durch Gebr. Link.
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Ebhausen, Bei der Kirche 8

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72224 Ebhausen-Rotfelden: evang. Georgskirche (1626)
ADRESSE: Hauptstr., 72224 EbhausenKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rotfelden < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 330
HEILIGE(r): Georg.
Kontakt: Pfarramt Rotfelden, Hauptstr. 29


72224 Ebhausen-Wenden: evang. Filialkirche (1517)
ADRESSE: Kirchstr., 72224 EbhausenKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wenden < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Kleine chorlose Dorfkirche.
Sitzplaetze: 154
Der Stützbalken des Dachturms trägt die Jahreszahl 1517.
Kontakt: Pfarramt Rotfelden, Hauptstr. 29

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72226 Simmersfeld-Beuren: evang. Kapelle zur Heiligen Anna (1549)
ADRESSE: Kapellenstr., 72226 SimmersfeldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Beuren < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Lage am Ortsrand.
Sitzplaetze: 100
HEILIGE(r): Anna.
Kontakt: Pfarramt Simmersfeld, O.-Kaltenbach-Str. 3


72227 Egenhausen: evang. Kirche (ab 1740)
ADRESSE: 72227 EgenhausenKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Egenhausen < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Kontakt: Pfarramt Spielberg, Lilienstr. 2


72229 Rohrdorf: evang. Johanniterkirche (1740)
ADRESSE: Komturreihof, 72229 RohrdorfKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rohrdorf < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
Kontakt: Pfarramt Rohrdorf, Malmenweg 19


72229 Simmersfeld: evang. Johanneskirche (1886)
ADRESSE: Altensteiger Str., 72229 SimmersfeldKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Simmersfeld < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Neuromanische Saalkirche mit dreiseitigen Emporen. Chor doppelt gestuft. Westturm.
12. Jh. erste Kirche • 1886-1889 Neubau nach Abriss der alten Kirche.
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Simmersfeld, O.-Kaltenbach-Str. 3

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72250 Freudenstadt-Dietersweiler: evang. Kirche
ADRESSE: Glattenerstr. 2, 72250 FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dietersweiler < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche
Sitzplaetze: 320
1957 grundlegende Renovation
Kontakt: Pfarramt Dietersweiler, Glattener Str. 6


72250 Freudenstadt: evang. Stadtkirche (1608)
ADRESSE: Marktplatz 35, 72250 FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Freudenstadt < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Winkelkirche mit 2 rechtwinklig angeordneten Schiffen entsprechend der städtebaulichen Lage in der Platzecke. Zwei Türme an den Enden der Langhäuser.
Turmhöhe: 52
11./12. Jh. Taufstein • um 1140 Lesepult • 1601-1608 heutige Kirche erbaut durch Heinrich Schickhardt (liturgisches Zentrum ursprünglich in der Achse des Männerflügels, Fürstenloge am inneren Winkel) • 1613/1615 Turm • Kriegszerstörung • 1951 wiederhergestellt.
In den rechtwinklig zueinander angeordneten Schiffen saßen früher nach altem Brauch Frauen und Männer getrennt.
Öffnungszeiten: täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Freudenstadt Stadtkirche Mitte, Marktplatz 34

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72250 Freudenstadt: evang. Martinskirche (1955)
ADRESSE: Vogelsangweg 14, 72250 FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 240
1955 erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Freudenstadt Martinskirche, Vogelsangweg 16

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72250 Freudenstadt-Grüntal: evang. Bethel-Kapelle Musbach (1910)
ADRESSE: Merzenbergstr. 10, 72250 FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Grüntal < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 100
1904 erbaut • 1905 Gründung eines Allianzvereins aus Methodisten und Landeskirchlern • 1977 Auflösung des Allianzvereins und Übergang der Kirche in landeskirchliche Obhut, Erneuerungsarbeiten, im OG Einbau Jugendraum • 1993 Orgel durch Rensch • 1999 Erneuerungsarbeiten.
Kontakt: Pfarramt Grüntal, Hallwanger Str. 5


72250 Freudenstadt-Grüntal: evang. Johanneskirche (1592)
ADRESSE: Forchenkopfstr., 72250 FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Grüntal < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
1592 begonnen durch Georg Beer • Weiterbau durch Schickhardt • 1742 Chorerweiterung.
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Grüntal, Hallwanger Str. 5


72250 Freudenstadt-Kniebis: evang. Kirche (1867)
ADRESSE: Alte Paßstr. 9, 72250 FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 230
1799 alte Klosterkirche abgebrannt • 1867 Betsaal erbaut durch Willy Lutz • 1892 Heizungseinbau, Emporeneinbau, Deckenaufsprengung, Einbau Orgel aus Baiersbronn auf Empore, Quadermalerei innen durch Heinrich Dolmetsch • 60er-Jahre moderner Umbau mit Richtungswechsel (Empore und Altar vertauscht).
Kontakt: Pfarramt Kniebis, Baiersbronner Str. 15


72250 Loßburg-Oberbrändi: evang. Kirche (1954)
ADRESSE: Friedhofweg 3, 72250 LoßburgKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wittendorf < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 110
1954 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Fürnsal, Kirchenweg 8


72250 Freudenstadt-Wittlensweiler: evang. Kirche (vor 1500)
ADRESSE: Ortsstr. 1, 72250 FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wittlensweiler < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 280
Im 15. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Gallus.
Kontakt: Pfarramt Wittlensweiler, Kirchstr. 5

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72270 Baiersbronn: evang. Marienkirche (1802)
ADRESSE: Oberdorferstr. 59, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Baiersbronn < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 650
1802 erbaut.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.evang-kirche-baiersbronn.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.30 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Baiersbronn-Oberdorf, Oberdorfstr. 42

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72270 Baiersbronn: kath. St. Maria Königin der Apostel (1957)
ADRESSE: Pappelweg 17, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrgemeinde Baiersbronn < Diözese Biözese Rottenburg-Stuttgart

Moderner Kirchenbau mit freistehenden Campanile
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kath-kirche-baiersbronn.de/
Kontakt: Pfarrgemeinde Baiersbronn, Pappelweg 17


72270 Glatten-Böffingen: evang. Kirche (vor 1500)
ADRESSE: Lindenweg 2, 72270 GlattenKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Böffingen < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche.
Sitzplaetze: 200
Im 15. Jh. Kapelle St. Nikolaus erbaut • 1842 Erneuerung • 1864 Erneuerung • 1971 zur Kirchengemeinde Glatten.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.kirche-glatten.de
Kontakt: Pfarramt Neuneck, Wiesengrund 2


72270 Baiersbronn-Friedrichstal: evang. Michaelskirche (1951)
ADRESSE: Kniebisweg 37, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Baiersbronn < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Oktogonale Holzkirche mit spitzem Dach oberhalb der Ortslage.
Sitzplaetze: 184
1951 erbaut.
HEILIGE(r): Michael.
Öffnungszeiten: Anfang April bis Ende Oktober montag bis freitags von 10.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Baiersbronn Oberdorf, Oberdorfstraße 42


72270 Baiersbronn-Heselbach: evang. Petruskirche (1082)
ADRESSE: Dorfstraße 2, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Klosterreichenbach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche mit romanischem Gepräge, mehrfach überformt.
Sitzplaetze: 90
Um 1170 Kapellenbau (vermutlich durch Mönche aus Klosterreichenbach) • um 1450 erhaltener Petrusstein • 1957/1958 Erneuerung.
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.klosterreichenbach-evangelisch.de
Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober von 10.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Klosterreichenbach, Murgtalstr.161


72270 Baiersbronn-Klosterreichenbach: evang. Münsterkirche (1220)
ADRESSE: Klosterstraße 4, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Klosterreichenbach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Romanische Kirche.
Sitzplaetze: 450
1083 Gründungskirche romanisch mit drei Apsiden • 1178 Verlängerung, Wölbung • nach 1220 Vorhalle • um 1300 Kreuzgang.
HEILIGE(r): Gregor.
Öffnungszeiten: 9 - 17 Uhr
Kontakt: Pfarramt Klosterreichenbach, Murgtalstr.161

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72270 Baiersbronn-Mitteltal: evang. Christuskirche (1869)
ADRESSE: Eulengrundweg 5, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mitteltal < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Einfache historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil.
Sitzplaetze: 550
1868-1869 erbaut.
Web: www.kirchengemeinde-mitteltal.de
Öffnungszeiten: Ostern bis Erntedank täglich 8.00 - 18.00 Uhr; danach Sonntag nach dem Gottesdienst bis 18.00 Uhr
Kontakt: Evang. Pfarramt, Wolfgang Sönning, Ruhesteinstr. 282ja, 07442 5366, pfarramt.mitteltal@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72270 Baiersbronn-Obertal: evang. Kirche (1933)
ADRESSE: Kraftenbuckelweg 13, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Baiersbronn < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 350
1933 erbaut.
Öffnungszeiten: 10.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Obertal, Kraftenbuckelweg 11

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72270 Baiersbronn-Röt: evang. Kirche (1926)
ADRESSE: Schönegründer Str. 29, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Röt < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober von 10.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Klosterreichenbach, Murgtalstr.161


72270 Baiersbronn-Schönmünzach: evang. Kirche Zwickgabel (1931)
ADRESSE: 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Schwarzenberg < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

1931 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Schwarzenberg, Karl-Frey-Weg 1

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72270 Baiersbronn-Schwarzenberg: evang. Kirche (1792)
ADRESSE: Rathausstraße 4, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Schwarzenberg < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 410
Öffnungszeiten: Von Pfingsten bis Erntedank täglich von 10.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Schwarzenberg, Karl-Frey-Weg 1


72270 Baiersbronn-Tonbach: evang. Johanneskirche (1951)
ADRESSE: Obere Sonnenhalde 4, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Klosterreichenbach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 255
1950-1951 erbaut.
HEILIGE(r): Johannes.
Öffnungszeiten: täglich von 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Baiersbronn-Unterdorf/Tonbach, Winterseitenweg 1


72270 Baiersbronn-Tonbach: meth. Kirche
ADRESSE: Härlisberg 49, 72270 BaiersbronnKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-methodistische Gemeinde Baiersbronn-Tonbach

Web: www.baiersbronn-besenfeld.de
Kontakt: baiersbronn-tonbach@emk.de

Vorschaubild

72275 Alpirsbach: evang. Kirche (ehem. Benediktinerklosterkirche) (1099)
ADRESSE: Klosterplatz 1, 72275 AlpirsbachKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Alpirsbach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Romanische dreischiffige Säulenbasilika mit Flachdecke. Im Westen Vorhalle. Querhaus mit ausgeschiedener Vierung. Turmhöhe: 43,5 Meter
Länge insgesamt: 66 • Turmhöhe: 44 • Innenhöhe: 20 • • Sitzplaetze: 420
1095 Benediktinerkloster gestiftet.
HEILIGE(r): Nikolauskirche.
Web: www.ev-kirchengemeinde-alpirsbach.de, www.kathedralen.net/alpirsbach/alpirsbach00.html, www.kloster-alpirsbach.de
Öffnungszeiten: täglich: ca 8 - 10 Uhr; 17.15 Uhr bis ca 19 Uhr, danach Zugang über das Info-Zentrum mit Eintritt und Führungen im Kloster. Ab 01. November bis 15. März ist die Klosterkirche länger geöffnet - siehe Homepage
Kontakt: Pfarramt Alpirsbach 1.Pf., Pfarrer Horst Schmelzle, Klosterplatz 2/1ja, 07444 2257

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Thomas Bergholz (gemeinfrei)
Vorschaubild

72275 Alpirsbach-Ehlenbogen: evang. Auferstehungskirche (1976)
ADRESSE: Gehrenbachweg, 72275 AlpirsbachKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ehlenbogen < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 50
1976 erbaut beim Friedhof.
Kontakt: Pfarramt Schömberg, Ortsstr. 9


72275 Alpirsbach-Peterzell: evang. Peter und Paulkirche
ADRESSE: 72275 AlpirsbachKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

HEILIGE(r): Petrus Paulus.
Kontakt: Pfarramt Peterzell, Rathausstr. 10


72275 Alpirsbach-Peterzell: evang. Nikolauskirche
ADRESSE: 72275 AlpirsbachKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

HEILIGE(r): Nikolaus Oswald.
Kontakt: Pfarramt Peterzell, Rathausstr. 10


72275 Alpirsbach-Reinerzau: evang. Kirche (vor 1500)
ADRESSE: 72275 AlpirsbachKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reinerzau < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 130
Im 13. Jh. erbaut • im 15./16. Jh. erweitert • 1749 Umbau • 1837 Umbau • 1850 Umbau.
HEILIGE(r): Margarethe.
Kontakt: Pfarramt Reinerzau


72275 Alpirsbach-Reutin: evang. Zum Guten Hirten (1962)
ADRESSE: Ortsstr. 36, 72275 AlpirsbachKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutin < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

1962 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Alpirsbach 2.Pf., Steinbruchweg 11


72275 Alpirsbach-Rötenbach: evang. Ambrosius-Blarer-Kirche (1966)
ADRESSE: Steinbruchweg, 72275 AlpirsbachKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Alpirsbach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 170
HEILIGE(r): Blarer.
Kontakt: Pfarramt Alpirsbach 2.Pf., Steinbruchweg 11


72280 Dornstetten-Aach: evang. Kirche (1897)
ADRESSE: Ortsstr. 11, 72280 DornstettenKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Aach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche
Sitzplaetze: 200
1897 erbaut.
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.evkircheaach.de
Kontakt: Pfarramt Dornstetten, Kirchplatz 7


72280 Dornstetten: evang. Martinskirche (1410)
ADRESSE: Kirchplatz 1, 72280 DornstettenKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dornstetten < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Kirche.
Sitzplaetze: 450
1410 erbaut.
spätgotischer Chor, Turmgalerie mit schönem Ausblick, historische Grabsteine
HEILIGE(r): Martin.
Öffnungszeiten: Vom 01. April bis 30. September von 10.00 bis 18.00 Uhr.
Kontakt: Pfarramt Dornstetten, Pfr. Timo Stahl, Kirchplatz 7ja, 07443-6402, pfarramt.dornstetten@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Siegfried Schanz

72280 Dornstetten-Hallwangen: evang. Kirche Engeltal (1630)
ADRESSE: Silberwaldstraße 6, 72280 DornstettenKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hallwangen < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Kirche mit Dachreiter nach Westen. Renaissance-Portal. Turm mit verschindelter Glockenstube. Auf dem Gelände Bogenportal des ehemaligen Klosters.
Sitzplaetze: 200
1630 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Hallwangen, Amselweg 12


72285 Pfalzgrafenweiler-Bösingen: evang. Kirche (1888)
ADRESSE: Haiterbacher Str. 19, 72285 PfalzgrafenweilerKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bösingen < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 205
1886-1888 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Bösingen, Haiterbacher Str. 11


72285 Pfalzgrafenweiler-Durrweiler: evang. Kirche (1827)
ADRESSE: Turmstraße 5, 72285 PfalzgrafenweilerKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Durrweiler < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Neuromanische Dorfkirche.
14. Jh. Kapelle »Zu unserer lieben Frauen« • 1401 Glocke • 1438 Glocke • 1473 eine von Konstanz bestätigte eigene Kaplanei • 1534 Reformation • 1541 Filiale von Pfalzgrafenweiler • 1751 an Stelle der alten Kapelle evangelische Kirche erbaut • 1825 Großbrand • 1827 Wiederaufbau im neuromanischen Stil • Eine der beiden Glocken wurde 1834 von der Finanzkammer aus dem Kloster Lichtenstein nach Durrweiler versetzt • 1835 Turmuhr • 1887 Vergrößerung • 1910 Orgel.
Web: www.gemeinde.pfalzgrafenweiler.elk-wue.de
Kontakt: Pfarramt Pfalzgrafenweiler 2.Pf., Beethovenstr. 3

Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)

72285 Pfalzgrafenweiler-Herzogsweiler: evang. Kirche (1751)
ADRESSE: Herzogstraße 33, 72285 PfalzgrafenweilerKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Herzogsweiler < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche.
Sitzplaetze: 150
1751 als Filialkirche von Pfalzgrafenweiler erbaut • 1869 erneuert • 1933 erneuert • Der Taufstein stammt von der Busskapelle von Hallwangen
Web: www.gemeinde.pfalzgrafenweiler.elk-wue.de
Kontakt: Pfarramt Pfalzgrafenweiler 2.Pf., Beethovenstr. 3

Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)

72285 Pfalzgrafenweiler-Kälberbronn: evang. Kirche (1927)
ADRESSE: Große Tannenstraße 3, 72285 PfalzgrafenweilerKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kälberbronn < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 100
Web: www.gemeinde.pfalzgrafenweiler.elk-wue.de
Kontakt: Pfarramt Pfalzgrafenweiler 1.Pf., Pfarrweg 5

Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)

72285 Pfalzgrafenweiler-Kälberbronn: meth. Kirche
ADRESSE: Zinsbachstr. beim Rathaus, 72285 PfalzgrafenweilerKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)

72285 Pfalzgrafenweiler: evang. Jakobskirche (1907)
ADRESSE: Kirchstraße, 72285 PfalzgrafenweilerKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfalzgrafenweiler < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Neoromanische Kirche in Kreuzform. Turm mit Resten der Vorgängerkirche.
Sitzplaetze: 620
1469/1482 frühgotische Kirche »Peter und Paul« • 1771 Umgestaltung und Umbenennung zur »Jakobskirche« (in unmittelbarer Nähe des Ortes verlief ein alter Zugangsweg zu einem der Hauptwallfahrtswege zum Grab des Apostels Jakobus im spanischen Santiago de Compostela.)• 1907 heutiger Kirchenbau unter Verwendung von Teilen des alten Turms• im Kircheninneren ist ein Wandbild des Kunstmalers Yelin von 1907, das die Verklärung Christi eingebettet in die Landschaft um Pfalzgrafenweiler darstellt• Die größte der 3 Glocken wurde von Pantlion Sydler 1513 in Esslingen gegossen. Sie wird "Mandelberg-Glocke" genannt, weil sie während des 30-jährigen Krieges im Pfalzgrafenweiler Wald bei der Ruine Mandelberg vergraben gewesen sei.
1717 wurde das danebenstehende und heute noch erhaltene und genutzte Pfarrhaus gebaut
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.gemeinde.pfalzgrafenweiler.elk-wue.de
Kontakt: Pfarramt Pfalzgrafenweiler 1.Pf., Pfarrweg 5

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)

72285 Pfalzgrafenweiler: evang. Kirche (Zu unserer lieben Frau) (1827)
ADRESSE: 72285 PfalzgrafenweilerKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfalzgrafenweiler < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 100
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Pfalzgrafenweiler 2.Pf., Beethovenstr. 3


72285 Pfalzgrafenweiler: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: Killweg 40, 72285 PfalzgrafenweilerKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Moderne Zeltkirche in Beton.

Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)

72285 Pfalzgrafenweiler: freikirchl. Advent-Gemeindehaus
ADRESSE: Lochwiesenweg 5, 72285 PfalzgrafenweilerKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)

72290 Loßburg-Lombach: evang. Johanneskirche (1348)
ADRESSE: 72290 LoßburgKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Lombach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Turm und Chor der alten Kirche, Schiff barock umgebaut.
Sitzplaetze: 160
1348 ist erstmals die Johannes dem Täufer geweihte Kirche erwähnt • 1786 Umbau des Kirchenschiffs.
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Wittendorf-Lombach, Kirchstr. 5

Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

72290 Loßburg: evang. Jakobuskirche (1833)
ADRESSE: 72290 LoßburgKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Loßburg < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 420
1409 erstmals erwähnt
HEILIGE(r): Jakobus.
Kontakt: Pfarramt Loßburg, Weiherweg 21


72290 Loßburg-Schömberg: evang. Kirche (1823)
ADRESSE: Ortsstraße 7, 72290 LoßburgKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Schömberg < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Einfach historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil.
Sitzplaetze: 240
1823 erbaut.
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Schömberg, Ortsstr. 9ja, 07446 2514


72290 Loßburg-Wittendorf: evang. Martinskirche (1786)
ADRESSE: Kirchstraße, 72290 LoßburgKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wittendorf-Lombach < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 270
Gründung der Kirche aufgrund des Patroziniums vermutlich im 8./9. Jahrhundert • Die Grundmauern des Turmes gehen wohl bis ins 12. Jahrhundert zurück • Erste urkundliche Erwähnung 1560 • Wiederaufbau des Kirchenschiffs 1695 nach einem Brand • Nach erneutem Brand 1785 hat Kirchenrats-Baumeister Goez 1786 Kirchenschiff und Turmoberteil neu erbaut. 2019 Umbau und Renovierung.
Kirchturm mit 1,7m dicken Wänden und Schießscharten.
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Wittendorf-Lombach, Kirchstr. 5

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72291 Betzweiler-Wälde: evang. Kirche (1927)
ADRESSE: 72291 Betzweiler-WäldeKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Betzweiler < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 440
Kontakt: Pfarramt Betzweiler, Schulstr. 2


72291 Betzweiler-Wälde: evang. Brigitta-Barbara Kirche (1770)
ADRESSE: 72291 BetzweilerKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wälde < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

im Weiler Breitenau
Sitzplaetze: 200
1100-1770 Erbauungszeitraum.
HEILIGE(r): Brigitta Barbara.
Kontakt: Pfarramt Betzweiler, Schulstr. 2


72293 Glatten: evang. Kirche (1906)
ADRESSE: Kirchstraße 2, 72293 GlattenKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Glatten < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche.
Sitzplaetze: 350
12. Jh. Kirchturm • 1906 vergrößernde Umgestaltung
Kontakt: Pfarramt Glatten, Hinter der Kirche 2


72293 Glatten-Neuneck: evang. Kirche St. Georg und St. Martin (1493)
ADRESSE: Wittendorfer Straße 12, 72293 GlattenKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Neuneck < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche.
Sitzplaetze: 430
1493 erbaut.
HEILIGE(r): Maria Georg.
Web: www.kirche-glatten.de
Kontakt: Pfarramt Neuneck, Wiesengrund 2


72294 Grömbach: evang. Georgskirche (1783)
ADRESSE: Kirchstr. 4, 72294 GrömbachKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarramt Grömbach-Wörnersberg < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

"Das Kirchengebäude zum heiligen Georg zu Grömbach liegt südöstlich vom Pfarrhaus mitten im Ort durch zwei riesige Linden beschattet..." ist in einer Pfarramtsbeschreibung von 1905 zu lesen. Auch heute noch bietet sich dem Besucher ein ganz ähnliches Bild. Im Jahre 1783 wurde sie erbaut. Stilistisch zeigt sie bereits Merkmale des Klassizismus, einer Kunstepoche, die sich von den üppigen, die Sinne beeindruckenden Formen des Barock löst und in die rationale Welt der Aufklärung hinweist. Alles ist nüchtern und schlicht, aber auch geradlinig gehalten.
Sitzplaetze: 700
• 1390 Die Kapelle zum hl. Georg in Grömbach erhält eine Kaplanei, bisher war sie ein Filial der Pfarrei in Haiterbach • 1657 Die Grömbacher Kirche bekommt ihre erste Glocke, eine weitere wird 1730 gegossen • 1783 Die heutige Kirche wird von Kirchenrats-Baumeister Goez erbaut, mit Kirchenschiff ohne Chor, südlich angefügt an einen älteren Turm • 1787 Die in Herrenberg gebaute Barockorgel wird aufgestellt, die noch heute die Kirche mit ihrem Klangreichtum erfüllt • 1833 Erste Renovierung der Kirche: der Kirchsaal wird erneuert, Empore und Gestühl erhalten den weißgrauen Farbakzent • 1887 Zwei Wasseralfinger Gussöfen werden eingebaut und das Kirchenschiff damit erstmals heizbar gemacht • 1932 Emporen werden kanzelseitig gekürzt • 1976 Weitere Renovierung
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.groembach-evangelisch.de/unsere-kirchengemeinde/, www.groembach.de/das-dorf/geschichte/
Kontakt: Pfarramt Grömbach, Kirchstr.5

Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck
Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

72296 Schopfloch-Oberiflingen: evang. Michaelskirche (1509)
ADRESSE: 72296 SchopflochKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Oberiflingen < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 265
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Oberiflingen, Talstr.4


72296 Schopfloch: evang. Bartholomäuskirche (1618)
ADRESSE: 72296 SchopflochKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Schopfloch < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 310
12./13. Kirche (Chor und Turm erhalten) • 1618 Schiff neu erbaut.
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Kontakt: Pfarramt Oberiflingen, Talstr.4


72296 Schopfloch-Unteriflingen: evang. Kirche
ADRESSE: 72296 SchopflochKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Unteriflingen < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 210
Kapellenbau • 19.Jh. Erweiterung.
Kontakt: Pfarramt Oberiflingen, Talstr.4

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72297 Seewald-Besenfeld: evang. Laurentiuskirche (ca. 1750)
ADRESSE: Brunnenstraße 10, 72297 SeewaldKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Besenfeld < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Barocke Dorfkirche.
HEILIGE(r): Laurentius.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72297 Seewald-Besenfeld: meth. Christus-Kirche
ADRESSE: Freudenstädter Straße 52, 72297 SeewaldKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72297 Seewald-Erzgrube: evang. Kirche (1897)
ADRESSE: Panoramastraße 3, 72297 SeewaldKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Erzgrube < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 120
1897 erbaut durch Theophil Frey.
Kontakt: Pfarramt Göttelfingen Vik., Am Kirchbühl 5


72297 Seewald-Göttelfingen: evang. Kirche (1780)
ADRESSE: Altensteiger Straße 31, 72297 SeewaldKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Göttelfingen < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 440
Heutige Kirche nach Brand des Dorfes und der Vorgängerkirche 1780 erbaut von Kircherats-Baumeister Wilhelm Friedrich Goez. Umbaumaßnahmen 1939 und 1948.
Turm in Kirchendachmitte
Web: www.ev-kirche-seewald.de/
Kontakt: Ev. Pfarramt Seewald, Freudenstädter Straße 15


72297 Seewald-Hochdorf: evang. Kirche (1790)
ADRESSE: Untere Gasse 23, 72297 SeewaldKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hochdorf < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 220
Web: www.ev-kirche-goettelfingen.de
Kontakt: Pfarramt Göttelfingen Vik., Am Kirchbühl 5


72297 Freudenstadt-Igelsberg: evang. Nikolauskirche (vor 1400)
ADRESSE: Gerade Gasse 2, 72297 FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Igelsberg < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche im Stil der Waldkirchen.
Sitzplaetze: 115
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.kirchengemeinde-igelsberg.de
Kontakt: Pfarramt Besenfeld, Freudenstädter Str. 15


72297 Seewald-Schernbach: evang. Kirche (1898)
ADRESSE: 72297 SeewaldKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hochdorf < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Holzbau in Fachwerk mit offenem Dachstuhl mit Fassadenflankenturm.
Sitzplaetze: 130
1760 Kirche bezeugt • 1761 Kirchenerneuerung • 19.Jh. Kirche baufällig • 1897 neue Kirche durch Theophil Frey • 1953 Ölgemälde Kreuzigung durch Christian Keppler • 1972 Orgel • 2009 Außenerneuerung
Kontakt: Pfarramt Göttelfingen, Altensteiger Str. 28


72297 Seewald-Urnagold: evang. Johanneskirche (vor 1300)
ADRESSE: Seewald-Urnagold 9, 72297 SeewaldKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Besenfeld < Bezirk Freudenstadt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 237
Im 13. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Besenfeld, Freudenstädter Str. 15

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72299 Wörnersberg: evang. Kirche (1487)
ADRESSE: Gebäude 8, 72299 WörnersbergKreis: CalwBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wörnersberg < Bezirk Nagold < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 90
Kontakt: Pfarramt Grömbach, Kirchstr.5

Vorschaubild
Foto: SSeibold (kirchbau.de)

72299 Wörnersberg: evang. ehem. Wallfahrtskirche (Unserer Lieben Frau) (1487)
ADRESSE: Hauptstraße, 72299 WörnersbergKreis: FreudenstadtBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarramt Grömbach-Wörnersberg < Nagold < Landeskirche Württembergische Landeskirche

Es handelt sich um eine ehemalige Wallfahrtskirche (Unserer Lieben Frau) mit romanischen und gotischen Elementen. Grund dafür könnte der Altarschrein im Innern sein aus der späten Gotik. Er zeigt fein geschnitzte Figuren: Paulus, Maria mit dem Jesuskind sowie den Heiligen Wendelin und den Heiligen Sebastian.
2 Glocken, die größer von 1489, die kleine von 1485
Web: www.groembach-evangelisch.de/


72336 Balingen: evang. Stadtkirche (ca. 1450)
ADRESSE: Am Spitaltörle 1, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Balingen Stadtkirche < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Kirche.
Turmhöhe: 61
Im 15. Jh. (1443) erbaut • Jugendstilfenster.
Öffnungszeiten: ganzjährig Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr / im Winter bis 16.00 Uhr


72336 Balingen: evang. Friedhofkirche (vor 1400)
ADRESSE: Friedhof 1, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 450
Im 14. Jh. erbaut.
Kontakt: Pfarramt Balingen Stadtkirche 1.Pf., Charlottenstr. 16


72336 Balingen-Dürrwangen: evang. Petruskirche (1914)
ADRESSE: Ebinger Str. 75, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Frommern < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 280
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.gemeinde.duerrwangen-stockenhausen.elk-wue.de/
Kontakt: Ev. Kirchengemeinde Dürrwangen-Stockenhausen, Pfarrer Hain, Ebinger Str. 77ja, 07433/930103, kontakt@petrus-kirche.de

Vorschaubild
Zusendung

72336 Balingen-Endingen: evang. Kirche (1490)
ADRESSE: 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Endingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
1470-1490 erbaut.
HEILIGE(r): Blasius.
Kontakt: Pfarramt Endingen, Am Wettbach 23


72336 Balingen-Engstlatt: evang. Petruskirche (1471)
ADRESSE: Im Hof 13, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Engstlatt < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 290
HEILIGE(r): Petrus.
Kontakt: Pfarramt Engstlatt, Hechinger Str. 1/1


72336 Balingen-Erzingen: evang. Georgskirche
ADRESSE: Martin-Luther-Str. 9, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Erzingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 500
HEILIGE(r): Georg.
Kontakt: Pfarramt Erzingen, Martin-Luther-Str. 12


72336 Balingen-Frommern: evang. Galluskirche
ADRESSE: Fronhof 12, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Frommern < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 350
HEILIGE(r): Gallus.
Kontakt: Pfarramt Frommern, Fronhof 10


