kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 14000 - 14999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
184 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

14052 Berlin-Westend: kath. Pfarrkirche Heilig Geist (1932)
ADRESSE: Bayernallee 28/29, 14052 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heilig Geist Berlin-Westend < Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf < Diözese Berlin

Rechteckiger basilikaler Saal in Stahlskelettbau • gerader Chor vortretender Turm mit Freitreppe und Vordach
1932 von Martin Braunstorfinger erbaut
Web: www.heiliggeist-berlin.de, de.wikipedia.org/wiki/Heilig-Geist-Kirche_(Berlin)
Öffnungszeiten: täglich 8.00 - 19.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt Heilig Geist Westend, Bayernallee 28ja, 030 / 30 00 03-0

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Bodo Kubrak (Link im Bild)

14052 Berlin-Westend: kath. Anbetungskloster St. Gabriel (1937)
ADRESSE: Bayernallee 31, 14052 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heilig Geist Charlottenburg < Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf < Diözese Berlin

Klosteranlage der Dienerinnen des Heiligen Geistes von der ewigen Anbetung in Bauformen der Neuen Sachlichkeit • Z-förmige Dreiflügelanlage bestehend aus Kirche und zwei Klostertrakten • Saalkirche mit halbrunder Apsis • Mauerwerkbauten • Kirche und Erdgeschosse der übrigen Bauteile mit rotbrauner Klinkerverblendung, sonst hell verputzt
1933-37 von Martin Braunstorfinger erbaut
HEILIGE(r): Gabriel.
Web: www.heiliggeist-berlin.de/48283.html, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_St._Gabriel_und_Kirche_Mariae_Verkündigung
Öffnungszeiten: tgl. 5.30 – 20.00 Uhr
Kontakt: Anbetungskloster St. Gabriel, Bayernallee 31

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14052 Berlin-Westend: anglikan. St. George′s-Church (1950)
ADRESSE: Preußenallee 17-19, Badenallee 16-19, 14052 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Anglikanische Kirchengemeinde Sankt-Georg zu Berlin < Church of England’s Diocese of Gibraltar in Europe

Einschiffiger Saalbau aus Mauerwerk mit flachem polygonalen Chor • Eingangsvorbaumit Spitzbogenblende •
1950 von Korth und Stevens erbaut • 1976 Anbau am Chor
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.stgeorges.de, de.wikipedia.org/wiki/St._George’s_Church_(Berlin)
Kontakt: Gemeindebüro St George′s Anglican Church, Preußenallee 17-19ja, 030 / 3041280, berlin.anglican@gmx.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14052 Berlin-Westend: orth. Kapelle (2007)
ADRESSE: Heerstr. 63, 14052 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Rum.-orth. Gemeinde "Die Hl. Erzengel Mihail und Gavriil" < Rumänische-Orthodoxe Metropolie für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa

Umgebautes Wohnhaus. Kleines Dachtürmchen.
Web: www.biserica-romana-berlin.de, www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/bezirk/lexikon/rumaenischorthodox.html
Kontakt: Vorstand der rum.-orth. Kirchengemeinde Berlin, Heerstr. 63

Vorschaubild
By Albertyanks - Albert Jankowski (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

14052 Berlin-Westend: orth. Kirche (2015)
ADRESSE: Heerstr. 63, 14052 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Rum.-orth. Gemeinde "Die Hl. Erzengel Mihail und Gavriil" < Rumänische-Orthodoxe Metropolie für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa

Neubau im Stil historischer Kirchen der Bukowina.
Länge insgesamt: 23 • Turmhöhe: 27
2010-15 erbaut
Web: www.biserica-romana-berlin.de, www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/ueber-den-bezirk/gebaeude-und-anlagen/kirchen/artikel.110995.php
Kontakt: Vorstand der rum.-orth. Kirchengemeinde Berlin, Heerstr. 63


14053 Berlin-Westend: ökum. Kapelle im Olympiastadion (2006)
ADRESSE: Olympischer Platz 3, 14053 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
Im Innern des Stadiongebäudes durch elliptische, mit Blattgold belegte Wand gebildet, darauf Zitate aus Altem und Neuem Testament. Altar in Anthrazit.
Sitzplaetze: 50
1936 Fertigstellung des Olympiastadions • 2000-2004 Umbau und Modernisierung, dabei Einbau des Kapellenraumes (Entwurf Volkwin Marg mit Uta J. Graff) • 2006 geweiht
Web: www.olympiastadion-berlin.de/stadion-besucherzentrum/bildergalerie/kapelle.html, www.kirchbautag.de/wos-brennt/architektur-flash/kapelle-im-olympiastadion.html
Öffnungszeiten: im Rahmen von Stadionführungen


14055 Berlin-Westend: evang. Friedenskirche (1932)
ADRESSE: Tannenbergallee 6, 14055 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Friedensgemeinde Charlottenburg < Kirchenkreis Charlottenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kirche im Heimatstil. Freistehender Glockenturm.
1929-32 durch Emil Fangmeyer erbaut • 2004 postmoderne Erweiterungsbauten für die Gemeinde
Web: www.ev-friedensgemeinde-charlottenburg.de, de.wikipedia.org/wiki/Friedenskirche_(Berlin-Westend)
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Friedenskirche Charlottenburg, Tannenbergallee 6ja, 030/304 4996, pax.friedenskirche@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14057 Berlin-Charlottenburg: evang. Kirche am Lietzensee (1959)
ADRESSE: Herbartstr. 5, 14057 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde am Lietzensee < Kirchenkreis Charlottenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Fünfeckiger Saalbau in Hanglage • Stützen und Frontwand in Stahlbeton • Altarwand verglast •Seitenwände gemauert
1957-59 von Paul Baumgarten erbaut
Web: www.lietzenseegemeinde.de, www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/bezirk/kultur/kirche_am_lietzensee.html, de.wikipedia.org/wiki/Kirche_am_Lietzensee
Öffnungszeiten: Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr, Fr 8.00 - 12.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Am Lietzensee, Herbartstr. 4-6ja, 030 / 3211094, buero@lietzenseegemeinde.de
Quelle(n): Berlin und seine Bauten VI
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14057 Berlin-Charlottenburg: kath. Pfarrkirche St. Canisius (2002)
ADRESSE: Witzlebenstr. 30, 14057 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Canisius Charlottenburg < Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf < Diözese Berlin

Postmoderner Betonkubus. Davor großer Kirchplatz mit freistehendem Glockenturm.
1924 Kapelle • 1954-57 bemerkenswerter moderner Kirchenbau durch Reinhard Hofbauer • 1995 Brand • 2000-02 Neubau durch Alois Peitz
HEILIGE(r): Petrus Canisius.
Web: www.st.canisius-berlin.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Canisius-Kirche_(Berlin)
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11:00-14:00 Uhr; So 15:00-18:00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Canisius, Witzlebenstr. 30ja, 030/326 713 - 0, info@st.canisius-berlin.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Harald Rossa 2006 (Link im Bild)

14059 Berlin-Charlottenburg: kath. Pfarrkirche St. Kamillus (1932)
ADRESSE: Klausernerplatz 12/13, 14059 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Kamillus Charlottenburg < Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf < Diözese Berlin

Vierflügelige Kirchen- und Klosteranlage mit Seniorenwohnhaus in geschlossener Bebauung. Hohe symmetrische Fassade mit zwei Turmaufsätzen und Freitreppe. Anklänge an die Neue Sachlichkeit.
1931-32 durch Hermann Albert Mohr erbaut • im Zweiten Weltkrieg beschädigt • Wiederherstellung mit vereinfachtem Inneren • 1960 Umbau des Chores
HEILIGE(r): Camillus von Lellis.
Web: www.sankt-kamillus-gemeinde.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Kamillus_(Charlottenburg), www.die-orgelseite.de/disp/D_Berlin_StKamillus.htm
Öffnungszeiten: Mo+Do 10.00 - 18.00 Uhr, Di+Fr 12.00 - 18.00 Uhr, Mi 10.00 - 14.00 Uhr, Sa 12.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Kamillus Charlottenburg, Klausenerplatz 12/13ja, 030 / 3224098, st.kamillus-berlin@alice.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14059 Berlin-Charlottenburg: säkularis. Schlosskapelle (ab 1704)
ADRESSE: Spandauer Damm 20-24, 14059 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
Reich barock ausgestatteter Rechteckraum.
im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört • 1960-77 Rekonstruktion
Kontakt: Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 20-24


14059 Berlin-Westend: evang. Epiphanien-Kirche (1960)
ADRESSE: Knobelsdorffstr. 72, 14059 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Epiphaniengemeinde Berlin-Charlottenburg < Kirchenkreis Charlottenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Ursprünglich neuromanische Backsteinkirche, nach der Kriegszerstörung moderne Erneuerung und Umgestaltung, seither die ursprünglichen östlichen Doppeltürme als Querriegel gestaltet • Kreuzfömiger Zentralbau • Mauerwerk mit roter Ziegelverblendung • gefaltetes Aluminiumdach mit verglasten Stirnflächen • Innenraum in Nord-Südrichtung ausgerichtet • Altarraum in Form eines auf der Spitze stehendes Quadrates
Länge insgesamt: 34 • Turmhöhe: 40
1904–06 durch Jürgen Kröger erbaut • im Zweiten Weltkrieg zerstört • 1957-60 Ergänzung der erhaltenen Teile durch einen modernen Bau von Konrad Sage
Web: www.epiphanien.de, de.wikipedia.org/wiki/Epiphanien-Kirche_(Berlin)
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Knobelsdorffstr. 72-74

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14059 Berlin-Westend: evang. Friedhofskapelle des Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchhofs (1903)
ADRESSE: Fürstenbrunner Weg 69, 14059 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neuromanische Kapelle im Stil der rheinischen Romanik.
1902-03 erbaut • im Zweiten Weltkrieg zerstört • 1952-53 Wiederaufbau
Web: www.luisenkirchhoefe.com/lk_luisenkirchhof_04.html, de.wikipedia.org/wiki/Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Friedhof

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Axel Mauruszat (Link im Bild)

14059 Berlin-Westend: evang. Gemeinschaftshaus
ADRESSE: Spandauer Damm 99, 14059 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Landeskirchliche Gemeinschaft Westend < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Web: www.lkg-westend.de
Kontakt: Landeskirchliche Gemeinschaft Westend, Spandauer Damm 99


14059 Berlin-Westend: evang. Friedhofskapelle des Luisenfriedhofs II (1868)
ADRESSE: Königin-Elisabeth-Straße 46, 14059 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Luisen-Kirchengemeinde Charlottenburg < Kirchenkreis Charlottenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neugotischer Ziegelbau.
1868 durch Rudolph Zeitler erbaut • 1993-95 renoviert
Web: www.luisenkirchhoefe.com/lk_luisenkirchhof_02.html, de.wikipedia.org/wiki/Luisenfriedhof_II
Kontakt: Kirchhofsverwaltung Evang. Luisengemeinde, Fürstenbrunner Weg 37-67ja, 030 / 3022047, mail@luisenkirchhoefe.com

Vorschaubild
By Axel Mauruszat (Own work) [Attribution], via Wikimedia Commons

14059 Berlin-Westend: evang. Friedhofskapelle des Luisenfriedhofs III (1892)
ADRESSE: Fürstenbrunner Weg 37-67, 14059 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Luisen-Kirchengemeinde Charlottenburg < Kirchenkreis Charlottenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neugotische Backsteinkapelle.
1892 durch Johannes Vollmer und Heinrich Jassoy erbaut
Web: www.luisenkirchhoefe.com/lk_luisenkirchhof_03.html, de.wikipedia.org/wiki/Luisenfriedhof_III
Kontakt: Kirchhofsverwaltung Evang. Luisengemeinde, Fürstenbrunner Weg 37-67ja, 030 / 3022047, mail@luisenkirchhoefe.com

Vorschaubild
By Axel Mauruszat (Own work) [CC-BY-2.0-de (www.creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

