kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 50000 - 50999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
196 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

50129 Bergheim-Glessen: evang. Kirche
ADRESSE: Hohe Straße 49, 50129 BergheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Köln-Nord


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50129 Bergheim-Glessen: kath. Kirche St. Pankratius (um 1865)
ADRESSE: 50129 BergheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50169 Kerpen-Brüggen: evang. Lukaskirche
ADRESSE: 50169 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50169 Kerpen-Götzenkirchen: kath. Kirche St. Cyriakus (1779)
ADRESSE: 50169 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50169 Kerpen-Hemmersbach: kath. Kirche St. Clemens
ADRESSE: 50169 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50170 Kerpen-Buir: kath. Kirche St. Michael (1898)
ADRESSE: Eichemstrasse 4, 50170 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50170 Kerpen-Manheim: kath. Kirche St. Albanus und Leonhardus (1900)
ADRESSE: Sankt-Albanus-Strasse 10, 50170 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50170 Kerpen-Sindorf: kath. Kirche St. Ulrich
ADRESSE: 50170 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50170 Kerpen-Sindorf: kath. Christuskirche (1953)
ADRESSE: Carl-Schurz-Strasse 2, 50170 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50170 Kerpen-Sindorf: kath. Kirche St. Maria Königin (1956)
ADRESSE: Kerpener Strasse 36, 50170 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50171 Kerpen-Blatzheim: kath. Kirche St. Kunibert
ADRESSE: Dürener Strasse 275, 50171 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50171 Kerpen: evang. Johanneskirche
ADRESSE: 50171 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50171 Kerpen: kath. Kirche St. Martinus (1513)
ADRESSE: Stiftsstraße 6, 50171 KerpenRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Turmhöhe: 78
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Martinus_(Kerpen)


50171 Kerpen: evang. Johannes-Bugenhagen-Kirche
ADRESSE: Kunibertusstrasse 22, 50171 KerpenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50181 Bedburg-Alt Kaster: kath. St. Georg (1785)
ADRESSE: Kirchstr. 43, 50181 BedburgRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Sankt Georg < Diözese Köln

Einschiffige barocke Backsteinkirche
Länge insgesamt: 28 • Spannweite Decke/Gewölbe: 13
- Der heutige Bau wurde 1785 vollendet. - Der Kirchturm ist noch von dem Vorgängerbau aus dem Jahre 1551. - 1951 bis 1953 wurde eine grundlegende Renovierung und Restaurierung vorgenommen. - Der Baustil bezieht sich auf die frühe Form der Romantischen Dichtform
Ausstattung fast komplett aus dem 18. Jh.
HEILIGE(r): Georg.
Öffnungszeiten: 11:00 bis 18:00 Uhr
Kontakt: Patoralbüro, Von Hochstadenstr. 6ja, 02272 / 2572, st.georg@pfarramt-dedburg.de

Vorschaubild
Foto: Horst Kerschowski (oldiehorst@aol.com)
Vorschaubild
Foto: Horst Kerschowski (oldiehorst@aol.com)

50181 Bedburg: kath. Kirche St. Lambertus (1894)
ADRESSE: Marktplatz 5, 50181 BedburgBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
1891 bis 1894 erbaut


50181 Bedburg-Kirchherten: evang. Hauskirche
ADRESSE: 50181 BedburgBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50181 Bedburg-Kirchherten: kath. Kirche St. Martinus
ADRESSE: Zaunstraße 58, 50181 BedburgBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50181 Bedburg-Kirdorf: kath. Kirche Alt St. Willibrordus
ADRESSE: 50181 BedburgBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50181 Bedburg-Lipp: kath. Kirche St. Ursula
ADRESSE: Sankt-Ursula-Weg 16, 50181 BedburgBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50189 Elsdorf (Rheinland)-Angelsdorf: kath. Kirche St. Lucia
ADRESSE: WHQ3+VW, 50189 Elsdorf (Rheinland)BLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50189 Elsdorf (Rheinland)-Berrendorf: kath. Kirche St. Michael
ADRESSE: Heppendorfer Strasse 4, 50189 Elsdorf (Rheinland)BLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50189 Elsdorf (Rheinland)-Esch: kath. Kirche St. Laurentius
ADRESSE: 50189 Elsdorf (Rheinland)BLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50189 Elsdorf (Rheinland)-Heppendorf: kath. Kirche St. Dionysius
ADRESSE: Alefstrasse 17, 50189 Elsdorf (Rheinland)BLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50189 Elsdorf (Rheinland)-Niederembt: kath. Kirche St. Martinus
ADRESSE: 50189 Elsdorf (Rheinland)BLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Turmhöhe: 65


50189 Elsdorf (Rheinland)-Oberembt: kath. Kirche St. Simon und Judas Thaddäus
ADRESSE: Im Broich 16, 50189 Elsdorf (Rheinland)BLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50226 Frechen-Bachem: kath. Kirche St. Mauritius (1721)
ADRESSE: Lahnstrasse 56, 50226 FrechenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50226 Frechen: kath. Pfarrkirche St. Audomar (1857)
ADRESSE: Kölner Straße, 50226 FrechenRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Audomar Frechen < Dekanat Frechen < Diözese Köln

Kreuzförmige neuromanische Basilika.
Turmhöhe: 57
1857 Abbruch des Vorgängerbaus und Neubau durch Ernst Friedrich Zwirner
HEILIGE(r): Audomar.
Web: www.kirche-in-frechen.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Audomar_(Frechen), www.cologne-info.de/fotos-koeln-umgebung/frechen/kirchen/st-audomar/fotos-frechen-st-audomar.htm
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Audomar, Kölner Str. 3ja, 02234 / 52044, pfarramt@st-audomar.de

Vorschaubild
Foto: Horst Kerschowski (oldiehorst@aol.com)
Vorschaubild
Foto: Horst Kerschowski (oldiehorst@aol.com)

50226 Frechen: evang. Kirche
ADRESSE: Hauptstrasse 205, 50226 FrechenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50226 Frechen: kath. Kirche St. Maria Königin
ADRESSE: Kirchweg 1, 50226 FrechenBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50226 Frechen-Königsdorf: evang. Christuskirche (um 1960)
ADRESSE: 50226 FrechenKreis: KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Christusgemeinde Brauweiler/Königsdorf


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50226 Frechen-Königsdorf: kath. Hildeboldkirche (ab 1973)
ADRESSE: 50226 FrechenKreis: KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrgemeinden St. Sebastianus und St. Ullrich


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50226 Frechen-Königsdorf: kath. Kirche St. Sebastianus (1879)
ADRESSE: 50226 FrechenKreis: KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrgemeinden St. Sebastianus und St. Ullrich


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50226 Frechen-Königsdorf: ökum. Augustinuskapelle im Seniorenheim
ADRESSE: 50226 FrechenKreis: KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim-Brauweiler: evang. Gnadenkirche (um 1960)
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Christusgemeinde Brauweiler/Königsdorf


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim-Brauweiler: kath. ehem. Abteikirche St. Nikolaus (um 1138)
ADRESSE: Ehrenfriedstr. 17, 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrgemeinschaft Brauweiler-Geyen-Sinthern < Diözese Köln

Turmhöhe: 67
Web: gemeinden.erzbistum-koeln.de/seelsorgebereich_brauweiler_geyen_sinthern/, de.wikipedia.org/wiki/Abtei_Brauweiler, www.abtei-brauweiler.de
Öffnungszeiten: Di+Do 10.00 - 12.00 Uhr, Sa 9.00 - 12.00 u. 14.00 - 18.30 Uhr, So 14.00 - 19.00 Uhr
Kontakt: Pastoralbüro St. Nikolaus Brauweiler, Mathildenstr. 20aja, 02234 / 82248

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim-Geyen: Schutzengelkapelle
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim-Geyen: Friedhofskapelle
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim-Geyen: kath. Pfarrkirche St. Cornelius (ab 1893)
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrgemeinschaft Brauweiler-Geyen-Sinthern


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim: evang. Gnadenkirche (1954)
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde Pulheim


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim: kath. Barbarakapelle (1687)
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim: kath. Kirche St. Kosmas und Damian
ADRESSE: Hackenbroicher Str. 7, 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: St. Kosmas und Damian < Diözese Erzbistun Köln

- entstanden aus einer kleinen Sallkirche aus dem 11. Jahrhundert. - Erweiterungsbau 1885. - Abriss dieses Erweiterungsbaues und Neubau des heutigen Kirchenschiffes 1971 bis 1974.
Web: www.kosmas-damian.de, wikipedia.org/wiki/St._Kosmas_und_Damian_(Pulheim)
Öffnungszeiten: Täglich 8:00 - 18:00 Uhr.
Kontakt: Pfarrbüro, Escher Str. 4ja, 02238/6187, pfarrbuero@kosmas-damian.de

Vorschaubild
Foto: Horst Kerschowski (oldiehorst@aol.com)
Vorschaubild
Foto: Horst Kerschowski (oldiehorst@aol.com)

50259 Pulheim-Sinnersdorf: kath. Kirche St. Hubertus (ab 1879)
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Kirchweihe 1894

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim-Sinnersdorf: evang. Friedenskirche (1991)
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde Pulheim

Turmlose moderne Kirche in Klinker-Sichtmauerwerk. Freistehender filigraner Glockentisch (Glockenstuhl).
2006 Glocken-Kunstprojekt der kirchlichen Jugend mit Holger Hagedorn

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim-Sinthern: kath. St. Hubertus-Kapelle
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50259 Pulheim-Sinthern: kath. Kirche St. Martinus (nach 1100)
ADRESSE: 50259 PulheimRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrgemeinschaft Brauweiler-Geyen-Sinthern

Web: gemeinden.erzbistum-koeln.de/seelsorgebereich_brauweiler_geyen_sinthern/Pfarreiengemeinschaft/Portrait/Geschichte_Sankt_Martinus_Sinthern.html

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50321 Brühl-Badorf: kath. Pfarrkirche St. Pantaleon (»Dom des Vorgebirges«) (1897)
ADRESSE: Badorfer Straße 117, 50321 BrühlRhein-Erft-KreisBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Pantaleon Badorf < Dekanat Brühl < Diözese Köln

Dreischiffige neugotische Hallenkirche.
1895-97 durch Heinrich Krings erbaut
HEILIGE(r): Pantaleon.
Web: www.kkib.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Pantaleon, Badorfer Str. 119 aja, 02232 / 31723, buero-pantaleon@kath-bruehl.de


50321 Brühl: säkularis. Kirche St. Maria von den Engeln
ADRESSE: Schlossstraße 2, 50321 BrühlBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50321 Brühl: evang. Christuskirche (1888)
ADRESSE: Mayersweg 5-7, 50321 BrühlBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50321 Brühl-Kierberg: kath. Kirche St. Servatius (1904)
ADRESSE: Servatiusstrasse 2, 50321 BrühlBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
1903 bis 1904 erbaut • 1909: Bau des Kirchturms


50321 Brühl-Schwadorf: kath. Kirche St. Severin (1875)
ADRESSE: Hermann-Fassbender-Strasse 4, 50321 BrühlBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Alstädten-Burbach: kath. Kirche St. Maria am Brunnen
ADRESSE: Jabachstrasse 5, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Alt-Hürth: kath. Kirche St. Katharina
ADRESSE: Lindenstrasse 1, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Turmhöhe: 45


50354 Hürth-Berrenrath: kath. Kirche St. Wendelinus (1957)
ADRESSE: 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Efferen: evang. Friedenskirche (1953)
ADRESSE: Martin-Luther-Strasse 12, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Efferen: kath. Kirche St. Mariä Geburt (1956)
ADRESSE: Frongasse 8, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Fischenich: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: An St. Martin 5, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Gleuel: kath. Kirche St. Dionysius (1893)
ADRESSE: Bachemer Strasse 13, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Turmhöhe: 67


50354 Hürth-Hermülheim: kath. Kirche St. Severin (1888)
ADRESSE: Severinusstrasse, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Länge insgesamt: 34
1886 bis 1888 erbaut


50354 Hürth: evang. Martin-Luther-King-Kirche
ADRESSE: Am Hofacker 41, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth: evang. Martin-Luther-Kirche (1957)
ADRESSE: Am Hofacker 41, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth: säkularis. Nathan-Söderblom-Kirche (1973)
ADRESSE: 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
1972 bis 1973 erbaut • 2011 säkularisiert


50354 Hürth: säkularis. Kirche Alt St. Katharina
ADRESSE: 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Kalscheuren: säkularis. Kirche St. Ursula (1956)
ADRESSE: 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Kendenich: kath. Kirche St. Johann Baptist
ADRESSE: Ortshofstrasse 15, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50354 Hürth-Stotzheim: kath. Kirche St. Brictius
ADRESSE: Severinusstrasse 61-63, 50354 HürthBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Ahrem: kath. Kirche St. Johannes der Täufer (1891)
ADRESSE: Gennerstrasse, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erfttadt-Blessem: kath. Kirche St. Michael
ADRESSE: Klaus-Schäfer-Strasse 8, 50374 ErfttadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Bliesheim: kath. Kirche St. Lambertus (1863)
ADRESSE: Frankenstrasse 30, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Borr: kath. Kirche St. Martinus
ADRESSE: Valderstrasse, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Dirmerzheim: kath. Kirche St. Remigius
ADRESSE: 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Erp: kath. Kirche St. Pantaleon
ADRESSE: 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Friesheim: kath. Kirche St. Martin (1878)
ADRESSE: Auf dem Kreuzberg 1, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Turmhöhe: 51
1877/1878 erbaut


50374 Erftstadt-Gymnich: kath. Kirche St. Kunibert
ADRESSE: Gymnicher Hauptstrasse 1, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Herrig: kath. Kirche St. Clemens
ADRESSE: 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Kierdorf: kath. Kirche St. Martinus
ADRESSE: Martinusplatz 11, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Köttingen: kath. Kirche St. Joseph
ADRESSE: Otto-Hue-Strasse 4, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Lechenich: evang. Kirche der Versöhnung (1966)
ADRESSE: An der Vogelrute 8, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Lechenich: kath. Kirche St. Kilian
ADRESSE: 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Liblar: evang. Friedenskirche (1926)
ADRESSE: Schlunkweg 52, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Liblar: kath. Kirche St. Alban
ADRESSE: Carl-Schurz-Strasse 134, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Liblar: kath. Kirche St. Barbara
ADRESSE: Roncallistrasse 14, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Niederberg: säkularis. Kirche St. Johannes Enthauptung
ADRESSE: 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50374 Erftstadt-Niederberg: kath. Kirche St. Johannes der Täufer
ADRESSE: Bleistrasse 29, 50374 ErftstadtBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50389 Wesseling: kath. Kirche St. Germanus (1894)
ADRESSE: Bonner Strasse 1, 50389 WesselingBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Turmhöhe: 22
1893 bis 1894 erbaut


50389 Wesseling: kath. Heilig-Kreuz-Kapelle
ADRESSE: 50389 WesselingBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50389 Wesseling: kath. Luziakapelle
ADRESSE: 50389 WesselingBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50572 Köln: evang. Christuskirche
ADRESSE: Dorothee-Sölle-Platz 1, 50572 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Turmhöhe: 77
1891-1894 erbaut
Web: de.wikipedia.org/wiki/Christuskirche_(K%C3%B6ln)


50667 Köln: kath. Klein St. Martin
ADRESSE: 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Turm der abgebrochenen Pfarrkirche Klein St. Martin. Im Untergeschoss Andachtskapelle.
Die Pfarre erhielt nach der Säkularisation die geräumigere ehem. Stiftskirche St. Maria im Kapitol zugewiesen, deren Turm bereits vorher eingestürzt war. Deshalb mußten die Glocken im Turm der ehem. Pfarrkirche verbleiben, der dadurch dem Abbruch entging.
HEILIGE(r): Martin von Tours.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Klein_St._Martin

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

50667 Köln: kath. Dom St. Peter und Marien (ab 1248)
ADRESSE: Domkloster 4, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Köln

Gotische fünfschiffige Kathedrale mit Querhäusern und fünfschiffigem Umgangschor. Doppelte Strebebögen, Walmdächer über gleich hohen Seitenschiffen. Zwei Westtürme.
Länge insgesamt: 144 • Turmhöhe: 157 • Innenhöhe: 43 • • Sitzplaetze: 1200
1248 begonnen • 12./13. Jh. Dreikönigkenschrein in Gold • um 1440 Bild »Anbetung der Könige« • seit Anfang 16. Jh. Baupause • 1842-1880 Vollendung.
Besitzt mit der 24 Tonnen schweren Petersglocke die zweitgrößte läutbare Glocke der Welt.
HEILIGE(r): Petrus Maria.
Web: www.koelner-dom.de, de.wikipedia.org/wiki/Kölner_Dom
Kontakt: Domforum, Domkloster 3ja, 0221 / 925847-20

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

50667 Köln: kath. Kirche Groß St. Martin (1172)
ADRESSE: Martinspförtchen 8, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Groß St. Martin Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Romanische Kirche mit Kleeblattchor. Vierungsturm.
Turmhöhe: 75
1248 begonnen • 12./13. Jh. Dreikönigkenschrein in Gold • um 1440 Bild "Anbetung der Könige" • seit Anfang 16. Jh. Baupause • 1842-1880 Vollendung.
HEILIGE(r): Martin.
Web: jerusalem.cef.fr/de/index.php/koeln-gross-sankt-martin, de.wikipedia.org/wiki/Groß_St._Martin, www.romanische-kirchen.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

50667 Köln: kath. Pfarr- und Dominikanerklosterkirche St. Andreas (ca. 1450)
ADRESSE: Komödienstraße, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Andreas Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Dreischiffige romanisch-gotische Pfeilerbasilika mit Krypta. Romanischer Vierungsturm, hochgotischer Lacngchor.
Turmhöhe: 50 • Innenhöhe: 18 •
Im 15. Jh. erbaut.
Sarkophag des hl. Albertus Magnus (gest. 1280).
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.sankt-andreas.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Andreas_(Köln)

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Andreas Werner

50667 Köln: kath. Basilika St. Gereon (vor 500)
ADRESSE: Gereonshof, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Gereon Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Römisches überkuppeltes Zehneck erweitert durch langgestreckten romanischen Chor.
Römischer Urbau • 11. Jh. Chor • 1227 Erweiterung Kirchenschiff.
Päpstliche Basilika
HEILIGE(r): Gereon.
Web: www.stgereon.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Gereon

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

50667 Köln: kath. Basilika St. Aposteln (ab 1150)
ADRESSE: Neumarkt, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Aposteln Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Romanische dreischiffige Basilika mit sechsteiliger Wölbung im Schiff, kreuzgratgewölbten Seitenschiffen und laternengekrönter, oktogonaler Kuppel über Tambour im Zentrum der östlichen Dreikonchenanlage mit zwei flankierenden Türmen. Westliches Querhaus mit vorgelagertem, hohem Glockenturm, als Gegenpol zur Dreikonchenanlage, daher ausgeprägte Zweipoligkeit der Gesamtanlage.
Turmhöhe: 67
Nach 1021 vermutlich Vorgängerbau errichtet (vielleicht früher) • ab 1150 Westbau zu jetziger Gestalt erweitert und umgebaut • 1198 Ostbau.
Dreikonchenanlage mit zentraler Kuppel wurde als Schaufront zum Neumarkt hin errichtet und erinnert an byzantinische Sakralarchitektur, deren Kenntnis wahrscheinlich über die Kreuzzüge ins Rheinland gelangte. Pendentifs der Kuppel, Chorjoche und Halbkuppeln der Konchen wurden nach dem Wiederaufbau der Kirche nach 1945 mit ausgesprochen sehenswerten modernen Fresken ausgemalt.
Web: www.st-aposteln.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Aposteln, www.romanische-kirchen.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50667 Köln: säkularis. Basilika St. Cäcilien
ADRESSE: Cäcilienstraße, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Heute Museum Schnütgen.
HEILIGE(r): Cäcilia.

Vorschaubild

50667 Köln: kath. Kirche St. Pantaleon (ca. 1100)
ADRESSE: Waisenhausgasse, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Pantaleon Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Romanische Kirche.
Im 10.-17. Jh. erbaut.
Grab der Kaiserin Theophano (gest. 991).
HEILIGE(r): Pantaleon.
Web: www.sankt-pantaleon.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Pantaleon_(Köln), www.romanische-kirchen.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

50667 Köln: kath. Dom (ursprünglicher Zustand)
ADRESSE: 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Karolingische dreischiffige Basilika. Ringatrium im Westen überbaut. Zwei frei stehende Rundtürme im Osten.
Im 9. Jh. erbaut.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Hildebold-Dom


50667 Köln: kath. Pfarrkirche St. Georg (1067)
ADRESSE: Georgsplatz 17, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Säulenbasilika mit Sandsteinsäulen und Würfelkapitellen. Überkuppelter Westchor. Vorhalle Renaissance.
1067 geweiht • 1067 Triumphkreuz (in Kirche heute als Kopie) • um 1150 Einwölbung • bis 1188 Westchor • um 1380 Gabelkruzifixus • 1556-1558 Hochaltar bei Barthel Bruyn • 1927-1930 Renovierung im Geist der neuen Sachlichkeit, Glasfenster durch Jan Thorn-Prikker • 1930 Tabernakel durch Michael Powolny • 1944f Kriegszerstörung • bis 1964 Restaurierung.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.romanische-kirchen-koeln.de/georg.html, de.wikipedia.org/wiki/St._Georg_(Köln)

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

50667 Köln: säkularis. Kirche Heilige Drei Könige (1899)
ADRESSE: Rondorfer Hauptstraße, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Neugotische Backsteinkirche mit wuchtigem modernen Turm, umgenutzt zu Wohnungen im Turm und Büro im Kirchenraum.
1899 Kapellenbau • 1957 Anbau des Turms • moderne Kirche in der Hahnenstraße 21 • 1988 Umnutzung durch Link.
Web: www.linkarchitekten.de/index.php?id=kirchen_umnutzung

Vorschaubild
Aus: www.linkarchitekten.de
Vorschaubild
Aus: www.linkarchitekten.de
Vorschaubild
Aus: www.linkarchitekten.de

50667 Köln: kath. Basilika St. Maria im Kapitol (ca. 1050)
ADRESSE: 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Maria im Kapitol Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Romanische dreischiffige Basilika mit Trikonchos. Große Krypta.
Im 11.-13. Jh. erbaut • 1050-1065 geschnitzte Türflügel.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.maria-im-kapitol.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Maria_im_Kapitol, www.romanische-kirchen.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

50667 Köln: evang. Trinitatiskirche (1860)
ADRESSE: Filzgraben 4, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelischer Kirchenverband Köln und Region < Landeskirche Evangelische Kirche im Rheinland

Dreischiffige Emporenbasilika im Rundbogenstil.
Länge insgesamt: 30 • Turmhöhe: 41
1857-60 durch Friedr. August Stüler erbaut • nach 1953 wiederaufgebaut durch W. Eberlein/F. Renné • 1965 Wiedereinweihung • 1977 Übergabe von der Trinitatisgemeinde an den Stadtkirchenverband Köln zur Nutzung für übergemeindliche Gottesdienste und kulturelle Veranstaltung • 1977-2010 auch Gottesdienstort der Gehörlosengemeinde
1993 Gastort des deutschen evangelischen Kirchbautages mit vielerlei liturgischen und funktionalen Umgruppierungen.
Web: www.trinitatiskirche-koeln.de, de.wikipedia.org/wiki/Trinitatiskirche_(Köln)
Kontakt: Evangelischer Kirchenverband Köln und Region, Wolf-Rüdiger Spieler, 0152 / 56823660, spieler@kirche-koeln.de

Vorschaubild
Vorschaubild
koeln_trinitatis_rueck1830x1373_michael_durwen.jpg
Vorschaubild

50667 Köln: kath. Pfarrkirche St. Peter
ADRESSE: 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Gotische Kirche, nach Zerstörung im 2. Weltkrieg mit flacher Holzdecke wieder aufgebaut.
»Kunstkirche« die häufig für Austellungen und andere Veranstaltungen genutzt wird. Außergewöhnliche Peter-Orgel nach einem Entwurf von Peter Bares, mit zahlreichen Schlagwerken, Glockenspielen, Xylophon und sonst nicht vorkommenden Registern wie "Saxophon" und sehr ungewöhnlichen Aliquotregistern.
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.sankt-peter-koeln.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Peter_(Köln), www.romanische-kirchen.de

Vorschaubild
Vorschaubild

50667 Köln: kath. St. Maria in der Kupfergasse (1711)
ADRESSE: Neven-DuMont-Str. 7, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
1705-11 erbaut • nach Kriegszerstörung unter Leitung von Karl Band 1952 wiederaufgebaut
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: www.kupfergasse.de
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild

50667 Köln: kath. ehem. Kirche St. Kolumba/Kapelle Madonna in den Trümmern (1950)
ADRESSE: Kolumbastr. 2, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Mehrfach veränderte, zuletzt barock geprägte Kirche mit romanischer Bausubstanz. Die Ruine wurde durch das Diözesanmuseum überbaut und integriert.
980 erstmals erwähnt • 12. Jh. dreischiffige Kirche • 15. Jh. Erweiterung zur fünfschiffigen Basilika • 17. Jh. Chorwölbung und Barockisierung • 19. Jh. Restaurierungsarbeiten • 1943 Kriegszerstörung • 1947-1950 Wiederaufbau einer Kapelle durch Gottfried Böhm in der Ruine (»Madonna in den Trümmern«) • 1956/1957 nördlich durch Sakramentskapelle erweitert • 2003-2007 integriert in den Neubau des Diözesanmuseums durch Peter Zumthor
HEILIGE(r): Kolumba.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Kolumba_(Köln)
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50667 Köln: kath. Ehem. Minoritenklosterkirche St. Mariä Empfängnis (um 1245)
ADRESSE: Kolpingplatz 9-11, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Um 1245 begonnen • 1245 - 1260 Bau des frühgotischen Chores • Vollendung des dreischiffigen Langhauses im 14. Jh. • nach Kriegszersörung Wiederaufbau bis 1956
Web: de.wikipedia.org/wiki/Minoritenkirche_(Köln), www.kirchenkoeln.de/portrait/kat/100/
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50667 Köln: evang. Antoniterkirche (1384)
ADRESSE: Schildergasse 57, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Ev. Kirchengemeinde Köln < Antonitercitykirche < Landeskirche EKIR

gotische Pfeilerbasilika • dreischiffig • Kreuzrippengewölbe • für Bettelordenskirchen typischer Dachreiter
Um 1350 begonnen • 1384 vermutlich geweiht 19. Mai 1805 erster evangelische Gottesdienst • nach Kriegszerstörungen (1942) und Wiedereinweihung 1952, wurde sie 1961-64 umgestaltet .
Drei Objekte von Ernst Barlach: "Der Schwebende", "lehrender Christus" und "Kruzifix II "
Web: wikipedia.org/wiki/Antoniterkirche_(Köln), www.antonitercitykirche.de
Öffnungszeiten: montags bis freitags: von 11.00 Uhr bis 19.30 Uhr, samstags von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, sonntags von 9.30 Uhr bis 19.00 Uhr
Kontakt: Ev. Gem. Köl Bez. Antiniter City Kirche, Schildergasse 57ja, +4922192584615, kontakt@antinitercitykirche.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50667 Köln: Ruine Alt St. Alban
ADRESSE: Quatermarkt, 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Ruine einer urspr. gotischen Kirche.
erste Kirche vor 800 • Turm Ende 15. Jh. • 1668–72 Umbau zur frühbarocken Hallenkirche • im Zweiten Weltkrieg zerstört • als Ruine gesichert und zur Gedenkstätte umgestaltet
HEILIGE(r): Albanus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Alt_St._Alban


50667 Köln: kath. Kirche St. Andreas (um 1200)
ADRESSE: 50667 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde St. Aposteln


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50668 Köln: kath. Ursulinenkirche St. Corpus Christi (1712)
ADRESSE: Machabäerstr. 56, 50668 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
1709-12 nach Aloysius Plänen von Graf Matteo Alberti ausgeführt
Web: de.wikipedia.org/wiki/Ursulinenkirche_St._Corpus_Christi
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild

50668 Köln: kath. ehem. Jesuitenkirche St. Mariä Himmelfahrt (1689)
ADRESSE: Marzellenstr 32-40, 50668 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
dreischiffige Basilika mit Emporen • schmales Querschiff mit Nebenchören • Glockenturm hinter dem Chor
Länge insgesamt: 60 • Innenhöhe: 25 •
1618-89 von Chrisoph Warmser und Jeremias Geisselbrunn erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: de.wikipedia.org/wiki/ St._Mariä_ Himmelfahrt _(Köln)

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50668 Köln: kath. Kirche St. Ursula
ADRESSE: 50668 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
12. Jahrhundert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50668 Köln: kath. Kirche St. Kunibert (um 1230)
ADRESSE: 50668 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrgemeinde St. Agnes


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50668 Köln: orth. Kapelle Maria Ablass (ab 1431)
ADRESSE: 50668 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Rest der abgebrochenenKirche St. Maria-Ablass
Frühere Kirche St. Maria Ablass war frühere Pfarrkirche des St. Ursulastiftes • 1431-1467 Kapelle erbaut • 1944-1945 Beschädigungen • 1953 Wiederaufbau • 1808 Kirche abgebrochen und Kapelle erhalten
Kirchenname kommt von der Sitte, dass der Erzbischof am Palmsonntag bei feierlicher Prozession vom Dom nach St. Gereon hier den Gläubigen Ablässe verkündigte.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50670 Köln: kath. Filialkirche St. Gertrud (ab 1966)
ADRESSE: Krefelder Str.45-57, 50670 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Agnes Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Sichtbetonbau mit Zeltdach • polygonal umgrenztes Kircheninnere • freistehender Turm
Turmhöhe: 40
1961-66 von Gottfried Böhm erbaut
HEILIGE(r): Gertrud.
Web: gemeinden.erzbistum-koeln.de/st_agnes_koeln/, de.wikipedia.org/wiki/St._Gertrud_(Köln)
Quelle(n): Architekturführer Köln

50670 Köln: kath. Pfarrkirche St. Agnes (1903)
ADRESSE: Neusser Platz, 50670 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Agnes Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Neugotische Kirche.
1896-1903 von Carl Rüdell und Richard Odenthal erbaut
HEILIGE(r): Agnes.
Web: www.st-agnes.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Agnes_(Köln)
Öffnungszeiten: Die Kirche ist täglich von 8.00 – 20.00 Uhr geöffnet
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50670 Köln: kath. Erzbischöfliches Priesterseminar
ADRESSE: 50670 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50672 Köln: kath. Filialkirche St. Michael (1906)
ADRESSE: Brüsseler Platz, 50672 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Gereon Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

neoromanischer Bau in Buntsandstein • basilikales Schiff • Querhaus • halbrunde Apsis mit Vorchorjoch • Doppelturmfassade
1902-06 von Eduard Endler erbaut
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.stgereon.de
Kontakt: Kath. Pfarrbüro St. Michael, Moltkestr. 117ja, 0221 / 474507-0, michael@stgereon.de
Quelle(n): Architekturführer Köln

50672 Köln: kath. Filialkirche Neu St. Alban (1959)
ADRESSE: Gilbachstraße 25, 50672 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Gereon Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

sichtbar gelassenes Mauerwerk aus Abbruchziegeln • Kirchenraum bildet ein regelmäßiges Fünfeck mit angefügter erhöhter Altarapsis über Parabelgrundriss
1957-59 von Hans Schilling erbaut
HEILIGE(r): Alban.
Web: www.stgereon.de, de.wikipedia.org/wiki/Neu_St._Alban
Quelle(n): Architekturführer Köln

50674 Köln: altkath. Christi-Auferstehungskirche (1993)
ADRESSE: Jülicher Straße, 50674 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Alt-Katholische Gemeinde Christi Auferstehung Köln < Dekanat Nordrhein-Westfalen < Diözese Katholisches Bistum der Altkatholiken in Deutschland

Moderner Sakralraum mit Lichtpyramide, früher Kirche der Jahrhundertwende.
1906 neuromanische Kirche durch Peter Recht • Vernichtung außer Turm 1944 • 1953 Baracken-Kirche • 1992-93 Kubatur wiederaufgebaut als Bürohaus mit Sakralraum • Drei Glocken Bochumer Verein dis"-fis"-a".
Web: www.alt-katholisch.de/gemeinden/gemeinden/gemeinde-koeln.html, de.wikipedia.org/wiki/Pfarrkirche_Christi_Auferstehung_(Köln), www.kirschbaum-online.de/Koeln/KoelnerKirchen/Altkath.Kirche.htm, www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/neustadt_s%C3%BCd_altkatholische_kirche_denkmal_konservator_99936
Kontakt: Alt-Katholisches Pfarramt Christi Auferstehung, Jülicher Str. 28ja, 0221 / 2405032, koeln@alt-katholisch.de
Quelle(n): kunst und kirche 59(1996)

50674 Köln: kath. Pfarrkirche Herz Jesu (ursprl. 1900)
ADRESSE: Zülpicher Platz, 50674 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Herz-Jesu Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Dreischiffige Basilika mit Querhaus und Westturm • Chor nicht wiederaufgebaut
Turmhöhe: 83
1893-1900 von Friedrich von Schmidt erbaut • Turm • 1906-09 starke Kriegszerstörungen • 1953-57 Wiederaufbau durch Willy Weyres und Wilhelm Hartmann
Web: www.herz-jesu-koeln.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Herz Jesu, Hochstadenstr. 33ja, 0221 / 921258 - 0
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50676 Köln: kath. Karmelitinnenklosterkirchen St. Maria vom Frieden (1716)
ADRESSE: Vor den Siebenburgen 6-10, 50676 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Barockkirche.
Um 1670-1716 nach belgischen Vorbildern erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.karmelitinnen-koeln.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Maria_vom_Frieden
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild

50676 Köln: kath. Pfarrkirche St. Mauritius (ursprl. 1864)
ADRESSE: Mauritiussteinweg 61, 50676 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Mauritius Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Von der neugotischen Kirche Turm und Reste des Chors erhalten. Dazwischen moderner Neubau.
1861-64 von Vincenz Statz erbaut • 1956/57 wurden die Reste der kriegszerstörten Kirche von Fritz Schaller in einen Neubau mit einbezogen • nur der Turm mit massivem Backsteinhelm erinnert an die alte Kirche
HEILIGE(r): Mauritius.
Web: www.st-mauritius-koeln.de, www.kirchenbau-dokumentation.de/dokbuero/result1_d.php?key=174, de.wikipedia.org/wiki/St._Mauritius_(Köln)
Kontakt: Kath. Pfarramt Herz Jesu, Hochstadenstr. 33ja, 0221 / 921258 - 0
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50676 Köln: kath. Kirche St. Maria in Lyskirchen (ab 948)
ADRESSE: An Lyskirchen 12, 50676 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pastoralbezirk Mitte < Diözese Erzbistum Köln