72336 Balingen-Heselwangen: evang. Kirche (1830)
ADRESSE: Bürgermeister-Jetter-Str. 3, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 260
Kontakt: Pfarramt Heselwangen, Bürgermeister-Jetter-Str. 25


72336 Balingen-Ostdorf: evang. Medarduskirche (1832)
ADRESSE: Dorfstr. 10, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ostdorf < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 490
HEILIGE(r): Medardus.
Öffnungszeiten: alle Wochentage von 9.00 Uhr - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Ostdorf, Dorfstr. 8

Vorschaubild
Foto: Benno Schlagenhauf
Vorschaubild
Foto: Gemeinde

72336 Balingen-Streichen: evang. Kirche (1913)
ADRESSE: Kirchenstr. 15, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Streichen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 220
1912-1913 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Zillhausen, Pfarrstr. 8


72336 Balingen-Weilstetten: evang. St. Dionysius-Kirche (1934)
ADRESSE: Hauptstr.16, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Weilstetten < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
1929-1934 erbaut.
HEILIGE(r): Dionysius.
Kontakt: Pfarramt Weilstetten, Hauptstr. 18


72336 Balingen-Zillhausen: evang. Kirche (1838)
ADRESSE: Hochholzstr. 14, 72336 BalingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Zillhausen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
Kontakt: Pfarramt Zillhausen, Pfarrstr. 8

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72348 Rosenfeld-Bickelsberg: evang. Georgskirche (1746)
ADRESSE: 72348 RosenfeldKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bickelsberg < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
HEILIGE(r): Georg.
Kontakt: Pfarramt Bickelsberg, Engelgasse 21


72348 Rosenfeld-Brittheim: evang. Allerheiligenkirche (vor 1600)
ADRESSE: Hauptstraße 2, 72348 RosenfeldKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Brittheim < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
Ende 15. Jh. erbaut.
Kontakt: Pfarramt Bickelsberg, Engelgasse 21


72348 Rosenfeld-Isingen: evang. Martinskirche
ADRESSE: Kirchstr., 72348 RosenfeldKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Isingen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 250
Im 13. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Isingen, Kirchstr. 13


72348 Rosenfeld-Leidringen: evang. Peterskirche (vor 1500)
ADRESSE: Rottweiler Str. 141, 72348 RosenfeldKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Leidringen < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 440
Im 15. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Petrus.
Kontakt: Pfarramt Leidringen, Haldenstr. 2


72348 Rosenfeld: evang. Stadtkirche (vor 1200)
ADRESSE: Balinger Str. 28, 72348 RosenfeldKreis: BöblingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rosenfeld < Bezirk Sulz/Neckar < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 495
Im 12. Jh. erbaut.
Kontakt: Pfarramt Rosenfeld, Grosshaldeweg 4


72348 Rosenfeld-Täbingen: evang. Kirche (Hasn-Karst-Kirche) (1835)
ADRESSE: Im Oberland, 72348 RosenfeldKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Täbingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Neoklassizistischer Neubau des Schiffs und Integration des Kirchturms, der bis in die Romanik zurückreicht.
Sitzplaetze: 370
1834-1835 • 1834 Schiff erbaut • in Teilen romanisch Turm erbaut • Stuck mit Profilstäben Ausstattung.
Kontakt: Pfarramt Täbingen, Im Oberland 9


72359 Dotternhausen: kath. Kirche St. Martinus (1886)
ADRESSE: Kirchstrasse, 72359 DotternhausenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Turmhöhe: 40
1885 bis 1886 erbaut


72362 Nusplingen: kath. Friedhofskirche St. Peter und Paul (um 1250)
ADRESSE: 72362 NusplingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Romanische Kirche. Chorturm mit gotischem Fachwerkaufbau.
Spätalemannische Steinkistengräber • um 800 Vorgängerbauten (Fundamente erhalten) • um 1250 heutige Kirche mit 3-stöckigem Chorturm • spätgotische bis barocke Wandmalereien und Plastiken • 1510 Fachwerkaufbau am Turm • 1711 Kassettendecke • bis 1759 Pfarrkirche • seit 1829 Eigentum der Gemeinde Nusplingen • ca. 2002 Erneuerung durch Wilhelm Kleiner.
HEILIGE(r): Petrus Paulus.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72379 Hechingen: kath. Kirche St. Jakobus (1783)
ADRESSE: 72379 HechingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Klassizistische Kirche. 55,5 Meter hoher Kirchturm.
Turmhöhe: 56
1779-1783 im "Zopfstil" erbaut.
HEILIGE(r): Jakobus.


72379 Hechingen: kath. Kirche St. Luzen (1589)
ADRESSE: Sankt-Luzen-Weg 17, 72379 HechingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Renaissance-Dekor.
1586/89 erbaut als Franziskanerklosterkirche.
Stuckverzierung.
HEILIGE(r): Lucia.

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Zollernalb (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Müsse (Link im Bild)

72379 Hechingen: evang. Johanneskirche (1857)
ADRESSE: Zollernstr. 5, 72379 HechingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hechingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 500
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Hechingen West, Schloßackerstr. 86


72379 Hechingen-Hohenzollern: kath. Schlosskapelle St. Michael (ca. 1500)
ADRESSE: 72379 HechingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Gotische Schlosskapelle in neugotischer Überformung.
Im 15. Jh. erbaut • 1850-1867 heutige Gestalt des Schlosses.
Buntglasfenster aus dem ehem. Kloster Stetten aus den Jahren 1280-1290
HEILIGE(r): Michael.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72379 Hechingen-Hohenzollern: evang. Schlosskirche Christuskapelle (ca. 1860)
ADRESSE: 72379 HechingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Neugotische Schlosskapelle. Architektur in Anlehnung an den Westchor des Naumburger Doms. Das Aposteltor stammt von der zerstörten Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche aus Berlin.
Um 1860 erbaut durch A. Stühler

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72401 Haigerloch-Bad Imnau: kath. Kirche St. Jakobus
ADRESSE: Brunnestraße 39, 72401 HaigerlochKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Seelsorgeeinheit Eyachtal < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Barocke Dorfkirche.
HEILIGE(r): Jakobus.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72401 Haigerloch: evang. Kirche (1863)
ADRESSE: Pfleghofstr. 21, 72401 HaigerlochKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Haigerloch < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
Kontakt: Pfarramt Haigerloch, Pfleghofstr. 25


72406 Bisingen: evang. Christuskirche (1959)
ADRESSE: Raichbergstr., 72406 BisingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bisingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 230
Kontakt: Pfarramt Bisingen, Stettiner Str. 2


72411 Bodelshausen: evang. Dionysiuskirche (1848)
ADRESSE: 72411 BodelshausenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bodelshausen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Einfach historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil. Turmhöhe mit Wetterhahn: 26,5 Meter, Turmhöhe ohne Wetterhahn: 24,5 Meter
Turmhöhe: 27 • Sitzplaetze: 870
1846-1848 erbaut.
HEILIGE(r): Dionysius.
Kontakt: Pfarramt Bodelshausen, Kirchstr. 24


72414 Rangendingen: kath. Kirche St. Gallus
ADRESSE: Schulstrasse 12, 72414 RangendingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Turmhöhe ohne Kreuz auf der Spitze: 48,2 Meter
Turmhöhe: 50


72458 Albstadt-Ebingen: evang. Friedenskirche (1932)
ADRESSE: Kientenstr. 40, 72458 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ebingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
Kontakt: Pfarramt Ebingen Friedenskirche, Schillerstr. 41

Vorschaubild
Foto: OKR Stuttgart
Vorschaubild
Foto: OKR Stuttgart (bearbeitet: GS)

72458 Albstadt-Ebingen: evang. Martinskirche (1906)
ADRESSE: Gartenstr. 60, 72458 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ebingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Jugendstilkirche
Sitzplaetze: 1520
1906 erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Ebingen Martinskirche 1.Pf., Schwarzwaldstr. 19

Vorschaubild
Foto: OKR

72458 Albstadt-Ebingen: säkularis. Friedhofskapelle (1898)
ADRESSE: Johannes-Jerg-Weg 56, 72458 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ebingen < Bezirk Balingen < Württemberg

Sitzplaetze: 100
Kontakt: Stadtverwaltung Albstadt, Rathaus Ebingen, Marktstraße


72458 Albstadt-Ebingen: evang. Thomaskirche (1961)
ADRESSE: Friedrich-List-Str. 37, 72458 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ebingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 310
HEILIGE(r): Thomas.
Kontakt: Pfarramt Ebingen Thomaskirche, Ostheimstr. 36


72458 Albstadt-Ebingen: evang. Kapellkirche (früher: Unserer lieben Frau) (1382)
ADRESSE: Kapellstr. 34, 72458 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ebingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Ebingen Martinskirche 1.Pf., Schwarzwaldstr. 19


72458 Albstadt-Ebingen: kath. Kirche St. Hedwig (1974)
ADRESSE: Danneckerstraße 4, 72458 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Hedwig < Balingen < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Sitzplaetze: 250
1974 erbaut durch Frank • 1989 Wiedenmann-Orgel.
Überlebensgroße Kreuzigungsgruppe im Altarraum, große Weihnachtskrippe mit Oberammergauer Figuren.
HEILIGE(r): Hedwig von Andechs.


72458 Strassberg: evang. Kirche (1910)
ADRESSE: 72458 StrassbergKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Strassberg < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 70
Kontakt: Pfarramt Ebingen Emmauskirche, Danneckerstr. 50


72458 Albstadt-Tailfingen: evang. Erlöserkirche (1953)
ADRESSE: Ammerstr. 15, 72458 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tailfingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 600
Kontakt: Pfarramt Tailfingen Erlöserkirche, Ammerstr. 15


72459 Albstadt-Burgfelden: evang. St. Michaels-Kirche (vor 1200)
ADRESSE: 72459 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Burgfelden < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Im 11-12. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Pfeffingen, Onstmettinger Str. 35

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

72459 Albstadt-Laufen an der Eyach: evang. Kirche (1873)
ADRESSE: Balinger Str. 72, 72459 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Laufen an der Eyach < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Web: www.laufen-evangelisch.de
Kontakt: Pfarramt Laufen an der Eyach, Pfarrer Thilo Hess, Tieringer Str. 1ja, 07435/261, pfarramt.laufen-an-der-eyach@elkw.de


72459 Albstadt-Lautlingen: kath. Kirche St. Johannes Baptista (1913)
ADRESSE: Am Schloss 8, 72459 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Johannes Baptista < Dekanat Balingen < Diözese Diözese Rottenburg-Stuttgart

Erbaut 1912/13 durch die Architekten Hugo Schlösser und Friedrich Wilhelm Laur nachdem der Vorgängerbau durch das Erdbeben vom 16.11.1911 zerstört wurde. Der Turm von 1725 konnte erhalten werden.
Länge insgesamt: 39 • Turmhöhe: 33 • Innenhöhe: 18 • Spannweite Decke/Gewölbe: 19 • Sitzplaetze: 350
Fund alemannisches Goldblattkreuz, 1275 erster Priester Hainricus de Tieringen, 1337 Ablaßbrief Avignon mit Erwähnung der Kapelle auf Burg Altentierberg • Romanischer Vorgängerbau 11./12. Jahrhundert • Spätgotischer Vorgängerbau um 1500 • Barocker Kirchenbau 1670 nach der Zerstörung des Vorgängerbaues im 30 jährigen Krieg • 1725 Verlängerung + Turmbau durch Johann Wilhelm, Johann Albrecht und den Fürstbischof von Konstanz und Augsburg Johann Franz Schenk von Stauffenberg • 16.11.1911 schweres Erdbeben das der Kirche unrestaurierbare Schäden zufügt • 1912/13 Neubau als erste Eisenbetonkirche der Diözese •
Schattenkrippe von Prof. Carl Caspar; Osterrieder-Krippe unter der Kanzel; Barocke Schnitzkunstwerke aus Schömberger Schule (Faulhaber/Geiger); Romantische Reiser-Orgel; Hl. Grab vermutl. Prof. Carl Caspar
HEILIGE(r): Johannes Baptist.
Web: stjohannes-albstadt.de/
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes Baptista, Past. Ansprechpartner Diakon Michael Weimer, Am Schloss 8ja, 0 74 31 - 76 38 69, kath.pfarramt.lautlingen@t-online.de
Quelle(n): Kirchenführer 2013
Vorschaubild
Foto: Heiko Peter Melle
Vorschaubild
Foto: Heiko Peter Melle

72459 Albstadt-Pfeffingen: evang. Nikolauskirche (1788)
ADRESSE: 72459 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfeffingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 500
1787-1788 erbaut.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Kontakt: Pfarramt Pfeffingen, Onstmettinger Str. 35


72461 Albstadt-Onstmettingen: evang. Philipp-Matthäus-Hahn-Kirche (1888)
ADRESSE: Hahnstr. 3, 72461 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Onstmettingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Neoromanische Dorfkirche, Turmsockel romanisch. Benannt nach Philipp Matthäus Hahn (1739-1790), Pfarrer in Onstmettingen 1764-1770.
Sitzplaetze: 840
1887-1888 erbaut.
HEILIGE(r): Philipp Matthäus Hahn.
Web: www.onstmettingen-evangelisch.de/unsere-kirchengemeinde/
Kontakt: Pfarramt Onstmettingen, Hahnstr. 4
Quelle(n): Gemeinde-Website
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

72461 Albstadt-Onstmettingen: kath. Kirche St. Maria (1955)
ADRESSE: Johann-Raster-Str. 5, 72461 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Maria < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Gemeindekirche.
1955 erbaut.
HEILIGE(r): Maria.
Web: se-talgang.drs.de/index.php?id=14335
Quelle(n): Wikipedia
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

72461 Albstadt-Tailfingen: evang. Peterskirche (1506)
ADRESSE: Petrusstr. 17, 72461 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tailfingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 600
Das heutige Kirchenschiff entstand gemäß Giebel-Inschrift (Westseite) im Jahr 1777 als Erweiterung einer schon 1506 vorhandenen Kirche. Die Entstehungszeiten dieser Kirche und des freistehenden Kirchturms sind unbekannt.
HEILIGE(r): Petrus.
Kontakt: Pfarramt Tailfingen Peterskirche, Petrusstr. 15

Vorschaubild

72461 Albstadt-Tailfingen: evang. Pauluskirche (1907)
ADRESSE: Pfeffinger Str. 1, 72461 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tailfingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 900
1906-1907 erbaut.
HEILIGE(r): Paulus.
Kontakt: Pfarramt Tailfingen Pauluskirche, Lange Str. 38