14089 Berlin-Gatow: evang. Dorfkirche (vor 1400)
ADRESSE: Alt-Gatow 32/38, 14089 BerlinKreis: SpandauBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Dorfkirchengemeinde Gatow < Kirchenkreis Spandau < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Feldsteinbau mit hölzernem Turmaufsatz
Turmhöhe: 21
Baubeginn 14. Jh. • erweitert und mehrfach umgebaut im 15./16. Jh.
Web: www.dorfkirche-gatow.de, de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Gatow
Öffnungszeiten: Auskunft in der Küsterei
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Gatow, Plievierstr. 3ja, 030 / 3618095, gemeindebuero@dorfkirche-gatow.de
Quelle(n): Dehio
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14089 Berlin-Gatow: [nicht mehr bestehend] Kirche St. Raphael (1965)
ADRESSE: Alt-Gatow 46-50, 14089 BerlinKreis: SpandauBLand: Berlin < Deutschland
Ehem. kath. Kirche. Kubische Kirchenbau, umlaufendes Fensterband im Obergaden (Glasfenster von Georg Meistermann).
1964-65 durch Rudolf Schwarz erbaut • 2005 abgerissen
HEILIGE(r): Raphael.
Web: deu.archinform.net/projekte/13782.htm, www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Kirche_von_Rudolf_Schwarz_in_Berlin_abgerissen_20687.html, www.bezirk-spandau.de/start/bilder/gatowstraphael/raphael.htm, www.architektursprache.de/pdf/02.01.03_gedaechtnisverlust.pdf

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14089 Berlin-Groß Glienicke: evang. Schilfdachkapelle »Zum Guten Hirten« (1953)
ADRESSE: Gottfried-Arnold-Weg 10, 14089 BerlinKreis: SpandauBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Am Groß-Glienicker See < Kirchenkreis Spandau < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kleine Kirche mit Schilfdach. Freistehender hölzerner Glockenstuhl.
1951-53 erbaut
Web: www.schilfdachkapelle.de, www.kirchenkreis-spandau.de/KKS/kks-gemeinde-ausgabe.php?key=GG, de.wikipedia.org/wiki/Schilfdachkapelle_Zum_Guten_Hirten
Kontakt: Evang. Gemeindebüro "Am Groß-Glienicker See", Waldallee 3

Vorschaubild
By Pemba.mpimaji (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

14089 Berlin-Kladow: evang. Dorfkirche (um 1400)
ADRESSE: Alt-Kladow, 14089 BerlinKreis: SpandauBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Kladow < Kirchenkreis Spandau < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Einfache Saalkirche • Westturm mit geschweifter Haube
Turmhöhe: 15
Im Kern 13/14 Jh. • Nach Brand von 1808 in den Jahren 1818/19 neu errichtet • 1953 Beseitigung der Emporen und Anfügung eines quadratischen Altarraumes
Web: www.ev-dorfkirche-kladow.de, de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Kladow
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Kladow, Kladower Damm 369

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14089 Berlin-Kladow: kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (1987)
ADRESSE: Sakrower Landstraße 60-62, 14089 BerlinKreis: SpandauBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kladow-Gatow-Sacrow-Groß Glienicke < Dekanat Spandau < Diözese Berlin

Zeltartiger, turmloser Sechseckbau aus hellen Ziegeln • Sakristei unds Seitenkapelle im vorgelagerten Eingangsbereich
1986-87 von Jürgen Böker und Horst Milkowski erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.mariae-himmelfahrt-berlin.de
Öffnungszeiten: tgl. 8.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt Kladow, Sakrower Landstr. 60/62

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14109 Berlin-Nikolassee: kath. Klosterkirche Herz Mariä (1964)
ADRESSE: Dreilindenstr. 24, 14109 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Zu den heiligen Zwölf Aposteln < Dekanat Steglitz-Zehlendorf < Diözese Berlin

Moderne Kirche mit Flachdach und umlaufendem Fensterband auf trapezförmigem Grundriss.
1964 geweiht
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.hedwigschwestern.de, www.sancta-maria-berlin.de/index.php?article_id=12, www.hl-12-apostel.de
Kontakt: Kongregation der Hedwigschwestern Mutterhaus Sancta Maria, Dreilindenstr. 24


14109 Berlin-Wannsee: evang. Andreaskirche (1896)
ADRESSE: Lindenstraße 2, 14109 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Wannsee < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neugotik • Einschiffiger Ziegelbau mit kurzen Seitenarmen und Altarapsis • Spitzbehelmter nördlicher Turm.
Turmhöhe: 40
1896 von Otto Stahn erbaut • 1953 Beseitigung von Kriegsschäden • nach 1960 Renovierungen
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.wannseebote.ekbo.de, www.berlin-wannsee.de/kirchen/evang/evang.html, de.wikipedia.org/wiki/Andreaskirche_(Berlin-Wannsee)
Öffnungszeiten: Nov-März, Mi-So 10.00 - 16.00 Uhr; April-Okt, Mi-So 11.00 - 17.00 Uhr,
Kontakt: Evang. Küsterei Wannsee, Schuchardtweg 5
Quelle(n): Berlin und seine Bauten VI
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14109 Berlin-Wannsee: evang. Kirche am Stölpchensee (1859)
ADRESSE: Wilhelmplatz 1, 14109 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Wannsee < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Saalbau mit mit Dreikonchenanlage und Vierungsturm in gelben Ziegeln
Turmhöhe: 23
1858/59 von Friedrich August Stüler nach einer Idee von Friedrich Wilhelm IV. erbaut
Ein seit 1958 eingebautes Glockenspiel mit 18 Glocken ist stündlich zu hören
Web: www.wannseebote.ekbo.de, de.wikipedia.org/wiki/Kirche_am_Stölpchensee
Öffnungszeiten: Ab März zugänglich, Anmeldung in der Küsterei, Tel. 030-8051650
Kontakt: Evang. Küsterei Wannsee, Schuchardtweg 5ja, 030 / 8051650, KGWannsee@freenet.de
Quelle(n): Dehio 2000
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14109 Berlin-Wannsee: evang. Kirche St. Peter und Paul auf Nikolskoë (1837)
ADRESSE: Nikolskoer Weg 17, 14109 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Wannsee < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Malerische Anlage über der Havel. Turm von russischen Kirchen inspiriert. Flachgedeckte Saalkirche im Rundbogenstil mit Dreiseitempore und Chorapsis. Bauzeitliche Ausmalung.
1834-37 durch Friedrich August Stüler und Albert Dietrich Schadow errichtet • 1979/80 u. 1994 restauriert
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.kirche-nikolskoe.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Peter_und_Paul_(Berlin-Wannsee)
Öffnungszeiten: täglich 11.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang. Küsterei Nikolskoe, Nikolskoer Weg 17ja, 030/8052100, kuesterei@kirche-nikolskoe.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Onar (Link im Bild)

14109 Berlin-Wannsee: kath. Filialkirche St. Michael (1927)
ADRESSE: Königstraße 43, 14109 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Zu den heiligen Zwölf Aposteln Nikolassee < Dekanat Steglitz-Zehlendorf < Diözese Berlin

Expressionistischer Mauerwerksbau • einschiffige Saalkirche • quaderförmiger Turmbau mit drei Spitzhelmen als nördlicher Querriegel
1926/27 von Wilhelm Fahlbusch erbaut
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.hl-12-apostel.de, www.hl-12-apostel.de/KircheStMichael.htm, de.wikipedia.org/wiki/St._Michael-Kirche_(Berlin-Wannsee)
Öffnungszeiten: täglich 08.00 - 19.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt Zu den heiligen Zwölf Aposteln Nikolassee, Tewsstr. 20

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14109 Berlin-Wannsee: bapt. Kirche (1993)
ADRESSE: Königstraße 66, 14109 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Berlin-Schöneberg

Moderne Kirche mit freistehendem schlanken Turm.
1993 durch Heinrich Bargon erbaut
Web: www.baptisten-wannsee.de, www.efgbsh.de, de.wikipedia.org/wiki/Baptistenkirche_Berlin-Wannsee
Öffnungszeiten: Di 15.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Wannsee (Baptisten), Königstraße 66ja, 030 / 80505890, nfo@baptisten-wannsee.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14129 Berlin-Nikolassee: evang. Kirche (1911)
ADRESSE: Kirchweg 21, 14129 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Nikolassee < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

zweischiffiges Langhaus mit Recteckchor • Satteldach • quadratischer Turm über dem Eingang • farbiger Innenraum im sog. Heimatstil
Turmhöhe: 50
1909 - 11 von Erich Blunck und Johannes Bartschat erbaut
Web: www.gemeinde-nikolassee.de, de.wikipedia.org/wiki/Kirche_Nikolassee
Öffnungszeiten: In den Sommermonaten Sa+So 14.30 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Nikolassee, Kirchweg 6ja, 030 / 80197630, kuesterei@gemeinde-nikolassee.de
Quelle(n): Berlin und seine Bauten VI
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14129 Berlin-Nikolassee: kath. Kapelle im St. Theresienstift (1989)
ADRESSE: Altvaterstraße 8-9, 14129 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Zu den heiligen Zwölf Aposteln < Dekanat Steglitz-Zehlendorf < Diözese Berlin

Kreuzförmiger Kirchenbau mit Vierungsturm.
1987-89 durch Karl-Heinz Steinebach und Friedrich Weber erbaut
Web: www.schwestern-vdhl-elisabeth.de/berlin-schlachtensee, de.wikipedia.org/wiki/Kapelle_im_St._Theresienstift, www.hl-12-apostel.de
Kontakt: Provinzhaus der Schwestern von der heiligen Elisabeth, Altvaterstr. 8ja, 030 / 804700-104, provinzhaus-berlin@schwestern-vdhl-elisabeth.de


14129 Berlin-Schlachtensee: evang. Johannes-Kirche (1912)
ADRESSE: Matterhornstr. 37-39,, 14129 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Schlachtensee < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

verputzter Mauerwerkbau • zweischiffiges Langhaus mit apsidialem Altarraum • seitlicher quadratischer Turm
1911-12 erbaut von Georg Büttner • beschädigt im 2. Weltkrieg • 1957 Renovierung und Umgestaltung des Innenraumes durch Günther Behrmann
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.gemeinde-schlachtensee.de, de.wikipedia.org/wiki/Johanneskirche_(Berlin-Zehlendorf)
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9.00 - 13.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Schlachtensee, Matterhornstr. 37-39ja, 030 / 80902250, ev-kirche-schlachtensee@t-online.de
Quelle(n): Berlin und seine Bauten VI
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14129 Berlin-Schlachtensee: kath. Pfarrkirche Zu den Heiligen Zwölf Aposteln (1954)
ADRESSE: Wasgenstr. 49, 14129 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Zu den heiligen Zwölf Aposteln < Dekanat Steglitz-Zehlendorf < Diözese Berlin

Mauerwerksbau über kreuzförmigem Grundriss • mit einschiffigem Langhaus, Apsis und Glockenturm • weiß verputzt
1954 von Julius Schmidt erbaut
Web: www.hl-12-apostel.de/Apostelkirche.htm, de.wikipedia.org/wiki/Zu_den_Heiligen_Zwölf_Aposteln_(Berlin)
Öffnungszeiten: tgl. 8.00 - 19.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt Zwölf Apostel Schlachtensee, Tewsstr. 20
Quelle(n): Berlin und seine Bauten
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14163 Berlin-Zehlendorf: evang. Paulus-Kirche (1905)
ADRESSE: Kirchstr. 6, 14163 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Paulus-Kirchengemeinde Berlin-Zehlendorf < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neugotische Anlage auf kreuzförmigem Grundriss • Mauerwerk, verblendet mit roten Ziegeln • quadratischer Turm • polygonaler Altarraum
Turmhöhe: 62
1903-05 von Hubert Stier erbaut
HEILIGE(r): Paulus.
Web: www.paulusgemeinde-zehlendorf.de, de.wikipedia.org/wiki/Paulus-Kirche_(Berlin-Zehlendorf)
Öffnungszeiten: Mi 16.00 - 18.00 Uhr, Sa 11.00 - 13.00 Uhr, So ab 11.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Teltower Damm 6ja, 030 / 809832-0, kontakt@paulusgemeinde-zehlendorf.de
Quelle(n): Berlin und seine Bauten VI
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Bodo Kubrak (Link im Bild)

14165 Berlin-Schönow: evang. Kirche (1962)
ADRESSE: Andréezeile 23, 14165 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Schönow-Buschgraben < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Moderne Zeltkirche. Wände vollständig zu Fenstern aufgelöst. Filigraner Glockenturm.
1960-61 von Frei Otto und Ewald Bubner erbaut
Web: www.schoenow-buschgraben.de, de.wikipedia.org/wiki/Kirche_Schönow
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Schönow-Buschgraben, Andréezeile 23ja, 030/8154554, info@schoenow-buschgraben.de


