kirchbau-Logo   Einzelne Kirche Startseite: Portal zu über 10.000 Kirchen LogIn

71634 Ludwigsburg:  evang. Stadtkirche (1726)

Direkt zu: BeschreibendesBildergalerieLandkarte

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

◼ ADRESSE
Stadtkirchenplatz 6, 71634 LudwigsburgBundesland Baden-Württemberg Deutschland
Geo-Lage: 48.897, 9.191 / 48° 53' 51" N, 9° 11' 27" O (siehe Karte)
◼ KIRCHLICHE ZUORDNUNG
Gemeinde Stadtkirchengemeinde Ludwigsburg < Bezirk Ludwigsburg < Landeskirche Württemberg
◼ KONTAKT
Pfarramt 2 Ludwigsburg Stadtkirche, Hermann Schröder, Mesner, Stadtkirchenplatz 1, 71634, Ludwigsburg, Tel. 0179 6989059, hermannschroeder@gmx.net
◼ KENNDATEN
Basisjahr: 1726
Länge insgesamt: 40 | Turmhöhe: 44 | Innenhöhe: 18 | | Sitzplaetze: 800
◼ WEBSEITEN
www.stadtkirche-ludwigsburg.de
◼ ÖFFNUNG
Öffungszeiten: nur zu Gottesdienst und Andacht, Mai-Okt. Mo.-Fr. geöffnet 10-12 Uhr und 15-17 Uhr, Wochenende 14-18 Uhr
Gottesdienstliche Angebote: Gottesdienst sonntags 11:00 Uhr, ökumenische Atempause für die Seele donnerstags 17:00 Uhr, 15 Minuten Orgelmusik zum Wochenmarkt samstags 11:00 Uhr
Angebote der geöffneten Kirche: Besichtigung möglich, an div. Wochenenden Turmführungen, die in der lokalen Presse bekannt gegeben werden


Barocke Hauptkirche des Dekanates Ludwigsburg. Zwei Türme.
7 Glocken, davon 2 Schlagglocken 17. Jahrhundert, in der Turmlaterne des Südturmes, 4 aus den Jahren 1952 und 1957 im Südturm, Herzog-Eberhard-Ludwig-Glocke von 1726 im Nordturm.
Größte Evangelische Barockkirche des Landes.

1718-1726 erbaut durch D.G. Frisoni (Entwurf) und Gebrüder Retti. Nachträglich angebauter Chorraum. 1888 Innenrenovierung mit klassizistischer Ausmalung (1959 wieder in großen Teilen rückgängig gemacht). Innenrenovierung 2013/2014. Neue Auststattung der Prinzipalien Altar, Lesepult, Taufbecken und Osterkerzenleuchter. Kanzeldeckel wurde entfernt.

Einzige barocke Neuschöpfung in Altwürttemberg
Kein Hahn oder Kreuz auf den Türmen, sondern die Initialen EL des Herzogs Eberhard Ludwig von Württemberg
ORGEL
Klais-Orgel mit 51 Registern aus dem Jahre 2014, Gehäuse von 1859, etwa 3600 Pfeifen, Orgeleinweihung Ostern 2015
GEOBDEZ 48.8974


Bildergalerie - 14 vorhanden (bei Klick auf Bild öffnet sich größere Ansicht)

Die Bilddateien stehen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 Unported License oder freier. Das heißt: Bei Verwendungsabsicht außerhalb dieser Lizenz bitte nachfragen.
Die Angaben zum Bild werden aus dem Dateinamen ausgelesen: Die Dateinamen lassen erkennen, was das Bild zeigt, wie groß es ist, woher es stammt und wer Autor ist.
Muster: ort_kirche_inhalt999x999_quelle_name.dateityp
(z.B. bedeutet »i_roma_peter_ansicht400x600_wiki_hans_meister.jpg«, dass es sich um eine Ansicht des Petersdomes in Rom von Hans Meister handelt, die in Wikipedia gefunden wurde).
Fotos ohne Herkunftsangabe wurden kirchbau.de zur Verfügung gestellt. Bei Unrichtigkeiten bitte Mitteilung!


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos