kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 86000 - 86999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
93 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

86150 Augsburg: säkularis. Godehardskapelle (um 1000)
ADRESSE: Ulrichsplatz 23 (südlich der Basilika St. Ulrich und St. Afra), 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Vorromanische Ruine einer Saalkirche mit Rechteckchor. Erweiterungsmauern.
Ca. 950-1000 erbaut • 1953 Grabung durch L. Ohlenroth.
HEILIGE(r): Godehard.
Öffnungszeiten: Zugang über Garten Tagungshaus St. Ulrich.

Vorschaubild
Foto Tafel röm. Museum Augsburg: Gunther Seibold (c) kirchbau.de
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: kath. ehem. Spitalkirche St. Margareth (1521)
ADRESSE: Spitalgasse 1, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Ulrich und Afra Augsburg < Dekanat Augsburg Mitte < Diözese Augsburg

Barocke Saalkirche mit kurzer, stark eingezogener Chorapsis.
1289 Dominikanerkloster • 16. Jh. Kirchenneubau • 1720 barocker Umbau.
HEILIGE(r): Margarethe.
Web: home.arcor.de/Petrus_Augsburg/, ulrichsbasilika.de/st-margareth.html
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet (bis zum Absperrgitter)
Kontakt: Priesterbruderschaft St. Petrus Augsburg, Milchberg 13

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: säkularis. ehem. Dominikanerkirche (1520)
ADRESSE: Dominikanergasse 15, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Bistum Augsburg

Barocke zweischiffige Hallenkirche, ursprünglich gotisch. Im Erdgeschoss Kapellenarkaden.
1520 erbaut • um 1715 stuckiert durch Gebr. Feichtmayr • 1807 säkularisiert • 1913 renoviert • 1943 für Tag der dt. Wehrmacht entstellt • 1964 renoviertes römisches Museum der Stadt Augsburg.
Web: www2.augsburg.de/fileadmin/roem_museum/index_extern.shtml

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: kath. Stadtpfarrkirche St. Moritz
ADRESSE: Moritzplatz 3, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Augsburg

1944 schwere Kriegszerstörung • vereinfachender Wiederaufbau durch Dominikus Böhm
HEILIGE(r): Mauritius.
Web: www.moritzkirche.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: kath. Hauskapelle Haus St. Ulrich (um 1970)
ADRESSE: Kirchgasse, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Augsburg

Zentral gelegene Hauskapelle ohne Fenster außer Oberlicht. Empore mit Orgel. Seitenkapelle
HEILIGE(r): Ulrich Afra.
Web: www.haus-sankt-ulrich.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: kath. Domkrypta (um 822)
ADRESSE: Frauentorstraße 1, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Zum Heiligsten Herzen Jesu (Dompfarrei) < Augsburg

Frühromanische Krypta unter dem erhöhten Westchor des Domes (eigener Datensatz).
Länge insgesamt: 113.2

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: evang. Kirche St. Anna (ca. 1400)
ADRESSE: Im Annahof 2, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Gotische Kirche, barockisiert. Ostchor durch Lettner der Renaissance abgetrennt. Hauptschiff erweitert durch Fuggerkapelle der Renaissance nach Westen. Gotischer Kreuzgang. Angebaute Goldschmiedekapelle (eigener Datensatz).
1321 Karmeliterkloster gegründet • im 14. - 17. Jh. erbaut • 1607 Turmbau durch Elias Holl • 1747-1749 barocke Ausstattung.
Beachtenswert: Kanzel, Bilder Lucas Cranachs und von Jörg Breu d.Ä. 1518 Aufenthaltsort Luthers für Gespräche mit Cajetan (Gedenkstuben). 2000 Ort der Unterzeichnung der »Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre« zwischen Evangelischer und Katholischer Kirche.
HEILIGE(r): Anna.
Web: www.st-anna-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: kath. Stadtpfarrkirche St. Ulrich und Afra (1474)
ADRESSE: Ulrichsplatz 23, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Augsburg Mitte < Diözese Augsburg

Gotisches Basilika mit Querhaus
Länge insgesamt: 93. • Turmhöhe: 93 • Innenhöhe: 30 •
1387 erste zweischiffige Kirche mit zwei Chören • 1467 Abbruch • 1474-1500 Neubau als Abteikirche eines reichsunmittelbaren Benediktinerstifts • ab 1474 durch Valentin Kindlin • ab 1477 durch Burkhard Engelberg • 1492/1496 spätgotischer Simpertusbogen • 1514 Baumeister Hans König • 1594 Vollendung des nördlichen Turms mit Kuppelaufbau • 1603 Chor vollendet • 1607 drei Hauptaltäre durch Hans Degler • 1607 Hauptorgel, Gewölbe unter Orgelempore Konrad Stoß • 1608 Kanzel durch Hans Degler • 1698 Allerheiligenkapelle an Sakristei gebaut • 1712 Gestühl • 1762 Umgestaltung in Rokoko • 1802 Umwandlung in Stadtpfarrkirche •1873 Innenerneuerung • 1944/45 Bombenschäden und Wiederaufbau bis 1950 • 1962 neue Unterkirche • 1985 Volksaltar mit Kreuzigungsgruppe durch Friedrich Koller • 1987-1989 Innenerneuerung.
Päpstliche Basilika
HEILIGE(r): Ulrich Afra.
Web: www.ulrichsbasilika.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: evang. Ulrichskirche (1458)
ADRESSE: Ulrichsplatz 21, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Kleiner Bau im Anschluss an Münster St. Ulrich.
1458 erbaut.
HEILIGE(r): Ulrich.
Web: www.evangelisch-stulrich.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: evang. Goldschmiedekapelle in der Anna-Kirche (ca. 1400)
ADRESSE: Im Annahof 2, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Gotischer einschiffer kreuzgewölbter, nördlich an St. Anna angebauter Saalbau.
Im 15. Jh. erbaut.
Wandmalereien
HEILIGE(r): Anna.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86150 Augsburg: Grabkapelle der Fugger (1512)
ADRESSE: Im Annahof 2, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Renaissance-Grabkapelle.
1509-1512 erbaut.
Zum Lutherhöfle (dort Besuch Luthers 1518).


