kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 82000 - 82999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
35 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

82064 Straßlach-Dingharting-Holzhausen: kath. Filialkirche St. Martin (um 1475)
ADRESSE: Dinghartinger Str. 2, 82064 Straßlach-DinghartingKreis: MünchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Großdingharting < Dekanat Wolfratshausen < Diözese München und Freising

kleine Dorfkirche mit Dachreiter aus Holz über dem Chor und typischer bayrischer Zwiebelhaube. Alle Baustile zwischen Romanik und Barock sind mehr oder weniger stark vertreten.
Länge insgesamt: 10 • Innenhöhe: 6 •
um 1475, Umgestaltung um 1760/70
HEILIGE(r): St. Martin.
Öffnungszeiten: Vorraum geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Großdingharting, Fußsteinerstr. 6ja, 08170 / 234, St-Laurentius.Grossdingharting@erzbistum-muenchen.de

Vorschaubild
Foto: Christopher Marx

82069 Schäftlarn-Kloster Schäftlarn: kath. Benediktinerabteikirche St. Dionysius (ca. 1750)
ADRESSE: Kloster Schäftlarn 1, 82069 SchäftlarnKreis: MünchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese München-Freising

Rokoko-Kirche.
Um 760 Klostergründung • Rokoko-Neubau.
HEILIGE(r): Dionysius.
Web: www.abtei-schaeftlarn.de

Vorschaubild

82110 Germering: kath. Marquartkapelle (1776)
ADRESSE: Augsburger Straße, 82110 GermeringKreis: FürstenfeldbruckBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Germering < Dekanat Pasing < Diözese München und Freising

Kleine Kapelle (ehem. Beinhaus der Kirche Alt St. Martin)
1776 Umbau des Beinhauses zur Marquartkapelle • 1834 Neufassung der Gebeine des nie kanonisierten "Dorfheiligen" Marquart († 1432?) • 1925 Umbau in die heutige Form
HEILIGE(r): Marquart.
Quelle(n): Infotafel in der Kapelle
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

82110 Germering: kath. alte Dorfkirche St. Martin (ursprl. 1150)
ADRESSE: Augsburger Straße, 82110 GermeringKreis: FürstenfeldbruckBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Germering < Dekanat Pasing < Diözese München und Freising

Romanische Saalkirche aus verputzten Tuffquadern über Rollsteinfundamenten, Sattelturm aus verputzten Ziegeln
9./10. Jh. Vorromanischer Vorgängerbau • 12. Jh. (?) Bau der romanischen Kirche • 1422 Errichtung des Turms • Nach 1750 Verlängerung des Langhauses um eine Fensterachse, Barockisierung des Kirchenraums • 1868 Renovierung • 1896 Weitere Verlängerung und Erhöhung des Langhauses (heutige Form), Einzug einer Kassettendecke, Innenausstattung im neugotischen Stil • 1898 Haupt- und Seitenaltäre von Josef Anton Müller
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.stadtkirche-germering.de/sm
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin, Marquartweg 6ja, 089 / 894387 - 0, st-martin.germering@erzbistum-muenchen.de
Quelle(n): Kirchenführer
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

82110 Germering: kath. Pfarrkirche St. Martin (1967)
ADRESSE: Marquartweg, 82110 GermeringKreis: FürstenfeldbruckBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Germering < Dekanat Pasing < Diözese München und Freising

Einschiffige Saalkirche aus Ziegeln, mit Schiefer verkleidet, Campanile aus zwei senkrechten Betonplatten
Länge insgesamt: 35 • Turmhöhe: 27 • Innenhöhe: 14 • Spannweite Decke/Gewölbe: 26 • Sitzplaetze: 450
1966–1967 erbaut (Architekt Hubert Gais)
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.stadtkirche-germering.de/sm
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin, Marquartweg 6ja, 089 / 894387 - 0, st-martin.germering@erzbistum-muenchen.de
Quelle(n): Kirchenführer
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

82110 Germering: ev.-luth. Dietrich-Bonhoeffer-Kirche (1973)
ADRESSE: Goethestraße 30, 82110 GermeringKreis: FürstenfeldbruckBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Germering < Dekanat München < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Moderner Zentralbau mit kreuzförmigem Satteldach
1972–1973 erbaut
HEILIGE(r): Dietrich Bonhoeffer.
Web: dietrich-bonhoeffer-kirche.de/
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Goethestr. 30ja, 089 / 89406280, pfarramt.bonhoeffer.germering@elkb.de
Quelle(n): Gemeinde-Website
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

82131 Gauting: evang. Christuskirche (1926)
ADRESSE: Ammerseestraße 15, 82131 GautingKreis: StarnbergBLand: Bayern < Deutschland
1924-1926 erbaut durch Theodor Fischer

Vorschaubild

82152 Planegg: ev.-luth. Waldkirche (1926)
ADRESSE: Ruffiniallee 1, 82152 PlaneggKreis: MünchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Waldkirchengemeinde Planegg < Dekanat Fürstenfeldbruck < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Achteckiger Zentralbau.
1925-26 durch Theodor Fischer erbaut
Web: www.waldkirche-planegg.de, www.offene-kirche-bayern.de/waldkirche, de.wikipedia.org/wiki/Waldkirche_(Planegg)
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Karlstr. 3ja, 089 / 859 82 50, pfarramt@waldkirche-planegg.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Oderfing (Link im Bild)

82256 Fürstenfeldbruck: kath. Stadtpfarrkirche St. Magdalena (1675)
ADRESSE: Kirchstr. 6, 82256 FürstenfeldbruckBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Magdalena Fürstenfeldbruck < Dekanat Fürstenfeldbruck < Diözese München und Freising

barocke Wandpfeilerkirche • Turm mit Zwiebelhaube
1673-75 erbaut • 1965 Abbruch und Neubau des Turmes
HEILIGE(r): Magdalena.
Web: www.pfarrei-magdalena-ffb.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Magdalena_(Fürstenfeldbruck)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Magdalena, Kirchstr. 4ja, 08141 / 50160, St-Magdalena.Fuerstenfeldbruck@ebmuc.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82256 Fürstenfeldbruck: kath. Nebenkirche St. Leonhard (1440)
ADRESSE: St. Leonhards-Platz, 82256 FürstenfeldbruckBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Magdalena Fürstenfeldbruck < Dekanat Fürstenfeldbruck < Diözese München und Freising

Nord-südlich gerichtete zweischiffige Hallenkirche mit Chor im Osten und Turm im Westen.
1440 geweiht
HEILIGE(r): Leonhard.
Web: www.pfarrei-magdalena-ffb.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Leonhard_(Fürstenfeldbruck)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Magdalena, Kirchstr. 4ja, 08141 / 50160, St-Magdalena.Fuerstenfeldbruck@ebmuc.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82256 Fürstenfeldbruck-Kloster Fürstenfeld: kath. ehem. Zisterzienserabteikirche Mariä Himmelfahrt (1741)
ADRESSE: 82256 FürstenfeldbruckBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Magdalena Fürstenfeldbruck < Dekanat Fürstenfeldbruck < Diözese München und Freising

Barocke Wandpfeilerhalle mit durchlaufenden Emporengängen über dem Hauptgebälk.
Länge insgesamt: 87 • Turmhöhe: 70
1713-1741 erbaut durch Johann Georg Ettenhofer im Anschluss an Pläne von Viscardi, Ausstattung durch Cosmas Damian Asam sowie Jacopo und Francesco Appiani, mittlere Seitenaltäre durch Egid Quirin Asam.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-magdalena-ffb.de, www.kloster-fuerstenfeld.de/, de.wikipedia.org/wiki/Ehemalige_Zisterzienser-Klosterkirche_St._Mariä_Himmelfahrt_(Fürstenfeldbruck)
Öffnungszeiten: Ostern bis 31.10.: Di-So 11.00 - 18.00 Uhr, Mo nur Vorhalle bis zum Gitter; 1.11. bis Ostern: So- u. Feiertage 13.30 - 16.30 Uhr, werktags Vorhalle bis zum Gitter
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Magdalena, Kirchstr. 4ja, 08141 / 50160, St-Magdalena.Fuerstenfeldbruck@ebmuc.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Zinnmann (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Richard Huber (Link im Bild)