14165 Berlin-Zehlendorf: evang. Kirche Zur Heimat (1957)
ADRESSE: Heimat 24, 14165 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Zur Heimat Berlin-Zehlendorf < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Rechteckiger Saalbau mit seitlichem Kampanile • Stahlbetonbau • zwei versetzte Pultdächer mit hohem Shed-Oberlicht • fensterlose Seitenwände, Chorrückwand dagegen ein einziges großes Fenster
Sitzplaetze: 360
1955-57 von Peter Lehricke erbaut
Kunstausstellungen
Web: www.gemeinde-zur-heimat.de, de.wikipedia.org/wiki/Kirche_zur_Heimat
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Zur Heimat, Heimat 27ja, 030 8151839, kontakt@heimatgemeinde.de
Quelle(n): Berlin und sene Bauten VI und Offene Kirchen Berlin 2008
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14165 Berlin-Zehlendorf: kath. Filialkirche St. Otto (1955)
ADRESSE: Heimat 67/69, 14165 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Herz Jesu Zehlendorf < Dekanat Steglitz-Zehlendorf < Diözese Berlin

Weite Saalkirche mit vollständig durchfensterter Chorapsis.
1954-55 durch Karl Josef Erbs erbaut
HEILIGE(r): Otto.
Web: www.herzjesuberlin.de, de.wikipedia.org/wiki/St.-Otto-Kirche_(Berlin-Zehlendorf)
Öffnungszeiten: täglich 8.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt Herz Jesu Zehlendorf, Riemeisterstr. 2ja, 030 / 8017040

Vorschaubild

14167 Berlin-Lichterfelde: freikirchl. Kirche (ca. 1947)
ADRESSE: Billy-Wilder-Promenade 4, 14167 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Berlin-Lichterfelde

Ehem. Kapelle der amerikanischen McNair-Kaserne.
ca. 1947 erbaut • 1994 nach Abzug der Amerikaner Leerstand • 2006 Kauf durch die EFG Berlin-Lichterfelde
Web: www.efg-lichterfelde.de, www.efg-lichterfelde.de/files/resourcesmodule/@random45d5714db30fe/1172052087_Renovierung_Kapelle.1_6hp.pdf
Kontakt: EFG Lichterfelde, Billy-Wilder-Promenade 4ja, 030 8334182, info@mavuno.de


14167 Berlin-Zehlendorf: evang. Stephanus-Kirche (1961)
ADRESSE: Mühlenstraße 45/Ecke Hochbaumstraße, 14167 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Stephanus-Kirchengemeinde Berlin-Zehlendorf < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Zentralbau mit polygonalem Zeltdach
1961 von Hans Geber und Otto Risse erbaut
HEILIGE(r): Stephan.
Web: www.stephanus-gemeinde.de, de.wikipedia.org/wiki/Stephanus-Kirche_(Berlin-Zehlendorf)
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Stephanus Zehlendorf, Hochbaumstraße 78ja, stephanus.kirchengemeinde@t-online.de
Quelle(n): Kirchen Berlin Potsdam

14169 Berlin-Zehlendorf: evang. Dorfkirche (1768)
ADRESSE: Clayallee/Potsdamer Str., 14169 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Paulus-Kirchengemeinde Zehlendorf < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Schlichte achteckige Barockkirche.
1768 achteckiger Putzbau anstelle mittelalt. Feldsteinkirche • 1912 Gemeindehaus • 1953 Tauf- u. Hochzeitskapelle
Web: www.paulusgemeinde-zehlendorf.de, de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Zehlendorf
Öffnungszeiten: Do 16.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Pauluskirche Zehlendorf, Teltower Damm 6ja, 030 / 809832-0, kontakt@paulusgemeinde-zehlendorf.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14169 Berlin-Zehlendorf: evang. Ernst-Moritz-Arndt-Kirche (1935)
ADRESSE: Onkel-Tom-Str. 76, 14169 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Ernst-Moritz-Arndt-Kirchengemeinde Berlin < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Unverputzter Ziegelbau • Schlichter Predigtsaal mit hohen schmalen Fenstern • Dreiseitige Holzempore und hölzerne Flachdecke •. Hoher Turm, von einer schmalen Laterne gekrönt.
Turmhöhe: 41
1935 von Architekt Diez Brandi erbaut
Web: www.ema-gemeinde.de, de.wikipedia.org/wiki/Ernst-Moritz-Arndt-Kirche
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Onkel-Tom-Str. 80ja, 030 / 813-4008, buero@ema-gemeinde.de
Quelle(n): Berlin und seine Bauten VI
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Bodo Kubrak (Link im Bild)

14169 Berlin-Zehlendorf: kath. Pfarrkirche Herz Jesu (1905)
ADRESSE: Riemeisterstr. 2, 14169 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Herz Jesu Zehlendorf < Dekanat Steglitz-Zehlendorf < Diözese Berlin

Neuromanische Backsteinkirche. Zweischiffige Hallenkirche mit historistischer Ausstattung.
Turmhöhe: 50
1904-05 erbaut
Web: www.herzjesuberlin.de, de.wikipedia.org/wiki/Herz-Jesu-Kirche_(Berlin-Zehlendorf)
Öffnungszeiten: täglich 8.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt Herz Jesu Zehlendorf, Riemeisterstr. 2ja, 030 / 8017040

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14169 Berlin-Zehlendorf: ev.-luth. St. Marienkirche (1973)
ADRESSE: Riemeisterstr. 10-12, 14169 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Selbständige Evang.-Luth. St. Mariengemeinde Zehlendorf < Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg < Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche in Deutschland

Parabelförmiger moderner Backsteinbau.
1973 erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.lutherisch.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Marienkirche_(Berlin-Zehlendorf)
Kontakt: Evang.-Luth. St. Mariengemeinde Zehlendorf, Riemeisterstr. 10-12


14169 Berlin-Zehlendorf: evang. Neue Friedhofskapelle des Städt. Friedhofs Zehlendorf (1932)
ADRESSE: Onkel-Tom-Straße 30-33, 14169 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Expressionistischer Backsteinbau.
1930-32 erbaut
Web: www.kudaba.de/seiten/berlinZehlendorf/friedhofskapelleZehlendorf.htm, de.wikipedia.org/wiki/Friedhof_Zehlendorf


14193 Berlin-Grunewald: evang. Grunewaldkirche (1904)
ADRESSE: Bismarckallee, 14193 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Grunewald < Dekanat Berlin-Wilmersdorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neugotische Kirche • gestaffelter Baukörper mit seitlichem Chorturm
Turmhöhe: 50
1902-1904 erbaut durch Philipp Nitze • Im Zweiten Weltkrieg beschädigt • 1959 im Inneren vereinfacht wieder eingeweiht
Web: www.grunewaldgemeinde.de, de.wikipedia.org/wiki/Grunewaldkirche, www.die-orgelseite.de/disp/D_Berlin_Grunewaldkirche.htm
Öffnungszeiten: So 15.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Grunewaldkirche, Furtwänglerstr. 5ja, 030 / 8973333, kuesterei@grunewaldgemeinde.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Bodo Kubrak (Link im Bild)

14193 Berlin-Grunewald: kath. Pfarrkirche St. Karl Borromäus (1955)
ADRESSE: Delbrückstr. 33, 14193 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Karl Borromäus Grunewald < Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf < Diözese Berlin

Quadratischer Saalbau mit übergiebelten Portalhäuschen. Campanile.
1954-55 von Alfons Leitl erbaut • 1991-92 Renovierung und Umgestaltung
HEILIGE(r): Karl Borromäus.
Web: www.karl-borromaeus.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Karl-Borromäus_(Berlin)
Öffnungszeiten: tgl. 8.00 - ca. 18.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarrbüro St. Karl Borromäus Grunewald, Delbrückstr. 33ja, 030 / 826 26 33, pfarrbuero@karl-borromaeus.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14195 Berlin-Dahlem: evang. Jesus-Christus-Kirche (1931)
ADRESSE: Hittorfstraße 23, 14195 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Dahlem < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Klinker-Saalbau mit schmalen Seitenschiffen unter hohem Satteldach • flachgedeckter Turm
Turmhöhe: 47
1929-31 von Jürgen Bachmann erbaut • Kriegsschäden bis 1951 behoben
Web: www.kg-dahlem.de, de.wikipedia.org/wiki/Jesus-Christus-Kirche_Dahlem
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Dahlem, Thielallee 1+3

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Angela Monika Arnold (Link im Bild)

14195 Berlin-Dahlem: evang. St.-Annen-Kirche (Dorfkirche) (1225)
ADRESSE: Königin-Luise-Str. 55, 14195 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Dahlem < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Romanisch-gotische Dorfkirche.
Turmhöhe: 25
1215-25 erbaut • Chor 15. Jh. • nach Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg Wiederaufbau • 1905/06 Umbaut • im Zweiten Weltkrieg beschädigt • Wiederaufbau bis 1953
HEILIGE(r): Anna.
Web: www.kg-dahlem.de, de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Dahlem
Öffnungszeiten: Sa+So 11.00 - 13.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Dahlem, Thielallee 1+3

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14195 Berlin-Dahlem: kath. Filialkirche St. Bernhard (1934)
ADRESSE: Königin-Luise-Straße 33, 14195 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Maria Rosenkranzkönigin Steglitz < Dekanat Steglitz-Zehlendorf < Diözese Berlin

Dreischiffige Basilika mit halbrundem Chorschluss • Stahlbetonskelettbau mit roter Ziegelverblendung • rechteckiger Turm
1934 von Wilhelm Fahlbusch erbaut • 1953 nach Kriegsbeschädigungen wiederaufgebaut • 2010 in die Pfarrei der Rosenkranzbasilika eingemeindet
HEILIGE(r): Bernhard.
Web: www.rosenkranz-basilika.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Bernhard_(Berlin-Dahlem)
Öffnungszeiten: Montag-Samstag: April bis Oktober 08:00-18:00 Uhr, November bis März 08:00-16:00 Uhr; Sonntag zu den Gottesdiensten
Kontakt: Kath. Pfarramt Maria Rosenkranzkönigin Steglitz, Deitmerstr. 3-4ja, 030 / 790182-30, pfarramt@rosenkranz-basilika.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14195 Berlin-Zehlendorf: kath. Kirche All Saints (1957)
ADRESSE: Hüttenweg 46, 14195 BerlinKreis: Steglitz-ZehlendorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: All Saint Catholic Community Berlin < Dekanat Steglitz-Zehlendorf < Diözese Berlin

Moderne Betonkirche mit freistehendem Glockenturm und Gemeindezentrum.
Turmhöhe: 35
1957 durch Carl Mertz als United States Army Chapel (Simultankirche) erbaut
Web: www.all-saints-berlin.de
Kontakt: All Saint Catholic Community, Hüttenweg 46ja, 030 / 86203636, allsaintsberlin@t-online.de


14197 Berlin-Wilmersdorf: evang. Lindenkirche (1936)
ADRESSE: Homburger Str. 48, 14197 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Lindenkirchengemeinde Berlin-Wilmersdorf < Kirchenkreis Berlin-Wilmersdorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

1935-36 von Carl Theodor Brodführer erbaut • im Zweiten Weltkrieg zerstört • Wiederaufbau bis 1951
Web: www.lindenkirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Lindenkirche_(Berlin), www.die-orgelseite.de/disp/D_Berlin_Lindenkirche1.htm
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Lindenkirche Wilmersdorf, Johannisberger Str. 15aja, 030 / 8279220

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14197 Berlin-Wilmersdorf: kath. Pfarrkirche St. Marien Unbefleckte Empfängnis (1914)
ADRESSE: Bergheimer Platz, 14197 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Maria unter dem Kreuz Berlin < Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf < Diözese Berlin

Neoromanischer Rundbau mit Turm in der Achse von drei Straßen
Turmhöhe: 60 • Innenhöhe: 23 •
1913-14 erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-marien-berlin.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Marienkirche_(Berlin-Wilmersdorf)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Marien Wilmersdorf, Bergheimer Str. 1

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14199 Berlin-Schmargendorf: evang. Dorfkirche (nach 1300)
ADRESSE: Breite Str. 38, 14199 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Berlin Alt-Schmargendorf < Kirchenkreis Wilmersdorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Saalkirche mit steilem Satteldach und Westempore • Feldsteinmauerwerk
Turmhöhe: 16
Anfang 14. Jh. begonnen • Veränderungen 1895 • Turm 1938
Ehrengräber von Max Pechstein u. Richard Scheibe
Web: www.alt-schmargendorf.de, de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Schmargendorf
Öffnungszeiten: Sa 11.00 - 13.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Alt-Schmargendorf, Misdroyer Str. 39ja, 030-8244416

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14199 Berlin-Schmargendorf: evang. Kreuzkirche (1929)
ADRESSE: Hohenzollerndamm 130a, 14199 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kreuzkirchengemeinde Berlin-Schmargendorf < Kirchenkreis Wilmersdorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Expressionistischer Klinkerbau mit blauer Keramik vekleidetem Portalvorbau • achteckiger zentraler Kirchenraum • weit vorgeschobene geschlossene Turmfront mit drei verkupferten Pyramidenhelmen
Turmhöhe: 53 • Sitzplaetze: 1000
1927-29 von Ernst und Günther Paulus erbaut
Web: www.kreuzkirche-berlin.de, de.wikipedia.org/wiki/Kreuzkirche_(Berlin)
Öffnungszeiten: So 9.30 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Kreuzkirche Schmargendorf, Hohenzollerdamm 130aja, 030 / 897734-0, gemeindebuero@kreuzkirche-berlin.de
Quelle(n): Kirchen Berlin Potsdam
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14199 Berlin-Schmargendorf: kath. Filialkirche St. Salvator (1933)
ADRESSE: Tölzer Str. 25, 14199 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Karl Borromäus Grunewald < Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf < Diözese Berlin

Zweischiffige Langhauskirche • quadratischer Chor • seitlicher Chorturm
1932-33 von Wilhelm Fahlbusch erbaut • 1979 Umbauten und Neugestaltung im Inneren
HEILIGE(r): Salvator.
Web: www.karl-borromaeus.de, de.wikipedia.org/wiki/Salvator-Kirche_(Berlin-Schmargendorf)
Kontakt: Kath. Pfarrbüro St. Karl Borromäus Grunewald, Delbrückstr. 33

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14199 Berlin-Wilmersdorf: kath. Prioratskirche St. Petrus (2008)
ADRESSE: Dillenburger Str. 4, 14199 BerlinKreis: Charlottenburg-WilmersdorfBLand: Berlin < Deutschland
KIRCHLICH: Priesterbruderschaft St. Pius X.