86150 Augsburg: kath. Kirche St. Peter am Perlach (1614)
ADRESSE: Rathausplatz, 86150 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 70


86152 Augsburg: kath. Hohe Domkirche Unserer Lieben Frau (um 822)
ADRESSE: Frauentorstraße 1, 86152 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Zum Heiligsten Herzen Jesu (Dompfarrei) < Augsburg

Romanischer dreischiffiger Dom, gotisiert und mit hochgotischem Umgangschor versehen. Krypta frühromanisch (eigener Datensatz).
Länge insgesamt: 113.2 • Turmhöhe: 62
807 Domweihe unter Simpert erwähnt • 10. Jh. Krypta • 11. Jh. Bronzetür am südl. Seitenschiff (Relieftafeln) • 1983-1985 Renovierung • 2001 Alte Bronzetür am südl. Seitenschiff ins Museum und durch neue von A. Faller ersetzt.
Älteste figürliche Glasmalereien in Deutschland (Südseite Mittelschiff, wohl 12. Jh.). Altargemälde von Hans Holbein d.Ä.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.bistum-augsburg.de/ba/dcms/sites/bistum/dioezese/pfarreien/dekanate/augsburg_mitte/dom/

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86152 Augsburg: kath. Heilig-Kreuz-Kirche
ADRESSE: Ottmarsgäßchen 14, 86152 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Barocke, modernisiert wiederaufgebaute Kirche.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86153 Augsburg: ev.-luth. Kirche »Zu den Barfüßern« (Barfüßerkirche) (1411)
ADRESSE: Mittlerer Lech 1, 86153 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde "Zu den Barfüßern" Augsburg < Dekanat Augsburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Chortorso der spätgotischen Basilika, modern-nüchtern gestaltet.
1407-11 als gotische Basilika erbaut • nach Kriegszerstörung 1944 nur der Chor der mittelalterlichen Klosterkirche erhalten
Web: www.barfuesser-augsburg.de, de.wikipedia.org/wiki/Barfüßerkirche_(Augsburg)
Öffnungszeiten: täglich außer Mittwoch 10.00 - 19.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt "Zu den Barfüßern", Mittlerer Lech 1ja, 0821 / 30326, pfarramt.barfuesser.a@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86157 Augsburg-Pfersee: altkath. Apostelin-Junia-Kirche (2012)
ADRESSE: Siegfried-Aufhäuser-Str. 25, 86157 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Altkatholische Gemeinde Augsburg < Diözese Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

2011-12 erbaut • 8. Juli 2012 eingeweiht
Web: augsburg.alt-katholisch.de, www.kirchebaut.de
Kontakt: Altkath. Pfarramt, Siegfried-Aufhäuser-Str. 25ja, 0821 / 451899, augsburg@alt-katholisch.de

Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

86157 Augsburg-Pfersee: evang. Kirche St. Paul
ADRESSE: Fröbelstr. 1, 86157 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86157 Augsburg-Pfersee: kath. Herz-Jesu-Kirche
ADRESSE: Geibelstr. 7, 86157 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Jugendstilkirche.

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86161 Augsburg: kath. Don-Bosco-Kirche (1962)
ADRESSE: Don-Bosco-Platz 3, 86161 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Zwei 69,5 Meter hohe Kirchtürme
Turmhöhe: 70


86161 Augsburg-Herrenbach: kath. Pfarrkirche St. Don Bosco (1962)
ADRESSE: Don-Bosco-Platz 3, 86161 AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Don Bosco Augsburg-Herrenbach < Dekanat Augsburg-Ost < Diözese Augsburg

Moderne kreisrunde Kuppelkirche in Sichtbeton mit Kupferaußenseite, Oberlicht. Doppelturmfassade in durchbrochenen Betonsteinen als steile Pyramiden.
Turmhöhe: 72 • Innenhöhe: 18 •
1960-62 erbaut durch Thomas Wechs (auch St. Wolfgang, Judas Thaddäus).
HEILIGE(r): Johannes Bosco.
Web: www.donbosco-augsburg.de, de.wikipedia.org/wiki/Don-Bosco-Kirche_(Augsburg)
Kontakt: Kath. Pfarramt Don Bosco, Don-Bosco-Platz 3ja, 0821 / 552144, pfarrbuero@donbosco-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86316 Friedberg: kath. Stadtpfarrkirche St. Jakobus major (1881)
ADRESSE: St.-Jakobs-Platz 1, 86316 FriedbergKreis: Aichach-FriedbergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus Friedberg < Dekanat Friedberg < Diözese Augsburg