82266 Inning am Ammersee: kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist (1768)
ADRESSE: Marktplatz 12, 82266 Inning am AmmerseeKreis: StarnbergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes Baptist Inning am Ammersee < Dekanat Starnberg < Diözese Augsburg

Rechteckiger barocker Saalbau, an den Ecken abgeschrägt • eingezogener Chor • eingestellter Westturm mit Doppelzwiebel
1765-68 über spätgotischer Anlage von Leonhard Mathias Gießl neu erbaut
HEILIGE(r): Johannes d. T.
Öffnungszeiten: Mo. Geschlossen- Di-So. 9.30-17.00
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes Baptist, Marktplatz 13ja, 08143 / 267, johannes-baptist-inning@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82319 Starnberg: kath. Pfarrkirche St. Joseph (1765)
ADRESSE: 82319 StarnbergBLand: Bayern < Deutschland
Barocke Kirche mit Spätrokoko-Ausstattung.
1765 datiert.
HEILIGE(r): Joseph.

Vorschaubild

82327 Tutzing: kath. ehem. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1739)
ADRESSE: Graf-Vieregg-Str. 3, 82327 TutzingKreis: StarnbergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Joseph Tutzing < Dekanat Starnberg < Diözese Augsburg

Saalbau mit halbrund geschlossenem Chor • Turm an der Nordseite, im oberen Teil achteckig mit Zwiebelhaube
romanischer Ursprung • 1408 Anbau eines gotischen Chorraumes mit Dreiachtelschluss • schwere Beschädigungen im Dreißigjährigen Krieg (1632), ab 1645 Wiederaufbau mit Kirchturm und Friedhofsmauer • Neubau 1738/39 unter Einbeziehung des Turms des spätgotischen Vorgängerbaus • Abtragung des alten Turmes 1822, danach neuerichtet mit Zwiebelhaube • bereits 1893 erneutes Abtragen des Turmes bis auf den quadratischen Unterbau, 1901 Turm erneuert Innenraum: 1845 wurden die Rokokoaltäre mit spätklassizistischen ausgetauscht • im Zuge der Renovierung 1953 (1200 Jahre Tutzing) wurde die Kirche wieder in den Rokokostil zurückversetzt. Blickfang an der Westmauer ist ein Bildnis des Hl. Christopherus mit dem Jesuskind (Karl Gries, 1897-1975). Vom selben Künstler stammen auch das Deckengemälde "Fischzug des Petrus" und der Kreuzweg. An der Apsisaußenwand findet sich eine Darstellung des Hl. Ulrich
HEILIGE(r): Peter und Paul.
Web: www.st-joseph-tutzing.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Joseph, Kirchenstr. 10ja, 08158 / 993333, st-joseph-tutzing@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82327 Tutzing: ev.-luth. Christuskirche (1930)
ADRESSE: Hörmannstr. 8, 82327 TutzingKreis: StarnbergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Tutzing < Dekanat Weilheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Sitzplaetze: 180
1930 erbaut durch Architekt Gustav Reutter (Murnau) • 1969/70 Neugestaltung unter Theo Steinhauser • Altar und Ambo von Karlheinz Hoffmann • Unvollendetes Deckengemälde von Hubert Distler • 1999 Einweihung der neuen Glocken
Web: www.tutzing-evangelisch.de
Öffnungszeiten: tgl. 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Hörmannstr. 8ja, 08158 / 8005, pfarramt@sinn-voll-leben.de