Eklektizistisch-historisierende Kirche mit schlichtem Äußerem und in Renaissanceformen ausgemaltem Innenraum. Vierjochiger tonnengewölbter Kirchensaal mit Seitenschiff.
2007-08 erbaut
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.piusbruderschaft.de/distrikt/zentren/514, de.wikipedia.org/wiki/St._Petrus_(Berlin-Wilmersdorf)
Öffnungszeiten: täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Priorat St. Petrus, Dillenburger Str. 4ja, 030 / 89732336, sankt.petrus@gmx.de


14467 Potsdam: evang. Nikolaikirche (1837)
ADRESSE: Am Alten Markt, 14467 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische St. Nikolai-Kirchengemeinde Potsdam < Kirchenkreis Potsdam < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Klassizistischer Zentralbau über griechischem Kreuz. Hohe Tambourkuppel mit Säulengang.
1830-1837 durch Persius nach K.F. Schinkel , 1945 Portikus und Portikusnordwand bis auf wenige Teilelemente an dem mittigen Portal nahezu vollkommen zerstört 1968-1977 Wiederaufbau und Instandsetzung • 2005-2010 Bauaufnahme und restauratorische Hülleninstandsetzung durch Gottfried Grafe.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.nikolaipotsdam.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Nikolaikirche_(Potsdam)
Kontakt: Evangelische Nikolaikirchengemeinde, Am Alten Markt

Vorschaubild
Foto: Gottfried Grafe 2011
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

14467 Potsdam: kath. Propsteikirche St. Peter und Paul (1870)
ADRESSE: Bassinplatz, 14467 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Potsdam < Dekanat Potsdam-Luckenwalde < Diözese Berlin

Kreuzförmige historistische Kirche mit byzantinischen und romanischen Stilelementen.
Turmhöhe: 60
1867-1870 durch August Stüler erbaut.
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.peter-paul-kirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Peter-und-Paul-Kirche_(Potsdam)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Am Bassin 2ja, 0331 / 230 799-0

Vorschaubild
Foto: Barbara Wetzel
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14467 Potsdam: ev.-reform. Französische Kirche (1752)
ADRESSE: Charlottenstraße, 14467 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Französisch-Reformierte Gemeinde Potsdam < Reformierter Kirchenkreis Berlin-Brandenburg < Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Barocker, klassizistisch umgestalteter Zentralbau.
1751-1752 erbaut durch J. Boumann d.Ä. nach Plänen von G.W. von Knobelsdorff • 1832/1833 Umgestaltung durch K.F. Schinkel.
Web: www.reformiert-potsdam.de, de.wikipedia.org/wiki/Französische_Kirche_(Potsdam)
Öffnungszeiten: März bis Oktober Di-So 13.30 - 17.00 Uhr
Kontakt: Französisch-Reformierte Gemeinde, Gutenbergstraße 77ja, 0331 / 291 219, gemeinde@reformiert-potsdam.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

14467 Potsdam: evang. Friedenskirche (1854)
ADRESSE: 14467 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
Spätklassizistische Säulenbasilika.
Turmhöhe: 42
1845-1854 erbaut durch L. Hesse und F. von Arnim nach Plänen von L. Persius • 1834 Apsismosaik der Kirche San Cipriano auf Murano bei Venedig (1108) angekauft und angebracht.
Kirchenbau nach dem Vorbild von San Clemente in Rom.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Friedenskirche_(Sanssouci)

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

14467 Potsdam: russ.-orth. Alexander-Newski-Gedächtniskirche ("Russische Kirche") (1829)
ADRESSE: 14467 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Gem. d. russ.-orth. Alexander-Newski-Gedächtnisk. zu Potsdam < Berliner Diözese der Russisch-Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats

Russisch-orthodoxe Kirche.
Turmhöhe: 18
1829 erbaut.
Web: www.r-o-k.de, de.wikipedia.org/wiki/Alexander-Newski-Gedächtniskirche

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14467 Potsdam: [nicht mehr bestehend] Heilig-Geist-Kirche (1728)
ADRESSE: Burgstraße, 14467 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
Ehem. barocke Predigtkirche. Die heute hier stehende "Residenz Heilig Geist Park" nimmt die alte Kubatur teilweise auf.
Turmhöhe: 86
1726-28 erbaut • im Zweiten Weltkrieg zerstört • 1997 Wohn-Neubau
Web: www.heilig-geist-park.de, de.wikipedia.org/wiki/Heilig-Geist-Kirche_(Potsdam)


14467 Potsdam: evang. Garnisonkirche (1732)
ADRESSE: Dortustraße 32, 14467 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
Turmhöhe: 88
1730 bis 1732 erbaut * 17. August 1732: Weihe * 14. April 1945: Zerstörung bei Luftangriff * 1950: Einrichtung einer Kapelle im Turmfuss * 1968: Sprengung der Ruine * 29. Oktober 2017: Beginn des Wiederaufbaus


14467 Potsdam-Sacrow: evang. Heilandskirche (1844)
ADRESSE: Fährstraße, 14467 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Pfingst-Kirchengemeinde Potsdam < Kirchenkreis Potsdam < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Abwandlung der Architektur einer frühchristlichen Basilika zu einer einschiffigen Saalkirche mit Säulenumgang. Freistehender Glockenturm.
Turmhöhe: 24
1841-44 durch Ludwig Persius • 1897 Nutzung des Kirchturms von Adolf Salby und Georg Graf von Arco für erste funktechnische Experimente in Deutschland • 1961 Abtrennung von Gemeinde durch Mauerbau: Kirchturm wird Grenzturm • 1984-1989 Wiederherstellung der Kirche außen • 1990 - 1996 Innenerneuerung.
Web: www.heilandskirche-sacrow.de, de.wikipedia.org/wiki/Heilandskirche_am_Port_von_Sacrow, www.emporis.com/buildings/1228159/heilandskirche-potsdam-sacrow-potsdam-germany
Öffnungszeiten: Nov-Feb Sa, So u. Feiertage 10.00 - 15.00 Uhr; März, April, Sept, Okt Di-So 10.00 - 15.30 Uhr; Mai-Aug Di-So 10.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Gemeindebüro Pfingstkirche, Große Weinmeisterstr. 49aja, 0331 / 293170, pfingstkirche@evkirchepotsdam.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

14469 Potsdam-Bornstedt: evang. Kirche (1856)
ADRESSE: Ribbeckstraße, 14469 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Potsdam-Bornstedt < Kirchenkreis Potsdam < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kirche im Rundbogenstil. Freistehender Glockenturm und Arkadengang vor der Kirche.
Im Auftrage Friedrich Wilhelms IV. (nach einem Entwurf von Ludwig Persius) 1854-56 von Friedrich August Stüler im italienisierenden Stil geplant und ausgeführt .
Web: www.evkirchepotsdam.de/evkp/dbevkp.asp?target=/&template=main.html&cmd=display&formid=2&entryid=5, de.wikipedia.org/wiki/Bornstedter_Friedhof#Die_Bornstedter_Kirche
Öffnungszeiten: in der Regel täglich 14.00 - 17.30 Uhr
Kontakt: Evang. Pfarrmt Bornstedt, Ribbeckstr. 17ja, 0331 / 5050974, kirche.bornstedt@evkirchepotsdam.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14469 Potsdam: ev.-luth. Christuskirche (1903)
ADRESSE: Behlertstraße 9, 14469 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Christusgemeinde SELK

Neugotischer Backsteinbau
1903 von Georg Grabkowsky erbaut


14471 Potsdam-potsdam: evang. Sternkirche (Modell) (ca. 1922)
ADRESSE: Nansenstr.6, 14471 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
Ungebautes modernes Projekt (2 Modelle existieren in Darmstadt und Berlin).
Entwurf von Otto Bartning.
Web: www.sternkirche.de, www.marcus-frings.de, www.fritzvoepel.de

Vorschaubild
Aus: www.sternkirche.de
Vorschaubild
Aus: www.sternkirche.de
Vorschaubild
Simulation aus: www.sternkirche.de

14471 Potsdam: evang. Erlöserkirche
ADRESSE: 14471 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Erlöserkirchgemeinde < Potsdam

Turmhöhe: 74
Web: de.wikipedia.org/wiki/Erl%C3%B6serkirche_(Potsdam)


14476 Potsdam-Fahrland: evang. Dorfkirche (1709)
ADRESSE: 14476 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Fahrland < Falkensee < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Backsteinbau
1709 auf den Fundamenten eines mittelalterlichen Vorgängerbaus erbaut
Öffnungszeiten: Anmeldung u. Schlüssel im Pfarramt Fahrland, Priesterstr. 5, Tel. (03 32 08) 5 04 89

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14476 Potsdam-Marquardt: evang. Dorfkirche (1901)
ADRESSE: 14476 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Kloster Lehnin < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neuromanischer Backsteinbau
1901 von Dinse erbaut
Web: www.vogt-architekt.de/Marquardt/kirche.htm
Öffnungszeiten: Anmeldung u. Schlüssel bei Fam. Dr. Grittner, Im Park 1, Tel. (03 32 08) 5 72 79, E-Mail: wolfgang.grittner@gmx.de


14480 Potsdam-Kirchsteigfeld: ökum. Versöhnungskirche (1997)
ADRESSE: Anni-von-Gottberg-Str. 14, 14480 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Potsdam Drewitz-Kirchsteigfeld < Kirchenkreis Potsdam < Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kirche in Schrägstellung inmitten eines Gebäudekubus ("kirchlich-kommunales Zentrum"). Turm ist Lichtschacht für den Altarraum.
Turmhöhe: 41
1996-97 durch Augusto Burelli für die evangelische und die evangelisch-methodistische Kirchengemeinde erbaut
Web: www.kirchedrewitz.de, www.atlas.emk.de/emk_potsdam.html, www.potsdam.de/cms/beitrag/10002292/68848/
Öffnungszeiten: Mo-Sa 09.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Kirchsteigfeld, Anni-von-Gottberg-Str. 14ja, 0331 / 626 34 13, kirchedrewitz@evkirchepotsdam.de

Vorschaubild
By 2.juni ((Own work) [GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (www.creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

14482 Potsdam-Babelsberg: kath. Pfarrkirche St. Antonius (1934)
ADRESSE: Am Goetheplatz, 14482 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Antonius Potsdam-Babelsberg < Dekanat Potsdam-Luckenwalde < Diözese Berlin