72461 Albstadt-Truchtelfingen: evang. Galluskirche (1739)
ADRESSE: Konrad-Adenauer-Str. 112, 72461 AlbstadtKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Truchtelfingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Die Galluskirche Truchtelfingen gehörte früher zum Kloster St.Gallen, das in Truchtelfingen und vielen anderen Orten unserer Umgebung umfangreiche Besitzungen hatte. Bis zur Reformation hatte das Kloster St.Gallen das Recht, in Truchtelfingen die Pfarrstellen zu besetzen. Bemerkenswert ist der heute noch bestehende ummauerte Kirchhof. Wo sie früher auf einer kleinen Anhöhe am Dorfende stand, ist heute die Galluskirche eine „Kirche im Dorf“.
Sitzplaetze: 450
1717 Baufälligkeit „ Die gespaltene Chormauer und Schwibbogen wie auch das Gewölbe in der Sakristei ist vom Donnerklapf des darin schlagenden Wetters zerschmettert ...“ Erhalten ist der Turm, mit seinem quadratischen Grundriss, der oben in ein Achteck übergeht, ähnelt er stark dem Kirchturm von Frommern, einer Kirche, die ebenso dem Heiligen Gallus geweiht ist. • 1732 – Baubeginn neuer Kirchenraum als Saalbau mit zwölf rechteckigen Fenstern und einer Felderdecke mit Schablonenmalerei (bis heute im Wesentlichen erhalten) Umlaufende Empore mit Kanzelaltar • 1739 Abschluss - Wappen von Johann Michael Rominger, Zimmermeister in Ebingen • 1743 ist die Wetterfahne datiert • 1939 und 1941 Umgestaltung: Die Emporen wurden verkleinert, ein neues Gestühl wurde eingebaut. Die Kanzel wurde in die Ecke verlagert, und die Orgel nahm deren alten Platz über dem Altar ein. Eine Sakristei wurde angebaut. Künstlerische Ausgestaltung durch Martin Scheible aus Ulm. (Taufstein, Kreuzigungsgruppe, Hauptportal, Bankwangen sowie die Weihnachtskrippe) • Aus ganz alter Zeit sichtbar erhalten ist der Turm (aus der Gotik oder vielleicht noch früher).
Künstlerische Ausgestaltung von Martin Scheible.
HEILIGE(r): Gallus.
Web: www.galluskirche.de
Öffnungszeiten: Von Palmsonntag bis Erntedank Mittwoch bis Sonntag von 10.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Truchtelfingen, Am Gänsbach 15

Vorschaubild
Foto: Kirchengemeinde Truchtelfingen

72469 Meßstetten-Hossingen: evang. Nikolauskirche (1903)
ADRESSE: 72469 MeßstettenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hossingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Neuromanische Backsteinkirche mit gut erhaltener historistischer Ausstattung der Jahrhundertwende. Vermutlich sind die bauzeitlichen ornamentalen Wandbemalungen und gemalte Deckenfelder überstrichen.
Sitzplaetze: 140
1903 erbaut (Ausstattung teilweise aus der Bauzeit erhalten).
HEILIGE(r): Nikolaus.
Kontakt: Pfarramt Meßstetten West, Hauptstr. 8


72469 Meßstetten: evang. Lamprechtskirche (1913)
ADRESSE: Hauptstr. 8, 72469 MeßstettenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Meßstetten < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 600
1912-1913 erbaut.
HEILIGE(r): Lamprecht.
Kontakt: Pfarramt Meßstetten West, Hauptstr. 8


72469 Meßstetten-Oberdigisheim: evang. Johanneskirche (1655)
ADRESSE: Kirchpl., 72469 MeßstettenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Oberdigisheim < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Kirche mit barockem Langhaus (Kirchenführer siehe unten Link1).
Sitzplaetze: 240
Um 1425 Chor und Turm • 1655 wurde das Langhaus erbaut, wie man an der Jahreszahl am Seiteneingang erkennen kann • 1792 wurde das Langhaus renoviert und erweitert • 1840 wurde die erste Orgel angeschafft (gebrauchte aus Bitz) • 1841 wurde dann auch der Turm renoviert • 1875 wurde zum ersten Mal über den Bau einer Kirchenheizung nachgedacht, wobei es bis 1885 dauerte, bevor man an die Verwirklichung gehen konnte und es dauerte noch geraume Zeit bis es endlich warm wurde in der Kirche • 1906 wurde gemeinsam mit der Bürgerlichen Gemeinde eine Kirchturmuhr angeschafft • 1907 hatte die alte Orgel ausgedient und es wurde eine Neue eingebaut • 1957 Außenrenovierung der Kirche • 1958 Innenrenovierung der Kirche • 1995 Bau der neuen Orgel durch Orgelbauer Lieb aus Bietigheim-Bissingen • 2003 Innenrenovierung des Chores
Der romanische Taufstein ist das älteste Stück und stammt wohl aus der Mitte des 12. Jahrhunderts.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.kirchbau.de/printfuehrer/kirchenfuehrer_oberdigisheim2015.pdf, www.kirche-oberdigisheim.de
Öffnungszeiten: April - Oktober täglich 9.00 - 18.00 Uhr; November - März: sonntags nach dem Gottesdienst bis 17.00 Uhr
Kontakt: Evang. Pfarramt Tieringen, Neue Str. 5

Vorschaubild
Foto: Gemeinde
Vorschaubild
Foto: Gemeinde

72469 Meßstetten-Tieringen: evang. Kirche »Unserer lieben Frau« (1595)
ADRESSE: Wasserscheide, 72469 MeßstettenKreis: BalingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Tieringen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
1592-1595 erbaut.
Web: www.kirchbau.de/download/tieringen_ev_kirchenfuehrer.pdf, www.kirche-tieringen.de
Öffnungszeiten: April - Oktober täglich 9.00 - 18.00 Uhr; November - März: sonntags nach dem Gottesdienst bis 17.00 Uhr
Kontakt: Evang. Pfarramt Tieringen, Neue Str. 5

Vorschaubild
Foto: Gemeinde
Vorschaubild
Foto: Gemeinde

72474 Winterlingen: evang. Kirche
ADRESSE: Kirchstr 17, 72474 WinterlingenKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Winterlingen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
HEILIGE(r): Gertrud.
Kontakt: Pfarramt Winterlingen, Kirchstr. 23


72475 Bitz: evang. Nikolauskirche (1927)
ADRESSE: Am Lindenbühl 15, 72475 BitzKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bitz < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 800
HEILIGE(r): Nikolaus.
Kontakt: Pfarramt Bitz, Schulstr. 18


72475 Bitz: kath. Kirche St. Michael (1965)
ADRESSE: Gairenweg, 72475 BitzKreis: ZollernalbkreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Hedwig Albstadt-Ebingen < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Sitzplaetze: 150
1965 geweiht.
Kunstvolle Oberammergauer Weihnachtskrippe.
HEILIGE(r): Michael.


72488 Sigmaringen-Hedingen: kath. Erlöserkirche (1680)
ADRESSE: 72488 SigmaringenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Kirche mit angebauter Rokoko-Kapelle.
1680 erbaut • im 18. Jh. Kapellenanbau • seit 1844 Fürstengruft in Kapellenanbau.


72488 Sigmaringen: evang. Kreuzkirche (1967)
ADRESSE: Binger Str. 11, 72488 SigmaringenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Militärgemeinde Sigmaringen < Bezirk Militärdekanat Südwest < Landeskirche Württemberg

Kirche als steiles Nurdach in Holz auf Gemeindegeschoss in Beton. Glockenturm in Beton. Baugruppe mit Gemeindezentrum und Kindergarten.
1966-1967 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Sigmaringen Militärpfarramt, Binger Str. 9


72488 Sigmaringen: kath. Pfarrkirche St. Johannes (1758)
ADRESSE: 72488 SigmaringenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johann Sigmaringen < Dekanat Sigmaringen-Meßkirch < Diözese Freiburg

Barocke Kirche.
1757-1758 erbaut.
In nördlicher Seitenkapelle Grab des Kapuzinerpaters Fidelis, gest. 1611 (heiliggesprochen 1746).
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.kath-sigmaringen.de
Kontakt: Pfarrbüro Seelsorgeeinheit Sigmaringen, Kirchberg 2ja, 07571 / 730930, info@kath-sigmaringen.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72488 Sigmaringen: kath. Josefskapelle (1739)
ADRESSE: 72488 SigmaringenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Barocke Kirche
Im 17. Jh. erbaut • 1739 barocke Ausgestaltung.
HEILIGE(r): Joseph.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72488 Sigmaringen: evang. Stadtkirche (Jakobuskirche) (1862)
ADRESSE: 72488 SigmaringenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sigmaringen < Bezirk Balingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
1862 erbaut.
HEILIGE(r): Jakobus.
Kontakt: Pfarramt Sigmaringen 1.Pf., Karlstr. 24

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72501 Gammertingen: evang. Kirche (1957)
ADRESSE: Roter Dill 11, 72501 GammertingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gammertingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 201
1956-1957 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Gammertingen, Roter Dill 13


72513 Hettingen: kath. Kirche St. Martin (1499)
ADRESSE: 72513 HettingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland


72513 Hettingen-Inneringen: kath. Kirche St. Martin (1861)
ADRESSE: Römerstrasse, 72513 HettingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland


72525 Münsingen-Apfelstetten: evang. Barbarakirche (1350)
ADRESSE: Kappelweg 5, 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Apfelstetten < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 150
HEILIGE(r): Barbara.
Kontakt: Pfarramt Buttenhausen, Kirchbergstr. 8

Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat, Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat, Stuttgart

72525 Münsingen-Auingen: evang. Pankratiuskirche (1956)
ADRESSE: Hauptstraße 198, 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Auingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

1956 Neubau.
HEILIGE(r): Pankratius.
Web: www.ev-kirche-auingen.de
Kontakt: Pfarramt Auingen, Egelsteinstr. 15ja, pfarramt.auingen@elk-wue.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72525 Münsingen-Böttingen: evang. Petruskirche (1957)
ADRESSE: 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Böttingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 235
1957 erbaut.
HEILIGE(r): Petrus.
Kontakt: Pfarramt Böttingen, Gartenstr. 15


72525 Münsingen-Buttenhausen: evang. Michaelskirche (1275)
ADRESSE: Kirchgasse, 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Buttenhausen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
1275 erstmals urkundlich erwähnt.
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Buttenhausen, Kirchbergstr. 8

Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster

72525 Münsingen-Dottingen: evang. Ulrichskirche (1605)
ADRESSE: Reutlinger Str. 57, 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dottingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
HEILIGE(r): Ulrich.
Kontakt: Pfarramt Dottingen, Blumenstr. 1


72525 Münsingen-Gruorn: evang. Stephanuskirche
ADRESSE: 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Trailfingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
11. Jh. vermutete Bauzeit der nachgewiesenen romanischen Kirche • 1380 Jahreszahl an Fresken an der Südwand im Schiff (Jüngstes Gericht) • 1486 Glocke • 1506 Jahreszahl am Taufstein (steht heute in Münsingen) • 1522 Jahreszahl am Chor • 1622 Brand • Emporen und Turm? • 1783 zweite Glocke • 1808 Orgel • 1903 Fresko an der Südwand entdeckt, neue Ausmalung, Kanzel und Aufgang an neuem Ort in der Südostecke • 1928 Uhr • 1932 Wetterhahn.
Kirche ist neben dem Schulhaus als einziges Gebäude übrig vom 1939 für einen Truppenübungsplatz geräumten Dorf Gruorn. Einmal jährlich Gottesdienst.
HEILIGE(r): Stephanus.
Web: www.gruorn.info

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Achim Meindel

72525 Münsingen-Hundersingen: evang. Kirche (1612)
ADRESSE: 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hundersingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 190
Kontakt: Pfarramt Hundersingen, Burgweg 17


72525 Münsingen-Magolsheim: evang. Kirche St. Dionysius (1871)
ADRESSE: 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Magolsheim < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 205
HEILIGE(r): Dionysius.
Kontakt: Pfarramt Böttingen, Gartenstr. 15


72525 Münsingen: evang. Martinskirche (1496)
ADRESSE: Kirchweg 1, 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gesamtkirchengemeinde Münsingen und Trailfingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Chorseitenturmanlage. Frühgotische, spätgotisch umgebaute dreischiffige flachgedeckte Basilika. Die sehr kleinen Oberlichter mit primitivem Maßwerk noch ursprünglich, nicht auf die Arkedenachsen bezogen. Die gekehlten, spitzbogigen Arkaden aus den achtseitigen Pfeilern kämpferlos entwickelt. Deutlich höherer spätgotischer Chor, netzgewölbt und polygonal geschlossen. Nördlich am Chor Turm und kleine im Osten polygonal geschlossene Kapelle.
Länge insgesamt: 32 • Turmhöhe: 51
Anfang 8. Jh. erwähnt • nach 1495-1500 spätgotischer Umbau.
HEILIGE(r): Martin.
Öffnungszeiten: ganzjährig von 9.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Münsingen Martinskirche 1.Pf., Karlstr. 30
Quelle(n): Laier-Beifuss 2001

72525 Münsingen-Rietheim: evang. Kirche (1768)
ADRESSE: 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rietheim < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 150
Kontakt: Pfarramt Rietheim, Rathausplatz 1


72525 Münsingen-Trailfingen: evang. Andreaskirche (1910)
ADRESSE: 72525 MünsingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Trailfingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
1440 ursprünglicher Bau • 1910 Nebau.
HEILIGE(r): Andreas.
Kontakt: Pfarramt Münsingen Martinskirche 2.Pf., Karlstr. 32


72531 Hohenstein-Bernloch: evang. Kirche (1930)
ADRESSE: Hans-Reyhing-Weg 19, 72531 HohensteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bernloch < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 500
Kontakt: Pfarramt Bernloch, Hans-Reyhing-Weg 26


72531 Hohenstein-Meidelstetten: evang. Kirche (1777)
ADRESSE: Hauptstr., 72531 HohensteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Meidelstetten < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 320
Kontakt: Pfarramt Bernloch, Hans-Reyhing-Weg 26

Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster

72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten: evang. Nikolauskirche (1275)
ADRESSE: Im Dorf 21, 72531 HohensteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ödenwaldstetten < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 305
HEILIGE(r): Nikolaus.
Kontakt: Pfarramt Ödenwaldstetten, Im Dorf 19


72531 Pfronstetten: evang. Kirche (1939)
ADRESSE: Starenweg 4, 72531 PfronstettenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfronstetten < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 50
Kontakt: Pfarramt Ödenwaldstetten, Im Dorf 19


72532 Gomadingen-Dapfen: evang. Martinskirche (1727)
ADRESSE: Kirchsteige 16, 72532 GomadingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dapfen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 280
1727 Schiff erbaut • 1727 Chor erbaut • 1515 Turm erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.pfarramt-dapfen.de
Kontakt: Pfarramt Dapfen, Pfarrer Siegfried Kühnle, Kirchsteige 12ja, 07385-1010

Vorschaubild
Foto: Sebastian Rehm

72532 Gomadingen: evang. Martinskirche (1760)
ADRESSE: Kirchstr. 9, 72532 GomadingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gomadingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Dreiseitig umlaufende Empore mit Bilderzyklus von Johann August Romay, protestantisches Andachtsbild. Rokoko-Stuckdecke mit sehr sparsam verwendeten floralen Arabesken.
Sitzplaetze: 421
1760 erbaut unter Carl Eugen.
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Pfarramt Gomadingen, Kirchstr. 7


72532 Gomaringen-Offenhausen: säkularis. ehem. Klosterkirche
ADRESSE: Lichtensteinstraße, 72532 GomaringenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Gotische Saalkirche, innen zugebaut als Museum.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72532 Gomadingen-Steingebronn: evang. Kirche (1770)
ADRESSE: Bergstr., 72532 GomadingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Steingebronn < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 105
Kontakt: Pfarramt Gomadingen, Kirchstr. 7


72534 Hayingen: evang. Kirche (1954)
ADRESSE: Münsinger Str., 72534 HayingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hayingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Rote Steinkirche.
Sitzplaetze: 120
1954 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Zwiefalten, Elsa-Brandström-Str.12

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72534 Hayingen: kath. Stadtkirche St. Vitus (1724)
ADRESSE: Marktplatz 1, 72534 HayingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Barocke Saalkirche, erbaut 1724.
HEILIGE(r): Vitus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Stadtkirche_St._Vitus_%28Hayingen%29

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72534 Hayingen-Oberwilzingen: kath. Jakobuskapelle (1736)
ADRESSE: Kapellenplatz 1, 72534 HayingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Ersterwähnung 1385, heutige Kapelle 1736 erbaut.
Achteckiger Dachturm in Fachwerkbauweise
HEILIGE(r): Jakobus.

Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

72534 Hayingen-Weiler: kath. Otmarskapelle
ADRESSE: Kreuzbergweg 21, 72534 HayingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72535 Heroldstatt-Ennabeuren: kath. Pfarrkirche Mutter Maria (1935)
ADRESSE: 72535 HeroldstattKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland


72535 Heroldstatt-Ennabeuren: evang. Cosmas- und Damian-Kirche (vor 1400)
ADRESSE: Heiliger Berg, 72535 HeroldstattKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ennabeuren < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche aus verschiedenen Epochen. Turm mit barocker Zwiebelhaube.
Anfänge im 11./13. Jh. • 1275 erwähnt • um 1320 gotische Veränderungen: Fresken • um 1470 Kruzifixus • 15. Jh. Glocke in B"+5 • 1502 Glocke as"+6 • 1517 Taufglocke cis""" • 1603 erster evang. Pfarrer: simultane Nutzung (bis 1935) • 1756 barocke Umgestaltung: Fenster, Stuckdecke, Turmoberteil mit Zwiebelhaube • 1900 Glocke (im 1. Weltkrieg verloren) • 1925 Stuckdecke eingestürzt (Reste erhalten) • 1935 Ende des Simultaneums und Abriss nördl. Seitenempore, neu: außenliegender Emporenaufgang • 1937 neue Orgel • 1963 Glocke • 1976-1977 Innenerneuerung: Wandmalereien freigelegt.
Besonderheit am Kruzifix: Arme können eingeklappt werden (zur rituellen Lagerung in einem Sarg).
HEILIGE(r): Cosmas Damian.
Web: www.kirche-heroldstatt.de
Öffnungszeiten: täglich 9 bis ca. 19
Kontakt: Mesner und Bezirksobmann, Lorenz Mühle, Justinger Weg 12


72535 Heroldstatt-Sontheim: evang. Kirche Peter und Paul (1884)
ADRESSE: Lange Straße, 72535 HeroldstattKreis: Alb-DonauBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sontheim < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

1884 erneuert
HEILIGE(r): Petrus Paulus.
Web: www.kirche-heroldstatt.de
Kontakt: Bezirksmesner Lorenz Mühle, Justinger Weg 12


72537 Mehrstetten: evang. Kirche (1876)
ADRESSE: Ulmer Str. 16, 72537 MehrstettenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mehrstetten < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 500
Kontakt: Pfarramt Mehrstetten, Kirchgasse 2


72555 Metzingen-Glems: evang. Kirche (1762)
ADRESSE: Kirchstr. 8, 72555 MetzingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Glems < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
Öffnungszeiten: von 01.05. bis 31.10 täglich von 8.00 - 19.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Neuhausen an der Erms, Bergstr. 4

Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster

72555 Metzingen: evang. Martinskirche (1520)
ADRESSE: Bei der Martinskirche 5, 72555 MetzingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Metzingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Hallenkirche.
Turmhöhe: 57 • Sitzplaetze: 979
1510-1520 erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.kirchen-online.com/content/___-in-bad_-wuertt_/metzingen-_-martinskirche.html, www.kirche-metzingen.de/martinskirche/kirchengebaeude/
Öffnungszeiten: täglich von 8:00 bis 17:00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Metzingen Martinskirche West, Helferstr. 7

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72555 Metzingen-Neugreuth: evang. Friedenskirche
ADRESSE: Bettlinger Weg 5, 72555 MetzingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Gesamtkirchengemeinde Metzingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche
Projektionswandinstallation (mithilfe eines Garagentorantriebs realisiert)
Kontakt: Martin Notz, 07123-910858

Vorschaubild
Foto: Martin Notz

72555 Metzingen-Neuhausen an der Erms: evang. Kirche (Zwölf Apostel) (1972)
ADRESSE: 72555 MetzingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Neuhausen an der Erms < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
um 758 n.Chr. als "Kapelle für unsere liebe Frau" gebaut • Marienkapelle erweitert im 11./12. Jhdt inkl.Bau eines Turms • Reformationszeit: um 1570 Ausbau der alten Marienkirche und Weihung den 12 Aposteln (seither 12-Apostel-Kirche) • Rokoko: 1754 weiterer Ausbau der Kirche • 1972 Abriss der alten Kirche, Erhalt des Turms und Neubau eines Gemeindezentrums mit (grottenhässlicher) Kirche auf dem Nebengelände.
HEILIGE(r): der lieben Frau; ab 1570: 12-Apostel.
Kontakt: Pfarramt Neuhausen an der Erms, Bergstr. 4


72574 Bad Urach: evang. Amanduskirche (1495)
ADRESSE: Gabriel-Biel-Platz, 72574 Bad UrachKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Spätgotische dreischiffige netzgewölbte Basilika mit polygonal geschlossenem Chor. Sakristei nördlich am Chor. Im Westen Turm. Neben der Kirche historisches Stift um den Kreuzganghof, heute Einkehrhaus der Württembergischen Landeskirche.
Turmhöhe: 63
Vorgängerbau als Steinbau mit zweijochigem polygonal geschlossenem Chor nachgewiesen • nach 1474 Bau der gotischen Kirche (bis vor 1495) durch Peter von Koblenz u.a. • 1500 Grabstein Peter von Koblenz in Turmhalle • 1518 Taufstein durch Christoph von Urach • 1537 Auflösung Chorherrenstift • 1652 Erneuerungsarbeiten, danach festes Gestühl • 1688 Fenster über Fürstenportal für neue Empore • 1748 Erneuerung Turmspitze • bis 1864 stabilisierende Erneuerungsarbeiten u.a. mit Einfügung neuer Rippen im Chorgewölbe durch Joseph Egle • ab 1897 Erneuerung durch Dolmetsch mit neuen Figurenhäuschen auf den Strebepfeilern der Südseite (bis 1922) • ab ca. 1970 verschiedene Erneuerungen, darunter Umbau des oberen Sakristeigeschosses als Hauskapelle des Einkehrhauses Stift Urach.
Bis 1537 Chorherrenstiftskirche. 1479-1499 an Stelle einer romanischen Anlage als dreischiffige Basilika von Peter von Koblenz erbaut (sein Grabstein von 1500 in der Turmhalle). Eine recht erfreuliche Leistung des vielbeschäftigten Meisters, zugleich beme
HEILIGE(r): Amandus.
Web: www.kirchenbezirk-badurach-münsingen.de
Öffnungszeiten: Geöffnet im Sommer: 10.00 - 18.00 Uhr, im Winter: 10.00 - 16.15 Uhr
Kontakt: Pfarramt Bad Urach Amanduskirche 1.Pf., Gabriel-Biel-Platz 2
Quelle(n): Laier-Beifuss 2001
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72574 Bad Urach: säkularis. Spitalkapelle (1515)
ADRESSE: 72574 Bad UrachKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Spätgotischer Chor der ehemaligen Spitalkirche.
1515 geweiht • 1962 Farbglasfenster von Curth Georg Becker
HEILIGE(r): Peter Paul.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72574 Bad Urach: evang. Dietrich-Bonhoeffer-Haus
ADRESSE: Max-Eyth-Straße 19, 72574 Bad UrachKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum mit benachbartem Kindergarten.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72574 Bad Urach: evang. Kapelle Stift Urach -
ADRESSE: Bismarckstr. 12, 72574 Bad UrachKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stift Urach - Einkehrhaus der Württembergischen Landeskirche < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Der Andachtsraum des Einkehrhauses Stift Urach befindet sich als hoch an der Nordseite des Chores der Amanduskirche gelegener Raum zwischen Stift und Kirche. Der Zugang ist frei über den 1. Stock des Einkehrhauses. Der Andachtsraum ist eine historische Kapelle mit Fenstern zum Chor der Amanduskirche und wurde vor wenigen Jahren gediegen modern ausgestattet.
Web: www.stifturach.de
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8.00 - 19.00 Uhr, sonntags von 9.00 - 14.00 Uhr

Vorschaubild
Foto: Stift Urach

72574 Bad Urach-Hengen: evang. Allerheiligenkirche (1275)
ADRESSE: 72574 Bad UrachKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hengen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Kirchbau mit West- und nördlicher Seitenempore; Weigleorgel von 1895; Fresken an der Chordecke; modernes Kruzifix an der Chorostwand von 1969, an der Südwand im Schiff Epitaph vom Anfang des 18. Jahrhunderts, Taufstock von um 1750 mit Fassung von 2008
Sitzplaetze: 252
1275 erstmals erwähnt (Turm noch aus dieser Zeit) • Chor Anfang 16. Jahrhundert • Schiff Ende 17. Jahrhundert
Deckenmalereien im Chor vom Anfang des 16. Jahrhunderts (1989 wiederentdeckt) mit Darstellung verschiedener Engel und Marterwerkzeuge Christi
HEILIGE(r): Alle Heiligen.
Kontakt: Pfarramt Wittlingen, Pfarrgasse 10ja, 07125 3232, Pfarramt.Wittlingen@elkwd.e


72574 Bad Urach-Seeburg: evang. Johanneskirche (1720)
ADRESSE: Bei der Kirche, 72574 Bad UrachKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Auf der Empore Gruol-Orgel von 1853, im Chorraum romanische Malereien; auf dem Friedhof befinden sich einige sehr alte Grabsteine
Sitzplaetze: 170
770 erstmals erwähnt • heutiger Bau von 1720, Apsis von vor 1300
romanische Malereien in Chorraum und Apsis, dargestellt ist Christus in der Mandorla mit Evangelistensymbolen (um 1300) und Szenen aus dem Leben Johannes´ (14. Jahrhundert)
HEILIGE(r): Johannes der Täufer.
Kontakt: Evang. Pfarramt I Amanduskirche und Seeburg, Gabriel-Biel-Platz 2ja, 07125 9467230, dekanatamt.bad-urach@elkw.de


72574 Bad Urach-Wittlingen: evang. Johanneskirche
ADRESSE: Joh. Brenz-Gasse 2, 72574 Bad UrachKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wittlingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 170
nach neuesten Erkenntnissen evtl. nicht dem heiligen Johannes sondern Martin geweiht. Als Johanneskirche bekannt.
HEILIGE(r): vermutlich Martin.
Öffnungszeiten: auf Nachfrage im Pfarramt zu besichtigen
Kontakt: Pfarramt Wittlingen, Pfarrgasse 10


72581 Dettingen/Erms-Dettingen: evang. Stiftskirche (ca. 1490)
ADRESSE: Kirchstr., 72581 Dettingen/ErmsKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dettingen an der Erms < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Chorseitenturmanlage. Neugotisches dreischiffiges holzgewölbtes Langhaus mit zwischen die Pfeiler gespannten Emporen. Spätgotischer netzgewölbter polygonal geschlossener Chor. Nördlich am Chor Turm und nördliche netzgewölbte polygonal geschlossene Seitenkapelle. Neugotischer Turmhelm.
Ca. 1490-1495 Chor erbaut durch Peter von Koblenz • 1864-1866 Abriss romanisches Langhaus und neugotischer Neubau durch Baumeister Christian Friedrich Leins.
HEILIGE(r): Pankratius Hippolyt.
Öffnungszeiten: 10.00 bis 18.00 Uhr im Sommer; 10.00 bis 17.00 Uhr im Winter (bei Einbruch der Dunkelheit)
Kontakt: Pfarramt Dettingen an d. Erms Ost, Hölderlinstr. 13
Quelle(n): Laier-Beifuss 2001
Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster

72581 Neuffen-Kappishäusern: evang. Michaelskirche (1953)
ADRESSE: 72581 NeuffenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kappishäusern < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 170
1953 erbaut durch Manfred Wizgall, ein Glasfenster A. Saile
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Dettingen an d. Erms Ost, Hölderlinstr. 13


72582 Grabenstetten: evang. Peter- und Paulskirche (1680)
ADRESSE: Schlattstallerstr. 4, 72582 GrabenstettenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Grabenstetten < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 270
1275-1680 Erbauungszeitraum. 1935 Renovierung und Anbau durch Hans Seytter Chorfenster von Walter Kohler
HEILIGE(r): Petrus Paulus.
Kontakt: Pfarramt Grabenstetten, Schlattstaller Str. 2


72584 Hülben: evang. Christuskirche (1963)
ADRESSE: Hauptstraße 25, 72584 HülbenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hülben < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Betonkirche. Saal mit Bankgestühl, Mittelgang. Altarbereich um Stufen erhöht, Kanzel links noch einmal ein paar Stufen erhöht. Großes Wandbild an der Stirnwand. Rückwärtige Empore über Eingangsbereich. Seitlich anschließend Gemeindesaal (zuschaltbar) und Nebenräume.
1963/1965 erbaut.
Web: www.ev-kirche-huelben.de/
Kontakt: Pfarramt Hülben, Pfarrgasse 8ja, 07125 5159

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72585 Riederich: evang. Kirche (vor 1200)
ADRESSE: Metzinger Str. 25, 72585 RiederichKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Riederich < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 262
Im 12. Jh. erbaut.
Kontakt: Pfarramt Riederich, Florianstr. 7


72587 Römerstein-Böhringen: evang. Galluskirche (1885)
ADRESSE: Untere Kirchstr. 20, 72587 RömersteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Böhringen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 795
1496 Chor erbaut • 1885 Schiff und Turm.
HEILIGE(r): Gallus.
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Böhringen, Untere Kirchstr. 20

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72587 Römerstein-Donnstetten: evang. St. Georgskirche (vor 1500)
ADRESSE: Westerheimer Stra?e 1, 72587 RömersteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-W?rttemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Donnstetten < Bad Urach-M?nsingen < Landeskirche W?rttemberg

Spätgotische Dorfkirche mit Turmchor.
Turmhöhe: 23 • Sitzplaetze: 350
Im 15. Jh. erbaut als einschiffige Kirche mit kleinem Turmchor • spätgotisches Kruzifix • 17.Jh. schmiedeeisernes Altargitter • 1844 neugotische Orgel durch Gruol.
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.donnstetten-westerheim-evangelisch.de
Öffnungszeiten: 1. Mai bis 30. Oktober von 10 bis 17 Uhr
Kontakt: Pfarramt Donnstetten-Westerheim, Westerheimer Str. 3ja, pfarramt.donnstetten-westerheim@elk-wue.de

Vorschaubild
Foto: Einsendung Gemeinde

72587 Römerstein-Strohweiler: evang. Kirche
ADRESSE: 72587 RömersteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Böhringen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Kontakt: Pfarramt Böhringen, Untere Kirchstr. 20


72587 Römerstein-Zainingen: evang. Martinskirche (1494)
ADRESSE: Kirchstr 28, 72587 RömersteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Zainingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Chor mit Kreuzrippengewölbe & Schlusssteinen; Glockenturm aus Fachwerk, ausdrucksvoller Kruzifixus auf dem Altar
Sitzplaetze: 250
1494 erbaut durch Hans Horath, 1908 erweitert unter Leitung von Martin Elsäßer
Christophorusfresko an der Südwand (um 1500)
HEILIGE(r): Martin.
Öffnungszeiten: Täglich, 7.00-18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Zainingen, Kirchstr. 25