Gewölbte Emporenbasilika mit doppeltürmiger Chorfassade.
- Erste Erwähnung 948 - Heutiger Bau: 1210 - 1220, Dreischiffig, romanisch
Gewölbefresken aus dem 13. Jh.
HEILIGE(r): Maria.
Web: lyskirchen.com, de.wikipedia.org/wiki/St._Maria_in_Lyskirchen
Öffnungszeiten: Täglich 9:00 - 18:00 Uhr
Kontakt: Pfarrbüro, Marienplatz 17-19ja, +49221214615, pfarrbüro@lyskirchen.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Horst Kerschowski

50677 Köln: kath. Filialkirche St. Paul (1908)
ADRESSE: An der Pauluskirche 7, 50677 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Severin Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

1906-08 von Stephan Mattar erbaut • Kriegszerstörungen • 1962-64 Wiederaufbau durch Emil Steffan • Netzgewölbe von Gottfried Böhm
HEILIGE(r): Paulus.
Web: www.sankt-severin.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Paul_(Köln)
Quelle(n): Architekturführer Köln

50677 Köln: evang. Lutherkirche
ADRESSE: Martin-Luther-Platz 4, 50677 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50678 Köln: kath. Basilika St. Severin (um 400)
ADRESSE: Im Ferkulum 29, 50678 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Severin Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Romanische Kirche.
Turmhöhe: 73
4. Jh. Ursprünge • im 11.-15. Jh. erbaut.
Besichtigung des Ursprungsbaus unter der Kirche möglich.
HEILIGE(r): Severin.
Web: www.www.sankt-severin.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Severin_(Köln), www.romanische-kirchen.de

Vorschaubild

50678 Köln: kath. ehem. Franziskanerkirche St. Marien (1894)
ADRESSE: Ulrichgasse 27, 50678 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

neugotische Backsteinkirche • Sichtmauerwerk aus Trümmerziegeln
1893/94 von Karl Schellen erbaut • weitgehende Zerstörung im 2.Weltkrieg • Wiederaufbau durch Emil Steffan 1953/54
HEILIGE(r): Maria.
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild

50678 Köln: evang. ehem. Kartäuserklosterkirche St. Barbara
ADRESSE: Karthäusergasse 7-9, 50678 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
gotische einschiffige siebenjochige Kirche mit Kreuzrippengewölben und polygonaler Apsis
1350-93 erbaut • 1426/27 Marienkapelle nördlich angebaut •1510/11 im Westen neue Kapelle „Neue Sakristei“ angebaut • 1944 zerstörten Bomben die Kirche schwer • Die Wiederherstellungsarbeiten 1949-53 unter dem Architekten Georg Eberlein (Köln) stellten wie das Fensterwerk von Prof. Charles Crodel (München) 1954-59 bewusst den gotischen Zustand der Erbauungszeit her
HEILIGE(r): Barbara.
Web: www.kartaeuserkirche-koeln.de, wikipedia.org/wiki/Kartäuserkirche_(Köln), de.wikipedia.org/wiki/Kölner_Kartause
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild

50678 Köln: kath. Elendskirche St. Gregor (1768)
ADRESSE: An St. Katharinen 5, 50678 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Kleine Barockkirche.
1765-78 nach Plänen von Balthasar Späth von Heinrich Nikolaus Krakamp errichtet • Wiederaufbau unter Leitung von Karl Band 1950-70
HEILIGE(r): Gregor.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Gregorius_im_Elend
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild

50678 Köln: kath. St. Johann Baptist (um 1150)
ADRESSE: Severinstraße Ecke An Zint Jan, 50678 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Severin Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Baubeginn im 12. Jh. • Ursprünglich staufische Emporenbasilika • 1210 geweiht • Starke Zerstörung im 2. Weltkrieg • 1960-63 von Karl Band unter Einbeziehung eines Großteils des Schiffes wiederaufgebaut • die übrigen Teile einschließlich des Westturms modern ergänzt
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.sankt-severin.de, www.crux-koeln.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Johann_Baptist_(Köln), de.wikipedia.org/wiki/Crux_(Jugendpastorales_Zentrum)
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild

50678 Köln: kath. Filialkirche St. Maternus (1916)
ADRESSE: Siegfriedstraße, 50678 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Severin Köln < Dekanat Köln-Mitte < Diözese Köln

Mischung romanischer, byzantinischer und Jugendtilelemente. Turm unvollendet.
1914-16 erbaut • im Zweiten Weltkrieg zerstört • Wiederaufbau in zwei Etappen 1948-51 und 1962-64
HEILIGE(r): Maternus.
Web: www.sankt-severin.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Severin, Im Ferkulum 29ja, 0221 / 931842-0

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50679 Köln-Deutz: kath. Neu St. Heribert (1896)
ADRESSE: Deutzer Freiheit, 50679 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Köln

1891-96 von Caspar Clemens Pickel erbaut • 1947-56 Wiederaufbau durch Rudolf Schwarz und Josef Bernard
HEILIGE(r): Heribert.
Web: www.pfarrgemeinde-deutz.de, de.wikipedia.org/wiki/Neu_St._Heribert
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50679 Köln-Deutz: gr.-orth. Alt St. Heribert (1683)
ADRESSE: Urbanstraße, 50679 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
1659-63
Web: de.wikipedia.org/wiki/Abtei_Deutz
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50679 Köln-Deutz: evang. Pfarrkirche St. Johannes (ab 1859)
ADRESSE: 50679 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde Deutz-Poll


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50733 Köln-Nippes: evang. Lutherkirche
ADRESSE: 50733 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50733 Köln-Nippes: kath. Kirche St. Marien
ADRESSE: Baudriplatz 17, 50733 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50733 Köln-Nippes: kath. Kirche St. Bonifatius
ADRESSE: 50733 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50735 Köln-Niehl: kath. Kirche Alt St. Katharina (Dömchen) (1260)
ADRESSE: 50735 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50735 Köln-Niehl: kath. Neu-St.-Katharina (1894)
ADRESSE: 50735 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50735 Köln-Niehl: kath. St. Agatha-Kapelle (Krankenhaus) (nach 1905)
ADRESSE: 50735 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50735 Köln-Niehl: evang. Petrikirche (1965)
ADRESSE: 50735 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50735 Köln-Niehl: armenisch-apostolische Kirche St. Christopherus (1959)
ADRESSE: 50735 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
ehem. katholisch

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50735 Köln-Niehl: kath. Kirche St. Clemens (1964)
ADRESSE: 50735 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50735 Köln-Riehl: kath. Pfarrkirche St. Engelbert (beg. 1930)
ADRESSE: Riehler Gürtel 14, 50735 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Engelbert und St. Bonifatius Köln < Dekanat Köln-Nippes < Diözese Köln

Kreisrunde Kirche mit rechteckigem erhöhtem Choranbau.
1930 durch Dominikus Böhm • 1954 Walcker-Orgel (Baujahr 1907) eingebaut.
Erster moderner Kirchenbau Kölns.
HEILIGE(r): Engelbert.
Web: www.sankt-engelbert-und-sankt-bonifatius.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Engelbert_(Köln)
Kontakt: Gerd Frentrop, Stammheimer Straße 98ja, 0221 2870085
Quelle(n): Ulrich Weisner:Böhm:Väter und Söhne,S.64. Pfarrarchiv St.Engelbert, Köln-Riehl.
Vorschaubild
Vorschaubild