Vorschaubild
Foto: Richard Graupner

82346 Andechs: kath. Kloster- und Wallfahrtskirche St. Nikolaus und Elisabeth (ca. 1455)
ADRESSE: Bergstraße 4, 82346 AndechsKreis: StarnbergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Augsburg

Klosterkirche mit Rokoko-Ausstattung.
1455 Klosterbau • 1754 Rokoko-Ausstattung durch J.B. Zimmermann.
HEILIGE(r): Nikolaus, Elisabeth.
Web: www.andechs.de, de.wikipedia.org/wiki/Klosterkirche_Andechs

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

82362 Weilheim in Oberbayern: kath. Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt (1628)
ADRESSE: Admiral-Hipper-Str. 13, 82362 Weilheim in OberbayernBLand: Bayern < Deutschland
Manieristische Kirche mit reichhaltiger Stuck-Ausstattung.
1624-1628 erbaut durch H. Krumpper, mit Stuck der Wessobrunner Schule und schönen Fresken von Elias Greither d.Ä.
Beachtliche barocke Deckenmalerei.
Web: www.pg-weilheim.de


82383 Hohenpeißenberg: kath. Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt (1619)
ADRESSE: Matthäus-Günther-Platz 5, 82383 HohenpeißenbergKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
Aussichtslage auf Berggipfel.


82393 Iffeldorf: kath. Pfarrkirche St. Vitus (ca. 1708)
ADRESSE: St.-Vitus-Platz 4, 82393 IffeldorfKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Iffeldorf < Dekanat Benediktbeuern < Diözese Augsburg

Einschiffiger barocker Saalbau. Im Ursprung gotisch.
Länge insgesamt: 35 • Spannweite Decke/Gewölbe: 16
HEILIGE(r): Vitus, Margarete.
Web: stvitus.de/html/pfarrkirche.html, stvitus.de/html/renovierung.html, https://de.wikipedia.org/wiki/St._Vitus_(Iffeldorf)
Kontakt: Pfarrbüro St. Vitus Iffeldorf, Hofmark 4ja, 08856/2629, pfarrbuero@stvitus.de


82401 Rottenbuch: kath. Pfarrkirche Mariä Geburt (ehem. Augustinerchorherrenstiftskirche) (1477)
ADRESSE: Klosterhof 32, 82401 RottenbuchKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Geburt Rottenbuch < Dekanat Rottenbuch < Diözese München und Freising

Dreischiffige kreuzförmige Basilika mit freistehendem Turm. Innenraum im Rokokostil.
Turmhöhe: 75
Im 15.Jh. auf romanischen Grundriss der Vorgängerkirche erbaut • 1477 geweiht • 1737-46 Barockisierung des Inneren
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-rottenbuch.de, de.wikipedia.org/wiki/Mariä_Geburt_(Rottenbuch), rottenbuch-boebing.de/index.php?id=0,150
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Geburt, Klosterhof 40ja, 08867 / 1008, Mariae-Geburt.Rottenbuch@erzbistum-muenchen.de
Quelle(n): Dehio
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82405 Wessobrunn: kath. Pfarrkirche St. Johann Baptist (1757)
ADRESSE: 82405 WessobrunnKreis: Weilheim-SchongauBLand: Bayern < Deutschland
Barockkirche
753 Klostergründung Benediktiner • 1803 Aufhebung des Klosters, Abbruch der Klosterkirche
HEILIGE(r): Johannes d.T.