72622 Nürtingen-Hardt: evang. Friedenskirche (1999)
ADRESSE: Am Fuchsrain, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Oberensingen-Hardt < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Die 1999 eingeweihte Friedenskirche bietet eine ganz besondere Atmosphäre, um sich zu Gottesdiensten und in Freud und Leid zu versammeln. Es zeigt ein gelungenes Beispiel wie Kirchenraum und Gemeindezentrum harmonisch verbunden werden können. Ein beeindruckendes Kreuzwegrelief stammt von dem Bildhauer Prof. K.H. Türck. Er hat ebenso die Altarplastik geschaffen.
1999 erbaut durch Robert Weinmann, Das Altarbild und ein Kreuzwegrelief wurden von dem Hardter Bildhauer Prof. Karl-Heinz Türck geschaffen.
Web: www.kirche-oberensingen-hardt.de
Öffnungszeiten: während des Gottedienstes
Kontakt: Pfarramt Oberensingen, Mühlgasse 1

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Kirchengemeinde

72622 Nürtingen-Neckarhausen: evang. Bernhardskirche (1606)
ADRESSE: Lange Str. 2, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Neckarhausen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Chorseitenturmkirche.
Sitzplaetze: 450
3 Glasfenster im Chorrraum von Andreas Felger zu "Glaube-Liebe-Hoffnung"
HEILIGE(r): Bernhard.
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Neckarhausen, Nürtinger Str. 8

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen: evang. Versöhnungskirche (1962)
ADRESSE: Breiter Weg 26, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Versöhnungskirchengemeinde Nürtingen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche. Glockenturm in Sichtbeton freistehend. Gemeindezentrum, Kirche und Pfarrhaus bilden einen gemeinsamen Eingangshof.
Sitzplaetze: 315
1963 erbaut.
Web: www.versoehnungskirche-nt.de
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Nürtingen Versöhnungskirche, Breiter Weg 26

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen: evang. Auferstehungskirche (1991)
ADRESSE: Königsberger Str. 2-4, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche mit Gemeindezentrum.
Sitzplaetze: 100
1962 Montage-Gemeindehaus (zuvor Kindergarten in Fellbach gewesen) • 1990 provisorische Kirche demontiert (heute in Piliscaba bei Budapest als Stätte der Begegnung) • 1991 Auferstehungskirche und Gemeindezentrum erbaut • 2010 Stadt Nürtingen übernimmt Eigentümerschaft.
Kontakt: Pfarramt Nürtingen-Enzenhardt, Königsberger Str. 2

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen: evang. Martin-Luther-Kirche (Lutherkirche, Gemeindezentrum Martin-Luther-Hof) (1972)
ADRESSE: Jakobstr. 17, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum mit erweiterbarem Kirchenraum.
Sitzplaetze: 280
1972 erbaut.
HEILIGE(r): Luther.
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Nürtingen Lutherkirche, Marienstr. 4

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen: evang. Stadtkirche St. Laurentius (1506)
ADRESSE: Kirchstraße 2, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Stadtkirche. Grundfläche des Turmes: 8 * 8 Meter
Turmhöhe: 49 • Sitzplaetze: 610
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.stadtkirche-nuertingen.de/cms/startseite/stadtkirche-st-laurentius/rundgang/
Öffnungszeiten: von Ostern bis Erntedank täglich von 10.00 - 17.00 Uhr; im Winterhalbjahr von 10 bis 15 Uhr und während des Weihnachtsmarktes.
Kontakt: Pfarramt Nürtingen Stadtkirche 1.Pf., Kirchstraße 6ja, pfarramt.nuertingen.stadtkirche@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen: säkularis. Kreuzkirche
ADRESSE: Schillerplatz, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen: meth. Kirche
ADRESSE: Kapellenstraße 15, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Kirchsaal im Gemeindezentrum

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen-Oberensingen: evang. Kirche »Zu unserer lieben Frau« (vor 1500)
ADRESSE: Stuttgarter Str. 64, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Oberensingen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Es handelt sich um eine einschiffige Dorfkirche mit Turm über dem Westgiebel. Die ursprüngliche mittelalterliche Friedhofskapelle wurde am 18. Mai 1428 "zu unserer lieben Frau" geweiht. Einige Reste aus dieser Zeit sind noch erhalten so die Bogenfenstern mit gotischem Maßwerk und der Dachstuhl über dem Schiff. 1623/24 wurde vom berühmten württembergischen Hofbaumeister Heinrich Schickhardt der heutige Kirchturm geplant und erbaut. Das heutige Aussehen erhielt die Kirche bei der Renovierung 1983/84. Die Kirchenfenster stammen von Gerhard Dreher.
Sitzplaetze: 338
Am 18. Mai 1428 wurde die Kapelle " zu unserer lieben Frau" geweiht • 1623/24 Turmbau • 1673 Empore mit Außentreppe • 1727 Erweiterung nach Osten mit Westempore und Ostempore und der Sakrestei • 1802 Südempore mit Außentreppe • 1856 Renovierung • 1930/1931 Außen- und Innenerneuerung • 1956/1957 Erweiterung nach Norden, Entfernung von Ost- und Südempore, Erneuerung Turm • 1983/1984 Renovierung
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.oberensingen.eu/Kirche/Baudaten.html, www.kirche-oberensingen-hardt.de
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Kontakt: Pfarramt Oberensingen, Mühlgasse 1

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen-Raidwangen: evang. Kirche (1910)
ADRESSE: Talstraße 30, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Raidwangen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Neuromanische Kirche.
Turmhöhe: 18 • Sitzplaetze: 250
1909/1910 erbaut durch Bacher und Bangert, Orgel durch Gebrüder Link • 1955 innen vollständig renoviert, heller gestrichen, Glasfenster durch Kohler • 2000 Erweiterung der Orgel durch Reichel.
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Ev. Pfarramt, Bachstraße 13ja, 07022 46411

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72622 Nürtingen-Reudern: evang. Friedenskirche (1969)
ADRESSE: Liebenäckerstr. 6, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reudern < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche
Sitzplaetze: 220
1969 erbaut.
Web: www.ev-kirche-reudern.de, www.ev-kirchenbezirk-nuertingen.de
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Reudern, Nebelhornstr.4

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72622 Nürtingen-Rossdorf: ökum. Stephanuskirche (Ökumenisches Gemeindezentrum Stephanushaus) (1986)
ADRESSE: Hans-Möhrle-Str. 5, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Stephanuskirchengemeinde < Bezirk Nürtingen < Württemberg

Modernes Gemeindezentrum mit evangelischem und katholischem Gottesdienstraum am gemeinsamen Eingangsbereich.
1986 erbaut.
HEILIGE(r): Stephanus.
Web: www.ev-kirche-rossdorf.de
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.


72622 Nürtingen-Zizishausen: evang. Christus-Kirche (1963)
ADRESSE: Haldenstraße 29, 72622 NürtingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Zizishausen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche.
Sitzplaetze: 300
1723ff zugehörig zu Oberensingen • 1954 Gemeindehaus in Zizishausen • 1957 Kirchengemeinde selbständig • 1961-1963 Kirchenneubau mit Architekt Wizgall
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Zizishausen, Panoramastr. 36

Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat (bm)
Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat (bm)

72631 Aichtal-Aich: evang. Albanuskirche (1452)
ADRESSE: Kirchweg 30, 72631 AichtalKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche mit Chorseitenturm.
Sitzplaetze: 280
1449-1452 erbaut.
HEILIGE(r): Albanus.
Web: www.kirchen-online.com/content/___-in-bad_-wuertt_/aichtal-aich-albanuskirche.html
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Aich, Pfarrgarten 2

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat, Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat, Stuttgart

72631 Aichtal-Grötzingen: evang. Stadtkirche (1282)
ADRESSE: Hindenburgstr. 19, 72631 AichtalKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Grötzingen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Chorseitenturmkirche.
Sitzplaetze: 250
1282 - 15.Jh Erbauungszeitraum.
Web: www.kirchen-online.com/content/___-in-bad_-wuertt_/aichtal-groetzingen-stadtkirche.html
Öffnungszeiten: Von 8-18Uhr außer freitags
Kontakt: Pfarramt Grötzingen, Hindenburgstr. 21

Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat (bm)
Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat (bm)

72631 Aichtal-Neuenhaus: evang. Kirche (früher: Unserer Lieben Frau) (vor 1500)
ADRESSE: Am Kirchplatz, 72631 AichtalKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Neuenhaus < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche.
Sitzplaetze: 230
Im 15. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kirchen-online.com/content/___-in-bad_-wuertt_/aichtal-neuenhaus-_-zu-unserer-lieben-frau.html
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Neuenhaus, Kanalstr. 5

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72636 Frickenhausen: evang. Kirche »zu unserer lieben Frau« (1550)
ADRESSE: Im Dorf 3, 72636 FrickenhausenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gesamtkirchengemeinde Frickenhausen-Tischardt < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche mit großem netzgewölbtem Chor.
Sitzplaetze: 550
Anfang 16. Jh.
Figuraler Schmuck im Chorbau.
HEILIGE(r): Maria.
Öffnungszeiten: . Ab Ostermontag bis 30.9. täglich von 9.30 - 18.30 Uhr; vom 1.-31.10 täglich von 9.30 - 17.00 Uhr.
Kontakt: Pfarramt Frickenhausen, Im Dorf 11

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72636 Frickenhausen-Linsenhofen: evang. Sankt-Georgs-Kirche (1425)
ADRESSE: Kirchstr. 29, 72636 FrickenhausenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Linsenhofen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche
Turmhöhe: 42 • Sitzplaetze: 260
1425 Chor • 1475 Turm • 1496 große Glocke (Meister Eger, Reutlingen) • 1604 Kirchenschiff umgestaltet und erweitert (Baumeister Hans Holderieth, Neuffen, von diesem auch Pfarrhaus gegenüber, 1610) • 1910 Anbau Sakristei • 1999 Bild »Kreuzigung« an Nordwand Chor von Stephan Klenner-Otto • 2002 Kunst in Chornische »Kreuzesmeditation« von Max G. Bailly • 2012 Leihgabe Kunstwerk »Brot und Salz« von Kurtfritz Handel vor der Kirche. Seltenheit: barocke Pfarrerstafel mit lateinischen Wahlsprüchen der Geistlichen.
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.ev-kirche-linsenhofen.de, www.ev-kirche-linsenhofen.de/cms/startseite/sankt-georgs-kirche/
Öffnungszeiten: Lichtmess (2.Februar) bis 1. Advent jeden Tag von 9.000 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Linsenhofen, Kirchstr. 16ja, 07025-2778, pfarramt.linsenhofen@elk-wue.de
Quelle(n): Kirchenführer (Neuauflage 2013)
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72636 Frickenhausen-Tischardt: evang. Christuskirche (ca. 1990)
ADRESSE: Kirchertstraße 19, 72636 FrickenhausenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Linsenhofen-Tischardt < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum
Web: www.ev-kirche-tischardt.de/
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72639 Neuffen: evang. Martinskirche (ca. 1350)
ADRESSE: Burgstr. 2, 72639 NeuffenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Neuffen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Dreischiffige ursprünglich romanische Basilika mit polygonalem gotischem Chor. Langschiff 5 Joche mit Spitzbogen über Rundsäulen, Decke in flachen neuzeitlichen Holzkassetten, die Seitenschiffe Pultdächer mit unterseitigen Holzkassetten. Chor mit 2 kreuzgewölbten Jochen und 5/8-Schluss. Turm unten mit 150 cm dicken Mauern, am oberen Mauerrand 110 cm, Fachwerkglockenstube nur 20 cm starke Mauern.
Länge insgesamt: 38 • Turmhöhe: 35 • Innenhöhe: 12 • Spannweite Decke/Gewölbe: 7 • Sitzplaetze: 700
1232 Neuffen wird zur Stadt erhoben • 1275 Kirche erstmals genannt • 1312-1316 gehörte Neuffen zur freien Reichsstadt Esslingen (dortige Stadtkirche kann als Vorlage gelten) • 1300 bis 1350 Zeitraum der Erbauung der Kirche in der heutigen Form mit gotischem Chor am ursprünglich romanischen Langhaus • um 1500 zehn Priester an der Kirche • 1504 Ölberg gestiftet durch Aberlin Schech, architektonisch Hans Buß in Nürtingen zugeschrieben, figürlich dem Christoph von Urach zugeschrieben • nach 1352 Grabplatte der Schilling von Cannstatt • 1620 Herstellungsjahr des Kanzeldeckels (der 1759 nach Neuffen kam), Herstellung durch Simon Schweitzer aus Balingen, zusammen mit dem Kunstschreiner Jörg Reitter und dem Drechsler Pfizenmaier aus Nürtingen • 1634 Stadtbrand (bis heute verkohlte Steine im Turmaufgang sichtbar): sämtliche Holzteile verbrannt, südlicher Obergaden eingestürzt, Chorgewölbe hält • ab 1634 Wiederaufbau: zuerst Dach über dem Chor, dann südlicher Obergaden als Fachwerkwand auf Säulen aus verputzten Eichenstämmen • 1642 große Glocke aus Grabenstetten installiert (Gießer Bernhard Lachmann, Heilbronn) • 1648 erste Gottesdienste in wiederhergestellter Kirche • 1650 neues Turmdach mit neuer Fachwerkglockenstube • 1667 Malerarbeiten durch Hermann aus Reutlingen (Abschluss des Wiederaufbaus) • 1719 Glocken durch Stiftung Anna regina von Weyler • 1905 und 1907 Renovierungen im Chor • 1907 Ritterdarstellung über Sakristeieingang freigelegt • 1932 Kirchenerneuerung und -umbau durch Hans Seytter, dabei Abtragung maroder Teile vor allem der Südseite des Wiederaufbaus von 1647 und Neuaufbau • 1951 zwei Glocken • 1957 Turmsanierung mit Überputzung des Fachwerks • 1962 Chorfenster durch Wolf-Dieter Kohler • 1963 Westfenster durch Wolf-Dieter Kohler • 1982 große Außensanierung mit neuen Dächern und Freilegung Turmfachwerk • 1982 Orgelneubau unter Verwendung alter Pfeiffen durch Fa. Weigle, Entwurf: Dr. Walter Supper.
Gotischer Ölberg an der Westseite.
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.ev-kirche-neuffen.de, de.wikipedia.org/wiki/Martinskirche_%28Neuffen%29
Öffnungszeiten: Im Sommerhalbjahr (1.4. - 15.10.) täglich 9 - 18 Uhr geöffnet
Kontakt: Pfarramt Neuffen, Burgstr. 4ja, 07025 2720, info@ev-kirche-neuffen.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72639 Neuffen: kath. Kirche St. Michael (1967)
ADRESSE: Lichtensteinstraße 16, 72639 NeuffenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Neuffen-Beuren < Wendlingen < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Zeltkirche als längsgerichteter Saalbau mit Betonskelett in Fertigbauweise, seitlich angeschlossen Werktagskapelle und dahinter Gemeindezentrum. Freistehender Glockenturm.
1967 erbaut durch Wilhelm Frank (in dieser Zeit 20 weitere Kirchen in ähnlicher Fertigbauweise erstellt).
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.sankt-michael.eu

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72639 Neuffen: [nicht mehr bestehend] kath. Notkirche (1950)
ADRESSE: Kirchheimer Str., 72639 NeuffenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Frühere Notkirche als Barackenkirche mit kleinem Glockenreiter, nach Neubau der Kirche an anderer Stelle inzwischen abgerissen.
1950 erbaut • 1963 Glocke • 1970 Abbruch
HEILIGE(r): Michael.