Neuromanische dreischiffige Basilika mit Flachdecke (l/b/h 52/53/21 m). Chor etwas erhöht und mit halbrunder Apsis geschlossen. Turm.
Turmhöhe: 56.6
1264 Stadtgründung durch bayr. Herzog • 1310 Kirche erwähnt • dreischiffige gotische Saalkirche • 1632 und 1646 Zerstörungen • basilikaler Wiederaufbau • 1701 Turm erhöht (ca. 70 m) • 1868 Turmeinsturz • neugotischer Entwurf zu teuer • 1871-1881 Neubau in frühchristlichem Stil • nach 1950 entstellende Renovation • bis 1992 rekonstruierende Erneuerung.
Farbige Backsteinfassade mit Schutzanstrich überdeckt.
HEILIGE(r): Jakobus d. Ä.
Web: www.sankt-jakob-friedberg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus, Eisenberg 2


86316 Friedberg: kath. Wallfahrtskirche Herrgottsruh (1753)
ADRESSE: Herrgottsruhstraße 31, 86316 FriedbergKreis: Aichach-FriedbergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus major Friedberg < Dekanat Friedberg < Diözese Augsburg

Barocke Kirche mit drei kurzen Schiffen und Chorbau in gedrungenem Oval mit Kuppel. Rokoko-Ausstattung. Niedriger Turm.
1496 Weihe einer Kapelle (wohl zweiter Bau) • 1599-1606 Vergrößerung (3 Altäre) 1632-1636 Beschädigung und Wiederaufbau • 1705 Verwüstung • 1727 Priesterhaus • 1728 Abbruch der alten Kirche • 1731-1738 Rohbau der heutigen Kirche durch J.B. Ettl • Chorausmalung C.D. Asam • Stukkaturen durch F.X. Feichtmayr • um 1749 Fresken im Langhaus durch M. Günther • 1753 Weihe • 1806 Umwidmung zur Friedhofskapelle • 1868/1870 verändernde Restauration • ab 1964 historisch rekonstruierende Wiederherstellung.
Farbige Backsteinfassade mit Schutzanstrich überdeckt.
Web: www.sankt-jakob-friedberg.de, de.wikipedia.org/wiki/Wallfahrtskirche_Herrgottsruh_(Friedberg)
Kontakt: Wallfahrtsdirektion, Herrgottsruhstr. 29

Vorschaubild

86356 Neusäß: kath. Kirche St. Ägidius (1953)
ADRESSE: Bürgermeister-Kaifer-Straße 6, 86356 NeusäßKreis: AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Kirchturm: 40 Meter hohes Gemäuer mit 16 Meter hoher Spitze
Turmhöhe: 56
1951 bis 1953 erbaut


86405 Meitingen-Herbertshofen: kath. Kirche St. Clemens (1758)
ADRESSE: Kirchplatz 1, 86405 MeitingenBLand: Bayern < Deutschland


86405 Meitingen: kath. Kirche St. Wolfgang (1931)
ADRESSE: 86405 MeitingenBLand: Bayern < Deutschland
Länge insgesamt: 42 • Turmhöhe: 47
Weihe: 14. Mai 1931


86420 Diedorf: kath. Kirche Herz Mariä (1967)
ADRESSE: Marienplatz 4, 86420 DiedorfKreis: AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 76
1965 bis 1967 erbaut
Web: de.wikipedia.org/wiki/Herz_Mari%C3%A4_(Diedorf)


86441 Zusmarshausen-Gabelbach: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: Kirchgasse 8, 86441 ZusmarshausenBLand: Bayern < Deutschland


86441 Zusmarshausen-Steinekirch: kath. Kirche St. Vitus
ADRESSE: Hofmannstrasse 12, 86441 ZusmarshausenBLand: Bayern < Deutschland


86441 Zusmarshausen-Wollbach: kath. Kirche St. Stephan
ADRESSE: Sankt-Stephanus-Strasse 1, 86441 ZusmarshausenBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 28


86441 Zusmarshausen-Wörleschwang: kath. Kirche St. Michael
ADRESSE: Untere Hauptstrasse 19, 86441 ZusmarshausenBLand: Bayern < Deutschland


86441 Zusmarshausen: kath. Kirche Maria Immaculata
ADRESSE: 86441 ZusmarshausenBLand: Bayern < Deutschland


86453 Dasing: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: 86453 DasingBLand: Bayern < Deutschland


86453 Dasing-Rieden: kath. Kirche St. Vitus
ADRESSE: Am Pfarrhof 1, 86453 DasingBLand: Bayern < Deutschland


86473 Ziemetshausen-Maria Vesperbild: kath. Wallfahrtskirche Maria Vesperbild (1756)
ADRESSE: Schellenbacher Straße 2, 86473 ZiemetshausenKreis: GünzburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Ziemetshausen < Dekanat Krumbach < Diözese Augsburg

Barocke Kirche.
1650 Feldkapelle • 1673 Vergrößerung der Kapelle • 1725 erste Wallfahrtskirche • 1754-1756 spätbarocke Wallfahrtskirche • 1960 Gnadenaltar • 1965 Seitenaltäre.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.maria-vesperbild.de, de.wikipedia.org/wiki/Maria_Vesperbild
Kontakt: Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild, Schellenbacher Str. 4

Vorschaubild
Im Legoland. Foto: Gunther Seibold (c) kirchbau.de

86477 Adelsried-Autobahn A8 Ausfahrt Adelsried: kath. Autobahnkirche Maria, Schutz der Reisenden
ADRESSE: 86477 AdelsriedKreis: AugsburgBLand: Bayern < Deutschland
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Dominikanerkonvent Augsburg, 0821/329050 (vormittags)
Quelle(n): Faltblatt AKA 02 4/01 der Akademie Bruderhilfe
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86529 Schrobenhausen: kath. Kirche St. Jakob
ADRESSE: Im Tal 10, 86529 SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 69


86551 Aichach: kath. Spitalkirche (um 1450)
ADRESSE: Stadtplatz 35a, 86551 AichachKreis: Aichach-FriedbergBLand: Bayern < Deutschland
Zweischiffige gotische Kirche mit Volutengiebel.
Um 1450 erbaut.


