Einzelblatt kirchbau.de  > Startseite: Portal zu über 10.000 Kirchen LogIn


97070 Würzburg:
kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1720)
AdressePeterplatz, 97070 Würzburg < BLand: Bayern < Deutschland
Geo-Lage: 49.789, 9.933 / 49° 47' 21" N, 9° 55' 58" O
kirchlichKath. Pfarrei St. Peter und Paul Würzburg < Dekanat Würzburg Stadt < Diözese Würzburg
KontaktKontakt: Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Peterplatz 8, 97070, Würzburg, Tel. 0931 / 417930, st-peterpaul.wuerzburg@bistum-wuerzburg.de
KenndatenBasisjahr: 1720
Heilige(r): Petrus, Paulus.
Kenngrößen
Webseiten www.facebook.com/SanktPeterWuerzburg, de.wikipedia.org/wiki/St._Peter_und_Paul_(Würzburg), wuerzburgwiki.de/wiki/St._Peter_und_Paul_(Altstadt)
PortaleDiese Kirche in wikipedia  Diese Kirche in wikipedia  
Öffnung Öffungszeiten: tagsüber geöffnet
Angebote der geöffneten Kirche: Kirchenführer, Ansichtskarten


Romanische Türme mit barocken Aufsätzen stehen seit Greisings Neubau innerhalb der Kirche und wachsen daher aus dem Dach heraus; Langhaus als barocke dreischiffige Emporenhalle, daran anschließend der schmale gotische Chor; zweigeschossiger Außenbau mit doppelten Fensterreihen, barocke Westfassade dreigeschossig.

um 1100 Pfeilerbasilika mit Doppeltürmen • 14. Jh. gotischer Polygonchor anstelle der Ostapsis errichtet • 1717-20 Neubau des Langhauses durch Joseph Greising • um 1740/50 Kanzel • 1945 schwere Kriegszerstörungen • 1953/54 Wiederherstellung des Äußeren und Inneren ohne die einst prächtige barocke Altarausstattung und mit deutlich reduzierter Stuckdekoration • 1974 Hochaltar und Seitenaltäre von 1788 aus Himmelstadt a. Main erworben • 2015-17 Innenrenovierung

aufwändige Barockkanzel


Foto: mr

Foto: mr

Bildergalerie - 3 vorhanden (bei Klick auf Bild öffnet sich größere Ansicht)

Die Bilddateien stehen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 Unported License oder freier. Das heißt: Bei Verwendungsabsicht außerhalb dieser Lizenz bitte nachfragen.
Die Angaben zum Bild werden aus dem Dateinamen ausgelesen: Die Dateinamen lassen erkennen, was das Bild zeigt, wie groß es ist, woher es stammt und wer Autor ist.
Muster: ort_kirche_inhalt999x999_quelle_name.dateityp
(z.B. bedeutet »i_roma_peter_ansicht400x600_wiki_hans_meister.jpg«, dass es sich um eine Ansicht des Petersdomes in Rom von Hans Meister handelt, die in Wikipedia gefunden wurde).
Fotos ohne Herkunftsangabe wurden kirchbau.de zur Verfügung gestellt. Bei Unrichtigkeiten bitte Mitteilung!