82418 Murnau: kath. Pfarrkirche St. Nikolaus (1734)
ADRESSE: Mayr-Graz-Weg 1, 82418 MurnauKreis: Garmisch-PartenkirchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus Murnau < Dekanat Benediktbeuern < Diözese Augsburg

Barocke Kirche.
Gotische Vorgängerkirche • 1717-1734 Neubau, vermutlich durch Enrico Zucalli • Innenausstattung (Altäre, Plastiken) im Laufe des 18. Jh. fertiggestellt, die Deckengemälde Mitte bis Ende des 19. Jh. • 1756 Wallfahrtskirche zur Schmerzhaften Muttergottes (das Gnadenbild, bekleidete Figur mit 7 Schwertern, befindet sich im Hochaltar).
Zur Ferienzeit im Juli und August werden nach dem Familiengottesdienst (ca. 11 Uhr) kostenlose Kirchenführungen angeboten.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.st-nikolaus-murnau.de
Öffnungszeiten: täglich 7 bis Sonnenuntergang
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus, Mayr-Graz-Weg 10ja, 08841 / 1326, st.nikolaus.murnau@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82418 Murnau: kath. Nebenkirche Maria Hilf (1655)
ADRESSE: Untermarkt 5, 82418 MurnauKreis: Garmisch-PartenkirchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus Murnau < Dekanat Benediktbeuern < Diözese Diözese Augsburg

giebelständiger barocker Saalraum • Polygonchor • Zwiebel-Giebelreiter
1653-55 erbaut • nach Zerstörung Wiederaufbau 1703-34 und 1774
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-nikolaus-murnau.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus, Mayr-Graz-Weg 10ja, 08841 / 1326, st.nikolaus.murnau@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82467 Garmisch-Partenkirchen-Garmisch: kath. Alte Pfarrkirche St. Martin (1522)
ADRESSE: Pfarrhausweg 2, 82467 Garmisch-PartenkirchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese München-Freising

Reste gotischer Wandmalereien.
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.st-martin-garmisch.de, de.wikipedia.org/wiki/Alte_Pfarrkirche_St._Martin_(Garmisch-Partenkirchen)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Garmisch, Pfarrhausweg 4


82467 Garmisch-Partenkirchen-Garmisch: kath. Alte Pfarrkirche St. Martin (beg. 1730)
ADRESSE: Pfarrhausweg 2, 82467 Garmisch-PartenkirchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: St. Martin < Werdenfels < Diözese Erzbistum München und Freising

Gotische Kirche.
Turmhöhe: 65 • Sitzplaetze: 600
HEILIGE(r): St. Martin.
Web: www.st-martin-garmisch.de, de.wikipedia.org/wiki/Alte_Pfarrkirche_St._Martin_(Garmisch-Partenkirchen)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin, Frau Fischer, Pfarhausweg 4ja, 08821/9439140, st-martin.garmisch@erzbistum-muenchen.de


82467 Garmisch-Partenkirchen-Partenkirchen: kath. Wallfahrtskirche St. Anton (1704)
ADRESSE: 82467 Garmisch-PartenkirchenBLand: Bayern < Deutschland
Barocke Wallfahrtskirche.
1704 erbaut • Kuppelfresko durch J.E. Holzer • Stukkaturen.
Aussichtslage.
HEILIGE(r): Anton.


82481 Mittenwald: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1745)
ADRESSE: Matthias-Klotz-Straße, 82481 MittenwaldBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Mittenwald < Dekanat Werdenfels < Diözese München und Freising

Barocke Kirche. Turm bemalt.
1738-45 erbaut durch Josef Schmuzer.
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.st-peter-und-paul-mittenwald.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Matthias-Klotz-Str. 4ja, 08823 / 92290, St-Peter-und-Paul.Mittenwald@erzbistum-muenchen.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82487 Oberammergau: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1742)
ADRESSE: 82487 OberammergauKreis: Garmisch-PartenkirchenBLand: Bayern < Deutschland
Rokoko-Kirche.
1736-1742 erbaut durch Josef Schmuzer • Deckengemälde durch Matthäus Günther.