Vorschaubild
Foto: Festschrift der Kirchengemeinde
Vorschaubild
Foto: Festschrift der Kirchengemeinde

72644 Oberboihingen: evang. Bartholomäuskirche (vor 1300)
ADRESSE: An der Kirche 10, 72644 OberboihingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Oberboihingen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 606
Ab 1466 hat Oberboihingen eine eigene Pfarrei. 1535 wurde im Amt Nürtingen die Reformation eingeführt und damit Oberboihingen evangelisch. Der letzte katholische Pfarrer Georg Hetzer ließ sich reformieren und wurde damit der erste evangelische Pfarrer. Die jetzt sichtbare Kirche hat eine bewegte Baugeschichte. Schon vor der Erhebung zur Pfarrstelle existierte wohl seit dem 13. Jahrhundert eine Kapelle und ein bereits damals baulich eigenständiger Turm (wie heute noch). Um 1466 muss der frühgotische Chor angebaut worden sein, ebenfalls die Sakristei. Seitenemporen, die der wachsenden Zahl von Gemeindegliedern entgegenkam, wurden im 15. und 16. Jahrhundert eingebaut und prägten das Bild für längere Zeit. Auch die Orgel fand auf der linken Seitenempore Platz. Fensterformen und Eingänge wurden während der gesamten Zeit immer wieder geändert. Bis 1932 wurde die Kirche durch Einzelöfen beheizt, dann stellte man auf elektrische Technik um. 1955 wurde eine deutlich erweiterte Kirche wieder eingeweiht: die Arkaden entstanden und mit ihnen die große Empore nach hinten. Alle Bänke wurden nach vorne ausgerichtet, eine neue Kanzel wurde errichtet, die Orgel bekam einen Platz seitlich im Chorraum. Die Seitenemporen verschwanden. Das aus dem 16. Jahrhundert stammende Kruzifix wurde wieder über dem Altar angebracht. In Verbindung mit dem Einbau der neuen Orgel im Jahr 1999 wurden zwei Bankreihen entfernt, um mehr Platz für Musizieren und Feiern zu bekommen. Auch farblich wurde die Kirche innen aufgefrischt. (Quelle: www.ev-kirche-oberboihingen.de/wir-ueber-uns/unsere-kirche/)
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Web: www.ev-kirche-oberboihingen.de
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Oberboihingen, Nürtinger Str. 9ja, 07022 61020, Pfarramt.Oberboihingen@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Einsendung Kirchengemeinde
Vorschaubild
Foto: Einsendung Kirchengemeinde

72649 Wolfschlugen: evang. Kirche (1498)
ADRESSE: Kirchstr. 12, 72649 WolfschlugenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wolfschlugen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 460
1498 erbaut • 1630 Umbau • 2008 renoviert
Web: www.ekiwo.de
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 -18.00 Uhr ganzjährig
Kontakt: Pfarramt Wolfschlugen, Kirchstr. 10

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72654 Neckartenzlingen: evang. Martinskirche (1518)
ADRESSE: Planstr. 3, 72654 NeckartenzlingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Neckartenzlingen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche mit poygonalem Chor und Westportalturm.
Sitzplaetze: 330
Im 16. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-baden-wuerttemberg/neckartenzlingen---martinskirche.php
Öffnungszeiten: Täglich von circa 9.00 Uhr bis circa 18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Neckartenzlingen, Planstr. 1

Vorschaubild
Foto: privat (Rechte bei der Kirchengemeinde)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72655 Altdorf: evang. Kirche (1827)
ADRESSE: Kirchstr. 20, 72655 AltdorfKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Altdorf < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche mit Ursprüngen in gotischer Zeit und Rundbogenfenster aus der Zeit des württembergischen Kameralamtsstils.
Sitzplaetze: 250
1487 Kirchbau • 1827 Schiff neu erbaut.
Web: www.ev-kirche-altdorf.de
Öffnungszeiten: Beim Pfarramt nachfragen.
Kontakt: Pfarramt, Kirchstr. 22ja, 07127 239640, pfarramt.altdorf-nuertingen@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72657 Altenriet: evang. Kirche (1538)
ADRESSE: Kirchstr. 7, 72657 AltenrietKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Altenriet < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche mit Turm im Westen.
Sitzplaetze: 220
Web: www.kirche-altenriet.de
Öffnungszeiten: Beim Pfarramt nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Schlaitdorf, Kirchstr. 17

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Evangelischer Oberkirchenrat, Stuttgart

72658 Bempflingen: evang. Stephanuskirche (1827)
ADRESSE: Oben am Berg, 72658 BempflingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bempflingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche im "Württembergischen Kameralamtsstil" (Altar und Kanzel sind streng auf die MIttelachse ausgerichtet; dreiseitige Empore). Der Umbau von 1827 hat das Kirchenschiff verändert und das historische Erscheinungsbild wird heute noch von diesem Umbau bestimmt. Von der Vorgängerkirche sind noch die Grundmauern des Turms und zwei Glocken aus den Jahren 1468 und 1514 erhalten.
Sitzplaetze: 450
Nach 1500 Turm erbaut • 1827 Umbau (durch Hochbaurat Roth aus Stuttgart).
HEILIGE(r): Stephanus.
Web: www.ev-kirche-bempflingen.de
Kontakt: Pfarramt Bempflingen, Kleinbettlinger Str. 3ja, 07123 31654, pfarramt.bempflingen@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Gemeinde
Vorschaubild
Foto: Gemeinde

72660 Beuren: evang. Nikolauskirche (vor 1500)
ADRESSE: Linsenhofer Str. 1, 72660 BeurenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Beuren < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche mit polygonalem netzgewölbtem Chor, prächtige neugotische Ausstattung bei Erneuerung durch Heinrich Dolmetsch 1905.
Sitzplaetze: 530
Im 15. Jh. erbaut • 1905 neues Gestühl.
Beachtlicher Palmesel sowie Kunstwerk »Arche« am Taufstein.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.ev-kirche-beuren.de
Kontakt: Pfarramt Beuren, Linsenhofer Str. 3

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72661 Grafenberg: evang. Michaelskirche
ADRESSE: Kirchstr. 8, 72661 GrafenbergKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Grafenberg < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 350
HEILIGE(r): Michael.
Kontakt: Pfarramt Grafenberg, Kirchstr. 10

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Josua Seibold

72663 Großbettlingen: evang. Andreaskirche (vor 1497)
ADRESSE: Nürtingerstraße 34, 72663 GroßbettlingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Großbettlingen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche mit netzgewölbtem Chor. Historischer Kirchhof.
Sitzplaetze: 320
Im 15. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Andreas.
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Großbettlingen, Nürtinger Str. 31/2ja, pfarramt,grossbettlingen@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72663 Großbettlingen: kath. Filialkirche Heilig-Geist (1968)
ADRESSE: Goethestraße 5, 72663 GroßbettlingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus von Flüe Frickenhausen < Dekanat Esslingen-Nürtingen < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche mit Gemeinderäumen.
Turmhöhe: 31
1967-68 erbaut • Architekt Eberhard Steim • 2007 renoviert
Web: www.kath-kirche-frickenhausen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus von Flüe Frickenhausen, Kolpingstr. 8ja, 07022 / 41710, pfarrbuero@unser-ambo.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72664 Kohlberg: evang. Kirche (1768)
ADRESSE: Metzinger Str. 10, 72664 KohlbergKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kohlberg < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche, 1768 als Saalkirche erbaut von Kirchenrats-Baumeister Goez aus Ludwigsburg.
Sitzplaetze: 350
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Kohlberg, Metzinger Str. 10

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72666 Neckartailfingen: evang. Martinskirche (1111)
ADRESSE: Am Schulberg, 72666 NeckartailfingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Neckartailfingen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Romanische Säulenbasilika, gotischer Turm
Sitzplaetze: 220
1111 romanischer Kirchenbau von Hirsauer Schule geprägt, ursprünglich mit 2 Westtürmen 1501 gotischer Turm
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-baden-wuerttemberg/neckartailfingen---martinskirche.php
Öffnungszeiten: täglich, Sommer 9-18 / Winter 9-16
Kontakt: Pfarramt Neckartailfingen, Kirchstr. 6

Vorschaubild
Foto: Gemeinde
Vorschaubild
Foto: Gemeinde

72667 Schlaitdorf: evang. Wendelinskirche (St. Vendelin-Kirche) (1431)
ADRESSE: Neckartenzlinger Straße 1, 72667 SchlaitdorfKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Schlaitdorf < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 230
2017 Installation Projektionssystem mit Seilzug Wandbehang (KGR Jürgen Krieg - bei Interesse Gemeinde kontaktieren)
HEILIGE(r): Wendelin.
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.
Kontakt: Pfarramt Schlaitdorf, Kirchstr. 17

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72669 Unterensingen: evang. Michaelskirche (1275)
ADRESSE: Kirchstr. 37, 72669 UnterensingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Unterensingen < Bezirk Nürtingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Kirche (Schiff) mit späterem Turm.
Sitzplaetze: 440
1275 datiert • gotische Kirche • 1840 Turmneubau.
HEILIGE(r): Michael.
Öffnungszeiten: Im Gemeindebüro nachfragen.

Vorschaubild
Foto: okr

72760 Reutlingen-Orschel-Hagen: evang. Jubilatekirche (1967)
ADRESSE: Nürnberger Str. 194, 72760 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Gemeindezentrum.
Turmhöhe: 37 • Sitzplaetze: 440
1967 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Jubilatekirche Ost, Crailsheimer Str. 2


72760 Reutlingen: evang. Katharinenkirche (1890)
ADRESSE: Rommelsbacher Strasse 2, 72760 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Kirche in Hausteinmauerwerk mit umfangreichen hölzernen Einbauten in Farbfassung, v.a. Decke. Malereien am Chorbogen. Turmhöhe: 28,125 Meter
Turmhöhe: 28 • Sitzplaetze: 300
14. Jh. Vorgängerkirche Katharinenkapelle auf dem Friedhof • 1887-1890 neue Friedhofkirche durch Heinrich Dolmetsch • 1908 Pfarrkirche geworden.
HEILIGE(r): Katharina.
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Katharinenkirche, Mittnachtstr. 211ja, 07121334437, info@katharinenkirche-reutlingen.de

Vorschaubild
Foto: F. Pilz.. Aus: Denkmalpflege in Baden-Württemberg 34(2995)Titel.

72760 Reutlingen: evang. Auferstehungskirche (1957)
ADRESSE: Sonnenstr. 92, 72760 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 630
1957 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Auferstehungsk.1.Pf, Sonnenstr. 90/1


72762 Reutlingen: evang. Kreuzkirche (1958)
ADRESSE: Paul-Pfizer-Str. 9, 72762 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Kirche der 50er-Jahre mit späterem Turm. Moderner Gemeindehausanbau.
Sitzplaetze: 430
1957 erbaut • 2007-2008 Anbau Gemeindehaus durch Hörz (Riehle & Partner), Neugestaltung des Kirchenraums (Entfernung Bankgestühl, stufenloser Boden, neue Technik), Wärmeschutz.
Web: www.gemeinde.reutlingen-kreuzkirche.elk-wue.de/
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Kreuzkirche 1.Pf., Friedrich-Ebert-Str. 50


72762 Reutlingen: evang. Christuskirche (1936)
ADRESSE: Lohmühlestr. 30, 72762 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche. Kunst durch Walter Kohler, Rudolf Müller, Helmuth Uhrig, Ulrich Henn, Martin Scheible, Rudolf Yelin, Jakob Wilhelm Fehrle, Hermann Wilhelm Brellochs und Gudrun Müsse-Florin.
Sitzplaetze: 900
1935-1936 erbaut • 1989 Altarfenster durch Gudrun Müsse-Florin • 1992 Ambo mit Antependien durch Gudrun Müsse-Florin • 1997 Kreuzweg von HAP Grieshaber eingfügt.
Von Anfang an als »Konzertkirche« geplant (Heimat des Schwäbischen Singkreises unter Hans Grischkat).
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Christuskirche, Benzstr.53


72764 Reutlingen: evang. Gemeindezentrum Voller Brunn (1968)
ADRESSE: Mittnachtstr.211, 72764 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Katharinengemeinde < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum mit Kirchsaal.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72764 Reutlingen: evang. Leonhardskirche (1894)
ADRESSE: Burgstr. 28, 72764 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Holzkirche als Provisorium in Holzkonstruktrion erbaut.
Sitzplaetze: 450
1893-1894 erbaut.
HEILIGE(r): Leonhard.
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Leonhardsk. 1.Pf., Aispachstr. 46


72764 Reutlingen: evang. Nikolaikirche - Citykirche (1358)
ADRESSE: Nikolaiplatz 1, 72764 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Kirche, umgebaut zur Citykirche.
Sitzplaetze: 270
2006-2009 Ausräumen der alten Ausstattung, Fußbodenheizung, neue Technik, Sanitärräume im Untergeschoss, Küche unter der Empore, Beratungsbereich in der Sakristei • 2007-2011 Windfang und barrierefreier Zugang, behindertengerechte Toilette angebaut • 2012-2015 energetische Sanierung
HEILIGE(r): Nikolaus.
Öffnungszeiten: Die Citykirche Reutlingen und das Café Nikolai haben immer Dienstags bis Samstags von 10 bis 17 Uhr für Sie geöffnet. Für ein offenes Gespräch sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter während der Öffnungszeiten vor Ort.
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Marienkirche 1.Pf., Lederstr. 81

Vorschaubild
Foto: Kirchen-App

72764 Reutlingen: evang. Marienkirche (1248)
ADRESSE: Weibermarkt 1, 72764 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Neue Marienkirchengemeinde Reutlingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Kirche, im Inneren historistisch umgestaltet. Westturm.
Turmhöhe: 73 • Sitzplaetze: 1390
Im 12. Jh. älteste Teile • 1247-1343 gotischer Bau • 14. Jh. Wandmalereien • 1494 Turm • 1499 Taufstein • 15. Jh. Heiliges Grab • 19.Jh. historistische Umgestaltung durch Heinrich Dolmetsch.
HEILIGE(r): Maria.
Öffnungszeiten: Täglich ab 10 Uhr geöffnet außer Montags. Schließung 17:30 Uhr (Samstags 12 Uhr). Turmaufstieg geöffnet 8 - 12:30 und 15 - 17 Uhr. Führung jeweils am 1. Sonntag im Monat um 15 Uhr.
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Marienkirche 1.Pf., Lederstr. 81

Vorschaubild
Foto: Kirchen-App
Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

72766 Reutlingen-Mittelstadt: evang. Martinskirche (1912)
ADRESSE: Badbrunnenstr. 24, 72766 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mittelstadt < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 300
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.kirchen-online.com/content/___-in-bad_-wuertt_/mittelstadt-_-martinskirche.html
Öffnungszeiten: ist von März bis 30. Nov. 2012 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.
Kontakt: Pfarramt Mittelstadt, Badbrunnenstr. 28


72766 Reutlingen-Reicheneck: evang. Dorfkirche (1910)
ADRESSE: Alte Dorfstr. 21, 72766 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reicheneck < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche. Fachwerkhaus mit Dachreiter. Über Zwischenbau verbunden mit Gemeindehaus.
Sitzplaetze: 130
1910 erbaut durch Martin Elsäßer
Web: www.kirchenbezirk-badurach-muensingen.de/die-kirchengemeinden/reicheneck/
Öffnungszeiten: von Anfang März bis Ende Oktober täglich von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Kontakt: Ev. Pfarramt Reicheneck, Pfarrerin Irmela Burkowitz, Alte Dorfstr. 21ja, 07121-4869758, pfarramt.reicheneck@elkw.de