Verputzter Saalbau mit Seitenschiff • Glockenturm neben Eingangsportal • monumentales Mosaik im Chorraum
Turmhöhe: 34
1933-34 von Wilhelm Fahlbusch erbaut
HEILIGE(r): Antonius.
Web: www.sanktantonius.de, www.potsdam-wiki.de/index.php/Sankt-Antonius-Kirche
Öffnungszeiten: Vortür geöffnet von 7 - 17 Uhr, Kirchenschlüssel von 8 - 12 Uhr im Pfarramt neben der Kiau Rettschlag), Tel. (03 31) 2 37 84 80rche (Fr
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Antonius, Plantagenstr. 23/24ja, 0331 / 23 78 48 0, pfarrei@sanktantonius.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14482 Potsdam-Babelsberg: evang. Friedrichskirche (1754)
ADRESSE: Weberplatz, 14482 PotsdamBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Babelsberg < Kirchenkreis Potsdam < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Verputzter gestreckt oktogonaler Saalbau • Westtuirm
1752-54 erbaut vermutlich von Boumann d. Ä.
Web: www.kirche-babelsberg.de
Öffnungszeiten: Anmeldung im Gemeindebüro, Schulstr. 8c, Tel. (03 31) 70 88 62, oder bei Pfrn. Müller-Becker, Tel. (03 31) 70 78 22
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Schulstr. 8 cja, 0331 / 708862, mailto:babelsberg@evkirchepotsdam.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14513 Teltow-Ruhlsdorf: evang. Kirche (vor 1300)
ADRESSE: 14513 TeltowKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchenkreises Teltow-Zehlendorf


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14513 Teltow: evang. Stadtkirche St. Andreas (1812)
ADRESSE: 14513 TeltowKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Teltow < Teltow-Zehlendorf

Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Andreas_(Teltow)

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14513 Teltow: kath. Kirche Ss. Eucharistia (1957)
ADRESSE: 14513 TeltowKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Sanctissima Eucharistia Teltow < Dekanat Potsdam-Luckenwalde < Diözese Berlin

1954-57 erbaut
Web: www.sanctissima-eucharistia.de
Kontakt: Kath. Pfarramt, Ruhlsdorfer Str. 28ja, 03328 / 41467, gemeinde@sanctissima-eucharistia.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14513 Teltow: evang. Siedlungskirche
ADRESSE: 14513 TeltowKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14521 Schönwalde-Glien: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14521 Schönwalde-GlienKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Schönwalde < Falkensee

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Sch%C3%B6nwalde-Glien


14532 Stahnsdorf-Güterfelde: evang. Kirche
ADRESSE: 14532 StahnsdorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
1. Drittel 13. Jahrhundert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14532 Stahnsdorf-Kienwerder: Friedhofskapelle
ADRESSE: 14532 StahnsdorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14532 Stahnsdorf-Kienwerder: Holzkirche Südwestfriedhof (ab 1908)
ADRESSE: 14532 StahnsdorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14532 Kleinmachnow: säkularis. Auferstehungskirche
ADRESSE: Jägerstieg 2, 14532 KleinmachnowKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Auferstehungs-Kirchengemeinde Kleinmachnow < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Niedrige Saalkirche.
1947-48 erbaut • 1955 geweiht • 2018 entwidmet, neuer Kirchsaal im Gemeindehaus neben der alten Kirche
Web: www.ev-kirche-kleinmachnow.de, de.wikipedia.org/wiki/Auferstehungskirche_(Kleinmachnow)
Kontakt: Evang. Gemeinebüro, Zehlendorfer Damm 211ja, 033203 / 22844, buero@ev-kirche-kleinmachnow.de


14532 Kleinmachnow: evang. Alte Dorfkirche (1597)
ADRESSE: 14532 KleinmachnowKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Auferstehungs-Kirchengemeinde Kleinmachnow < Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Einschiffige Backsteinkirche. Protestantischer Wandelaltar.
1597 vollendet
Web: www.ev-kirche-kleinmachnow.de, de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Kleinmachnow, userpage.fu-berlin.de/engeser/teltow/kleinmachnow/kleinmachnow.htm
Kontakt: Evang. Gemeinebüro, Zehlendorfer Damm 211ja, 033203 / 22844, buero@ev-kirche-kleinmachnow.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14532 Stahnsdorf-Schenkenhorst: evang. Kirche
ADRESSE: 14532 StahnsdorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
Ende 13. Jahrhundert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14532 Stahnsdorf-Sputendorf: evang. Kirche
ADRESSE: 14532 StahnsdorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
2. hälfte 13. Jahrhundert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14532 Stahnsdorf: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14532 StahnsdorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14532 Stahnsdorf: evang. Gemeindehaus (1879)
ADRESSE: 14532 StahnsdorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14542 Werder (Havel)-Petzow: säkularis. Dorfkirche (Schinkelkirche) (1842)
ADRESSE: Fercher Straße, 14542 Werder (Havel)Kreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
Einschiffiger Klinkerbau mit Chorapsis. Turm an der Westseite von der Kirche abgesetzt und mit ihr durch einen Schwibbogen verbunden.
1841-42 nach Plänen Karl Friedrich Schinkels erbaut • ca. 1980 profaniert • seit 1994 kulturelle Nutzung
Web: petzow.sun.knuepfer-online.de/kirche.php, www.potsdam-pictures.de/kirchen_im_umfeld/kirche_petzow1.htm
Öffnungszeiten: März bis Oktober Sa+So 11.00 - 18.00 Uhr, November bis Februar Sa+So 13.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Landkreis Potsdam–Mittelmark, Doris Patzer, 033841 / 91442, doris.patzer@potsdam-mittelmark.de

Vorschaubild
By KUI (self-made, adjusted using ShiftN) [GFDL (

14542 Werder (Havel): evang. Heilig-Geist-Kirche (1858)
ADRESSE: Kirchstraße, 14542 Werder (Havel)Kreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Heilig-Geist-Kirchengemeinde Werder (Havel) < Kirchenkreis Potsdam < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neugotischer Backsteinbau
1856-58 nach Plänen von A.Stüler erbaut
Web: kulturportal.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/10301334/72279/Heilig-Geist-Kirche-zu-Werder-Havel.html?crosscontext=5398842
Öffnungszeiten: April bis Oktober Mo-So 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet.
Kontakt: Evang. Pfarramt, Adolf-Damaschke-Str. 9ja, 03327 / 42691, kirche.werder@evkirchepotsdam.de
Quelle(n): s. Dehio, S. 1096 sowie Ortsverzeichnisse
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14542 Werder (Havel): kath. Filialkirche Maria Meeresstern (1906)
ADRESSE: 14542 Werder (Havel)Kreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Potsdam < Dekanat Potsdam-Luckenwalde < Diözese Berlin

Neuromanische Backsteinkirche.
Turmhöhe: 35
1905-06 durch Franz Dressler erbaut • 2003 Pfarrei St. Peter und Paul Potsdam
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.mariameeresstern.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Am Bassin 2ja, 0331 / 230 799-0

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14547 Beelitz: evang. Stadtkirche St. Marien (1511)
ADRESSE: Kirchplatz, 14547 BeelitzKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde St. Marien-St. Nikolai Beelitz < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Dreischiffe, dreijochige gotische Hallenkirche mit langgezogenem Chor. Ältere Teile aus Feld-, neuere aus Backstein. Achteckige Wunderblutkapelle mit Sternrippengewölbe.
Länge insgesamt: 43 • Turmhöhe: 35 • Innenhöhe: 10 • Spannweite Decke/Gewölbe: 18 • Sitzplaetze: 400
1252-1260 Bau der dreischiffigen frühgotische Feldsteinbasilika • 1370 Wunderburgkapelle • 1478 Brand • bis 1511 Umbau zur Hallenkirche
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kirche-beelitz.de, www.beelitz.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=49263, www.foerderverein-stadtpfarrkirche.de
Öffnungszeiten: Mai bis September Sa 10.00 - 18.00 Uhr, So 12.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang. Pfarramt, Kirchplatz 1ja, 033204 / 42352, pfarramt@kirche-beelitz.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Doris Antony (Link im Bild)

14547 Beelitz-Kanin: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14547 BeelitzKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Lehnin < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Verputzter spätgotischer Feldsteinbau • Turmaufsatz verbrettert
der Turm stammt vom Anfang des 13. Jh. • Später mehrfach verändert
Web: www.beelitz.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=50703
Öffnungszeiten: Anmeldung für Besichtigung über Pfarramt Bliesendorf Tel. (03327) 42700

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14548 Schwielowsee-Caputh: evang. Kirche (1852)
ADRESSE: Straße der Einheit, 14548 SchwielowseeKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Gemeinde Caputh < Potsdam < Landeskirche Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz“

Neuromanische Pfeilerbasilika mit freistehendem Turm.
1848-1852 erbaut nach A. Stüler.
Kontakt: Evangelische Gemeinde Caputh, Straße der Jugend 1ja, Tel: 033209 / 2 02 50, : kirche.caputh@evkirchepotsdam.de
Quelle(n): Dehio 2000
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14550 Groß Kreutz-Jeserig: kath. Kirche St. Josef
ADRESSE: Potsdamer Landstr. 21, 14550 Groß Kreutz-JeserigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Hl. Dreifaltigkeit

Web: www.hl-dreifaltigkeit.de/
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit, Neustädtische Heidestr. 25ja, 0338128093
Quelle(n): www.hl-dreifaltigkeit.de/

14552 Michendorf: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14552 MichendorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Michendorf < Beelitz-Treuenbrietzen

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Michendorf


14552 Michendorf-Wildenbruch: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14552 MichendorfKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Michendorf < Beelitz-Treuenbrietzen

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Wildenbruch


14558 Nuthetal-Fahlhorst: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14558 NuthetalKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Saarmund < Beelitz-Treuenbrietzen

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Fahlhorst


14558 Nuthetal-Nudow: evang. Dorf- und Kronkirche (1734)
ADRESSE: Nudower Dorfstraße, 14558 NuthetalKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Ahrensdorf < Zossen-Fläming

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Nudow, www.evangelische-kirchengemeinde-nudow.de
Kontakt: GKR-Nudow, Thomas Engelhardt, Nudower Dorfstr.ja, 03320055966, thomas.g.i.engelhardt@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Thomas Engelhardt
Vorschaubild
Foto: Thomas Engelhardt

14558 Nuthetal-Philippsthal: evang. Dorfkapelle
ADRESSE: 14558 NuthetalKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Saarmund < Beelitz-Treuenbrietzen

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkapelle_Philippsthal


14558 Nuthetal-Saarmund: evang. Dorfkirche (1848)
ADRESSE: Mühlenstraße, 14558 NuthetalKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Saarmund < Kirchenkreis Beelitz-Treuenbrietzen < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Flachgedeckte dreischiffige Emporenbasilika aus Backstein im italienisierenden Rundbogenstil.
1846-48 von Friedrich August Stüler nach Entwürfen von Ludwig Persius erbaut
Web: www.kirchengemeinde-saarmund.de, de.wikipedia.org/wiki/Saarmunder_Kirche, www.nuthetal.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=4790
Öffnungszeiten: in den Sommermonaten Sa+So 14.00 - 17.00 Uhr, sonst Schlüssel bei Frau Stoof, Am Markt 8, Tel. 033200-81291
Kontakt: Evang. Pfarramt Saarmund, Am Markt 9ja, 033200 / 85448, KirchengemeindeSaarmund@t-online.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Harald Rossa (Link im Bild)

14621 Schönwalde-Glien-Paaren im Glien: evang. St.-Nikolai-Kirche (1886)
ADRESSE: Hauptstraße 42, 14621 Schönwalde-GlienKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Paaren < Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

neugotischer Backsteinbau • Westturm mit spitzem achteckigem Helm
1886 erbaut
Web: www.paaren-im-glien.de/html/ev__gemeinde.html


14621 Schönwalde-Glien-Pausin: evang. Dorfkirche (1755)
ADRESSE: Am Anger 8, 14621 Schönwalde-GlienKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Paaren < Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

verputzter Saalbau mit Apsis • quadratischer Westturm mit geschweifter Haube
1755/56 erbaut


14621 Schönwalde-Glien-Wansdorf: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14621 Schönwalde-GlienKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Bötzow < Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

barocker Saalbau • Westturm mit geschweifter Haube und Laterne
Im 18.Jh. erbaut

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14641 Nauen-Börnicke: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14641 NauenKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Börnicke < Nauen-Rathenow

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_B%C3%B6rnicke


14641 Markee: kath. Kapelle St. Paulus
ADRESSE: Neuhof 2, 14641 MarkeeBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Peter und Paul

Kapelle auf dem Fazenda da Esperanca - Gut Neuhof
Web: www.peter-paul-nauen.de/
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Gartenstr. 71ja, 03321453207, info@peter-paul-nauen.de
Quelle(n): www.peter-paul-nauen.de/