86551 Aichach: kath. Pfarrkirche (um 1550)
ADRESSE: Danhauserplatz 7, 86551 AichachKreis: Aichach-FriedbergBLand: Bayern < Deutschland
Pfarrkirche.
Im 16. Jh. erbaut.
Rokoko-Altar.


86551 Aichach: kath. Kirche Mariä Himmelfahrt
ADRESSE: Danhauserplatz 2, 86551 AichachBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 49,05 Meter
Turmhöhe: 49


86551 Aichach: kath. Kirche Maria Aich
ADRESSE: 86551 AichachBLand: Bayern < Deutschland


86551 Aichach: kath. Kirche St. Sebastian
ADRESSE: 86551 AichachBLand: Bayern < Deutschland


86551 Aichach: [Ruine] Kirche St. Georg und St. Elisabeth
ADRESSE: 86551 AichachBLand: Bayern < Deutschland


86551 Aichach-Blumenthal: kath. Kirche St. Maria
ADRESSE: 86551 AichachBLand: Bayern < Deutschland


86551 Aichach-Gallenbach: kath. Kirche St. Stephan
ADRESSE: 86551 AichachBLand: Bayern < Deutschland


86551 Aichach-Klingen: kath. Kirche Mariä Himmelfahrt
ADRESSE: 86551 AichachBLand: Bayern < Deutschland


86551 Aichach-Oberwittelsbach: kath. Burgkirche (1418)
ADRESSE: Am Burgplatz, 86551 AichachKreis: Aichach-FriedbergBLand: Bayern < Deutschland
Pfarrkirche.
Seit 1418 nachgewiesen.
Reste der alten Burg der Wittelsbacher verbaut, Gnadenbild von 1530.


86551 Aichach-Oberwittelsbach: kath. Kirche Maria vom Siege
ADRESSE: 86551 AichachBLand: Bayern < Deutschland


86570 Inchenhofen: kath. Wallfahrtskirche St. Leonhard
ADRESSE: Zisterzienserplatz 1, 86570 InchenhofenBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 72


86609 Donauwörth: kath. Heilig-Kreuz-Kirche (ehem. Benediktinerklosterkirche) (1722)
ADRESSE: Heilig-Kreuz-Straße 17, 86609 DonauwörthKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heilig Kreuz Donauwörth < Dekanat Donauwörth < Diözese Augsburg

Barocke Wandpfeilerkirche.
1717-1722 erbaut durch Josef Schmuzer.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Heilig_Kreuz_(Donauwörth)
Kontakt: Kath. Pfarramt Heilig Kreuz, Heilig-Kreuz-Str. 19ja, 0906 / 5069

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Patrick Huebgen (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Mattis (Link im Bild)

86609 Donauwörth: kath. Münster Zu Unserer Lieben Frau (1467)
ADRESSE: Münsterplatz 1, 86609 DonauwörthKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Münsterpfarrei Zu Unserer Lieben Frau Donauwörth < Dekanat Donauwörth < Diözese Augsburg

Dreischiffige gotische Staffelhallenkirche aus Backstein
Turmhöhe: 57
1444-1467 erbaut • im Zweiten Weltkrieg beschädigt und wiederhergestellt
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarreiengemeinschaft-donauwoerth.de, de.wikipedia.org/wiki/Liebfrauenmünster_(Donauwörth)
Kontakt: Kath. Pfarramt Zu Unserer Lieben Frau, Münsterplatz 5ja, 0906 / 70628-0, muenster-donauwoerth@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Patrick Huebgen (Link im Bild)

86609 Donauwörth-Wörnitzstein: kath. Pfarrkirche St. Martin (1737)
ADRESSE: Graf-Hartmann-Straße, 86609 DonauwörthKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Wörnitzstein < Dekanat Donauwörth < Diözese Augsburg

Barocke Saalkirche mit hohem oktogonalem Dachreiter.
Chor um 1690 • Langhaus 1737 • 1887 und 1922 Veränderungen der Ausstattung
HEILIGE(r): Martin.
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Riedlingen, Küsterfeldstr. 1ja, 0906 / 4258, pg.riedlingen.woernitzstein@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86609 Donauwörth-Wörnitzstein: kath. Kalvarienbergkapelle (1750)
ADRESSE: Abt-Cölestin-Straße, 86609 DonauwörthKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Wörnitzstein < Dekanat Donauwörth < Diözese Augsburg

Rokokokirchlein auf ovalem Grundriss
1750 im Auftrag des Kaisheimer Abts Cölestin erbaut
Web: www.pg-riedlingen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Riedlingen, Küsterfeldstr. 1ja, 0906 / 4258, pg.riedlingen.woernitzstein@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86633 Neuburg a.d. Donau: kath. Hofkirche „Unserer Lieben Frau“ (1618)
ADRESSE: Karlsplatz A 10, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Neuburg < Dekanat Neuburg < Diözese Augsburg