82488 Ettal: kath. Pfarr- und Benediktinerklosterkirche Mariä Himmelfahrt (1726)
ADRESSE: Kaiser-Ludwig-Platz 1, 82488 EttalKreis: Garmisch-PartenkirchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Ettal < Dekanat Rottenbuch < Diözese München-Freising

Barocke Kuppelkirche. Neben der hohen Kuppel zwei kleinere Turmaufsätze an der Fassade. Höhe Kuppelbau: 66,6 Meter, Höhe Glockentürme: 42 Meter
Turmhöhe: 67
1330 Benediktinerabtei gegründet • gotischer Zentralbau • Brand • 1710-1718 barocke Umgestaltung durch Eurico Zuccalli • ab 1744 Kuppelbau durch Josef Schmuzer, Stuck J.S. Übelher • 1752 Kuppelfresko durch J.J. Zeiller, Deckengemälde Chor durch M. Knoller • 1757-1762 Seitenaltäre durch J.B. Straub.
Gnadenbild von Pisano (14. Jh.). Basilica Minor.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kloster-ettal.de, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Ettal
Kontakt: Benediktinerabtei, Kaiser-Ludwig-Platz 1ja, 08822 / 740, verwaltung@kloster-ettal.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

82488 Ettal-Linderhof: kath. Nebenkirche St. Anna (1684)
ADRESSE: Linderhof 26, 82488 EttalKreis: Garmisch-PartenkirchenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Ettal < Dekanat Rottenbuch < Diözese München-Freising

Nachgotische Kapelle im Schlossgarten beim Lustschloss.
1684 erbaut unter Abt Roman Schretler von Ettal • unter Ludwig II. neu gestaltet im Inneren
HEILIGE(r): Anna.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

82494 Düren-Arnoldsweiler: kath. Kirche Maria Rast
ADRESSE: Hochstrasse 18, 82494 DürenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


82515 Wolfratshausen-Nantwein: kath. Filialkirche St. Nantovinus (ehem. Wallfahrtskirche)
ADRESSE: Äußere Sauerlacher Straße, 82515 WolfratshausenKreis: Bad Tölz-WolfratshausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Andreas Wolfratshausen < Dekanat Wolfratshausen < Diözese München und Freising

Einschiffige nachgotische Saalkirche mit Barockausstattung.
HEILIGE(r): Nantovinus.
Web: www.st-andreas-wolfratshausen.de, de.wikipedia.org/wiki/Nantovinus
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Andreas, Moosbauerweg 56ja, 08171 / 4827-0, St-Andreas.Wolfratshausen@erzbistum-muenchen.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82515 Wolfratshausen: ev.-luth. Pfarrkirche St. Michael (1909)
ADRESSE: Bahnhofstr. 2, 82515 WolfratshausenKreis: Bad Tölz-WolfratshausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wolfratshausen < Dekanat Bad Tölz < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Jugendstilkirche.
1908-09 nach Plänen von Theodor Fischer erbaut • 1954 Anbau eines Gemeindesaals
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.wolfratshausen-evangelisch.de/node/107
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Michael, Bahnhofstr. 2ja, 08171 / 29066

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82515 Wolfratshausen: kath. Pfarrkirche St. Andreas (1484)
ADRESSE: Marienplatz, 82515 WolfratshausenKreis: Bad Tölz-WolfratshausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Andreas Wolfratshausen < Dekanat Wolfratshausen < Diözese München und Freising

Spätgotische Kirche, barockisiert.
1484 erbaut
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.st-andreas-wolfratshausen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Andreas, Moosbauerweg 56ja, 08171 / 4827-0, St-Andreas.Wolfratshausen@erzbistum-muenchen.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

82547 Eurasburg-Beuerberg: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (ehem. Augustiner-Chorherrenstiftskirche, heute Salesianerinnenklosterkirche) (1635)
ADRESSE: 82547 EurasburgKreis: Bad Tölz-WolfratshausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese München-Freising

Wandpfeilerkirche mit eingebundenem Nordturm und Vorhalle • flach schließender Chor mit seitlichen Emporen
1629-35 Umbau der Vorgängerkirche von 1560 • 1659-74 Erhöhung des Turms um zwei Stockwerke
HEILIGE(r): Peter und Paul.
Quelle(n): Dehio 1990
Vorschaubild

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 81999 AND 83000)) ORDER BY plz,ort