Einzelblatt kirchbau.de  > Startseite: Portal zu über 10.000 Kirchen LogIn


87700 Memmingen-Eisenburg:
kath. St. Johann Nepomuk (1781)
AdresseTrunkelsberger Str., 87700 Memmingen < BLand: Bayern < Deutschland
Geo-Lage: 48.017, 10.213 / 48° 1' 2" N, 10° 12' 48" O
kirchlichPfarrei St. Ulrich Amendingen < Dekanat Memmingen < Diözese Augsburg
KontaktKontakt: Kath. Pfarramt St. Ulrich Amendingen, Pfarrhofstr. 1, 87700, Memmingen, Tel. 08331-4503, st.ulrich.amendingen@bistum-augsburg.de
KenndatenBasisjahr: 1781
Heilige(r): Johann Nepomuk.
Kenngrößen
Webseiten www.bistum-augsburg.de/ba/dcms/sites/bistum/dioezese/pfarreien/dekanate/memmingen/amendingen/, de.wikipedia.org/wiki/St._Johann_Nepomuk_(Memmingen)
PortaleDiese Kirche in wikipedia  
Öffnung


Kleine Kapelle in Eisenburg, einem Stadtteil der oberschwäbischen Stadt Memmingen.

Die Bauzeit des Vorgängerbaus ist unbekannt • 1747 erlaubnis zum Bau einer neuen Kapelle • 1781 Weihe des heutigen Baus • 1815 Einbau einer Holzempore auf Holzstützen • 1956 anbau einer Sakristei im Süden der Kapelle • Glocke im Glockenturm von 1787

Renovierungen 1887/1888 • 1955/1956 und 1994/1995

ORGEL: vorhanden


Foto: Thomas Mirtsch

Foto: Thomas Mirtsch

Foto: Thomas Mirtsch

Bildergalerie - 8 vorhanden (bei Klick auf Bild öffnet sich größere Ansicht)

Die Bilddateien stehen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 Unported License oder freier. Das heißt: Bei Verwendungsabsicht außerhalb dieser Lizenz bitte nachfragen.
Die Angaben zum Bild werden aus dem Dateinamen ausgelesen: Die Dateinamen lassen erkennen, was das Bild zeigt, wie groß es ist, woher es stammt und wer Autor ist.
Muster: ort_kirche_inhalt999x999_quelle_name.dateityp
(z.B. bedeutet »i_roma_peter_ansicht400x600_wiki_hans_meister.jpg«, dass es sich um eine Ansicht des Petersdomes in Rom von Hans Meister handelt, die in Wikipedia gefunden wurde).
Fotos ohne Herkunftsangabe wurden kirchbau.de zur Verfügung gestellt. Bei Unrichtigkeiten bitte Mitteilung!