14641 Nauen: evang. Stadtkirche St. Jacobi (vor 1500)
ADRESSE: Martin-Luther-Platz, 14641 NauenKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Nauen < Kirchenkreis Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Dreischifge Backsteinhallenkirche mit Umgangschor. In den Seitenschiffen Emporen.
Turmhöhe: 55
erstes Drittel 13. Jahrhundert • im 15. Jh. gotischer Umbau • 1695 Brand, anschließend Widerherstellung • Turmhaube 1708
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.ev-kirche-nauen.de, www.nauen.de/showobject.phtml?object=tx|1082.308.1&La=1
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Hamburger Straße 14ja, 03321 / 45 29 87

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: X-Weinzar (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14641 Nauen: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1906)
ADRESSE: Gartenstraße, 14641 NauenKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Nauen < Dekanat Brandenburg < Diözese Berlin

Dreischiffige kreuzförmige neuromanische Backsteinbasilika mit oktogonalem Vierungsturm.
Länge insgesamt: 32 • Turmhöhe: 36
1905-06 durch Josef Welz erbaut
Web: www.peter-paul-nauen.de, www.nauen.de/showobject.phtml?object=tx|1082.299.1&La=1
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Gartenstrasse 71ja, 03321 / 453 207, info@peter-paul-nauen.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: X-Weinzar (Link im Bild)

14641 Pessin: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14641 PessinKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pessin < Nauen-Rathenow

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Pessin


14656 Brieselang-Zeestow: ev.-luth. Dorfkirche-Autobahnkirche (1850)
ADRESSE: 14656 BrieselangKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14662 Friesack: kath. Kirche Rosenkranz
ADRESSE: Berliner Allee 9, 14662 FriesackBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Peter und Paul

Web: www.peter-paul-nauen.de/
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Gartenstr. 71ja, 03321453207, info@peter-paul-nauen.de
Quelle(n): www.peter-paul-nauen.de/

14662 Mühlenberge-Wagenitz: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14662 MühlenbergeKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Haake < Nauen-Rathenow

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Wagenitz


14669 Ketzin: kath. Kirche Rosenkranzkönigin
ADRESSE: Breitscheidstr. 24, 14669 KetzinBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Peter und Paul

Web: www.peter-paul-nauen.de/
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Gartenstr. 71ja, 03321453207, info@peter-paul-nauen.de
Quelle(n): www.peter-paul-nauen.de/

14669 Falkensee-Neufinkenkrug: evang. Finkenkruger Kirche
ADRESSE: 14669 FalkenseeKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Neufinkenkrug < Falkensee

Web: de.wikipedia.org/wiki/Finkenkruger_Kirche


14689 Ketzin/Havel-Paretz: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14689 Ketzin/HavelKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Ketzin < Nauen-Rathenow

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Paretz


14712 Rathenow: evang. St. Marien- und St. Andreas-Kirche (1562)
ADRESSE: Kirchplatz, 14712 RathenowKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde St. Marien-Andreas Rathenow < Kirchenkreis Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Dreischiffige gotische Backsteinhallenkirche mit Hallenumgangschor.
Turmhöhe: 79
um 1220 romanische Basilika erbaut • bis 1562 Umbau zur gotischen Hallenkirche • im Zweiten Weltkrieg zerstört • 1959 Wiedereinweihung des Langhauses • bis 1994 Bedachung der Chorruine • 2001 Aufsetzen der neuen Turmspitze • 2010 Vollendung der Sternrippengewölbe im Langhaus • Wiederherstellung der Säulenstellung und der Gewölbe im Chor geplant
HEILIGE(r): Maria, Andreas.
Web: www.ev-kirche-rathenow.de, www.rathenow.org, www.havelland-tourismus.de/kultur/andreas-kirche-rathenow
Öffnungszeiten: täglich 10.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Kirchplatz 11ja, 03385 / 512390, info@ev-kirche-rathenow.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Doris Antony (Link im Bild)

14712 Rathenow: evang. Lutherkirche (1932)
ADRESSE: Jahnstraße 1, 14712 RathenowKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde St. Marien-Andreas Rathenow < Kirchenkreis Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

1931-32 erbaut
Web: www.ev-kirche-rathenow.de
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Kirchplatz 11ja, 03385 / 512390, info@ev-kirche-rathenow.de


14712 Rathenow: kath. Pfarrkirche St. Georg (1893)
ADRESSE: Friesacker Str. 5, 14712 RathenowKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Rathenow < Dekanat Brandenburg < Diözese Berlin

Einschiffe neugotische Backsteinkirche, turmlos. Unvollendet. Aus finanziellen Gründen musste auf Apsis, Querschiff und Vierungsturm sowie den Anbau von Sakristei und Treppenaufgang zum Dach verzichtet werden. Entstanden ist ein schlichtes Langhaus mit geraden Abschluss der Altarrückwand.
27.04.1892 Tag der Grundsteinlegung 03.09.1893 Weihe der unvollendeten Kirche 1936 Glockenweihe von 3 Glocken (Die beiden größeren Glocken wurden 1942 beschlagnahmt) 1951 Reparatur der Kirchenfenster 1958 umfassende Reparatur- und Renovierungsarbeiten 1973 Reparatur des Dachstuhls, Erneuerung der Dacheindeckung 1974 Sanierung Giebelseite, Abbruch + Neubau Sakristei, Aufgang zum Kirchboden 1979-1986 Innensanierung: Abbruch Hochaltar, Erneuerung Fußboden, Einbau Giebelfenster, Erneuerung der Ausstattung des Altarraumes (Altar, Ambo, Tabernakel) 1980 Sanierung Kirchenfenster 1992 Kreuzweg (Nikolaus Bode, Berlin) – als wichtiges Zeitzeugnis der Vorwendezeit 1999 Ersatz für gestohlenen Tabernakel 2005-06 Sanierung Kirchenfenster durch Glasgestaltung Berlin GmbH (Peters) 2014-15 Dachsanierung und Altarraumgestaltung durch braunschweig. architekten (BRB) und Künstler Robert M.Weber (München)
HEILIGE(r): St. Georg.
Web: www.sankt-georg-rathenow.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Georg_(Rathenow)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg, Friesacker Straße 3ja, 03385 / 503405

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Stefan Nitsche (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: braunschweig.architekten, Brandenburg

14712 Rathenow: evang. Auferstehungskirche (Friedhofskapelle) (1917)
ADRESSE: 14712 RathenowKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde St. Marien-Andreas Rathenow < Kirchenkreis Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

1914-17 durch Curt Steinberg erbaut • im Zweiten Weltkrieg beschädigt • Inneres bei der Wiederherstellung verändert • Rekonstruktion der Turmspitze geplant
Web: www.ev-kirche-rathenow.de, www.mein-rathenow.de/html/auferstehungskirche.html, friedhofsfinder.stiftung-historische-friedhoefe.de/friedhof/brandenb/Exkursionen/Rathenow/body.htm
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Kirchplatz 11ja, 03385 / 512390, info@ev-kirche-rathenow.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: mätes (Link im Bild)

14715 Milower Land-Milow: evang. Dorfkirche (1695)
ADRESSE: 14715 Milower LandKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Milow < Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Fachwerkbau •quadratischer Dachturm mit geschweifter Haube und Laterne
1695 erbaut


14727 Premnitz-Döberitz: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14727 PremnitzKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Premnitz < Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Backsteinsaalmit halbrunder Apsis • Quadratischer Westturm mit Spitzhelm • Rundbogenstil der Stüler-Schule
Mitte des 19.Jh. erbaut
Öffnungszeiten: Auskünfte u. Schlüssel im Pfarramt Premnitz, Bergstr. 2, Tel. (0 33 86) 2 11 01 70

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14727 Premnitz-Mögelin: evang. Dorfkirche (1844)
ADRESSE: 14727 PremnitzKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Premnitz < Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Verputzter Saalbau • Halbkreisapsis • Quadratischer Westturm mit Haube und Laterne
1844 erbaut
Öffnungszeiten: Auskünfte u. Schlüssel im Pfarramt Premnitz, Bergstr. 2, Tel. (0 33 86) 2 11 01 70


14727 Premnitz: kath. St. Marienkirche (1978)
ADRESSE: Alte Hauptstraße 46, 14727 PremnitzKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: KatholischePfarrgemeinde St,Georg Rathenow und St.Marien Pre < Diözese Erzbistum Berlin

1977/78 erbaut


14728 Rhinow: evang. Stadtpfarrkirche St.Jakobi (1735)
ADRESSE: Marktplatz 6, 14728 RhinowKreis: HavellandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Rhinower Ländchen < Nauen-Rathenow < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

gotischer Feldsteinbau
1734/35 umfassende Erneuerung des gotischen Bauwerks
Öffnungszeiten: Nach Anmeldung Schlüssel im Pfarramt, Marktplatz 6, Tel. (03 38 75) 3 04 01


14770 Brandenburg: evang. Petrikapelle (1320)
ADRESSE: Domlinden, 14770 BrandenburgBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Domkirchengemeinde Brandenburg < Kirchenkreis Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Gotische zellgewölbte Kirche.
1150 im Vorgängerbau slawisches Königsgrab (?) • 1320 Pfarrkirche • 1520 Zellengewölbe.
HEILIGE(r): Petrus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Petri_(Brandenburg)


14770 Brandenburg: evang. Pfarrkirche St. Gotthardt (ca. 1150)
ADRESSE: Gotthardtkirchplatz, 14770 BrandenburgBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. St. Gotthard- und Christuskirchengemeinde Brandenburg < Kirchenkreis Brandenburg < Landeskirche Evangelische Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Ursprl. romanische Kirche mit spätgotischer Backsteinhalle. Turm mit barocker Haube.
12. Jh. erbaut • 15. Jh. spätgotische Backsteinhalle • 1767 barocke Turmhaube.
HEILIGE(r): Gotthardt.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Gotthardt_(Kirche)
Kontakt: Evang. Gemeindebüro St. Gotthardt, Gotthardtkirchplatz 8

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14770 Brandenburg: säkularis. ehem. Klosterkirche St. Johannis (ca. 1250)
ADRESSE: 14770 Brandenburg < Deutschland
Frühgotische Backsteinkirche, teilweise Ruine.
13. Jh. erbaut • um 1500 Glockenturm • Zerstörungen • 1951 teilw. wiederhergestellt.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Johannis_(Brandenburg_an_der_Havel)

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14770 Brandenburg: kath. Nikolaikirche (1230)
ADRESSE: Puschkinpark, 14770 BrandenburgBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit Brandeburg an der Havel < Dekanat Brandenburg < Diözese Berlin

Spätromanische Backsteinbasilika.
1170-1230 erbaut • 1945 beschädigt.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.hl-dreifaltigkeit.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Nikolai_(Brandenburg_an_der_Havel)
Kontakt: Kath. Pfarramt Hl. Dreifaltigkeit, Neustädtische Heidestraße 25

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14770 Brandenburg: evang. Pfarrkirche St. Katharinen (1401)
ADRESSE: Katharinenkirchplatz, 14770 BrandenburgBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische St. Katharinengemeinde Brandenburg < Kirchenkreis Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Gotische dreischiffige Backsteinhalle. Umgangschor. Südseitig Heilig-Blut-Kapelle mit filigranem Ziergiebel.
Länge insgesamt: 73 • Turmhöhe: 72
1395-1401 erbaut durch Hinrich Brunsberg im Reichen Stil • 1440 Taufstein • 1457 Hedwigsaltar Südkapelle • 1474 Doppelflügelaltar • 1668 Kanzel.
HEILIGE(r): Katharina.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Katharinen_(Brandenburg_an_der_Havel)
Kontakt: Evang. Gemeindebüro St. Katharinen, Katharinenkirchplatz 2ja, st.katharinen@evang-kirche-brb.de

Vorschaubild

14770 Brandenburg: kath. ehem. Marienkirche (beg. 1220)
ADRESSE: Triglafweg, 14770 BrandenburgBLand: Brandenburg < Deutschland
Der Grundriß hatte die Form eines griechischen (beinahe gleichschenkligen) Kreuzes. Im Westen befand sich ein gotischer Choranbau. Die Kirche besaß vier Türme.
1722 gegen den Protest des Magistrats der Stadt Brandenburg auf Befehl König Friedrich Wilhelms I. in Preußen im Jahre niedergelegt.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Marienkirche_(Brandenburg_an_der_Havel)

Vorschaubild
Vorschaubild
Aus: www.landbote.com

14770 Brandenburg: evang. Jakobskapelle
ADRESSE: 14770 BrandenburgBLand: Brandenburg < Deutschland
Web: de.wikipedia.org/wiki/Jakobskapelle_(Brandenburg)


14772 Brandenburg: kath. Kirche St. Elisabeth
ADRESSE: Mendelssohnstraße 3, 14772 Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Hl. Dreifaltigkeit