50735 Köln-Weidenpesch: kath. Kapelle Madonna im Grünen (1954)
ADRESSE: 50735 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Web: www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/freizeit-natur-sport/veranstaltungskalender/kapelle-madonna-im-gruenen

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50737 Köln-Longerich: kath. Kirche Christ König (ab 1950)
ADRESSE: 50737 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Dionysius Köln


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50737 Köln-Weidenpesch: kath. Heilig-Kreuz-Kirche (1934)
ADRESSE: 50737 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50737 Köln-Weidenpesch: evang. Erlöserkirche (1951)
ADRESSE: 50737 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50737 Köln-Weidenpesch: kath. Salvatorkirche (1958)
ADRESSE: 50737 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50739 Köln-Longerich: kath. Kirche St. Dionysius (ab 1898)
ADRESSE: 50739 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Dionysius Köln


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50739 Köln-Mauenheim: kath. Kirche St. Quirinus (1927)
ADRESSE: 50739 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50739 Köln-Mauenheim: evang. Philipp-Nicolai-Kirche (ab 1964)
ADRESSE: 50739 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50765 Köln-Blumenberg: kath. Filialkirche St. Katharina von Siena (2003)
ADRESSE: Schneebergstr. 63, 50765 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Pankratius Köln-Worringen < Dekanat Köln-Worringen < Diözese Köln

Extrem quer langgestreckter Kirchenraum zwischen zwei gekrümmten Wandflächen in Gemeindezentrum. Freistehender Turm.
Planung Heinz Bienefeld • 2001-03 erbaut • 2003 Glocke h° von Petit & Gebr. Edelbrock.
HEILIGE(r): Katharina von Siena.
Web: st.pankratius.info
Kontakt: Kath. Pfarrbüro St. Katharina von Siena, Schneebergstr. 63ja, 0221 / 355 26 90, pastoralbuero@pankratius.info
Quelle(n): kunst und kirche 59(1996)54f.
Vorschaubild
Vorschaubild

50767 Köln-Fühlingen: kath. Filialkirche St. Marien (1888)
ADRESSE: Neusser Landstr. 80, 50767 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Pankratius Köln-Worringen < Dekanat Worringen < Diözese Köln

Neugotische Saalkirche.
1887-88 durch Carl Rüdell und Richard Odenthal erbaut • 1934 erweitert • 1962 Seitenschiff
HEILIGE(r): Maria.
Web: st.pankratius.info
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Pankratius Worringen, St.-Tönnis-Str. 33ja, 0221 / 782322

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50767 Köln-Lindweiler: kath. Marienkirche (1981)
ADRESSE: 50767 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50767 Köln-Pesch: kath. Kirche Alt St. Elisabeth (1953)
ADRESSE: 50767 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
bis 1981 Pfarrkirche

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50767 Köln-Pesch: kath. Donatuskapelle (1774)
ADRESSE: 50767 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50767 Köln-Pesch: kath. Kirche St. Elisabeth
ADRESSE: 50767 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50769 Köln-Langel: kath. Cohnenhofkapelle
ADRESSE: 50769 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
19. Jahrhundert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50769 Köln-Merkenich: evang. Andreaskirche
ADRESSE: 50769 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50769 Köln-Merkenich: kath. Kirche St. Brictius
ADRESSE: 50769 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Turm 12Jh • Kirche ab1961

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50769 Köln-Rheinkassel: kath. Barbarakapelle (1873)
ADRESSE: 50769 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50769 Köln-Rheinkassel: kath. Kirche St. Amandus
ADRESSE: 50769 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
ab 11. Jahrhundert
verkleinerte Stiftskirche St. Gereon Köln

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50769 Köln-Roggendorf: kath. Kirche St. Johannes Baptist (ab 1866)
ADRESSE: 50769 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: St. Pankratius am Worringer Bruch


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50769 Köln-Worringen: kath. Kirche St. Pankratius (ab 1837)
ADRESSE: 50769 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: St. Pankratius am Worringer Bruch

1835-1837 erbaut durch Peter Joseph Schopen • 1848 Turmbau • 1863-1866 Teilung in drei Schiffe, Wölbung und Ausstattung mit Fenstermaßwerken durch Heinrich Nagelschmidt • 1864 Kanzel • 1868 Kreuzweg • 1882-1883 Vorbau Portale durch August Lange • 1919 Chorfenster und Langhausfenster "Kreuzigung" • 1921 Langhausfenster "Himmelfahrt" • 1958-1987 Chorausstattung durch Karl Matthäus Winter • 1975 Chorausmalung durch Hermann Gottfried.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50769 Köln-Worringen: evang. Friedenskirche (1961)
ADRESSE: 50769 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50823 Köln-Ehrenfeld: evang. Friedenskirche
ADRESSE: Rothehausstraße 56, 50823 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50823 Köln-Ehrenfeld: kath. Kirche St. Mechtern
ADRESSE: Mechternstraße 4, 50823 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland


50825 Köln-Bickendorf: säkularis. Kirche St. Bartholomaeus (ab 1959)
ADRESSE: 50825 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50827 Köln-Bickendorf: kath. Kirche St. Rochus (1869)
ADRESSE: 50827 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Baubeginn 1849

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50827 Köln-Bickendorf: kath. Kirche St. Rochus, Dreiköniginnen und Bartholomaeus
ADRESSE: 50827 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50827 Köln-Bickendorf: evang. Epiphaniaskirche (1963)
ADRESSE: 50827 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Umbau 2014/2015

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50829 Köln-Vogelsang: evang. Emmauskirche (1955)
ADRESSE: 50829 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde Bickendorf


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50829 Köln-Vogelsang: kath. Kirche St. Konrad (1936)
ADRESSE: 50829 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50858 Köln-Junkersdorf: evang. Dietrich-Bonhoeffer-Kirche
ADRESSE: 50858 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde Köln-Junkersdorf


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50858 Köln-Junkersdorf: säkularis. alte Dorfkirche (um 1223)
ADRESSE: 50858 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: St. Pankratius Köln-West


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50858 Köln-Junkersdorf: kath. Kirche St. Pankratius (ab 1960)
ADRESSE: 50858 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: St. Pankratius Köln-West


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50858 Köln-Weiden: kath. Hl. Geist-Kirche (1972)
ADRESSE: 50858 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
1966-1970 Bau der Kirche • 1970 erster Gottesdienst

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50858 Köln-Weiden: kath. St. Marien Kirche (1927)
ADRESSE: 50858 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde St. Marien


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50858 Köln-Weiden: evang. Jochen-Klepper-Haus (vor 1950)
ADRESSE: 50858 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Gemeinde Weiden/Lövenich


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50859 Köln-Lövenich: kath. Kirche St. Severin
ADRESSE: 50859 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
12. Jahrhundert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50931 Köln-Lindenthal: kath. Filialkirche Christi Auferstehung (1970)
ADRESSE: Brucknerstr. 16, 50931 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Pankratius Köln West < Dekanat Köln-Lindenthal < Diözese Köln