Vorschaubild
Foto: (c) Bildarchiv Foto Marburg / Rose Hajdu, Evangelische Kirchengemeinde Reicheneck

72766 Reutlingen-Sondelfingen: evang. Johanneskirche (1959)
ADRESSE: 72766 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 600
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Sondelfingen West, Reichenecker Str. 57


72768 Reutlingen-Altenburg: evang. Nikolauskirche (um 1050)
ADRESSE: 72768 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Altenburg < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 150
11. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Kontakt: Pfarramt Altenburg StPfv., Luckenäckerweg 7


72768 Reutlingen-Degerschlacht: evang. Petruskirche (1679)
ADRESSE: Martin-Knapp-Str. 2, 72768 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Degerschlacht < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 240
HEILIGE(r): Petrus.
Kontakt: Pfarramt Degerschlacht, Leopoldstr. 9


72768 Reutlingen-Oferdingen: evang. Clemenskirche (vor 1300)
ADRESSE: 72768 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Oferdingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Hoch über dem Ort in ummauertem Kirchhof gelegen. Frühgotische Westturmanlage mit gerade geschlossenem Chor.
Sitzplaetze: 350
9. Jh. Burg der Grafen von Achalm, evtl. mit Kirche • frühgotischer Kirchbau • spätgotischer Chor.
HEILIGE(r): Clemens.
Kontakt: Pfarramt Oferdingen, Clemensstr. 39


72768 Reutlingen-Rommelsbach: evang. Martin-Luther-Kirche (1827)
ADRESSE: Bei der Kirche 5, 72768 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rommelsbach < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
HEILIGE(r): Luther.
Kontakt: Pfarramt Rommelsbach, Im Pfarrhof 6


72768 Reutlingen-Sickenhausen: evang. Pauluskirche (1980)
ADRESSE: Friedrichstr. 9, 72768 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sickenhausen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 170
1978-1980 Bautätigkeit.
HEILIGE(r): Paulus.
Kontakt: Pfarramt Degerschlacht, Leopoldstr. 9


72770 Reutlingen-Betzingen: evang. Mauritiuskirche (1492)
ADRESSE: Im Dorf 1, 72770 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 640
1105-1492 erste Kirche • 1905-1910 Schiff erbaut.
HEILIGE(r): Mauritius.
Kontakt: Pfarramt Reutlingen Mauritiusk. Süd, Steinachstr. 2


72770 Reutlingen-Bronnweiler: evang. Marienkirche (1415)
ADRESSE: Im Wiesaztal, 72770 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bronnweiler < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Kirche mit romanischer Substanz in den niedrigen Schiffsmauern. Gotische Holztonnendecke. Chor mit 6/10-Schluss und Sterngewölbe. Nordostturm.
Sitzplaetze: 120
Romanische Kirche (in Schiffsmauern erhalten) • 1415 Chorbau (Schule von Gmünd) • Marienwallfahrt • gotische Holztonne.
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Bronnweiler, Im Weiler 10


72770 Reutlingen-Gönningen: evang. Peter- und Paulskirche (1844)
ADRESSE: Kirchstr. 3, 72770 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gönningen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 1000
HEILIGE(r): Petrus Paulus.
Kontakt: Pfarramt Gönningen, Torstr.20


72770 Reutlingen-Ohmenhausen: evang. Martinskirche (1885)
ADRESSE: Am Kirchberg 10, 72770 ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Neoromanische Chorturmkirche mit kreuzförmigem Schiff. Einfache stilistische Formen, Werksteinfassaden, über dem Haupteingang Rosettenfenster. Dreiseitige Emporenanlage mit Orgelempore im Westen.
Sitzplaetze: 500
1884-1885 erbaut.
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.ohmenhausen-evangelisch.de
Kontakt: Pfarramt Ohmenhausen, Am Kirchberg 7

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72793 Pfullingen: evang. Martinskirche (1463)
ADRESSE: Marktplatz 1, 72793 PfullingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfullingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Gotische Stadtkirche.
Turmhöhe: 43 • Sitzplaetze: 754
1463 Chor erbaut • 1579/80 Langhaus.
HEILIGE(r): Martin.
Öffnungszeiten: in 2015: Palmsonntag 29.03. - Reformationsfest 31.10. von Sonntag - Freitag 9-18 Uhr
Kontakt: Pfarramt Pfullingen Martinskirche Mitte, Laiblinsplatz 12

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72800 Eningen unter Achalm: evang. Andreaskirche (1929)
ADRESSE: Hauptstr. 62, 72800 Eningen unter AchalmKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Eningen unter Achalm < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Turmhöhe: 32,3 Meter
Turmhöhe: 32 • Sitzplaetze: 750
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.gkempka.de
Kontakt: Pfarramt Eningen unter Achalm Nord, Schwanenstr. 9

Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster
Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster

72800 Eningen unter Achalm: kath. Pfarrkirche Zu unserer lieben Frau (1963)
ADRESSE: Schillerstr./Hegelweg, 72800 Eningen unter AchalmKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Zu unserer lieben Frau Eningen unter Achalm < Dekanat Reutlingen-Zwiefalten < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche.
1962-63 erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.katholische-kirche-eningen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Zu Unserer Lieben Frau, Hegelweg 12ja, 07121 / 880680, ZuUnsererLiebenFrau.Eningen@drs.de

Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster
Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster

72800 Eningen unter Achalm: evang. Gemeindezentrum Johanneshaus (1975)
ADRESSE: Hölderlinstr., 72800 Eningen unter AchalmKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Modernes Gemeindezentrum.
1975 erbaut in Neubaugebiet.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.gkempka.de


72805 Lichtenstein-Holzelfingen: evang. Blasiuskirche (1908)
ADRESSE: St. Blasiusstraße, 72805 LichtensteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Holzelfingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 430
10. Jh. vermutlich Holzbau • Steinkirche • 1493 Chorbau, vermutlich von Ludwig Württemberger als Grabstätte seiner Mutter erbaut • 1908 Abriss und Neubau des Schiffes.
HEILIGE(r): Blasius.
Kontakt: Pfarramt Holzelfingen, St.-Blasius-Str. 6


72805 Lichtenstein-Honau: evang. Galluskirche
ADRESSE: Schulstr., 72805 LichtensteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Honau < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 280
HEILIGE(r): Gallus.
Kontakt: Pfarramt Honau, Schulstr. 17


72805 Lichtenstein-Oberhausen: evang. Erlöserkirche (1720)
ADRESSE: Ludwigsstr. 8, 72805 LichtensteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Unterhausen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 220
Kontakt: Pfarramt Unterhausen, Schöner Weg 16


72805 St. Johann-Ohnastetten: evang. Kirche
ADRESSE: 72805 St. JohannKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ohnastetten < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 120
HEILIGE(r): Pankratius.
Kontakt: Pfarramt Ohnastetten StPfv., St.-Blasius-Str. 6


72805 Lichtenstein-Schloss Lichtenstein: evang. Schlosskapelle
ADRESSE: 72805 LichtensteinBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Kapelle im Lustgarten oberhalb des Schlosses.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Lichtenstein_%28W%C3%BCrttemberg%29

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72805 Lichtenstein-Unterhausen: evang. Johanneskirche (1572)
ADRESSE: Kirchstr. 12, 72805 LichtensteinKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Unterhausen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 450
Um 1200 Chor und Turm • 1572 Schiff erbaut.
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Unterhausen, Kirchstr. 12

Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster

72810 Gomaringen: evang. Kirche (ca. 1830)
ADRESSE: 72810 GomaringenKreis: TübingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gomaringen < Bezirk Tübingen < Landeskirche Württemberg

Einfach historistische Saalkirche im württembergischen Kameralamtsstil.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72813 St. Johann-Bleichstetten: evang. Christuskirche (1953)
ADRESSE: Hinterberg, 72813 St. JohannKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bleichstetten < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 170
Kontakt: Pfarramt Würtingen, Andreasstr. 8


72813 St. Johann-Gächingen: evang. Georgskirche (1619)
ADRESSE: St.-Georg-Str. 12, 72813 St. JohannKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gächingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 240
11. Jh. älteste Bauteile • 1619 Erweiterung
HEILIGE(r): Georg.
Öffnungszeiten: täglich 10-17 Uhr
Kontakt: Pfarramt Gächingen, St.-Georg-Str. 14

Vorschaubild
Foto: Einsendung Kirchengemeinde

72813 St. Johann-Lonsingen: evang. Auferstehungskirche (1970)
ADRESSE: Kirchbergstr. 17, 72813 St. JohannKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Lonsingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 160
Kontakt: Pfarramt Gächingen, St.-Georg-Str. 14


72813 St. Johann-Upfingen: evang. Marienkirche (1449)
ADRESSE: Hauptstr., 72813 St. JohannKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Upfingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 100
1449 datiert • 1890 Bautätigkeit?
Kontakt: Pfarramt Upfingen, Kirchgasse 7


72813 St. Johann-Upfingen: evang. Marienkirche (1448)
ADRESSE: 72813 St. JohannKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Upfingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Kirchbau mit Kassettendecke, im Chor Barockorgel und einst ausgekratztes Fresko der Schutzmantelmadonna von um 1476, im Schiff ein Fresko des hl. Christophorus (um 1450) und ein Ölbild mit Darstellung der Kreuzabnahme Jesu
Sitzplaetze: 320
Vor 15. Jahrhundert Kapelle vorhanden, 1448 heutige Kirche erbaut (ursprünglich Wallfahrtskirche)
ehemaliges Sakramentshäuschen, heute in der Chorwand eingemauert, schmuckvoller Taufstein von Christoph von Urach
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Upfingen, Kirchgasse 7


72813 St. Johann-Würtingen: evang. Andreaskirche (1754)
ADRESSE: Andreasstr. 7, 72813 St. JohannKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Würtingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
1753 Baubeschluss • 1754 Einweihung • 1754 barocke Ausmalung durch Dietrich von Marktweitlingen • 1990-1995 Freilegung der Malereien.
Der einzigste Raum in ganz Schwaben, der in einer solchen Vollkommenheit noch die Malerei aus dem 18. Jahrhundert hat, zumal als protestantische Kirche.
HEILIGE(r): Andreas.
Kontakt: Pfarramt Würtingen, Andreasstr. 8

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72818 Trochtelfingen-Hausen: evang. Galluskirche
ADRESSE: 72818 TrochtelfingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hausen an der Lauchert < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 170
Im 14. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Gallus.
Kontakt: Pfarramt Hausen an der Lauchert StPfv., Schulsteige 1


72818 Trochtelfingen-Mägerkingen: evang. Blasiuskirche (1777)
ADRESSE: 72818 TrochtelfingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mägerkingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 290
1275 Ersterwähnung. 1777 Neubau der Blasiuskirche an vorhandenen Turm. 1854 Anbau der Treppenhäuser zur Empore. 1905 Turmerhöhung und Zwiebelhaube.
HEILIGE(r): Blasius.
Kontakt: Pfarramt Mägerkingen, Brunnenstr. 9

Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

72818 Trochtelfingen: evang. Christuskirche (1959)
ADRESSE: 72818 TrochtelfingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Trochtelfingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 150
Kontakt: Pfarramt Hausen an der Lauchert StPfv., Schulsteige 1


72820 Sonnenbühl-Erpfingen: evang. Kirche (1967)
ADRESSE: Steigstr. 5, 72820 SonnenbühlKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Erpfingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 440
Kontakt: Pfarramt Erpfingen, Steigstr. 3

Vorschaubild
Foto: Sebastian Poster

72820 Sonnenbühl-Genkingen: evang. Kirche (früher: Unserer lieben Frau) (1938)
ADRESSE: Undingerstr. 12, 72820 SonnenbühlKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Genkingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 570
11. Jh. Turm erbaut • 1938/39 Kirchenschiff neu erbaut.
HEILIGE(r): Maria.
Öffnungszeiten: 1.März - 31.Oktober und 1.Advent - Heilige Drei Könige täglich von 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Genkingen, Undinger Str. 8


72820 Sonnenbühl-Undingen: evang. Kirche (1487)
ADRESSE: Zeughausstr. 1, 72820 SonnenbühlKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Undingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 500
HEILIGE(r): Nikolaus Maria.
Kontakt: Pfarramt Undingen, Poststr. 13

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

72820 Sonnenbühl-Willmandingen: evang. Galluskirche (1903)
ADRESSE: Rathausstr. 1, 72820 SonnenbühlKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Willmandingen < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Das in sichtbarem Backsteinmauerwerk neu errichtete Kirchenschiff ist an den mittelalterlichen Chorturm angebaut. Ehemaliger Turmchor heute Sakristei mit Fragmenten von Malerei des 13. Jh.
Sitzplaetze: 400
13. Jh. Turmchor (erhaltene Malereifragmente) • 1903 Schiff neu erbaut durch Heinrich Dolmetsch • 1956 Innenerneuerung mit Überstreichen der ornamentalen Ausmalung • 1978-1982 Innenerneuerung mit historischer Wiederherstellung der Deckenornamentik.
HEILIGE(r): Gallus.
Web: home.t-online.de/home/euphonium/kirche.htm
Kontakt: Pfarramt Willmandingen, Lauchertstr. 3
Quelle(n): Ellen Pietrus: Kirchenausstattungen von Heinrich Dolmetsch. Vom Umgang mit Raumfassungen des späten 19. und 20. Jahrhunderts, in: Denkmalpflege in Baden-Württemberg 34(2005)88-99.
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Ellen Pietrus. Aus: Denkmalpflege in Baden-Württemberg 34(2005)97.

72827 Wannweil: evang. Johanneskirche (um 1166)
ADRESSE: Hauptstraße 7, 72827 WannweilKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Wannweil < Bezirk Reutlingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 450
Im 3. Viertel des 12. Jh. erbaut, wahrscheinlich durch lombardische Bauleute (davon Westfront und drei bis zur Dachtraufe aufsteigende Blendbogen auf dünnen Wandsäulen).
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.wannweil-evangelisch.de/, www.elk-wue.de/gemeinden/johanneskirche-wannweil/
Kontakt: Pfarramt Wannweil, Kirchgasse 5

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

72829 Engstingen-Kleinengstingen: evang. Blasiuskirche (1770)
ADRESSE: 72829 EngstingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kleinengstingen < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 360
HEILIGE(r): Blasius.
Kontakt: Pfarramt Kleinengstingen, Feldwiesenweg 2


72829 Engstingen-Kohlstetten: evang. Marienkirche (1161)
ADRESSE: Pfarrgasse 7, 72829 EngstingenKreis: ReutlingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kohlstetten < Bezirk Bad Urach-Münsingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 260
1161 Ersterwähnung der Kirche "Zu Unserer Lieben Frau". 1760 Bau der heutigen Kirche unter Verwendung von Resten des romanischen Chorraums der Vorgängerkirche. 1787 Kirchenerweiterung im Norden zum Emporeneinbau. 1957 Renovierung der Kirche mit Restaurierung freigelegter spätgotischer Wandmalereien (um 1496) an der Chorwand.
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Pfarramt Kohlstetten, Pfarrgasse 7

Vorschaubild
Foto: Eberhard Mannschreck

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 71999 AND 73000)) ORDER BY plz,ort