Dreischiffige Hallenkirche
Turmhöhe: 57
1607 begonnen • 1618 Weihe
HEILIGE(r): Maria.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Hofkirche_(Neuburg_an_der_Donau)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarrramt St. Peter, Amalienstr. 40Aja, 08431 / 8566, st.peter.neuburg.donau@bistum-augsburg.de
Quelle(n): Dehio
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86633 Neuburg a.d. Donau: kath. Pfarrkirche St. Peter (ehem. Kollegiatsstiftskirche) (nach 1681)
ADRESSE: Amalienstraße A 24, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Neuburg < Dekanat Neuburg < Diözese Augsburg

1681 Stift gegründet • 1803 Stift säkularisiert, Kirche wird Pfarrkirche.
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.bistum-augsburg.de/index.php/bistum/Pfarreien/St.-Peter-_Neuburg, de.wikipedia.org/wiki/St._Peter_(Neuburg_an_der_Donau)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarrramt St. Peter, Amalienstr. 40Aja, 08431 / 8566, st.peter.neuburg.donau@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86633 Neuburg a.d. Donau: kath. Pfarrkirche Heilig Geist (1726)
ADRESSE: Spitalplatz, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heilig Geist Neuburg < Dekanat Neuburg < Diözese Augsburg

1522 Bürgerspital • 1723-26 durch Johann Puchtler als Pfarrkirche neu erbaut
Web: www.bistum-augsburg.de/index.php/bistum/Pfarreien/Heilig-Geist-_Neuburg
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Hl. Geist, Hirschenstr. 156ja, 08431 / 8466, pg.heilig-geist.neuburg@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: mr

86633 Neuburg a.d. Donau: säkularis. Kongregationssaal (1731)
ADRESSE: Karlsplatz A 17, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
Rechtecksaal im Rokokostil.
1310 Martinskapelle • 1730-31 Neubau eines Betsaals (Kongregationssaal) von Franz Moritz von Loew für die "Bruderschaft zur schmerzhaften Mutter Gottes unterm Kreuz" • 1803 säkularisiert • seit 1804 Bibliothek
Web: www.sbnd.de, de.wikipedia.org/wiki/Staatliche_Bibliothek_Neuburg_an_der_Donau, www.neuburg-donau.de/tourismus/sehenswuerdigkeiten/rundgang-plan/provinzialbibliothek
Öffnungszeiten: Besichtigung nur mit Führung
Kontakt: Staatliche Bibliothek (Provinzialbibliothek), Karlsplatz A 17ja, 08431 / 9106, StaBi@neusob.de

Vorschaubild
Foto: mr

86633 Neuburg a.d. Donau: ev.-luth. Schlosskirche (1543)
ADRESSE: 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Christuskirche Neuburg/Donau < Dekanat Ingolstadt < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Renaissancekapelle.
Sitzplaetze: 200
1543 geweiht
Web: www.christuskirche-neuburg.de/index.php?inhalt=schlosskapelle.php, www.schloesser.bayern.de/deutsch/raeume/objekte/neu_kap.htm, de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Neuburg_(Bayern)
Öffnungszeiten: tgl. außer montags, April-September 9.00 - 18.00 Uhr, Oktober-März 10.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Christuskirche, Am Graben B 173 1/2ja, 08431 / 8366, christuskirche.neuburg-don@neusob.de


86633 Neuburg a.d. Donau: ev.-luth. Christuskirche (1930)
ADRESSE: Theresienstr. 187, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Christuskirche Neuburg/Donau < Dekanat Ingolstadt < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

1927-30 durch German Bestelmeyer erbaut
Web: www.christuskirche-neuburg.de, de.wikipedia.org/wiki/Christuskirche_(Neuburg), www.offene-kirche-bayern.de/christuskirche.neuburg-don
Öffnungszeiten: tgl. außer montags, Sommer 9.00 - 19.00 Uhr, Winter 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Christuskirche, Am Graben B 173 1/2ja, 08431 / 8366, christuskirche.neuburg-don@neusob.de


86633 Neuburg a.d. Donau: kath. ehem. Ursulinenklosterkirche St. Ursula (Seminarkirche) (1701)
ADRESSE: Seminarstraße, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Neuburg < Dekanat Neuburg < Diözese Augsburg

Einschiffige Barockkirche mit Tonnengewölbe.
1700-01 durch Valerian Brenner erbaut
HEILIGE(r): Ursula.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Sankt_Maria_(Neuburg_an_der_Donau)


86633 Neuburg a.d. Donau: kath. Filialkirche St. Augustin (ehem. Franziskanerklosterkirche St. Anton) (1660)
ADRESSE: Franziskanerstraße, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Neuburg < Dekanat Neuburg < Diözese Augsburg

Einschiffige, flachgedeckte Barockkirche.
1657-60 erbaut • 1793 Brand • 1803 säkularisiert und profaniert • 1857 Neueinrichtung der Kirche durch die Barmherzigen Brüder • 1953 Renovierung • 1980 Auflösung des Klosters
HEILIGE(r): Augustin.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Franziskanerkloster_(Neuburg_an_der_Donau), www.barmherzige-neuburg.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet

Vorschaubild
Foto: mr

86633 Neuburg a.d. Donau: kath. ehem. Klosterkirche St. Wolfgang der Barmherzigen Brüder
ADRESSE: Bahnhofstraße, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Neuburg < Dekanat Neuburg < Diözese Augsburg

Einschiffige Rokokokirche.
1623 Klostergründung • 1980 Auflösung
HEILIGE(r): Wolfgang.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kloster_St._Wolfgang_(Neuburg_an_der_Donau)