Backstein und Beton auf unregelmäßigem Grundriss • Schlanker Betonturm mit beigestellter Wendeltreppe
1967-70 von Gottfried Böhm erbaut • 2012 Fusion der Pfarreien St. Pankratius, St. Vitalis, St. Joseph und Christi Auferstehung, Pfarrkirche ist St. Pankratius in Junkersdorf
Web: www.kirche-im-leben.de, de.wikipedia.org/wiki/Christi_Auferstehung_(Lindenthal), deu.archinform.net/projekte/6425.htm
Kontakt: Kath. Pfarrbüro Braunsfeld, Lindenthal/Melaten, Wiethasestr. 65ja, 0221 / 491 14 44, stj-und-cha@gmx.de
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50931 Köln-Lindenthal: kath. Filialkirche St. Laurentius (1962)
ADRESSE: An St. Laurentius 1, 50931 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Stephan Köln-Lindental < Dekanat Köln-Lindenthal < Diözese Köln

Kubus aus Backstein • Belichtung nur unterhalb der Dachkante
1961-62 von Emil Steffan erbaut
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.st-stephan-koeln.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Stephan, Bachemer Str. 104aja, 0221 / 407912, info@st-stephan-koeln.de
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild

50931 Köln-Lindenthal: kath. Pfarrkirche St. Stephanus (1961)
ADRESSE: Bachemer Str. 106, 50931 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Stephan Köln-Lindental < Dekanat Köln-Lindenthal < Diözese Köln

kubischer Bau mit abwechselnd durchscheinenden und abgedunkelten rechteckigen Glasfeldern. Neugotischer Turm vom Vorgängerbau
1884-87 neugotische Kirche durch August C. Lange • im zweiten Weltkrieg zerstört • 1959-61 Neubau durch Joachim Schürmann
HEILIGE(r): Stephan.
Web: www.st-stephan-koeln.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Stephan, Bachemer Str. 104aja, 0221 / 407912, info@st-stephan-koeln.de
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50931 Köln-Lindenthal: evang. freie Kirche
ADRESSE: 50931 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50933 Köln-Braunsfeld: evang. Clarenbach-Kirche (1951)
ADRESSE: Aachener Str. 458, 50933 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Clarenbach-Kirchengemeinde Köln-Braunsfeld < Kirchenkreis Köln-Nord < Landeskirche Evangelische Kirche im Rheinland

Kirchensaal im mehrstöckigem Gemeindehaus im Hofbereich • freistehender Glockenturm an der Straßenfront
Turmhöhe: 26
1951 von Günther Baumhögger erbaut • 1963 Turm errichtet
Web: www.clarenbachgemeinde.de
Kontakt: Evang. Gemeindebüro Clarenbach, Christian-Gau-Str. 51ja, 0221 / 49 49 26, GA-Brauns@Kirche-Koeln.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50933 Köln-Müngersdorf: kath. Kirche St. Vitalis (ab 1889)
ADRESSE: 50933 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
Neuromanische Kirche im Anklang an die Mutterkirche St. Aposteln Köln.
13.Jh. Dorfkirche • 1889/1890 heutige Kirche erbaut durch Theodor Kremer • 1960 Neufassung im Inneren durch Rudolf Schwarz, Buntglasfenster durch Wilhelm Buschulte • Tabernakel und Vortragskreuz und Altarleuchter durch Hildegard Domizlaff.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50935 Köln-Lindenthal: kath. Filialkirche St. Thomas Morus (1963)
ADRESSE: Decksteinerstr. 5, 50935 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Stephan Köln-Lindental < Dekanat Köln-Lindenthal < Diözese Köln

Kirchenraum über quadratischem Umriss • dreieckige Giebelfront • freistehender Turm
1962-63 von Fritz Schaller erbaut
Web: www.st-stephan-koeln.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Stephan, Bachemer Str. 104aja, 0221 / 407912, info@st-stephan-koeln.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

50968 Köln-Marienburg: kath. St. Maria Königin (1954)
ADRESSE: Goethestr 84, 50968 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
quadratischer Bau • Holzdach von dünnen Stahlstützen getragen • Südseite ganz in Glas • Taufkapelle als Stahlbetonrippen-Glaspavillon vor der Südwand • Freistehender Turm
1951-54 von Dominikus Böhm erbaut • 1959/60 durch Gottfried Böhm ergänzt
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kirchenkoeln.de/portrait/kat/110/
Quelle(n): Architekturführer Köln
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50968 Köln-Marienburg: anglikan. Kirche All Saint
ADRESSE: 50968 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50968 Köln-Marienburg: evang. Reformationskirche (ab 1903)
ADRESSE: 50968 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

50969 Köln-Zollstock: evang. Melanchtonkirche (1930)
ADRESSE: Breniger Str.18, 50969 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Melanchton-Gemeinde Köln-Zollstock

Stahlbetonkonstruktion • Kreisrunder Chorraum hinter dem Altar deutlich vom Schiff getrennt • Quergelagerter Vorbau mit schlankem Turm
1929/30 von Theodeor Merill erbaut
Web: www.kirchenkoeln.de/portrait/eva/060/
Quelle(n): Architekturführer Köln

50996 Köln-Rodenkirchen: ev.-unierte Erlöserkirche (1967)
ADRESSE: Sürther Straße 34, 50996 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Köln-Rodenkirchen < Köln-Süd < Rheinische Landeskirche

Moderner Backsteinbau mit Flachdach und Campanile. Die beiden Flügel der Kirche sind in einem rechten Winkel zueinander angeordnet und schneiden sich im Altarbereich. Rechts neben dem Altarbereich, an der Nordwand befindet sich die leicht erhöhte Sänger- und Orgelempore.
Turmhöhe: 20 • Sitzplaetze: 300
Erbaut durch Sauerzapf/Nathow • 1967 Einweihung • 1971 Guss der drei Glocken durch Gebr. Rincker in Sinn (Schlagtöne: f´, g´ und b´) • 1982 neue Orgel • W. Peter/Köln (23/II/P)


50997 Köln-Immendorf: kath. Kirche St. Servatius (1874)
ADRESSE: Immendorfer Hauptstraße 22, 50997 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
neugotische Kirche mit Westturm
1873/74 von August Lange erbaut
HEILIGE(r): Servatius.
Web: www.kirchenkoeln.de/portrait/kat/150/
Quelle(n): Architekturführer Köln

50999 Köln-Buchforst: evang. Auferstehungskirche
ADRESSE: Auferstehungskirchweg 7, 50999 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Ev. Kirchengemeinde Sürth-Weiß

Moderner weißer Backsteinbau. Neuer freistehender Glockenturm.
2005 Campanile mit vier neuen Glocken der Fa. Petit und Edelbrock (a"-c"-d"-f").


50999 Köln-Sürth: kath. Pfarrkirche St. Remigius (1930)
ADRESSE: Sürther Hauptstraße 128, 50999 KölnBLand: Nordrhein-Westfalen < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Köln

Backstein-Basilika mit barocken Elementen
1928-30 von Johann Joseph Baudewin erbaut
HEILIGE(r): Remigius.
Web: www.pfarrverband-rheinbogen.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Remigius_(Köln)
Quelle(n): Architekturführer Köln

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 49999 AND 51000)) ORDER BY plz,ort