HEILIGE(r): Elisabeth.
Web: www.hl-dreifaltigkeit.de/
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit, Neustädtische Heidestr. 25ja, 0338128093
Quelle(n): www.hl-dreifaltigkeit.de/

14774 Brandenburg a. d. Havel-Plaue: evang. Kirche (ca. 1250)
ADRESSE: Kirchstraße, 14774 Brandenburg a. d. HavelKreis: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Plaue/Havel < Kirchenkreis Brandenburg/Havel < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Spätromanisch-frühgotische Backsteinkirche. Zweischiffige Hallenkirche mit Kreuzrippengewölbe. Freistehender klassizistischer Turm.
ca. 1250 erbaut • 1766 Turm
Gotische Wandgemälde. Renaissancekanzel.
Web: www.evang-kirche-brb.de/index.php3?m=1&f=006, kulturportal.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/10386612/71149/BrandenburgPlaue-Ev-Kirche.html
Kontakt: Evang. Pfarramt Plaue, Kirchstr. 8ja, 03381 / 403188

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14776 Brandenburg: evang. Dom St. Peter und Paul (ab 1165)
ADRESSE: Dominsel, 14776 BrandenburgBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Domkirchengemeinde Brandenburg < Kirchenkreis Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Romanische Basilika mit gotischen Umbauten. Krypta. Kreuzgang.
Turmhöhe: 58
Ab 1165 erbaut • Krypta 1235 • gotische Veränderungen • 14. Jh. Böhmischer Altar • um 1430 Marienaltar • 1518 Lehniner Altar • reich geschmückt und sehr schlicht aber modern und einfach gehalten(war schon immer so)
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.dom-brandenburg.de, de.wikipedia.org/wiki/Dom_St._Peter_und_Paul_(Brandenburg_an_der_Havel)
Öffnungszeiten: Mo-Sa 10.00 – 17.00 Uhr, So 11.30 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang. Domgemeindebüro, St. Petri 6

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14776 Brandenburg: säkularis. Klosterkirche St. Pauli (1286)
ADRESSE: Neustädtische Heidestraße, 14776 BrandenburgKreis: Brandenburg (BRB)BLand: Brandenburg < Deutschland
Ruine gotischer Kirche.
1286 gegründetes Kloster • 1535 reformiert • 1945 kriegszerstört • nach Rekonstruktion von Kirche und Kloster 2008 als Museum wiedereröffnet
HEILIGE(r): Paulus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Pauli_(Kloster)

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14776 Brandenburg an der Havel: kath. Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit (1851)
ADRESSE: Neustädt. Heidestr. 25, 14776 Brandenburg an der HavelBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit Brandenburg < Dekanat Brandenburg < Diözese Berlin

Backstein-Hallenkirche mit halbrunder Apsis: ursprünglich mit 39 m hohem Turm (Kriegsschaden)
erster Nachreformatorischer Kirchenbau in Brandenburg Grundsteinlegung: 28.10.1849 Benediktion 12.08.1851 April 1945: bis auf Grundmauern abgebrannt Wiederaufbau des daches in vereinfachter Form (ohne Turm und Gewölbe ) 10.04.1949 Kirche wieder eingeweiht 1973 Umbau Innenraum , Neubau Altar, Ambo, Taufstein + Tabernakelstele • Betonsteinfenster 1992-1994 Sanierung unter Leitung des Architekturbüros Manfred Thon 2001-2004 Sanierung der Fenster durch braunschweig. architekten 2005-2006 moderne Glaskunst für die Kirchenfenster von Graham Jones (London)
Web: www.hl-dreifaltigkeit.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Hl. Dreifaltigkeit, Neustädt. Heidestr. 25ja, 03381. 28093, dreifi@gmx.de


14778 Golzow (Mittelmark): evang. Kirche (1752)
ADRESSE: Hauptstraße, 14778 Golzow (Mittelmark)Kreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelischen Kirchengemeinde Golzow-Planebruch < Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Achteckiger barocker Zentralbau. Innen zweigeschossige Emporen.
1750-52 erbaut
Web: www.ekmb.de/Kirchengemeinden/Golzow/tabid/148/CategoryID/42/Level/a/productid/19/Default.aspx
Öffnungszeiten: nach Anmeldung im Pfarramt
Kontakt: Evang. Pfarramt, Hauptstraße 11ja, 033835 / 60610

Vorschaubild
By Doris Antony, Berlin (photo taken by Doris Antony) [GFDL (

14778 Ketzür: evang. Dorfkirche (ab 1370)
ADRESSE: 14778 KetzürKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
Frühgotische Dorfkirche.
14.-18. Jh. erbaut.
Ausmalung des 17. Jh. • Epitaph 1611-13 von H. v. Brösicke.


14793 Ziesar-Westend: evang. Kirche Neu-Westend (1960)
ADRESSE: 14793 ZiesarKreis: DeutschlandBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Neu-Westend

Fünfeckiger Bau • Stahlbetonskelettbau • tief heruntergezogenes Zeltdach • frei stehender Glockenturm
1958-60 von Konrad Sager und Karl Hebecker erbaut
Web: www.kg-neu-westend.de, de.wikipedia.org/wiki/Neu-Westend-Kirche
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Kontakt: Am Weinberg
Quelle(n): KIrchen Berlin Potsdam
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14793 Ziesar: evang. Stadtkirche Heilig Kreuz (St. Crucis) (vor 1300)
ADRESSE: Kloster, 14793 ZiesarKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Ziesar < Kirchenkreis Elbe-Fläming < Landeskirche Evangelische Kirche in Mitteldeutschland

Ehemalige Zisterzienserinnenkirche. Kreuzförmiger Feldsteinbau mit romanischem Westquerriegel.
13. Jh. erbaut • 1860 Innenerneuerung
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Ziesar, www.ziesar.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=4903
Kontakt: Evang. Pfarramt, Breiter Weg 3ja, 033830 / 12810, pfarramtkirchspielziesar@web.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Harald Rossa (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14793 Ziesar: kath. Burgkirche St. Peter und Paul (1470)
ADRESSE: Auf Ziesar, 14793 ZiesarKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Marien Genthin < Dekanat Stendal < Diözese Magdeburg

Gewölbte gotische Backsteinkirche. Nördliches Seitenschiff mit Empore.
ab 1100 erbaut • 1470 geweiht • seit 1952 katholisch
Gotische Ausmalung.
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.kath-kirche-genthin.de/ziesar.html, de.wikipedia.org/wiki/Burg_Ziesar, www.burg-ziesar.de/www/index.php?uid=49
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 12.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarrvikarie, Schloßstraße 3ja, 033830 / 4 14, genthin.st-marien@bistum-magdeburg.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Harald Rossa (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Harald Rossa (Link im Bild)

14797 Kloster Lehnin-Emstal: evang. Dorfkirche (1889)
ADRESSE: 14797 Kloster LehninKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Lehnin < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche EKBO

Saalbau aus Backstein • eingezogenem Rechteckchor • Quadratischer Westturm mit Spitzhelm
1889 erbaut mit
Web: www.brandenburg-portal.de/Jugend_trifft_Kultur/G_Emstal/portal_leb_woh_Doe_E_8.htm

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14797 Kloster Lehnin: evang. ehem. Zisterzienserklosterkirche St. Kirche (1262)
ADRESSE: 14797 Kloster LehninKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische St. Marien-Klosterkirchengemeinde Lehnin < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Frühgotische Pfeilerbasilika in Backstein.
1180 Klostergründung Zisterzienserkloster • 1190-1262 erbaut.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.klosterkirche-lehnin.de, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Lehnin


14797 Kloster Lehnin: kath. Kirche Hl. Familie
ADRESSE: Kurfürstenstr. 9, 14797 Kloster LehninKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Hl. Dreifaltigkeit

Web: www.hl-dreifaltigkeit.de/
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit, Neustädtische Heidestr. 25ja, 0338128093
Quelle(n): www.hl-dreifaltigkeit.de/

14797 Kloster Lehnin-Reckahn: evang. Dorf- und Schlosskirche
ADRESSE: 14797 Kloster LehninKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Krahne < Brandenburg

Web: de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dorf-_und_Schlosskirche_Reckahn&action=history


14798 Havelsee-Pritzerbe: evang. Stadtpfarrkirche St.Marien (1783)
ADRESSE: 14798 HavelseeKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Havelsee < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Rechteckiger Saalbau
1783 erbaut
Web: www.pritzerbe.eu/die-stadt/sehenswertes/34-kirche.html
Öffnungszeiten: Anmeldungen im Ev. Pfarramt Pritzerbe, Marktstr.6, Tel. (03 38 34) 5 02 39


14806 Bad Belzig: evang. Stadtkirche St. Marien (vor 1300)
ADRESSE: Kirchplatz, 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde St. Marien Hoher Fläming Belzig < Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kreuzförmige romanische Kirche mit südlichen gotischen Anbauten.
Turmhöhe: 46
in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhundert erbaut • gotisch verändert • Altar und Kanzel 1660 • Turmhaube 1697
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kirche-bad-belzig.de
Öffnungszeiten: täglich 11.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Kirchplatz 1ja, 03 38 41 / 318-96, gemeindebuero@kirche-belzig.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Doris Antony (Link im Bild)

14806 Bad Belzig: evang. Bricciuskapelle (vor 1361)
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde St. Marien Hoher Fläming Belzig < Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Frühgotische Kapelle südlich der Burg Eisenhardt.
1361 erstmals erwähnt
HEILIGE(r): Brictius von Tours.
Web: www.kirche-bad-belzig.de, userpage.fu-berlin.de/~engeser/potsdam-mittelmark/belzig-briccius/belzig-briccius.html, de.wikipedia.org/wiki/Burg_Eisenhardt
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 11.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang. Gemeindebüro, Kirchplatz 1ja, 03 38 41 / 318-96, gemeindebuero@kirche-belzig.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Lienhard Schulz (Link im Bild)

14806 Bad Belzig: kath. Kirche St. Bonifatius (1932)
ADRESSE: Brücker Landstraße 1, 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Hoher Fläming < Diözese Berlin

1931: Entwurf: Bauhausschüler Karl-Josef Erbs 1932: Fertigstellung 1942: Kirchenfenster: Egbert Lammers () 1973: Umbau Altarraum nach Konzil: 04-09/2012 Innenraumsanierung und Umgestaltung durch Martin Braunschweig& Uta Zerjeski (braunschweig. architekten) Altar, Ambo und Taufstein von Lutzenberger & Lutzenberger (Bad Wörrishofen) 23.09.2012 Altarweihe durch Weibischof Matthias Heinrich
HEILIGE(r): Bonifatius.
Web: www.stbonifatius-badbelzig.de
Öffnungszeiten: Dienstag: 10-12 Uhr, Do 16-18 Uhr, Fr 10-12 Uhr


14806 Bad Belzig-Dippmannsdorf: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Ragösen < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dippmannsdorf


14806 Bad Belzig-Fredersdorf: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Lütte < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/Fredersdorf_(Bad_Belzig)


14806 Bad Belzig-Kuhlowitz: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Rädigke-Belzig < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/Kuhlowitz


14806 Bad Belzig-Lüsse: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Lüsse < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/L%C3%BCsse_(Bad_Belzig)


14806 Bad Belzig-Lütte: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Lütte < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/L%C3%BCtte_(Bad_Belzig)


14806 Bad Belzig-Neschholz: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Lüsse < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/Neschholz


14806 Bad Belzig-Preußnitz: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Rädigke-Belzig < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fnitz_(Bad_Belzig)


14806 Bad Belzig-Schwanebeck: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14806 Bad BelzigKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Rädigke-Belzig < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/Schwanebeck_(Bad_Belzig)


14822 Linthe-Deutsch Bork: evang. Dorfkirche (1807)
ADRESSE: 14822 LintheKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Schlalach < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche EKBO

Verputzter Saalbau •Quadratischer Dachturm mit zwiebelförmiger Haube
1807 erbaut
Öffnungszeiten: Schlüssel siehe Aushang an der Kirche

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14822 Brück-Gömnick: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14822 BrückKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Gömnick- Brück-Rottstock < Lehnin-Belzig

Web: de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6mnigk


14822 Mühlenfließ-Jeserig: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14822 MühlenfließKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Niederwerbig < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

rerchteckiger Feldsteinbau •Dachturm über dem Westgiebel
vermutl. im 14. Jh. erbaut
Web: userpage.fu-berlin.de/engeser/potsdam-mittelmark/jeserig-flaeming/jeserig-flaeming.html