Vorschaubild
Foto: mr

86633 Neuburg a.d. Donau: kath. Loretokirche
ADRESSE: Fünfzehner-Straße, 86633 Neuburg a.d. DonauKreis: Neuburg-SchrobenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Neuburg < Dekanat Neuburg < Diözese Augsburg

Barockkapelle.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kloster_St._Elisabeth_(Neuburg_an_der_Donau), www.kliniken-st-elisabeth.de

Vorschaubild
Foto: mr

86641 Rain: kath. Kirche St. Johannes der Täufer
ADRESSE: 86641 RainBLand: Bayern < Deutschland


86650 Wemding: kath. Kirche St. Emmeram
ADRESSE: Mangoldstrasse 1, 86650 WemdingKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 61


86655 Harburg-Ebermergen: ev.-luth. Pfarrkirche St. Peter und Paul (um 1400)
ADRESSE: 86655 HarburgKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ebermergen < Dekanat Donauwörth < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Flachgedeckter Saalbau mit eingezogenem, kreuzgratgewölbtem Chor • Quadratischer Turm mit Zeltdach
Ende 14.Jh. erbaut • Turm 17.Jh.
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Ebermergen, Pfarrgasse 20ja, 09080 / 1223, pfarramt.ebermergen@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86666 Burgheim: kath. Kirche St. Cosmas und Damian
ADRESSE: Pfarrgasse 3, 86666 BurgheimBLand: Bayern < Deutschland
Kirchturmhöhe: 44,4 Meter
Turmhöhe: 44


86687 Kaisheim: kath. Kirche Mariä Himmelfahrt
ADRESSE: 86687 KaisheimBLand: Bayern < Deutschland
Länge insgesamt: 81


86720 Nördlingen-Kleinerdlingen: kath. Pfarrkirche zur Enthauptung des Hl. Johannes d.T. (1824)
ADRESSE: Erninger Straße 43, 86720 NördlingenKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes Baptist Kleinerdlingen < Dekanat Nördlingen < Diözese Augsburg

Klassizistische Kirche. Flachgedecktes Schiff mit erhöhtem, säulengeschmücktem Altarraum.
1822-24 von König Max Joseph I. in Auftrag gegeben und durch Keim geplant.
HEILIGE(r): Johannes Baptist.
Web: www.pg-noerdlingen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Salvator Nördlingen, Salvatorgässchen 2ja, 09081 / 2937-0, St.-Salvator-Noerdlingen@t-online.de
Quelle(n): Faltblatt der Nördlinger Kirchen
Vorschaubild
Foto aus: Faltblatt der Nördlinger Kirchen

86720 Nördlingen: kath. St. Salvatorkirche (1422)
ADRESSE: Salvatorgasse 15, 86720 NördlingenKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei St. Salvator Nördlingen < Dekanat Nördlingen < Diözese Augsburg

Dreischiffige Hallenkirche mit langgezogenem, kreuzrippengewölbtem Chor mit drei Jochen und 5/8-Schluss. Gotischer Hochaltar von 1497, ursprünglich in Fürth - St. Michael.
1422 geweiht als Klosterkirche der Karmeliter • 18. Jh. Fresken • seit 1826 katholische Pfarrkirche • 1829 neugotische Renovierung und Umbau des ursprünglich einschiffigen Langhauses zur dreischiffigen Halle
HEILIGE(r): Salvator.
Web: www.salvator-noerdlingen.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Stadtpfarramt St. Salvator, Salvatorgässchen 2


86720 Nördlingen: ev.-luth. Stadtkirche St. Georg (1505)
ADRESSE: Marktplatz 10, 86720 NördlingenKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nördlingen < Dekanat Nördlingen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Spätgotische Hallenkirche mit netzrippengewölbter Decke. Langhaus 3-schiffig in 6 Jochen. Chor mit Umgang. Hoher Turm.
Länge insgesamt: 93 • Turmhöhe: 90 • Innenhöhe: 21 • Spannweite Decke/Gewölbe: 23
1427-1505 in 5 Bauabschnitten erbaut • um 1447 Lauinger Kapelle • 1462 Altarschrein durch Friedrich Herlin (bis 1683 verwendet, erst 1971-73 wiederentdeckt) • 1492 Taufstein • 1499 Kanzel (Entwurf Stefan Weyrer) • 1511-19 Ziegler-Kapelle (Flügelaltar von Hans L. Schäufelin) • 1522-25 Sakramentshäuschen durch Stefan Weyrer und Ulrich Creycz • 1610 Orgelempore am Choransatz • 1681 Kanzeldeckel durch Michael Ehinger • 1683 Hochaltar-Umbau durch Johann Michael Ehinger • 1945 Kriegsschäden
Turm heißt in der Stadt "Daniel" und kann erstiegen werden (350 Stufen).
HEILIGE(r): Georg, Maria Magdalena.
Web: www.donau-ries-evangelisch.de
Öffnungszeiten: Ostern-Oktober tägl. 9.30-12.30 Uhr u. 14.00-17.00 Uhr; Nov.-Ostern tägl. außer Montag 11.30-12.00 Uhr
Kontakt: Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Georg, Pfarrgasse 5
Quelle(n): Infoblatt mit Text Dr. Hermann Keßler.
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86732 Oettingen-Heuberg: ev.-luth. St. Bartholomäuskirche (vor 1400)
ADRESSE: Heuberg, 86732 OettingenKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Heuberg < Dekanat Oettingen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Wehrkirche • Rechteckige Saalkirche • Turm mit Zeltdach
im 14.Jh. erbaut
Fresken aus der Erbauungszeit bei der Renovierung 1954 entdeckt
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Ehingen, Kirchbergstr. 5ja, 09082 / 2488, pfarramtehingen@aol.com