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14822 Mühlenfließ-Nichel: evang. Petrikirche (1868)
ADRESSE: 14822 MühlenfließKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Treuenbrietzen < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neugotischer Backsteinsaal mit Apsis • Quadratischer Feldsteinturm
1868 nach Entwurf von F.A. Stüler erbaut
Öffnungszeiten: Anmeldung im Pfarramt, Tel. (03 37 48) 7 01 65


14822 Mühlenfließ-Niederwerbig: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14822 MühlenfließKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Niederwerbig < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Feldsteinquaderbau • eingezogener Rechteckchor und Apsis
Web: userpage.fu-berlin.de/engeser/potsdam-mittelmark/niederwerbig/niederwerbig.html


14822 Mühlenfließ-Schlalach: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14822 MühlenfließKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Schlalach < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche in Mitteldeutschland

Feldsteinbau mit eingezogenem Westturm
lm Kern spätgotisch • Veränderungen im 17. und 18.Jh. • 1852 regotisiert
Web: userpage.fu-berlin.de/engeser/potsdam-mittelmark/schlalach/schlalach.html
Öffnungszeiten: Schlüssel siehe Aushang


14822 Brück-Trebitz: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14822 BrückKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Brück-Rottstock < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

neugotischer Saalbau aus Feld- und Backstein
Dachturm 1897/98 ebaut
Web: www.kirchenkreis-lehnin-belzig.de/Kirche_Trebitz.pdf


14823 Rabenstein / Fläming-Garrey: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14823 Rabenstein / FlämingKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Hohenwerbig < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

rechteckiger Feldsteinbau • Dachreiter aus Fachwerk über dem Westgiebel
im 14.Jh erbaut • Dachreiter 1795

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14823 Mühlenfließ-Grabow: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14823 MühlenfließKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Haseloff < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

spätromanischer Saalbau aus Feldsteinquadern • quadratischer Chor und Apsis •quadratischer Dacturm aus Fachwerk
in der ersten hälfte des 13.Jh. erbaut • Dachturm 1893

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14823 Mühlenfließ-Haseloff: evang. Dorfkirche (um 1250)
ADRESSE: 14823 MühlenfließKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Haseloff < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Romanischer Apsissaal aus Feldstein • eingezogener spätgotischer Westturm
Öffnungszeiten: Schlüssel bei Bernd Koltzenburg, Hauptstr. 2, Tel. (03 38 43) 4 03 84

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14823 Rabenstein / Fläming-Klein Marzehns: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14823 Rabenstein / FlämingKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Groß Marzehns < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Spätgotischer Feldsteinbau
Im 19. Jh. um Apsis und Dachtürmchen über Westgiebel erweitert
Web: userpage.fu-berlin.de/engeser/potsdam-mittelmark/kleinmarzehns/kleinmarzehns.html
Öffnungszeiten: Anmeldung bei Fam. Schonert, Hauptstr.14, Tel. (03 38 41) 3 86 96

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14827 Wiesenburg / Mark-Grubo: evang. Dorfkirche (um 1250)
ADRESSE: Kirchplatz, 14827 Wiesenburg / MarkKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Rädigke-Belzig < Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

spätromanischer Saalbau aus Feldstein •Dachturm mit achteckigem Aufsatz und Schweifhaube
um1250 • Dachturm vermutlich 1756 ?

Vorschaubild
Foto: Barbara Wetzel

14827 Wiesenburg/Mark: evang. St. Marienkirche (vor 1300)
ADRESSE: Kirchstraße, 14827 Wiesenburg/MarkKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Wiesenburg/Mark < Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kreuzförmige romanische Feldsteinkirche mit neuromanischem Backsteinturm. Flachgedeckt
im 13. Jh. erbaut • Turm 1879 • 1992-98 renoviert
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.ev-kirchengemeinde-wiesenburg.de
Öffnungszeiten: Ostern bis Ende September Di bis Fr u. So 15.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang. Pfarramt, Schlossstr. 3ja, 033849 / 50290, pfarramt-wiesenburg@t-online.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Lienhard Schulz (Link im Bild)

14913 Borgisdorf: evang. Dorfkirche
ADRESSE: Dorfstr. 37, 14913 BorgisdorfKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Christophorus Kirchengemeinde Borgisdorf < Zossen-Fläming < Landeskirche EKBO

Die Dorfkirche ist ein spätromanischer Feldsteinbau mit einem eingezogenen, ursprünglich durch Apsis geschlossenem Chor. Der Kirchturm entstand erst im Jahre 1896. Die Orgel stammt von Alexander Schuke und ist sein Opus 5 und wurde wie die Kirchturmuhr der Firma Rochlitz aus Berlin im dem Jahr 1897 eingeweiht. Auch heute noch wird die Uhr wöchentlich aufgezogen und funktioniert als rein mechanische Uhr. Der Altar der Kirche ist 1717 gefertigt worden. Er könnte von dem Bildhauer Schütze stammen, der auch den Altar der Mönchenkirche in Jüterbog gemacht hat und später an der Herzogshof nach Weißenfels ging. Die Kanzel ist von 1702.
Turmhöhe: 33 • Sitzplaetze: 144
Web: www.borgisdorf.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=18729
Öffnungszeiten: täglich von Ostern bis zum Reformationsfest


14913 Jüterbog: evang. Nikolaikirche (1488)
ADRESSE: 14913 JüterbogKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Jüterbog < Kirchenkreis Niederer Fläming < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Zweitürmige gotische Hallenkirche.
Länge insgesamt: 71
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: kirche-jueterbog.de, de.wikipedia.org/wiki/Nikolaikirche_(Jüterbog)
Öffnungszeiten: Ostern bis zum Reformationstag tgl. 13.00 - 16.30 Uhr

Vorschaubild

14913 Jüterbog: säkularis. Mönchenkirche
ADRESSE: 14913 JüterbogKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
Gotische Hallenkirche.
1480-1510 erbaut • Zur Stadtbibliothek umgebaut.

Vorschaubild

14913 Jüterbog: kath. Kirche St. Hedwig (1893)
ADRESSE: Große Str. 86, 14913 JüterbogKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Joseph < Berlin-Brandenburg < Diözese Berlin

HEILIGE(r): Hedwig.
Web: www.st-joseph-luckenwalde.de
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph Luckenwalde, Lindenallee 3ja, 03371 632675, luckenwalde-st.joseph@t-online.de
Quelle(n): www.st-joseph-luckenwalde.de

14913 Jüterbog: evang. Liebfrauenkirche
ADRESSE: 14913 JüterbogKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: St.Nikolai Jüterbog < Zossen-Fläming

Web: de.wikipedia.org/wiki/Liebfrauenkirche_(J%C3%BCterbog)


14913 Jüterbog-Kloster Zinna: evang. Klosterkirche (vor 1300)
ADRESSE: 14913 JüterbogKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Kloster Zinna < Kirchenkreis Zossen-Fläming < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Dreischiffige romanische Feldsteinbasilika.
1170 gestiftetes Zisterzienserkloster • 1553 aufgehoben
Gotische Fresken.
Web: www.kircheklosterzinna.de, www.kloster-zinna.com, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Zinna
Kontakt: Evang. Pfarramt Kloster Zinna, Am Kloster 4ja, 03372 / 432176, kloster-zinna-kirche@web.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14913 Niederer Fläming-Niederseefeld: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14913 Niederer FlämingKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Illmersdorf < Zossen-Fläming < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Spätgotischer Feldsteinsaalbau • Fachwerkdachturm
vermutlich im 15. Jh. erbaut •1882/83 erweitert


14913 Jüterbog-Werder: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14913 JüterbogKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Kloster Zinna < Zossen-Fläming

Web: de.wikipedia.org/wiki/Dorfkirche_Werder_(J%C3%BCterbog)


14929 Treuenbrietzen: kath. Kirche St. Nikolai (ca. 1266)
ADRESSE: Neue Marktstraße, 14929 TreuenbrietzenKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Bonifatius Belzig < Dekanat Brandenburg < Diözese Berlin

Spätromanische Gewölbebasilika mit großem Vierungsturm.
Erbaut im zweiten Drittel des 13.Jh. • 1756 Vierungsturm • 1969 Restauration der Osthälfte und Freilegung von Gewölbemalerein.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.treuenbrietzen.de/front_content.php?idart=161
Öffnungszeiten: bitte unter 033748/10638 nachfragen
Kontakt: Kath. Pfarramt, Neue Marktstr. 15

Vorschaubild
Quelle: H.Müller: Dome-Kirchen-Klöster. Berlin: VEBTourist 1989

14929 Treuenbrietzen: evang. Stadtkirche St. Marien (ab 1220)
ADRESSE: 14929 TreuenbrietzenKreis: Potsdam-MittelmarkBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchenkreis Beelitz-Treuenbrietzen < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kreuzförmige romanische Pfeilerbasilika. Feldstein- und Backsteinbau.
ab 1220 erbaut • Turm 1452
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.treuenbrietzen.de/front_content.php?idart=160
Öffnungszeiten: Sa, So u. Feiertags 14.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang. Pfarramt, Großstraße 48ja, 033748 / 70165, Ev.KGTreuenbrietzen@web.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14943 Luckenwalde: evang. St. Johanniskirche (vor 1500)
ADRESSE: Markt, 14943 LuckenwaldeKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelischen Kirchengemeinde Luckenwalde < Kirchenkreis Zossen-Fläming < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Zweischiffige spätgotische Hallenkirche mit Kreuzrippengewölbe • Backsteinbau • separater Glockenturm "Marktturm"
Turmhöhe: 40
Zweite Hälfte 15. Jh. unter Einbeziehung einer Feldsteinkirche erbaut • 1901-03 Umbau und Errichtung der neugotischen Westfassade
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.evkirche-luckenwalde.de, www.luckenwalde.de/index.htm?tourism/route2.htm
Öffnungszeiten: im Pfarrhaus nachfragen
Kontakt: Evang. Pfarramt, Markt 13ja, 03371 / 610 150, evkirche.luckenwalde@gmx.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Doris Antony (Link im Bild)

14943 Luckenwalde: evang. St. Jakobikirche (1894)
ADRESSE: Zinnaer Straße, 14943 LuckenwaldeKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelischen Kirchengemeinde Luckenwalde < Kirchenkreis Zossen-Fläming < Landeskirche Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Neuromanisch-neugotische Backsteinkirche.
Turmhöhe: 72 • Sitzplaetze: 1200
1893-94 erbaut
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.evkirche-luckenwalde.de, www.jakobikirche-luckenwalde.de, www.luckenwalde.de/index.htm?tourism/route3.htm
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober an jedem ersten Sonntag des Monats 14.00 - 17.00 Uhr, sonst auf Anfrage beim Förderverein
Kontakt: Evang. Pfarramt, Markt 13ja, 03371 / 610 925, evkirche.luckenwalde@gmx.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

14943 Luckenwalde: kath. Pfarrkirche St. Joseph (1914)
ADRESSE: Lindenallee 3, 14943 LuckenwaldeKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Joseph Luckenwalde < Dekanat Potsdam-Luckenwalde < Diözese Berlin

Neugotischer Oktogonalbau mit Doppelturmfassade.
1913-14 erbaut
HEILIGE(r): Josef.
Web: www.st-joseph-luckenwalde.de, www.luckenwalde.de/index.htm?tourism/route1.htm
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Joseph, Lindenallee 3ja, 03371 / 63 26 75, luckenwalde-st.joseph­@t-online.de


14959 Trebbin: kath. Kirche St. Josef (1911)
ADRESSE: Parkstr. 6, 14959 TrebbinKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Nikolaus < Diözese Berlin

HEILIGE(r): Josef.
Web: www.kath-kirche-blankenfelde.de
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde St. Nikolaus, Zossener Damm 39ja, 03379 372664, kath.kirche.blankenfelde@t-online.de
Quelle(n): www.kath-kirche-blankenfelde.de

14974 Ludwigsfelde: kath. Kirche St. Pius X. (1966)
ADRESSE: Siethener Str. 11, 14974 LudwigsfeldeKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Nikolaus < Diözese Berlin

HEILIGE(r): Pius X..
Web: www.kath-kirche-blankenfelde.de
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde St. Nikolaus, Zossener Damm 39ja, 03379 372664, kath.kirche.blankenfelde@t-online.de
Quelle(n): www.kath-kirche-blankenfelde.de

14979 Großbeeren: evang. Schinkelkirche (1818)
ADRESSE: 14979 GroßbeerenKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

14979 Großbeeren-Kleinbeeren: evang. Dorfkirche
ADRESSE: 14979 GroßbeerenKreis: Teltow-FlämingBLand: Brandenburg < Deutschland
14. Jahrhundert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 13999 AND 15000)) ORDER BY plz,ort