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86732 Oettingen: ev.-luth. Pfarrkirche St. Jakob (1430)
ADRESSE: Schlossplatz, 86732 OettingenKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Jakob Oettingen < Dekanat Oettingen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

rechteckige Saalkirche mit eingezogenem Chor • quadratischer Turm mit achteckigem Aufsatz
Länge insgesamt: 42
Baubeginn 1430
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.offene-kirchen-bayern.de/st.jakob-oettingen
Öffnungszeiten: täglich ab 9.30 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Jakob, Pfarrgasse 1

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86736 Auhausen: ev.-luth. ehem. Benediktinerklosterkirche (ca. 1300)
ADRESSE: Klosterhof 6, 86736 AuhausenKreis: Donau-RiesBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Auhausen < Dekanat Wassertrüdingen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Flachgedeckte dreischiffige Pfeiler(pseudo)basilika mit gotischem polygonal geschlossenem Chor. Romanische Doppelturmfassade im Westen.
im 12. Jh. gegründet • 1537 aufgelöst • 1970-78 Kirche renoviert
Web: www.kirche-auhausen.de, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Auhausen
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Klosterhof 4ja, 09832 / 7630, pfarramt@kirche-auhausen.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86751 Mönchsdeggingen: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: 86751 MönchsdeggingenDonau-Ries-KreisBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 60


86830 Schwabmünchen: kath. Stadtpfarrkirche St. Michael
ADRESSE: Ferdinand-Wagner-Straße 5, 86830 SchwabmünchenBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 73


86899 Landsberg am Lech: kath. Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt (1488)
ADRESSE: Georg-Hellmair-Platz 1, 86899 Landsberg am LechBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Landsberg < Diözese Augsburg

Spätgotische Kirche mit barockisiertem Innerem.
Länge insgesamt: 70 • Turmhöhe: 70 • Spannweite Decke/Gewölbe: 33
Romanischer Vorgängerbau • erste Erwähnung 1179 • Untergeschosse des Turms 12./13. Jh • 1437 Madonnenfigur durch Hans Multscher • 1458-1488 erbaut • 15./16. Jh. Glasgemälde im Chor • 1702 barocker Innenausbau mit Wessobrunner Stuckarbeiten.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pg-mariaehimmelfahrt.de
Kontakt: Pfarramt Mariä Himmelfahrt, Ludwigstr. 167

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

86899 Landsberg am Lech: kath. Johanniskirche (1752)
ADRESSE: 86899 Landsberg am LechBLand: Bayern < Deutschland
Rokoko-Kirche.
1750-1752 erbaut durch Dominikus Zimmermann.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.pg-mariaehimmelfahrt.de, de.wikipedia.org/wiki/Johanniskirche_(Landsberg_am_Lech)

Vorschaubild

86899 Landsberg am Lech: kath. Heiligkreuzkirche (ehem. Jesuitenkirche) (1754)
ADRESSE: Malteserstraße 425 c, 86899 Landsberg am LechBLand: Bayern < Deutschland
Barocke Kirche.
1752-1754 erbaut.
Web: www.pg-mariaehimmelfahrt.de


86911 Dießen: kath. Marienmünster (ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche) (1739)
ADRESSE: Klosterhof 10A, 86911 DießenKreis: Landsberg am LechBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Augsburg

Rokoko-Kirche.
Länge insgesamt: 70
1732-1739 durch Johann Michael Fischer.
HEILIGE(r): Maria.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Marienmünster_Dießen

Vorschaubild

86920 Denklingen-Epfach: kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus (1822)
ADRESSE: Marienweg 1, 86920 DenklingenKreis: Landsberg am LechBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Bartholomäus Epfach < Dekanat Landsberg < Diözese Augsburg

Klassizistische Saalkirche mit romanischem Turm.
1821-22 erbaut
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Web: www.pg-lechrain.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus Reichling, St.-Nikolaus-Str. 12ja, 08194 / 539, pg.lechrain@bistum-augsburg.de


86920 Denklingen-Epfach: kath. Kapelle St. Lorenz (1751)
ADRESSE: Lorenz-Boxler-Weg 1, 86920 DenklingenKreis: Landsberg am LechBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Bartholomäus Epfach < Dekanat Landsberg < Diözese Augsburg

Barockbau.
1751 erbaut
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.pg-lechrain.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus Reichling, St.-Nikolaus-Str. 12ja, 08194 / 539, pg.lechrain@bistum-augsburg.de


86934 Reichling-Ludenhausen: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul
ADRESSE: Kirchweg 3, 86934 ReichlingKreis: Landsberg am LechBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Ludenhausen < Dekanat Landsberg < Diözese Augsburg

Chor im Kern 1294, Turm 1816, Langhaus 1842 neu erbaut und 1874 umgebaut
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.pg-lechrain.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus Reichling, St.-Nikolaus-Str. 12ja, 08194 / 539, pg.lechrain@bistum-augsburg.de


86941 Eresing: kath. Herz-Jesu-Kirche der Erzabtei Sankt Ottilien (1899)
ADRESSE: Erzabtei 1, 86941 EresingBLand: Bayern < Deutschland
Klosterkirche
Turmhöhe: 75
1897 bis 1899 erbaut


86949 Windach-Autobahn A96 Ausfahrt Windach bzw. Schöffelding: kath. Autobahnkirche Maria am Wege
ADRESSE: Maria am Wege 2, 86949 WindachKreis: Landsberg am LechBLand: Bayern < Deutschland
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.autobahnkirchen.de/html/windach.html
Kontakt: Kath. Pfarramt Maria am Wege, 08193/5438
Quelle(n): Faltblatt AKA 02 4/01 der Akademie Bruderhilfe
Vorschaubild
Foto aus: Faltblatt AKA 02 4/01der Akademie Bruderhilfe

86956 Schongau: kath. Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt (1753)
ADRESSE: 86956 SchongauKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Schongau < Dekanat Schongau < Diözese Augsburg

Barocke Wandpfeilerkirche.
Im 17./18. Jh. erbaut mit Wessobrunner Stukkaturen • Deckengemälde durch Matthäus Günther.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-mariae-himmelfahrt.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt, Kirchenstr. 7ja, 8861 / 71712, maria-himmelfahrt.schongau@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86971 Peiting-Aich: kath. Pfarrkirche St. Anna
ADRESSE: Aich 7, 86971 PeitingKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Anna Birkland < Dekanat Landsberg < Diözese Augsburg

Turm und Chor spätgotisch, Langhaus barock.
HEILIGE(r): Anna.
Web: www.peiting.de/birkland/vorstellung_des_ortes/kirche-st-anna
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes Baptist Wessobrunn, Klosterhof 6ja, 08809 / 222, Wessobrunn@bistum-augsburg.de


86971 Peiting: kath. Pfarrkirche St. Michael (1785)
ADRESSE: Hauptplatz 21, 86971 PeitingKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Michael Peiting < Dekanat Rottenbuch < Diözese München und Freising

Dorfkirche.
Ursprünge im 11. Jh. • 14. Jh. gotisiert • 1785 neues Langhaus • 1997-1998 neue Altarzone durch Philipp Schönborn.
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.st-michael-peiting.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Michael, Pfarrweg 1ja, 08861 / 930910, st-michael.peiting@erzbistum-muenchen.de

Vorschaubild
Vorschaubild

86972 Altenstadt: kath. Basilika St. Michael (1230)
ADRESSE: St.-Michael-Str. 2, 86972 AltenstadtKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Michael Altenstadt < Diözese Augsburg

Romanische Basilika.
Sitzplaetze: 280
1210-1230 erbaut • romanisches Kruzifix.
Päpstliche Basilika
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.altenstadt-st-michael.de, de.wikipedia.org/wiki/Basilika_St._Michael_(Altenstadt)
Kontakt: st.michael.altenstadt@bistum-augsburg.de

Vorschaubild

86989 Steingaden-Ilgen: kath. Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung (1676)
ADRESSE: Ilgen 3, 86989 SteingadenKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Weilheim-Schongau < Diözese Augsburg

Barocke Saalkirche mit eingezogenem dreiseitig schließenden Chor • Dachreiter auf dem Westgiebel • Im Langhaus Segmenttonne • im Chor Stichkappentonne.
1670-76 durch Johann Schmutzer erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.steingaden.de/wallfahrtskirche-ilgen.html, de.wikipedia.org/wiki/Wallfahrtskirche_Mariä_Heimsuchung_(Ilgen)
Öffnungszeiten: tgl. 08.00. - 18.00 Uhr bis zum Gitter

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86989 Steingaden: kath. Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (ehem. Prämonstratenser-Stiftskirche) (ca. 1300)
ADRESSE: Marktplatz 12, 86989 SteingadenKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes Baptist Steingaden < Dekanat Weilheim-Schongau < Diözese Augsburg

Romanische Kirche mit barocker Ausstattung und barockem Chor. Spätromanischer Kreuzgang (Reste).
Turmhöhe: 35
1147 Prämonstratenserstift gegründet • 1534 Gestühl • 1740-1745 barocke Umgestaltung Chor • Stuck aus Wessobrunner Schule •
HEILIGE(r): Johannes d.T.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Johannes_Baptist_(Steingaden)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes Baptist, Prämonstratenserstr. 3ja, 08862 / 234, sjb.steingaden@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

86989 Steingaden: kath. Johanneskapelle
ADRESSE: Im Friedhof, 86989 SteingadenKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
Romanische Kapelle.
HEILIGE(r): Johannes.


86989 Steingaden-Wies: kath. Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland in der Wies (Wieskirche) (1754)
ADRESSE: Wies 14, 86989 SteingadenKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kuratie St. Josef Wies < Dekanat Weilheim-Schongau < Diözese Augsburg

Rokoko-Kirche auf längsovalem Grundriss; flachgewölbte, von 8 Doppelsäulen umstandene Halle mit Vorhalle. Chor schmal gestreckt und mit Umgang.
Länge insgesamt: 59 • Turmhöhe: 36
1746-1754 durch Dominikus Zimmermann • Stuck und Deckenfresken von Johann Baptist Zimmermann.
Web: www.wieskirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Wieskirche, wieskirche.de/de/zahlen-fakten.html
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Wieskirche, Wies 12ja, 08862 / 93293-0

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Andreas Werner
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

86989 Steingaden-Wies: kath. Feldkapelle
ADRESSE: Wies, 86989 SteingadenKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
Barocke Feldkapelle.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 85999 AND 87000)) ORDER BY plz,ort